Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Schlemmen am 20.11.2017



 

       5. Juli 2014

Cîroc setzt der Münchner Party-Nacht die Maske auf

Mit Masquerade holte Cîroc die Stimmung der Parties aus dem Blue Marlin und Ushuaia für einen Abend nach München. Über 1.000 Gäste verwandelten diesen Donnerstag den Lenbachplatz vor dem Heart in einen funkelnden Maskenball. Bei bestem Sommerwetter folgten Promis aus ganz Deutschland dem Aufruf zur Sommer-Maskerade des Jahres: Unter anderem feierten Schauspieler Hardy Krüger Junior samt Ehefrau, Moderatorin Karin Webb, die 26-fache deutsche Kunstturn Meisterin Magdalena Brzeska oder Simone Ballack ausgelassen rund um den extra aufgebauten Outdoor-Pool. Dazu zeigte die Jungdesignerin Marina Hoermanseder mit ihrer eigenen Cîroc Maskenlinie wie das Motto ‚joie de vivre‘ von Cîroc aufreizend tragbar ist.

Maskerade mit dem Flair von Ibiza

Über 1.000 Gäste hatten an diesem Abend Spaß an der Maskierung und verwandelten das Heart bis in die Morgenstunden in eine tanzende Beach-Location. Klassische, venezianische oder aufreizende Masken – der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt und das Münchner Partyvolk hatte sichtlich Spaß am geheimnisvollen Treiben. Als Ausnahmeerscheinung unter den Wodkas setzte Cîroc Vodka auch in München ein einzigartiges Motto um: Masquerade stammt aus den Clubs von Ibiza und sorgt weltweit für Furore. Promis wie Hardy Krüger Junior samt Ehefrau oder Karin Webe ließen auf der Terrasse und am eigens aufgebauten Pool Ibiza vergessen und die diesjährigen Space Ibiza Komitee DJs Paul Darey und Hannes Bruniic heizten die Stimmung an.

Für München hatte die Jungdesignerin Marina Hoermanseder eine eigene Masquerade Maskenlinie gestaltet. Die französisch-österreichische Künstlerin steht mit ihrer Mode für ausgeprägten Individualismus und vereint feinste handwerkliche Raffinesse mit exaltiert-eleganten Designs. Alle Teile der Kollektion weisen höchstes handwerkliches Niveau mit Eleganz und Exzentrik auf.

Marina Hoermanseder zeigte sich von Masquerade begeistert: „Da ich tatsächlich noch nie Masken gemacht, habe war es eine schöne Herausforderung. Ich habe mich stark an das Cîroc Design angelehnt - schlicht, elegant und klar. Ziel war es, das Gesicht mit Ledermasken zu umrahmen und einen blauen Farbakzent zu setzen. Die Masken sind in großer Präzision handgemacht und versinnbildlichen den sorgfältigen Destillationsprozess des Wodkas. Verspielte Details widerspiegeln einen Hauch französischer Exzentrik ohne beladen zu wirken.“

Man findet Cîroc an den angesagtesten Orten in ganz Europa, wie auf der Kitz’n’Glamour in Kitzbühel oder auf dem Wiener Life Ball Frei nach dem Motto „Live life vividly – das Leben in vollen Zügen genießen“ steht die Marke für glamouröse Parties und exklusive Anlässe.

„Die Leidenschaft der ‘joie de vivre’ fließt in jede Flasche Cîroc, so dass ein einmaliger Wodka als Mittelpunkt jeder außergewöhnlichen Party entsteht – so wie bei der Masquerade in München“ erklärt CÎROC Master Distiller Jean-Sebastien Robicquet. Fotos: Gisela Schober/image.net




 



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de