Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Kunst & Kultur am 13.12.2017



 

       13. Oktober 2015

Arena di Verona startet in die Zwischensaison

Konzerte, Ballett- und Opernabende im Teatro Filarmonico und Teatro Ristori

Bühnenwechsel für die Musiker der Arena di Verona, die auch in diesem Jahr im Teatro Filarmonico und im Teatro Ristori in Verona ihr Können außerhalb der regulären Festspielzeit zum Besten geben. An beiden Spielstätten können Liebhaber der klassischen Musik von Samstag, den 17. Oktober 2015 bis Sonntag, den 30. Oktober 2016 Konzerte sowie Ballett- und Opernabende erleben.

Aus den zahlreichen Konzerten sind die feierlichen Silvester- und Oster-Konzerte im Teatro Filarmonico hervorzuheben. Am 13. Dezember beginnen die Opern- und Ballettaufführungen mit La Forza del Destino, einem Melodrama in vier Akten von Giuseppe Verdi. Mit Schiaccianoci à la carte inszeniert Renato Zanella einen vorweihnachtlichen Ballettabend nach Musik von Tschaikowski und Duke Ellington. Ende Januar lässt La Cenerentola, eine Opera buffa von Gioachino Rossini die Herzen der Klassik-Fans höher schlagen. Ein beeindruckender Ballettabend verspricht Strings im Februar zu werden.

Der Frühling wird im März mit Verdis Rigoletto eingeläutet. Außerdem stehen im April und Mai La Sonnambula von Vincenzo Bellini sowie ein Stravinsky-Abend auf dem Programm, der hohe Tanzkunst nach einer Choreografie von Renato Zanella zu Melodien von Igor Strawinsky verspricht. Nach einer Pause von Juni bis September, in der das Ensemble der Arena di Verona die Open Air Bühne bespielt, geht im Oktober an vier Abenden die Oper Dido und Aeneas von Henry Purcell mit dem Ballett Le Quattro Stagioni eine außergewöhnliche Verbindung ein.

Karten für die Aufführungen im Teatro Filarmonico und im Teatro Ristori kosten ab 10 Euro. Außerdem werden auch in diesem Jahr Abonnements und Carnets angeboten, mit denen je nach Wunsch Aufführungen nach Wahl zu einem reduzierten Preis gegenüber dem Einzelpreis besucht werden können. Einzeltickets, Abonnements und Carnets können direkt an der Theaterkasse der Arena di Verona oder an den Ticketschaltern der beiden Theater erworben werden. Dort sind auch Tickets ab 12 Euro für die Open-Air-Saison 2016 erhältlich.

Fondazione Arena di Verona       
                                 
Via Roma 7/d                                                 
I – 37121 Verona                    
Telefon +39 – 045 - 800 51 51             
info@arena.it                                                           
www.arena.it



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de