Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Aktiv & Gesund » Gesund am 18.10.2017



14.09.2016

Auf der Suche nach ein wenig Linderung |

Das juckt uns

Es ist ein ewiges Suchen, gelegentliches Hoffen und viel zu oft eine große Enttäuschung. Wer an Psoriasis leidet, kennt diesen Teufelskreis. Auch Christian Blitz hat viel ausprobiert. Und ist nach vielen Jahren fündig geworden. Der Diplom-Finanzwirt ist einer der Gründer des Unternehmens Ruehe Healthcare GmbH und heute nahezu erscheinungsfrei. Ebenso wie Peter Rühe, bei dem die Schuppenflechte mit 35 Jahren zum ersten Mal aufgetreten ist.

Auch er zählt zum Gründungsteam; genauso wie der gebürtige Inder Ashok Nanda, der nach seinem Abitur nach Deutschland zog und heute in Berlin lebt. Diese interessante Dreier-Konstellation hat eine sehr innovative Pflege auf den Markt gebracht. Denn ihre Sorion Creme konnte bereits bei vielen Menschen mit der Krankheit für Linderung sorgen. Und das ohne Nebenwirkungen. Es ist ein ayurvedisches Produkt mit natürlichen Inhaltsstoffen. Nur: Wie findet so eine Creme den Weg in die deutsche Apotheke?

Rückblick: Peter Rühe – seit langem Anhänger der indischen Kultur – hörte 2012 während einer Veranstaltung in der indischen Botschaft von der ayurvedischen Heilkunst. „Ich war verblüfft über die Erfolge dieser Methode“, sagt Rühe. Und nach seiner anfänglichen Skepsis, versuchte er immer öfter selber ayurvedische Mittel zu benutzen. Als Peter Rühe zum ersten Mal die Creme ausprobierte, war er über die rasche Linderung mehr als erstaunt. „Von diesem Moment an wusste ich, das muss unter die Leute.“ Christian Blitz machte eine ähnliche Erfahrung. Er erinnert sich genau an die Zeit, in der die Krankheit sein Leben bestimmte: „Das ständige Jucken und Kratzen, die blutigen Stellen und so manche Narbe… Dazu scheut man sich unter Menschen zu gehen, das Selbstbewusstsein rutscht in den Keller.“ Besonders ein Strandbesuch ist ihm in Erinnerung geblieben, während dem ein kleines Kind auf ihn zeigte und sagte: „Look Daddy, this guy looks like a turtle.“ Salben mit Kortison, Salzkuren, Lichtbestrahlungen… Auch bei Christian Blitz versagten die klassischen Therapien. Die Ayurveda-Medizin sorgte endlich für Besserung. Ashok Nanda und Peter Rühe haben einen direkten Kontakt zu den Ärzten in Indien, die sowohl eine Ausbildung in der Schul- als auch in der Ayurveda-Medizin haben. Anders als in Europa wird die traditionelle Heilmethode in Indien wissenschaftlich gelehrt und von der Bevölkerung akzeptiert. Dank dem Team aus Berlin ist die Sorion Creme heute das einzige ayurvedisches Produkt, das in einer deutschen Apotheke verkauft wird.

Wie in der Ayurveda-Lehre üblich, werden für die Creme vor allem Kräuter und Gewürze verwendet. Etwa Pflanzenteile des Niembaums, die schon vor tausend Jahren bei Hautbeschwerden eingesetzt wurden oder der Wirkstoff Sweet Indrajao. Auch Kurkuma zählt bereits seit 4000 Jahren zu einer der wichtigsten Heilpflanzen in Indien. Es ist antioxidativ und entzündungshemmend. Die Färberwurzel wird bei Hauterkrankungen und Juckreiz in der ayurvedischen Medizin empfohlen, sie pflegt die Haut und reguliert den pH-Wert. Das enthaltene Kokosöl ist ebenfalls ein traditionelles Mittel bei Schnitt- und Schürfwunden.
Und Zahlen belegen: Die Zufriedenheitsrate ist erstaunlich. Kunden bestätigen, dass schon nach kurzer Zeit der Juckreiz verschwindet und sich bereits nach einigen Tagen das Hautbild bessert.

Das große Problem für Menschen, die an einer genetischen Erkrankung leiden, erklärt Christian Blitz:
„Chronische und nicht heilbare Krankheiten sind für die Pharmaindustrie eine Lizenz zum Gelddrucken. So lange es keine Heilung gibt, kaufen die Kunden doch bis an ihr Lebensende pharmazeutische Produkte.“ Umso wichtiger ist es ihm und seinen Kollegen, ihre Erfahrungen weiterzugeben. So gibt es neben der Creme auch spezielle Pflegeprodukte für die Kopfhaut. Dazu soll es in der Zukunft weitere Produkte auf dem deutschen Markt geben, die Ihren Ursprung in der traditionellen Ayurveda-Lehre haben und an die Bedürfnisse der modernen Menschen in D und EU angepasst werden.

Das besondere an allen Produkten: Aufgrund der Inhaltsstoffe können sie nahezu am ganzen Körper angewendet werden und sind selbst für Kinder geeignet. Trotzdem: „Zwar berichten viele Betroffene, dass ihnen die Creme geholfen hat. Aber manche Kunden reagieren auf einen der Bestandteile allergisch oder die Creme konnte ihre Beschwerden nicht lindern“, sagt Christian Blitz ehrlich und belegt: Die Sorion Creme ist kein Wundermittel. Aber das würde wohl auch kein Erkrankter glauben.

Über die Psoriasis:
Nach Schätzungen leiden alleine in Deutschland zwei Millionen Menschen an Schuppenflechte. Es ist eine häufig auftretende, gutartige Hauterkrankung, die in der Regel chronisch verläuft und genetisch veranlagt ist. Ob und wann die Krankheit ausbricht, hängt von verschiedenen Faktoren wie etwa Stress oder einer Infektion ab. Bislang ist die Psoriasis nicht heilbar, da es sich um eine Gendefekt handelt. Obwohl die Schuppenflechte nicht ansteckend ist, ist sie für die Betroffenen psychisch sehr belastend. Denn die Hautveränderungen sind oft für alle sichtbar.

Vertrieb http://www.ruehe-healthcare.com/
Facebook https://www.facebook.com/Sorion-529245510482324/
Instagram https://www.instagram.com/sorion_deutschland/

About
Unsere Geschichte Ayurveda ist eine seit mehr als tausend Jahren praktizierte Heilkunst aus Indien. Sie betrachtet das Leben als eine Einheit aus Körper, Sinnen, Verstand und Seele. Auf unseren Reisen durch Indien haben wir diese Philosophie, ihre Methoden und Wirkstoffe kennen und schätzen gelernt. Insbesondere die Cremes, Salben und Nahrungsergänzungsmittel der indischen Firma ATRIMED überzeugten uns.

Wieder zurück in Deutschland stellten wir fest, dass es gegen weit verbreitete Volksleiden, wie z.B. der Schuppenflechte, keine adäquaten Lösungen gibt.
Wir bringen nun, was hilft – in höchstmöglicher Produktqualität und zu fairen Preisen. Die Nutzer unserer Produkte erfahren eine höhere Lebensqualität.

Foto: Ruehe Healthcare



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de