Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Unterwegs » Frau am Steuer am 25.04.2017



 

       23. September 2014

Das brandneue ATS Coupe von Cadillac

Ab Oktober 2014 kommt das brandneue Cadillac ATS Coupe des Modelljahres 2015 auf den europäischen Markt und erweitert die preisgekrönte ATS-Modellreihe um eine dynamische und noch persönlichere Variante. Leicht, agil und ambitioniert verstärkt das neue ATS Coupe das produktgetriebene Wachstum und die Tradition der Marke im Segment der Premium-Coupés.

„Das Cadillac ATS Coupe ist eine wichtige Ergänzung unseres Produktportfolios. Es wird neue und vor allem jüngere Kunden anziehen, allein schon wegen seines emotionalen Auftritts“, sagt Thomas Sedran, Präsident und Managing Director Cadillac und Chevrolet Europe. „Wir sind sicher, dass das ATS Coupe alle Voraussetzungen mitbringt, um uns neue Zielgruppen zu erschließen.“

Das Coupé will den europäischen Markt mit Stil erobern. Sein attraktiver, dezent aggressiver Auftritt spricht sofort an, seine Effizienz, Vernetzung, Komfort und Leistung überzeugen den Verstand und sein elegantes Design und die ausgeprägte Fahrfreude wecken positive Emotionen.

Zum selbstbewussten Auftreten des Coupés trägt die breitere Spur bei, die die kurzen vorderen Überhänge und die Radhäuser, die sich um die Räder schmiegen, zusätzlich betont. Seine außergewöhnliche Performance erzielt das ATS Coupe mit einem weiterentwickelten Zweiliter-Turbobenzinmotor und einer leichten und verwindungssteifen Struktur.

„Das Cadillac ATS Coupe ist der nächste logische Schritt in der Weiterentwicklung unserer Marke. Ein weiteres technologisch hochentwickeltes, fahraktives Auto, das Spaß macht und neben unseren bestehenden Zielgruppen auch eine neue Generation von Fahrern ansprechen wird“, sagt Uwe Ellinghaus, globaler Cadillac Marketing-Chef. „Das neue ATS Coupe ist eine unverwechselbare, typisch amerikanische Alternative, die einzigartig im Segment ist. Sein sportliches und zugleich kultiviertes Fahrverhalten zählt zu den besten der Welt.“

Der langgestreckte, geduckte Auftritt des Coupés verleiht ihm eine dynamische Präsenz auf der Straße. Seine temperamentvollen Fahrleistungen verdankt das ATS Coupe seiner nahezu perfekten Gewichtsverteilung von 50 : 50, der konsequenten Nutzung leichter Materialien und seinem weiterentwickelten Zweiliter-Turbobenziner. Gegenüber der aktuellen ATS Sport-Limousine liefert das Triebwerk jetzt mit 400 Newtonmetern rund 14 Prozent mehr Drehmoment. Dies bedeutet noch bessere Beschleunigung und ein direkteres Ansprechverhalten schon bei geringen Geschwindigkeiten. So gerüstet, sprintet das ATS Coupe von null auf 100 km/h in nur 6,2 Sekunden*.

„Mehr Leistung, weniger Gewicht – das ist die ideale Kombination, wenn es um herausragende Fahrleistungen geht. Mit einem der besten Leitungsgewichte seiner Klasse fährt sich das ATS Coupe nicht nur agiler, es spricht auch direkter an“, sagt David Leone, Cadillac Executive Chief Engineer. „Unsere Ingenieure haben den ATS auf der Rennstrecke getestet. Von dieser überaus gründlichen Validierung profitiert jetzt auch das Coupé – alles vereint mit dem markentypischen Cadillac-Qualitätsanspruch.“

