Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Bücherregal » Literatur am 26.09.2017



 

       14. Januar 2014

„Julis Schmetterling“

„Ich würde glatt 10 Sterne geben, wenn es gehen würde“, schreibt eine Leserin in ihrer Buchrezension zu dem Roman „Julis Schmetterling“ von Greta Milán. Und mit dieser Meinung ist sie nicht allein! Zahlreiche überzeugte Leserstimmen machen auf Amazon, in Literaturblogs und sozialen Netzwerken die Runde.

In der Buchbeschreibung heißt es: Als die attraktive Julietta dem zurückhaltenden Bastian begegnet, spürt sie ihn ganz deutlich, den Schmetterling in ihrem Bauch. Aber Bastian verbirgt ein Geheimnis: Seit seiner Geburt leidet er an einer sehr seltenen Hautkrankheit, aufgrund derer er sich außergewöhnlich schnell verletzt. Sein Leben ist geprägt von Schmerz und Zurückweisung, seine Gedanken werden beherrscht von Selbstzweifeln und Misstrauen. Juli will ihm helfen, seine Befangenheit abzulegen und sich ihr zu offenbaren. Doch sie ahnt nicht, wie tief seine Wunden tatsächlich sind.

Es ist vor allem die Kernthematik der Geschichte, die zu fesseln weiß. Der Autorin Greta Milán gelingt es, den Leser an die weitgehend unbekannte Hautkrankheit Epidermolysis bullosa mit einem solch starken Einfühlungsvermögen heranzuführen, dass sie für ihn in allen Facetten nachvollziehbar wird. Dabei bedient sie sich starker Charaktere sowie einem geschickten Spannungsbogen. Viel gelobt wird auch der Schreibstil Miláns: „Einfühlsam, fesselnd und zutiefst bewegend“, so die Beurteilung.

Zehn Wochen nach ihrer Publikation zieht die Autorin eine erste Zwischenbilanz. „Dies ist meine erste Buchveröffentlichung und wie jeder Debütant war ich gespannt und ängstlich zugleich“, so Milán lächelnd. „Mit so viel Zuspruch hätte ich nie im Leben gerechnet. Dass die Geschichte um Juli und Bastian so positiv bewertet wird, freut mich mehr, als ich auszudrücken vermag. Ich möchte allen Lesern und Befürwortern von Herzen danken.“

Derzeit bewegt sich „Julis Schmetterling“ auf Amazon.de in den Top 100 der Kategorie Dramatik im Bereich Belletristik und ist dort auch exklusiv als Taschenbuch erhältlich. Das eBook ist auf allen gängigen Buch-Plattformen verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website www.julis-schmetterling.de.

Über die Autorin
Greta Milán, geboren im Mai 1982, ist seit ihrem Studienabschluss im Fachbereich "Medieninformatik" als Kreativleiterin für verschiedene Werbeagenturen und Unternehmen tätig.

Inspiriert von ihrer realen Liebe zu einem »Schmetterlingskind« und bewegt von den Reaktionen ihrer Mitmenschen, entschied sie sich, zur Abwechslung selbst einmal die Feder zu führen. In ihrem Debütroman »Julis Schmetterling« räumt sie mit Vorurteilen auf, schildert die Erfahrungen von Betroffenen und zeichnet einen facettenreichen Einblick in das Leben mit Epidermolysis bullosa.

Greta Milán lebt in der Nähe von Frankfurt am Main, ist verheiratet und Mutter zweier Kinder.

www.julis-schmetterling.de



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de