Neu auf geniesserinnen.de:


             Webseite durchsuchen

             

 

Werbung

 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Schlau am 30.11.2020


Werbung


 

       29. Juli 2012

Flug verpasst und der Ärger ist groß

Das ist wirklich kein guter Start in den vollverdienten Urlaub, denn dieser kann vorbei sein noch bevor er angefangen hat: Wenn Reisende ihren Flieger verpassen, ist das nicht nur ärgerlich, sondern auch ein Fall für Schadenersatz. Wenn trifft nun die Schuld beziehungsweise an wen wende ich mich in solch einem Fall.

Reisebüros sind dazu verpflichtet Urlaubern eine Änderung der Flugzeiten mitzuteilen. Allerdings trifft die Reisenden eine Mitschuld, wenn sie sich nicht selbst kurz vor Antritt über einen Monate im Voraus gebuchten Flug informieren.

Bei diesem Beispiel haben die Kläger in Ihrem Reisebüro einen Flug von Hamburg nach Lanzarote gebucht. Als sie am Tag des Abflugs im November am Flughafen eintrafen, erfuhren sie, dass der Flug von 12.30 Uhr auf 11.10 Uhr vorverlegt wurde. Der Flieger nach Lanzarote war weg, und die Urlauber verklagten das Reisebüro auf Schadenersatz.

Die Richter gaben Ihnen recht. Das Reisebüro informierte die Kunden nicht über die geänderten Flugzeiten, obwohl diese vom Veranstalter in Kenntnis gesetzt worden sind. Dadurch verletzte es eine Pflicht aus dem Geschäftsbesorgungsvertrag. Das gericht entschied außerdem, dass das Reisebüro die Beweislast dafür zu tragen habe, dass die Urlauber informiert wurden.

Von dem entstandenen Schaden in Höhe von 1070 Euro musste das Reisebüro aber nur 772,40 Euro bezahlen. Denn die Urlauber verhielten sich nach Ansicht der Richter fahrlässig, indem sie sich die Flugzeiten nicht noch einmal kurz vor der Reise bestätigen ließen. Sowohl auf der Rechnung als auch auf der Buchungsbestätigung wurde ihnen das empfohlen. Wenn ein Flug sieben Monate im Voraus gebucht wurde, liege es auf der Hand, dass sich die Zeiten ändern können.

Quelle: ham/news.de/dpa
Bild: Gerd Altmann/Shapes: AllSilhouettes.com / pixelio.de
 

weiterlesen

Was ist 5G

Einer der größten Wachstumstreiber in der Technologiewelt in den nächsten Jahren wird die Einführung von 5G-Funknetzwerken sein. Die fünfte Generation von drahtlosen Netzwerken wird die globale Internetverbindung erheblich verbessern und eine weitaus schnellere Internetverbindung mit mehr Kapazität und weniger Latenz herstellen.

Was ist Tarot

Das Tarot (/ ˈtæroʊ /, zuerst als Trionfi und später als Tarocchi oder Tarock bekannt) ist ein Kartenspiel, das ab Mitte des 15. Jahrhunderts in verschiedenen Teilen Europas zum Spielen wie etwa dem italienischen Tarocchini, französischem Tarot und österreichischem Königrufen verwendet wird, von denen viele noch heute gespielt werden.

Was ist Etherium



Ethereum ist die zweitgrößte Kryptowährungsplattform nach Marktkapitalisierung hinter Bitcoin. Es ist eine dezentrale Open-Source-Blockkette mit intelligenter Vertragsfunktionalität.

Betrüger wollen mit Apples Telefonnummer Kasse machen

Plötzlich ploppt beim Surfen ein Warnhinweis auf, der von einem Virenbefall zu berichten weiß. Man möge doch bitte ein Tool zum Scannen des Systems herunterladen und gleichzeitig eine Hotline anrufen, die – meistens – als offizieller Microsoft Support bezeichnet wird.

Tagesgeldkonto!

Auch wenn man die Meinung vertreten könnte, Tagesgeldkonten würden durch die Niedrigzinspolitik der EZB nicht mehr attraktiv sein, so sehen das die deutschen Sparer anders: 14.900 Euro befinden sich im Durchschnitt auf den Tagesgeldkonten der Deutschen -in Aktien stecken durchschnittlich gerade einmal 3.500 Euro/Sparer.

10 Jobs, die vor einem Jahrzehnt noch nicht existierten

2006 steckte Facebook noch in den Kinderschuhen, Twitter wurde gerade erst gestartet und absolut niemand hatte ein iPhone. Zehn Jahre sind seitdem vergangen und die Welt hat sich massiv gewandelt – ebenso wie manche Arbeitsbereiche.