Zur ausgewogenen Leistungsentfaltung und Charakteristik des ATS Coupes tragen unter anderem folgende Merkmale bei:
•    Niedriger Fahrzeugschwerpunkt
•    Fünflenker-Hinterachse mit Einzelradaufhängung aus leichtem, hochfestem Stahl und mit besonders wirksamen, geraden Lenkern
•    Mehrlenker-Doppelgelenk-MacPherson-Vorderachse mit direkt am Federbein angelenktem Querstabilisator
•    Aerodynamische Unterbodenverkleidung
•    Brembo-Hochleistungsbremsen vorn
•    Exklusive, dem ATS Coupe vorbehaltene 18-Zoll-Räder
•    Optionaler Allradantrieb

Das auf Wunsch erhältliche Sportfahrwerk mit dem adaptiven Dämpfersystem Magnetic Ride Control kann vom Fahrer konfiguriert werden. Das System reagiert in Echtzeit und hält so die Fahrzeugbewegungen exakt unter Kontrolle. Es tastet die Fahrbahn im Millisekunden-Takt ab und ordnet dem sensorisch erfassten Ergebnis die passende Dämpfwirkung zu. Magnetic Ride Control wird mit einem mechanischen Sperrdifferenzial, einem Hochleistungskühlsystem für den Motor sowie 18 Zoll-Performance-Reifen kombiniert.

Cadillac hat gemeinsam mit der ZF Lenksysteme GmbH, einem der führenden Automobilzulieferer für Pkw-Lenksysteme, eine geschwindigkeitsabhängige, elektrische Premium-Servolenkung entwickelt, die den Fahrkomfort erhöht, ohne das Handling einzuschränken.

„Mit der hervorragenden mechanischen Lenkung als Basis haben wir dank der elektrischen Unterstützung nun ein viel ausgewogeneres Fahrerlebnis mit deutlich mehr Rückmeldung bei Lenkbewegungen“, sagt Kevin Woodward, Global Key Account bei ZF.

Einzigartiges Design

Der Radstand ist mit 2.775 Millimetern ebenso lang wie bei der Limousine, das ATS Coupe hat jedoch eine eigenständige Karosserie mit den typischen Proportionen eines Coupés. Dach, Türen, Kofferraumdeckel und hintere Radhäuser wurden ebenso neu gestaltet wie die Fahrzeugfront, die das Coupé im Zusammenspiel mit den neuen Stoßfängern und der verbreiterten Spur breiter wirken lassen. Das Coupé ist außerdem das erste Serienmodell, das das neue Cadillac-Wappen im überarbeiteten markanten Grill trägt. Zwei Auspuffrohre mit Chromumrandung spiegeln Leistung und Qualität wider.

Charakteristisch für Cadillac sind die prägnanten, aufrecht stehenden Leuchteneinheiten. Für das ATS Coupe verfügen diese serienmäßig über Bi-Xenon-Scheinwerfer mit AFL-Sicherheitslichtsystem (Adaptive Forward Lighting = Adaptives Fahrlicht) und LED-Tagfahrlicht.

Von außen beleuchtete Türgriffe in den Performance- und Premium-Varianten verleihen dem Coupé ein noch moderneres, technologischeres Styling. Serienmäßig in LED-Technik ausgeführt sind das Tagfahrlicht, die Rückleuchten sowie das dritte Bremslicht.

Das fahrerzentrierte Cockpit der Limousine findet sich auch im Coupé wieder – natürlich mit der Cadillac-typischen Verarbeitung von zugeschnittenen und vernähten Bezügen und echten Materialien wie Leder, Aluminium, Kohlefaser und Holz. So wird das Fahren zu einem emotionalen Erlebnis.

Der Kunde hat die Wahl zwischen verschiedenen Farbwelten und Materialien. Das Spektrum reicht von lichten, hellen und warmen Tönen über dunkel-gesetzte Oberflächen bis hin zu kraftvoll-sportlich und technisch anmutenden Kombinationen.

