Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Unterwegs » Frau auf Reisen am 29.04.2017



 

       20. Oktober 2013

Apfeltage bei Garten von Ehren

Der Apfel ist Deutschlands beliebtestes Obst. Pünktlich zur Ernte lädt Johannes von Ehren am 19. und 20. Oktober 2013 zu den Apfeltagen in seinen Gartenmarkt ein. Um die Suche nach dem Lieblingsapfel zu erleichtern, werden am kommenden Wochenende traditionelle und seltene Apfelsorten aus der Region zur Verkostung angeboten. Ist der Favorit auserkoren, steht der passende Apfelbaum für den eigenen Garten zum Kauf bereit.

Ob als kleine Stärkung für zwischendurch oder im hausgemachten Apfelkuchen, so gut wie jeder greift nach der runden Frucht. Am kommenden Wochenende können bei Garten von Ehren neben bekannten Apfelklassikern wie „Elstar“ und „Holsteiner Cox“ auch seltene Sorten wie der „Finkenwerder Herbstprinz“, „Rote Sternrenette“ oder „Rubinette“ probiert werden.

„Da Geschmäcker bekanntlich verschieden sind, haben wir etwas ganz Besonderes im Programm: Am ‚Apfelfamilienbaum‘ wachsen gleich vier Sorten von süß bis säuerlich an einer Pflanze“, so Johannes von Ehren, Veranstalter der Apfeltage und Inhaber des exklusiven Gartenmarktes. Die knackigen Früchte und frisch gepressten Säfte zahlreicher Sorten können vor Ort getestet werden. Als spezielles Angebot zu den Apfeltagen sind die Apfelbäume in einer Größe von 2 Metern für nur 19,90 Euro erhältlich. Auch Allergiker müssen durch die Sorten „Santana“ oder „Berlepsch“ nicht auf ihren Apfel verzichten.

Apfeltage bei Garten von Ehren
Samstag, 19.10.2013 von 9 bis 18 Uhr
Sonntag, 20.10.2013 von 11 bis 16 Uhr
Garten von Ehren, Maldfeldstraße 2, 21077 Hamburg
Der Eintritt ist frei.


Zur Jahreszeit, in der sich alles um Laub und Blätter dreht, bietet der Gartenmarkt außerdem eine große Auswahl an Herbstfärbern und einen Abverkauf von Rosen an sowie niedrigwüchsiges Obst von A wie Apfel bis Z wie Zwetsche. Auch passende Dekorationsartikel in satten Farben und hochwertige Möbel laden zum Entdecken und Nachgestalten ein.

Herbstzeit ist Pflanzzeit
Damit es im Frühjahr wieder blüht und wächst, empfiehlt Johannes von Ehren im Herbst das Pflanzen von Blumenzwiebeln und Gehölzen. Sowohl im Laden als auch online, werden verschiedene Blumenzwiebeln und Pflanzen sowie das nötige Werkzeug angeboten. Hobbygärtner können sich so ihre eigene bunte Wiese gestalten und sich jetzt schon auf die nächste Sprießzeit freuen. In der Zeit vom 20. Oktober bis zum 2. Advent ist der Gartenmarkt auch sonntags von 11 bis 16 Uhr geöffnet.



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de