 

Für Sie entdeckt: Microgaming

Microgaming kennen viele, ohne es wirklich zu ahnen. Das trifft vor allem für alle zu, die Fans von Casino-Onlinespielen sind. Microgaming – das ist die Microgaming Software Systems Ltd, ein privatgeführtes Unternehmen im Bereich der Entwicklung von Gaming-Software. Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, Online-Glücksspiele für Casinotypen zu entwickeln. 

Du hast den Farbfilm vergessen…

Einst beklagte sich Nina Hagen bei ihrem Michael, dass der den Farbfilm vergessen hat und es nun von ihr nur Fotos in schwarz-weiß gibt. Den jungen Lesern muss man unter Umständen schon erklären, worüber sich die Rockröhre eigentlich so bitterlich beklagte.

Ach du je

Die Freundin hat Geburtstag, der Kollege feiert  ein Jubiläum, man möchte sich beim hilfsbereiten Nachbarn bedanken. Es gibt unzählige solcher Anlässe,  die alle nur eine Frage aufwerfen: Was schenken?

5 Fatale Fehler der Startup-Gründer



Welche Fehler machen die meisten Anfänger bei der Startup-Gründung? Im vorliegenden Artikel berichten wir, was man auf keinem Fall tun muss, um ein erfolgreiches Geschäft zu führen.

Mit Blindencoaching zum Erfolg

(Catharina Fröhlich) Ein Blindencoaching unterstützt den FDP-Spitzenpolitiker Michael Theurer und sein Team auf dem Weg zum Wiedereinzug in den Bundestag. Es stärkt das Vertrauen,fördert den Teamgeist und macht den Kopf frei fürs Wesentliche.

Wie Frauen für den Erbfall richtig vorsorgen

Frauen sind als Erben oft im Nachteil, wenn sie sich nicht rechtzeitig absichern: etwa nach dem Tod des Partners oder wenn kein Ehevertrag existiert. Der Ratgeber "Erbrecht für Frauen. Wie Sie optimale Vorsorge für den Erbfall treffen" (Linde Verlag) erklärt, wie sich Frauen vor bösen Überraschungen schützen können.

 

 

 

Partykrach und familiäre Gewalt - häufige Ursachen für das Rufen der Polizei

Ob wilde Partys, Zoff in der Nachbarwohnung oder Beleidigungen im Treppenhaus - jeder achte Deutsche weiß sich im Clinch mit den Nachbarn nicht anders zu helfen, als die Polizei zu rufen. Das zeigt eine repräsentative Studie von immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale. 13 Prozent der Befragten haben in der Vergangenheit mindestens einmal die Ordnungshüter zur Unterstützung geholt. Weitere 10 Prozent haben die Polizei zwar nicht gerufen, gaben aber an, dass sie dafür eigentlich allen Grund gehabt hätten.

Skiurlaub im Ausland: Vorsicht alter Führerschein!

Der heiß ersehnte Skiurlaub in den Faschingsferien naht. Viele Deutsche brechen bereits am kommenden Wochenende in die Skiregionen der EU-Länder, z. B. Österreich, Italien, Frankreich, Polen etc., auf. Für die Fahrt mit dem Kfz gilt es einiges zu beachten. Neben Schneeketten, Abschleppseil, Enteiser, etc., sollten die Skiurlauber ihre Kfz-Papiere und Führerscheine bereithalten.

 

Herz ist Trumpf - Woher stammt eigentlich der Valentinsbrauch?

Natürlich ist das ganze Jahr Zeit für die Liebe und kleine oder große Liebesbeweise. Aber an jedem 14. Februar heißt es - Herz ist Trumpf! Woher kommt dieser romantische Brauch des Valentintages und seit wann zelebrieren wir ihn bei uns?

51. Deutscher Verkehrsgerichtstag: „Der vernetzte Autofahrer, - Experten warnen vor Gläsernem Autofahrer

Goslar, Januar 2013. Ab 2015 sollen alle Neuwagen in der EU verpflichtend mit E-Call ausgestattet sein. Dahinter verbirgt sich ein bordeigenes System, das automatisch oder manuell bei Unfall oder Panne einen Notruf an die Notrufnummer 112 auslöst. Das System übermittelt via Mobilfunknetz Daten an die nächste Rettungsleitstelle.

 

Räumpflicht bei Schnee und Eis

Für die Jüngsten ist es ein winterliches Vergnügen auf Eisflächen zu rutschen und sich im Schnee zu balgen. Weniger enthusiastische Mitmenschen können sich hingegen unversehens durch Stürze auf den spiegelglatten Flächen der Bürgersteige ernsthaft verletzen.

