Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Aktiv & Gesund » Gesunde Ernährung am 17.12.2017



26.12.2016

Das sind doch alles Placebos!

Mythen über Nahrungsergänzungsmittel

Das hilft doch alles gar nicht. Da kann man ja gleich ein Glas Wasser trinken (was im Übrigen generell immer eine gute Sache für den Körper ist). Das ist die pure Chemie. Was sollen diese pflanzlichen Dinger schon bewirken. Es gibt viele Aussagen über Nahrungsergänzungsmittel. Einige davon stimmen teilweise, andere sind wirklich weit ab der Realität. Wir klären heute einmal auf und möchte ein paar der Mythen analysieren.

Die bringen doch nix!

Die Wirksamkeit von Nahrungsergänzungsmitteln ist in vielen Bereichen etwas schwammig. Es gibt Produkte deren Wirksamkeit anhand von klinischen Studien nachgewiesen werden kann. Bei anderen Produkten, handelt es sich in der Tat um etwas weniger wirksame Mittel. Denken wir nur einmal daran zurück, als ein Hersteller Diätwilligen Kapseln mit Kohlsuppenpulver verkaufte und damit warb, dass es für die Gewichtsreduktion das Non-Plus-Ultra wäre. Im Inneren befand sich nichts anders als Brühepulver. In dem Fall hätte jeder einen Teelöffel Brühe aus dem Glas nehmen können und hätte einen gleichen Effekt gehabt. Daher ist es immer wichtig, genau zu lesen, was in den Produkten wirklich drinsteckt. Für alle Verbraucher gilt vor allem eines: Je hochwertiger das Nahrungsergänzungsmittel, je pflanzlicher die Inhaltsstoffe und je höher dosiert der Nährstoff ist, desto eher die Wirksamkeit. Neben den Produktfaktoren hängt jedoch die eigentliche Wirkung auch vom Gesundheitszustand, dem Alter, den Lebensumständen und der Ernährung ab. Das beste Präparat der Welt bringt nämlich nichts, wenn es nicht im Rahmen einer gesunden und ausgewogenen Ernährung eingenommen wird. Ein Nahrungsergänzungsmittel zur Anregung des Stoffwechsels oder zum Ausgleich eines Mineralstoffmangels kann nicht wirklich etwas bewirken, wenn der Tag mit Schokolade, Pommes und Fast Food und so gut wie keiner Bewegung gefüllt wird. Dagegen kommt kein Top-Präparat der Welt an.

Von purer Chemie bis hin zu pflanzlichem Schnick Schnack

Um einmal kurz genau auf den Punkt einzugehen, warum hochwertige Nahrungsergänzungsmittel nur unter bestimmten Voraussetzungen funktionieren können. Wer zu chemischen Produkten greift, belastet seinen Körper zusätzlich. Es sollten also in der Tat möglichst pflanzliche Bestandteile im Präparat enthalten sein. Dazu kommt, dass der Name bereits deutlich macht, dass es sich um ein Mittel zur Ergänzung der täglichen Ernährung handelt. Ein Ersatz von Mahlzeiten durch ein Präparat, oder der Gedanke, dass ein Mix aus verschiedenen Nahrungsergänzungsmitteln den kompletten Bedarf abdecken kann, ist höchst bedenklich. Generell sollte eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung jeden Tag erfolgen. Nur so können die Stoffe im Präparat aufgenommen und entsprechend verwertet werden. Weiterhin ist es wichtig, dass ausreichend Flüssigkeit aufgenommen wird und Bewegung in den Alltag aktiv integriert ist.

Alles Placebos

Genau! Nein, natürlich nicht! Es gibt zahlreiche Produkte im Bereich der Nahrungsergänzungsmittel, die nachweislich keine Placebos sind. Aber genau wie sich Menschen über die Wirksamkeit von homöopathischen Mitteln streiten, wird es auch immer Menschen geben, die der festen Überzeugung sind, dass zusätzlich zugeführte Nähr-, Vital- und Mineralstoffe rein gar nichts im Körper bewirken können. Allerdings ist es wichtig, die richtige Menge zu sich zu nehmen und vor allem in der richtigen Kombination. Denn es gibt durchaus Stoffe, die sich gegenseitig aufheben können. Calcium und Magnesium zum Beispiel, sollten nie zusammen eingenommen werden. Wer sich an die Einnahmeempfehlung hält und auf die Qualität der gewählten Produkte und seine Ernährung achtet, erledigt das mit dem Placebo allerdings von selbst.

Erfahren Sie mehr über hochwertige Nahrungsergänzungsmittel und gesunde Ernährung. Klicken Sie einfach auf www.decouvie.com und erleben Sie die Vielfalt und die Möglichkeiten von renommierten Produkten auf diesem Segment.

Verfasser:
Leoni-Daniela Unfried PR
Foto:© 2016 karandaev - Fotolia
DecouVie GmbH
Bräugasse 2 Rehlingen
D-91799 Langenaltheim
+49 (9142) 9688-0
www.decouvie.de
 



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de