Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Mode am 22.11.2017



14.11.2016

Diamanten – die besten Freunde der Frau

Diamonds are a girl’s best friend! Dieses Lied von Marylin Monroe lässt Frauenherzen höher schlagen. Und die Sängerin hat Recht, es gibt keine bessere Freundschaft als die zwischen einer Frau und ihrem Edelstein. Das Besondere an einem Diamanten ist das Funkeln und die Reinheit, die er widerspiegelt. Doch es ist nicht alles Gold (oder Edelstein), was glänzt. Hier sind ein paar Tipps, um einen guten Diamanten zu erkennen.

Die Qualitätsmerkmale

Bei Diamanten wird generell auf einige Qualitätsmerkmale geachtet – je nachdem, wo man nachsieht, sind es 4C bis 7C. Das C steht dabei für verschiedene Kriterien, die Händler und Experten bei der Bewertung von Diamanten zu Rate ziehen. Die grundlegenden Kategorien sind die folgenden.

Clarity – Klarheit

Ein Kriterium für einen wertvollen Edelstein ist die Klarheit, also ob Einschlüsse vorhanden sind oder ob der Diamant frei von Fremdkörpern ist. Dieser Umstand ist natürlich umso beeindruckender, je größer der Stein ist. Denn wenn man bedenkt, dass diese funkelnden Wunder natürlich durch Druck entstanden sind, so ist es doch bemerkenswert, wenn man reine Exemplare findet.

Carat – Karat
Bei der Karatzahl geht es um das Gewicht bzw. die Größe des Diamanten. Übrigens muss bei einem Gewicht von 0,5 Karat ein Zertifikat angefordert werden. Dieser Ausweis führt alle wesentlichen Eigenschaften des Diamanten auf, damit er nicht verwechselt werden kann.

Colour – Farbe
Klassische Diamanten sieht man vielleicht weiß oder farblos vor sich, doch es gibt auch edle Steine in anderen Farben. Dies kann teilweise sogar auf das Herkunftsland des Diamanten hinweisen. Ein Diamant sollte übrigens bei Tageslicht und schönem Wetter gekauft werden, so erscheint auch die tatsächliche Farbe des Diamanten. Sollte dieses nicht der Fall sein, so sollte eine Kaltlichtlampe, die Tageslicht abgibt, vorhanden sein. Dies ist meist bei guten Juwelieren der Fall.

Cut – Schliff
Der Schliff kann stark variieren, aber es gibt einige klassische Formen, unter anderem eben die, die wir mit Diamanten allgemein verbinden. Doch bei Schmuck gibt es auch viele andere Muster: Neben dem klassischen Brillantschliff gibt es zum Beispiel auch den Oval- oder Herzschliff. Beim Diamantenhändler 77 Diamonds, bei dem man sich sein Schmuckstück auch individuell fertigen lassen kann, sind 11 verschiedene Schliffe möglich. Doch nicht nur die Art des Schliffes, auch die Ausführung wird bei einer Bewertung betrachtet.
 
Andere wichtige Fakten
Dies sind die wichtigsten 4C. Doch in unserer Zeit wird ethischer Schmuck auch immer größer geschrieben. Wer bei Diamanten also auf Nummer sicher gehen möchte, der achtet auch auf das 5. C – Conflict oder auch Control. Dabei geht es darum, dass der Diamanthändler und die gesamte Lieferkette 100% mit ethischer Ware handelt, also keine Diamanten aus Konfliktregionen bezieht. Dies wird mit dem Kimberley-Prozess sichergestellt. Es ist also wichtig, auf die Zertifizierung zu achten, wenn man ein neues Schmuckstück erwerben möchte. Alternativ kann hier das C auch für Conditions stehen, um auszudrücken, unter welchen Umständen der Diamant abgebaut und hergestellt wurde und ob die Arbeiter unter fairen Arbeitsbedingungen angestellt sind. Ein weiteres C kann Certificate, also Zertifikat, sein. Wie oben erwähnt, bei besonders wertvollen Stücken am besten immer auf ein Zertifikat bestehen, wenn es nicht standardmäßig dabei ist.

Diamanten gehören in die moderne Schmuckwelt. Es ist allerdings wichtig, beim Kauf seines neuen Lieblings darauf zu achten, dass dieser auch ethisch entstanden ist und alle Anforderungen an einen wertvollen Edelstein erfüllt.

Foto:https://pixabay.com/de/diamant-brillant-edelstein-juwel-1186139

 



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de