Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Lust und Liebe am 18.08.2017



 

       23. September 2013

Die besten 10 Flirt-Tipps fürs Oktoberfest

Vom 21. September bis zum 6. Oktober ist es wieder so weit: Das größte Volksfest der Welt öffnet seine Zelte. Mehr als sechs Millionen Feierwütige werden auf dem diesjährigen Oktoberfest erwartet. Dabei zieht jedoch nicht nur das gute Bier die Massen an, denn die Münchner Wiesn sind auch bekannt als der Hotspot für heiße Flirts. Der Alkohol fließt und der Schüchterne wird zum Draufgänger - beste Voraussetzungen also für partyfreudige Singles auf der Suche nach neuen Bekanntschaften. mbrace, die Kennenlern-App für neue Freundschaften und Flirts, hat die zehn besten Tipps und Tricks zusammengestellt, wie und wo auf dem Oktoberfest garantiert den ganzen Tag durchgeflirtet werden kann.
 
1. Spotted Wiesn
Der Spotted Trend hat in diesem Jahr vor allem die Uni-Bibliotheken Deutschlands unsicher gemacht. Jetzt kommt die raffinierte Facebook-Flirt-Idee auch auf das Oktoberfest. Nach dem bewährten Spotted-Prinzip können Schüchterne ihren Wunschflirt im Festzelt ganz einfach anonym über die Spotted Wiesn Seite anschreiben. Eine süße Idee sofern der oder die Angebetete den Eintrag auch tatsächlich ließt. Ein hippes junges Publikum mit viel Flirtpotential findet sich im Schützenzelt und im Schottenhammel. www.facebook.com/SpottedWiesnOktoberfest
 
2. Prosit mit dem Tischnachbarn
Den ganzen Tag hört man es in den vollen Festzelten - "ein Prosit, ein Prosit" - und gut gelaunte Menschen heben dazu die schweren Maßkrüge. Was liegt da näher, als die freundliche Geste zum lockeren Flirteinstieg mit dem attraktiven Tischnachbarn zu nutzen? Einfach mit einem Lächeln zuprosten und kommt ein Lächeln zurück, ist der Anfang für eine nette Unterhaltung gemacht. Also: "Vui Spaß beim Oastossn".
 
3. Kleine Flirthilfen - Glupperl
Bereits im letzten Jahr haben die "feschen" Flirthilfen so manches Dirndl verziert. Die Rede ist von Glupperln - kleine Wäscheklammern aus Holz die mit Sprüchen wie "I mog di" oder "schmusn?" beschriftet sind. Mit einer Hand voll Klammern durchs Festzelt finden sich schnell die passenden Träger und die frechen Flirtsprüche kommen garantiert gut an. Besonders bei den Damen sind die süßen Klammern ein gern gesehenes Accessoire.
 
4. Top Flirt-Location: Der Gang

Wer im Gang steht, gewinnt eine gute Übersicht, denn hier herrscht reger Durchlauf. Perfekt um die attraktiven Flirtpartner direkt anzusprechen, bevor jemand anderes den ersten Schritt wagt. Bekommt man einen Korb, verliert man sich schnell wieder aus den Augen. Es gibt also nichts zu verlieren und wenn es gut läuft, kann man schnell zu zweit ins Bierzelt weiterziehen.
 
5. Flirtpartner per App auswählen

Die kostenlose App mbrace (www.getmbrace.com) zum Kennenlernen neuer interessanter Leute hat für das Oktoberfest einen speziellen Filter eingebaut, der es möglich macht, gezielt nach anwesenden Wiesn-Flirtpartnern zu suchen. Mit einem einfachen Facebook Login, können sich die Nutzer sofort nach Hot-or-Not-Manier anonym durch die Profile klicken. Finden sich beide Seiten attraktiv gibt es ein Match und ein Chat Fenster öffnet sich. Außerdem gibt es spezielle Wiesn "Challenges" mit denen man sich auf unterhaltsame Weise verknüpfen kann. Nicht nur auf der Wiesn eine tolle Möglichkeit neue Leute kennenzulernen.
 
6 .Trinken in "Maßen"
Wer auf dem Oktoberfest keine Maß in der Hand hat, gehört einfach nicht dazu. Ein Bier lockert die Stimmung und das Mundwerk. Hier sollte man jedoch seine Grenzen kennen. Nach der vierten Maß, halb unterm Tisch liegend eine Frau anzulallen bringt keine Punkte. Daher gilt: Alkohol ja, aber nur in maßen. Unser Tipp: Zwischendurch regelmäßig etwas Essen. Ein saftiges Wiesnhändl bindet den Alkohol und hilft länger durchzuhalten.
 
7. Blickkontakt
"Schau mir in die Augen kleines" - nicht umsonst lässt dieser Spruch Frauenherzen höher schlagen. Der Blickkontakt ist das Flirtsignal Nummer eins und ein eindeutiges Anzeichen für Interesse. Wird der Blick erwidert, kann man also ohne Ängste den Flirtangriff wagen. Wichtig ist es jedoch den anderen nicht in Grund und Boden zu starren, sondern lieber nur ab und an einen verstohlenen Blick mit einem kleinen Lächeln rüber zu werfen.
 
8. Das richtige Outfit
Die Tracht gehört genauso zum Oktoberfest wie Maß und Brezn. Lederhosen und Dirndl sind daher Pflicht für jeden, der nicht negativ auffallen will. Außerdem ist ein schönes Outfit der perfekte Aufhänger, um ins Gespräch zu kommen. Besonders die Damen haben es hier leicht eindeutige Flirtsignale auszusenden, denn die Schleife am Dirndl verrät ihren Status. Trägt sie die Schleife auf der linken Seite ist sie Single und kann ohne Gefahren angesprochen werden. Ist die Schleife allerdings auf der rechten Seite gebunden, heißt das für die Herren Finger weg.
 
9. Nutze die Gelegenheit

Auf der Wiesn ist es voll und überall bilden sich Warteschlagen. Statt sich hier gelangweilt die Füße platt zu stehen, sollte man die Gelegenheit einfach nutzen und schon einmal die ersten Kontakte knüpfen. Mit einem lockeren "Stehst du hier auch schon so lange an?", schafft man eine gemeinsame Basis und kommt schnell ins Gespräch.
 
10. After Wiesn
Wer bis 23 Uhr noch keinen passenden Flirtpartner gefunden hat, muss noch lange nicht enttäuscht nach Hause gehen. Es lohnt sich auf jeden Fall nach der Wiesn noch in den nächsten Club weiterzuziehen. Die besten Flirts findet man im nahe gelegenen Glockenbachviertel mit zahlreichen Bars und Clubs sowie in den klassischen Clubs vom P1 bis hin zum 089.
Quelle: www.getmbrace.com



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de