Zu den Technologie-Merkmalen im Innenraum gehören:
•    Bluetooth®-Verbindung des Telefons und Audio-Verbindung mit Spracherkennung
•    Sprachausgabe von eingehenden Textnachrichten über das Audiosystem
•    Anschlüsse für USB, AUX und SD-Speicherkarten
•    Konfigurierbares, 5,7 Zoll großes, dreiteiliges Display in der Instrumententafel
•    Konfigurierbares Head-up-Farbdisplay.
Das griffige Leder-Sportlenkrad ist für Fahrzeuge mit Automatikgetriebe serienmäßig. Bei sportlichem Fahren können die Gänge auch über die Magnesium-Schaltwippen gewechselt werden.

Führende Cadillac CUE-Technologie

Cadillac CUE (Cadillac User Experience) ist das Herzstück der Technologien im ATS Coupe, die das positive Fahrerlebnis steigern und dem Lebensstil heutiger Kunden entgegen kommen. Ab dem Modelljahr 2015 verfügt CUE über neue Funktionen wie das Text-to-Voice-Programm, ein System, das sich per Bluetooth mit kompatiblen Smartphones koppeln lässt, eingehende SMS in Sprache umwandelt und diese via Lautsprecher vorliest. Für iPhone-Nutzer trägt Siri Eyes Free dazu bei, die Vernetzung zu verbessern, aber die Ablenkung des Fahrers zu reduzieren. Beide Funktionen dienen dazu, alle Systeme per Sprache zu nutzen, damit die Hände stets am Lenkrad bleiben.

Herzstück von CUE ist der oben in der Instrumententafel integrierte 20 Zentimeter (8 Zoll) große Touchscreen. Der leuchtstarke LCD-Schirm zeigt die CUE-Startseite, die mit großen, leicht zu treffenden Symbolen an ein Smartphone erinnert. Am unteren Rand der Mittelkonsole verbirgt sich hinter einer elektrisch hochklappbaren Blende ein 1,8 Liter großes „Geheimfach“. Hier lassen sich kompatible Smartphones auf einer gummierten Powermat-Auflage ganz einfach über ein elektromagnetisches Feld aufladen. Lästiges Kabelgewirr und die Suche nach geeigneten Adaptern und Steckern haben damit ein Ende. Das ATS Coupe des Modelljahrgangs 2015 wird als erster Cadillac mit diesem kabellosen Ladesystem ausgestattet.

Ein Bose®-Premium-Audiosystem mit aktiver Geräuschunterdrückung ist bei allen Versionen serienmäßig. Modelle mit dem optionalen Premium Surround-Sound-System von Bose® verfügen zudem über eine elektronische Klangoptimierung. Cadillac verstärkt exklusiv im ATS Coupe die echten Motorgeräusche, um das Fahrerlebnis zu verbessern und sorgt so für ein außergewöhnliches Fahrerlebnis. Damit unterscheidet sich Cadillac von anderen Herstellern, die das Motorgeräusch ihrer Fahrzeuge aufzeichnen und über das Audiosystem in den Innenraum übertragen.

Das Surround-System mit zwölf Lautsprechern ist bei den Versionen Performance und Premium serienmäßig und optional für Elegance und Luxury erhältlich. Mithilfe der Audio-Pilot-Technologie reagiert das System auf sämtliche Umgebungs-geräusche und passt die Lautstärke des Programms entsprechend an. So bleibt Musik jederzeit ein Genuss für die Ohren.

Ein Navigationssystem ist bei der Premium-Version serienmäßig, für die Varianten Luxury und Performance ist es optional erhältlich.

Zahlreiche weitere Technologien erhöhen den Fahrkomfort zusätzlich. Dazu zählen das Öffnen der Seitenfenster mit dem Fahrzeugschlüssel, schlüsselloser Komfortzugang und schlüsselloser Motorstart über den Start-Stopp-Knopf, sodass der Schlüssel nicht die Tasche des Fahrers verlassen muss.

