Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Unterwegs » Frau auf Reisen am 25.03.2017



 

       25. Mai 2013

Bad Aibling – Gesundheitsstadt mit Tradition: Bayerns ältestes Moorheilbad

Herrlich in Oberbayern, mit Blick auf die Berge gelegen, bietet Bad Aibling alles was für Auge und Ohr geboten werden kann. Doch nicht nur die Kunst und Kultur wird hier gepflegt, sondern durch das bekannte Moor und die AIB-KUR Prävention im Gesundheitsbereich für die Gäste geboten. Bad Aibling ist eine Stadt wie keine andere.

Bad Aibling gehört zu den begnadeten Gegenden in denen das Moor zum täglichen Ritual in den Kliniken gehört. Soll es doch bei Gelenkproblemen wie Arthrose, Ischias und Gicht, Rheuma, Frauenleiden, Bandscheibenschäden und Durchblutungsstörungen große Heilerfolge erzielen. Da das Moorheilbad ein sehr starkes Kurmittel darstellt, wird es ständig unter genausten Anweisungen der Bäderärzte angewendet und durch das staatliche Gesundheitsamt überwacht.

Seit mehr als 160 Jahren ist dieses „schwarze Gold“ einer der Anziehungspunkte, welches die Kurgäste hier her zieht. Sie möchten sich und ihrer Gesundheit etwas Gutes tun und Kuren! Doch nicht nur die Kurgäste profitieren von den Aktivitäten in der Gemeinde Bad Aibling.
 
Mit einem Blick können Sie sich auch im Video eine Übersicht über Bad Aibling verschaffen:


Es bietet Traumlandschaften für Sportler und Menschen die sich gerne in der Natur aufhalten. Wanderwege, Rastplätze, Kraftplätze und gemütliche Einkehr nach einer Wanderung. Wandern, Radeln, Bergsteigen, Schwimmen, Tennis, Nordik Walking Routen für Anfänger und Fortgeschrittene und im Winter Skifahren – hier wird jeder fündig. Allein 220 beschilderte Radwege können auch ungeübten zu Fans der Zweiradkultur machen.

Doch was wäre dieses bayerische Kleinod ohne den Golf-Sport, der Jung und Alt begeistert. 19 wunderschöne Golfplätze rund um Bad Aibling dienen dazu das Handicap zu verbessern oder sogar einen Kuraufenthalt oder Urlaub zu nutzen um die Platzreife zu erlangen. Einmal mit dem Golf-Virus infiziert möchte man den kleinen Ball unbedingt immer fliegen sehen.

Aber auch die Kulturbegeisterten kommen hier auf ihre Kosten. Der nahegelegene Chiemsee (37 km) und Schloss Herrenchiemsee, der Walchsee (43 km) im nahegelegenen Österreich, das Kaisergebirge (40-65 km), Salzburg (90 km) oder auch München (70 km) können bei einem Tagesausflug besucht und erlebt werden.

Das Deutsche Museum in München, das Musikfestival in Immling, Kloster Seon, oder auch die Tiroler Festspiele in Erl, das Mammutheum in Siegsdorf sind einige Stationen die das Kulturangebot vielseitig und attraktiv gestalten lassen.

Sie wissen ob der Vielfalt nicht mehr was Sie möchten, dann finden Sie hier immer die aktuellen Angebote über Wellness, Kur und Verwöhntage:

http://www.aib-kur.de/gastgeber-angebote/angebote/moor-wellness-tage.html

Worauf warten Sie jetzt noch – haben Sie Ihren Traumurlaub mit Kuraufenthalt noch nicht gebucht?

Dann wird es Zeit, unter den nachfolgenden Links finden Sie bestimmt das Richtige:

http://www.aib-kur.de/wellness-kur/das-moorbad.html

http://www.aib-kur.de/wellness-kur/die-kur.html

Weitere Informationen unter: www.bad-aibling.de
 

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de