Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Bücherregal » Literatur am 22.11.2017



01.05.2017

Fiona Blum "Frühling in Paris":

Ein wunderbarer Liebesroman

Frühling verbindet man meist mit Liebe, aber auch mit einem Aufbruch: und so will die Protagonistin des Romans, der unstete Wirbelwind Louise, ab nach Paris – zu einem Neuanfang. Auf der Suche nach dem großen Glück wird sie also Bewohnerin der Rue D'estelle No 5. In dieser Straße in Paris findet sie tatsächlich ein neues zu Hause und Freunde die ihr Leben genau so beeinflussen, wie sie es auch bei den anderen tut.

Und das oft ganz ohne es wirklich zu wollen. In einem Café möchte sie ihren Traum verwirklichen und eine neue Existenz gründen - mit selbst gemachten Macarons und anderen Köstlichkeiten. Von dort aus erlebt sie aber auch den Zauber der Stadt, ihre Mitbewohner und deren Träume. "Louisa Barkleys Gebrauchsanweisung für ein neues Leben" kann man nur jedem ans Herz legen. Aber Achtung: Dieser Roman ist sehr kalorienhaltig. Man hat bei der Lektüre dauernd Lust auf was leckeres Süßes.

Dennoch ist alles nicht so rosa-zuckerig wie es zuerst klingt. Nicht nur Louise plagen Sorgen und Zweifel, ob dies der richtige Weg für sie ist und sie genügend Kraft besitzt, alles durchzustehen. Auch der Tabaksladenbesitzer Isaac, der Pantomime Nicolas, die Tänzerin Camille und nicht zuletzt auch Paulette haben erhebliche Schicksalsschläge zu verkraften. Ihnen allen ist gemein, dass sie noch Träume haben, die sie nicht aufgeben wollen- obwohl sie es vielleicht müssten. Alle Charaktere der Autorin Fiona Blum sind hier liebevoll beschrieben, haben ihre notwendigen Ecken und Kanten und lassen so ein schönes Gesamtbild entstehen. Man ist immer mittendrin, fühlt sich als wie ein Teil der Geschichte.

Der Schreibstil ist poetisch und einfühlsam durch die Nutzung französischer Wörter entsteht dieser besondere Flair mit einem Hauch von Melancholie. So kann der Roman mit dieser besonderen Leichtigkeit überzeugen. Und vor allen Dingen ist er auch eine Liebeserklärung an Paris. Auch wenn das Leben in Frankreichs Metropole durch die Anschläge von 2015 erschüttert wurde, so ist und bleibt es ein lebenswerter Traum und die Stadt wird nicht umsonst als Stadt der Liebe bezeichnet. Vielleicht motiviert dies auch zu einem Frühlings-Trip an den Eiffelturm um die Kalorien wieder abzustrampeln – oder auch anders(wo). Denn ein wenig Paris und Liebe ist doch an jedem Ort und in jedem Neubeginn zu finden.

Fiona Blum "Frühling in Paris":
ISBN: 3442314577
Erschienen April 2017 - gebunden - 288 Seiten

Die aktuelle und frühlingshafte Romanempfehlung von Ecobookstore hier
 



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de