Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Bücherregal » Literatur am 23.11.2017



18.11.2015

DAS ANNA-PHÄNOMEN

Über Leben und Lieben der »Generation Y«

Sie suchen das Bestmögliche und wollen sich nicht festlegen, weder privat noch beruflich: die »Generation Y«. Auch Anna ist eine von ihnen. Sie schläft mit Max. Und mit Jan, Olli, Emil. Und manchmal knutscht sie auch mit Lisa. Aber dann stellt sie fest: Freunde hat sie eigentlich keine. Also beschließt sie, dass sich etwas ändern muss.

Anna ist nicht nur Antiheldin, sondern gleichzeitig auch Phänomen einer ganzen Generation: Ihre Beziehungen sind unverbindlich, sie selbst ist orientierungslos und spaß?xiert. Zwischen Egomanie, idealistischer Selbstverwirklichung und einer steten unerfüllten Sinnsuche bemerkt sie, dass das, was sie bisher hatte, nicht mehr das ist, was sie will.

Doch ein Gegenentwurf fällt schwer in einer Gesellschaft, die so viele Möglichkeiten bereitstellt, dass (irgend)eine Entscheidung zu treffen zur eigentlichen Last wird. One-Night-Stands und Affären kreuzen dabei ihren Weg genauso wie verlassene Lieben und einsame Seelen.

»Anna befindet sich permanent auf der Suche. Sie weicht dem aus, was sich für sie ergeben könnte, aus Angst, dass es eben doch nicht das Bestmögliche und das Richtige und ›einzig Wahre‹ ist. ›Echte‹ Beziehungen sind eben auch Arbeit und womöglich mit Scheitern verbunden. Der ›Generation Y‹ ist ja immanent, dass sie sich nicht festlegen kann oder will, da ja immer noch etwas Besseres kommen könnte.« Petra Wodtke

Petra Wodtkes berührendes Buch DAS ANNA-PHÄNOMEN dreht sich rund um die »Generation Y«. Die Autorin beschreibt den Versuch, mit dem modernen Zeitgeist von Reizüber?utung und emotionaler Inkompetenz, Werteverschiebungen und dem Ausloten neuer Grenzen fertig zu werden, um am Ende das Glück zu fnden.

PETRA WODTKE wurde 1981 in Westfalen  geboren. Von 2001 bis 2009 studierte sie Archäologie in Berlin, Lausanne und Wien. Parallel zur Entstehung ihrer Dissertation eröffnete sie 2010 ein Blog, auf dem sie Kurzgeschichten über Anna veröffentlichte.

DAS ANNA-PHÄNOMEN
Autorin: Petra Wodtke
Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf
Preis: 9,99 Euro
ISBN 978-3-86265-526-7



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de