Mehr Leistung, weniger Gewicht


Das ATS Coupe wird von einem Zweiliter-Turbobenziner mit 203 kW/276 PS und einem maximalen Drehmoment von 400 Nm angetrieben. Mit 138 PS pro Liter Hubraum ist der Vierzylinder eines der stärksten Aggregate in diesem Segment. 90 Prozent des maximalen Drehmoments liegen zwischen 2.100 min-1 und 3.000 min-1 an, die maximalen 400 Newtonmeter Drehmoment zwischen 3.000 und 4.600 min-1.

Beim Beschleunigen gelangt der Kraftstoff mit einem Druck von bis zu 1,26 bar in die Brennräume. Damit vermittelt das Leichtbau-Coupé das beeindruckende Gefühl, seine Kraft wie auf Knopfdruck zu liefern.

Ein höheres Drehmoment bedeutet mehr Durchzugskraft und besseres Ansprechverhalten insbesondere bei niedrigen Geschwindigkeiten. Damit gelingt dem ATS Coupe der Sprint von Null auf 100 km/h in nur 6,2 Sekunden*. Mit einem Leistungsgewicht von 5,8 kg/PS* und einem Leergewicht von 1602 Kilogramm* gehört der neue Cadillac zu den besten Fahrzeugen seiner Klasse.

Das vierzylindrige Turbokraftwerk verfügt über modernste Technologien wie Benzin-Direkteinspritzung und variablen Ventiltrieb mit zwei obenliegenden Nockenwellen – Leistung und Effizienz werden hier groß geschrieben, die Emissionen reduziert. Die Kraft überträgt ein Sechsgang-Automatikgetriebe, das der Fahrer auch über Magnesium-Schaltpaddel am Lenkrad bedienen kann.

Hochmoderne Sicherheitssysteme

Das brandneue Cadillac ATS Coupe verfügt über die hochmodernen Sicherheitssysteme der Limousine. Zusätzlich bietet Cadillac weitere Assistenten nach dem Prinzip „Erkennen und Warnen“ mit bis zu zwei Kameras, acht Ultraschallsensoren und sechs Radar-Signalen, die Unfälle vermeiden helfen.

Sie ermöglichen dem Fahrer, aufmerksamer zu fahren und potenzielle Unfallgefahren schneller zu identifizieren. Im Notfall – etwa bei einer unmittelbar drohenden Kollision – greift das System selbsttätig ein, beispielsweise durch automatisches Bremsen.

Viele der Sicherheitssysteme sind im „Driver Awareness“ und im „Driver Assist“-Paket enthalten. Ersteres gehört bei Performance und Premium zum Serienumfang. Es enthält:
•    „Safety Alert Seat“
•    Frontkollisionswarner
•    Spurassistent und Spurhalteassistent – neu bei Cadillac im Modelljahr 2015
•    Verkehrsschildassistent.
Das „Driver Assist“-Paket ist für die Premium-Ausstattung erhältlich und bietet über das „Driver Awareness“-Paket hinaus:
•    Adaptiven Geschwindigkeitsregler über den gesamten Tempobereich
•    Automatische Kollisionsvorbereitung
•    Automatische Sicherheitsgurtstraffer
•    Elektronische Parkbremse
•    Toter Winkel Warner
•    Ausparkwarner „Rear Cross Traffic Alert“.

Zahlreiche weitere aktive und passive Sicherheitsmerkmale vervollständigen den serienmäßigen Ausstattungsumfang des ATS Coupes. Dazu zählen acht Airbags, Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer, das elektronische Stabilitätssystem StabiliTrak mit Traktionskontrolle sowie Scheibenbremsen rundum mit Vierkanal-Antiblockiersystem und patentierter Bremsscheiben-Schutzbeschichtung sowie Auto-Dry-Funktion.

* Vorläufige Werte

Weitere Informationen unter www.cadillaceurope.com.
 



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de