Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Bücherregal » Erotisches am 22.11.2017



 

       24. Oktober 2011

Alsterperlen küssen nicht

Milla und Natascha sind zwei Hochschulabsolventinnen ohne berufliche Perspektiven, dafür aber mit einer Idee: Sie wollen sich als Escort-Damen Geld dazuverdienen. Als sie sich beim Fotoshooting einer Agentur kennenlernen, schließen die beiden Frauen sofort Freundschaft. Gemeinsam lassen sie sich auf das Abenteuer Begleitservice ein und stolpern fortan fröhlich und manchmal reichlich naiv von einem skurrilen Erlebnis ins nächste.

Doch der Spaß hat ein Ende, als die beiden zum ersten Mal als Duo gebucht werden und der aufdringliche Kunde am Ende des Abends tot im Hotelzimmer liegt. In Panik flüchten Milla und Natascha nach Belgien, wo sie sich zum ersten Mal seit Langem wieder nach einem »normalen« Leben sehnen. Aber das scheint mit dem Auftauchen einer herrenlosen Ziege und eines muskulösen Zimmermanns noch weiter in die Ferne zu rücken …

Die Leseprobe

»Nur mal kurz fürs Protokoll: Ich sitze als flüchtige Mörderin zusammen mit meiner schwangeren Freundin und einer Ziege in einem Hotel in Belgien, während die Bank auf die nächste Rate für meinen Monsterkredit wartet.

Außerdem habe ich mich hoffnungslos in einen Typen verliebt, mit dem ich mich noch keine fünf Minuten unterhalten habe, dem ich aber – falls es wirklich etwas mit uns werden sollte – irgendwann beichten muss, dass mein Abschluss in Grafikdesign mir noch nicht einmal das Geld für die Miete einbringt, dass ich aber den Sonntagsbraten trotzdem finanzieren kann, weil ich als Luxus-Escort arbeite.

Ich sehe uns schon kuschelnd zusammen auf der Couch sitzen: ›Du, Schatz, kommst du eigentlich nächste Woche zu meinem Prozess? Ach, das ist lieb von dir. Ich muss übrigens nachher noch mal für ein bisschen Sex ins Vier Jahreszeiten, soll ich dir auf dem Rückweg was von der Tanke mitbringen?‹«

Die Autorin


Bea Vincent wurde 1971 in einem kleinen Ort in Schleswig-Holstein geboren, fühlt sich aber in der Großstadt Hamburg viel wohler. Als freiberufliche Texterin und Redakteurin war sie bereits für verschiedene Verlage tätig, seit 2005 ist sie in der Marketingabteilung eines Traditionsunternehmens tätig. »Alsterperlen küssen nicht« ist ihr erster Roman.

ALSTERPERLEN KÜSSEN NICHT
Bea Vincent

Anais-Verlag


Preis: 9.95 Euro
ISBN 978-3-86265-090-3



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de