Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Bücherregal » Literatur am 26.09.2017



29.09.2016

Erfolgswissen für Mensch und Wirtschaft

Erfolgreiche beherrschen die Spielregeln

Erfolgreiche seien keineswegs vom Schicksal besonders begünstigte Menschen, sagt Edith Karl. Die Rednerin, Trainerin und Beraterin aus dem österreichischen Kapfenberg beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit den Grundlagen von Erfolg.

„Die Spielregeln ändern sich, aber es gibt sie. Und das heißt: Erfolg ist weder beim Einzelnen noch beim Unternehmen Zufall“
, sagt die Geschäftsführerin der PowerManagement GmbH. Welche Spielregeln heute wichtig sind, hat sie in ihrem Kompendium „Erfolgswissen für Mensch und Wirtschaft“ zusammengefasst.

Eines der entscheidenden Charakteristika von Menschen, die Erfolg haben, sei ihre Fähigkeit zu handeln, sagt Karl. Klingt banal, denn tun wir nicht alle jeden Tag etwas? „Ja, aber nur wenige schaffen dies auch, wenn es schwierig wird und Ängste aufkommen“, sagt die gebürtige Wienerin. Gerade da, wo es um viel geht, seien immer auch Risiken vorhanden. Um die zu überwinden, brauche es mentale Stärke und – für Karl eine Schlüsselkompetenz – Mut.

Mit Tollkühnheit habe dies nichts zu tun, so Karl weiter. Der mutige Mensch habe durchaus auch manchmal Angst, lasse sich davon aber nicht zum Stillstand zwingen. So erweitere er seinen Raum und gewinne er Achtung sowie Respekt. Ein nicht zu unterschätzender Erfolgsfaktor, lässt sich doch heute als Einzelkämpfer kaum noch etwas erreichen. „Wir sind alle angewiesen auf Unterstützer, weil unsere Aufgaben im Job meist eine Komplexität haben, die sich nicht mehr allein bewältigen lässt.“

Einzigartige Persönlichkeiten

Ebenfalls zum Erfolg trägt zeitgemäßes Führen bei. Edith Karl fordert dazu auf, sich von der Vorstellung der Führungskraft als allwissender, allmächtiger Leader zu verabschieden. Wer effizient und nachhaltig erfolgreich führen wolle, der müsse zu einer einzigartigen Persönlichkeit werden, Neugier bewahren, seine Arbeit als Erlebnis betrachten – und genau diese Dinge auch bei seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern fördern.

Das funktioniere unter anderem mit Wertschätzung für jedes Individuum, mit einer ausgeprägten Wertekultur und mit der Übernahme von Verantwortung für das eigene Handeln, ist Karl überzeugt. All diese Verhaltensweisen würden mehr Engagement bei den Mitarbeitern erzeugen und dieses wiederum beschere dem Betrieb Wachstum – und gleichzeitig festige die Führungskraft ihre Position. „Erfolg des Menschen und Erfolg des Unternehmens hängen eben eng zusammen.“

Wachstum nach dem Vorbild der Natur


Apropos Wachstum: Karl empfiehlt, sich die Natur als Vorbild zu nehmen. Das heißt: Organisch größer werden, einen Schritt nach dem anderen machen, innehalten und Erfolge feiern, reflektieren und die nächsten Steps planen. Es gebe Phasen der Anstrengung und des rasanten Wachsens sowie solche der Konsolidierung. Jeweils das gerade richtige Tempo zu wählen, das geschehe in der Natur automatisch, weil hier Randbedingungen wie die vorhandenen Ressourcen limitierend wirken. In der Wirtschaft müsse die Führungsebene die Steuerung übernehmen, so Karl.

Damit das gelinge, sei wiederum die Persönlichkeit gefragt. Welche Netzwerke werden benötigt, wo ist Durchhalten angesagt, wann muss vor allem an der Vision gearbeitet werden? „Nur, wenn die Verantwortlichen diese und andere Fragen klar beantworten, anschließend Entscheidungen fällen und umsetzen, ist Wachstum möglich“, weiß Karl.

Gerade weil die Hierarchien im Vergleich zu früher flacher und die Kooperation zwischen Führungskräften und Mitarbeitern intensiver sei, brauche es jetzt mental starke und mutige Persönlichkeiten, die sowohl sich selbst als auch ihre Mitarbeitenden sowie das gesamte Unternehmen zum Erfolg führen.

Das Kompendium „Erfolgswissen für Mensch und Wirtschaft“ kostet 498 Euro und ist für kurze Zeit zum Einführungspreis von nur 198 Euro über www.erfolgswissen.net/leser zu beziehen.



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de