Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Bücherregal » Literatur am 26.09.2017



 

       23. August 2013

First Ladys

Eine First Lady bewegt sich auf dem schmalen Grat zwischen Repräsentanz und Individualität. Sie muss dem Staatsoberhaupt loyal zur Seite stehen und mit ihm ein ganzes Land repräsentieren – ungeachtet ihrer persönlichen Meinungen und zugleich ohne sich selbst zu verlieren. Die elf First Ladys der Bundesrepublik Deutschland, die hier porträtiert werden, erfüllten diese Rolle auf ganz unterschiedliche Art und Weise, doch stets mit Charme und Esprit. Autor Armin Strohmeyr gewährt in seinem Buch „First Ladys“ (Styria premium) Einblicke in eine Welt von Glanz und Pflicht, Engagement und Repräsentation.

Von Elly Heuss-Knapp zu Daniela Schadt – starke Frauen mit Charakter
Obwohl verfassungsrechtlich mit keiner spezifischen Funktion ausgestattet, darf der repräsentative und gesellschaftliche Einfluss dieser Frauen nicht unterschätzt werden. Keine von ihnen beschränkte sich auf die Rolle des schmückenden Anhängsels. Reizvoll ist an den Betrachtungen aber auch der direkte Vergleich dieser doch so unterschiedlichen Frauen: ihre Persönlichkeiten, ihr Selbstverständnis, ihr Umgang mit und ihr Ruf in der Öffentlichkeit. Ob schillernder, extrovertierter und umstrittener Kopf oder zurückhaltendes, ruhiges und nachhaltig wirkendes Wesen: Jede der First Ladys rechtfertigt eine genauere Beschäftigung mit ihrem Lebensweg.

Die elf Porträts dieser Frauen sollen den Fokus auf einen faszinierenden Teil der politischen Landschaft der Bundesrepublik Deutschland richten, dem bisher viel zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet wurde: einer Charakterisierung der Frauen, die die Geschichte der Bundesrepublik entscheidend mitgeprägt haben.
 
Aus dem Inhalt
Eine Position ohne Amt / Elly Heuss-Knapp / Wilhelmine Lübke / Hilda Heinemann / Mildred Scheel / Veronica Carstens / Marianne von Weizsäcker / Christiane Herzog / Christina Rau / Eva Luise Köhler / Bettina Wulff / Daniela Schadt

Über den Autor
Armin Strohmeyr, geboren 1966, ist promovierter Germanist und Autor viel beachteter Biografien über Klaus und Erika Mann, Annette Kolb, George Sand, die Frauen der Brentanos und Sophie von La Roche sowie der Porträtsammlungen Verlorene Generation über vergessene Dichter der 1930er Jahre, Glaubenszeugen der Moderne, Abenteuer reisender Frauen und Verkannte Pioniere. Er ist Herausgeber des Reiseführers Urlaub im Kloster, Herausgeber der Werke Oskar Schürers und Hedwig Lachmanns und mehrerer Lyrikanthologien. Außerdem ist er Autor zahlreicher Features für das Radio, schrieb Gedichte und Theaterstücke, auch für das Figurentheater, und wurde mit dem Kulturpreis der Stadt Königsbrunn (2005) und mit dem Stipendium »Burgschreiber zu Beeskow« (2010) ausgezeichnet. Armin Strohmeyr lebt in Berlin.

Armin Strohmeyr
First Ladys
Die Frauen der deutschen Bundespräsidenten.
11 Porträts
2013, 264 Seiten
Hardcover mit Schutzumschlag
Verkaufspreis: € 19,99
Styria premium
ISBN 978-3-222-13395-4

Erscheint im September 2013.

 



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de