Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Rezepte am 26.03.2017



07.12.2015

Apfel-Marzipan-Kuchen

Südzucker mag es eben süß



Zunächst war die köstliche Masse aus Mandeln und Rohrzucker ein echtes Luxusgut, als aber Anfang des 19. Jahrhunderts Rohrzucker durch einheimischen Rübenzucker ersetzt werden konnte, begann der breite Siegeszug des Marzipans.

Zum Backen und Einmachen wird Marzipanrohmasse verwendet, die üblicherweise aus zwei Teilen gemahlenen Mandeln, einem Teil Zucker und eventuell weiteren Zutaten, wie z. B. etwas Rosenwasser, besteht. Es gibt vielfältige Arten Marzipan zu genießen – egal ob pur oder als Zutat für Ihre selbst gemachten Köstlichkeiten. Wenn Sie Ihrer Familie und Freunden etwas Besonderes bieten wollen, probieren Sie doch einfach einmal die leckeren Südzucker-Rezepte mit Marzipan aus.

Apfel-Marzipan-Kuchen

Zutaten für 4 Personen:
Für den Teig:
300 g Mehl (Type 405)
100 g Südzucker Brauner Zucker
1 Prise Salz
1 Ei (Größe M)
200 g kalte Butter

Für den Belag:
100 g Marzipanrohmasse
2 EL Rum
1000 g säuerliche, feste Äpfel

Für den Guss:
1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver
250 ml Milch
50 g Südzucker Brauner Zucker
100 g Marzipanrohmasse
2 Eier (Größe M)

Sonstige Zutaten: 40 g Mandelblättchen
1 EL Südzucker Brauner Zucker
Butter für die Form
etwas Mehl zum Ausrollen

Außerdem:
Apfelausstecher
Mehlsieb
Springform (Durchmesser 26 cm)

Zubereitung:
Das Mehl in eine Schüssel sieben, den Braunen Zucker, das Salz und das Ei in eine Vertiefung in der Mitte des Mehles geben und die Butter in Flöckchen darüber verteilen. Alles möglichst schnell mit den Händen zu einem glatten Mürbeteig verarbeiten, diesen in Folie gewickelt mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

In der Zwischenzeit die Kuchenform einfetten und den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Mürbeteig auf einer bemehlten Fläche größer als den Springformboden ausrollen (sollte der Teig zu weich sein, noch etwas Mehl mit der Hand unterkneten) und die vorbereitete Form damit auslegen, den Teig am Rand nach oben drücken.

Die Marzipanrohmasse in dünne Scheiben schneiden (evtl. zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie legen und ausrollen), gleichmäßig auf dem Mürbeteigboden verteilen und mit dem Rum beträufeln.

Die Äpfel schälen und die Kerngehäuse ausstechen. Die in 1 cm dicke Scheiben geschnittenen Äpfel ringförmig auf dem Boden aus- und übereinanderlegen.

Das Puddingpulver mit 3 Esslöffeln der Milch anrühren. Die restliche Milch mit dem Braunen Zucker kurz aufkochen, den Topf vom Herd nehmen und das angerührte Puddingpulver unterrühren. Dann die zerkleinerte Marzipanrohmasse und die Eier unterrühren und die Masse auf den Äpfeln verteilen. Mit den Mandelblättchen und Braunem Zucker bestreuen.

Den Kuchen auf der mittleren Backofenschiene bei 200 °C Ober- und Unterhitze 45-50 Minuten backen.

Quelle: Südzucker



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de