Durch Rechnen sparen - Schadenfreiheitsrabatt erhalten

Beim Ausparken hat es gekracht. Die Stoßstange des vorderen Autos ziert eine hässliche Schramme. Die eigene Schuld steht außer Frage. Normalerweise muss der eigenen Kfz-Haftpflichtversicherung jeder selbstverursachte Schaden gemeldet werden, mit einer Ausnahme, dem Bagatellschaden. Eine Faustregel besagt: Bei Schäden bis zu 600 Euro lohnt es sich abzuwägen, was günstiger kommt, den Schaden aus der eigenen Tasche zu zahlen oder ihn regulieren zu lassen. Die HUK- COBURG unterstützt ihre Kunden bei dieser Entscheidung, indem sie bei Bedarf die Kosten, die eine Höherstufung des Schadenfreiheitsrabatts verursacht, den Reparaturkosten gegenüberstellt.

Der neue Rundfunkbeitrag: Was ändert sich 2013?

Ab 2013 wird es schwieriger, sich der Rundfunkgebühr zu entziehen. Dann muss jeder Haushalt automatisch zahlen - unabhängig von der tatsächlichen Nutzung von Fernsehen, Radio oder Internet. Der neue Rundfunkbeitrag löst die bisherige Rundfunkgebühr ab. Bei Immonet erfahren Sie, was sich mit der neuen Regelung ändert und für wen sie Nachteile und Vorteile bringt.

Umstellung auf elektronische Lohnsteuerkarte - Fehlerhafte Lohnabrechnungen möglich

Die Umstellung der Papier-Lohnsteuerkarte auf die elektronische Lohnsteuerkarte kann zu fehlerhaften Steuerabgaben führen, weswegen hunderttausende Arbeitnehmer im kommenden Jahr inkorrekte Lohn- und Gehaltsabrechnungen erwarten müssen. Preisvergleich-Versicherungen.de (preisvergleich-versicherungen.de) berichtet über die Hintergründe.

„Teilzeitarbeit bedeutet Teilzeitrente“

Beruf und Familie zu vereinbaren, ist für viele Frauen noch immer eine große Herausforderung. Doch immerhin kehren laut Statistischem Bundesamt 69 Prozent der Mütter in ihren Beruf zurück – viele jedoch in Teilzeit. Ein großer Teil der Mütter entscheidet sich dagegen ausschließlich für die Familie. In beiden Fällen hat dies erhebliche Auswirkungen auf die Altersvorsorge und kann im Alter zu massiven finanziellen Engpässen führen.

Vorsicht bei Last-Minute-Käufen im Internet: McAfee nennt die 12 fiesesten Tricks

Weihnachten steht unmittelbar vor der Tür und viele Verbraucher wollen ihre Geschenke noch schnell bequem und Glatteis frei im Internet kaufen. Einer Studie von IT-Sicherheitsspezialist McAfee zufolge gilt dies für 70 % der US-Amerikaner, in Deutschland will laut BITKOM jeder Dritte online shoppen. Während der Online-Einkauf am PC oder Laptop hierbei bereits gängige Praxis ist, werden zunehmend auch Smartphones und Tablet PCs für´s Geschenke-Shopping verwendet.

Prepaid Kreditkarten im Wandel

Noch vor wenigen Jahren waren Prepaid Kreditkarten eher ein Produkt für Menschen mit einer weniger guten Bonität. Das hat sich in den letzten Jahren grundlegend geändert. Heute ist die Guthaben Kreditkarte voll und ganz gesellschaftsfähig und erfreut sich stetig wachsender Beliebtheit.

 

Batterie im Winter regelmäßig prüfen

Kein Bauteil im Auto verursacht mehr Pannen als die Batterie. Vor allem im Winter nehmen die Probleme zu. Ältere und gestresste Akkus sind den Anforderungen der kalten Jahreszeit meist nicht mehr gewachsen und quittieren schnell den Dienst. Damit es nicht soweit kommt, rät die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung auf einen funktionsfähigen und voll geladenen Stromspeicher zu achten.

 

 


 

Podiumsdiskussion Metalle Pro Klima - Ressourcen- und Energieeffizienz konkret

Wer möchte schon, dass sein Handy nicht mehr klingelt, wer möchte, dass kein Flugzeug mehr fliegt, wer möchte, dass sich kein Windrad mehr dreht, wer möchte, dass keine Solarzelle mehr wirkt oder kein E-Mobil mehr fährt. Natürlich niemand. „Deshalb wird es keine Energiewende und keine moderne Industriegesellschaft ohne Nichteisenmetalle geben, diese klaren Worte sprach Oliver Bell, Vorsitzender der Initiative „Metalle pro Klima“ am Montag, 3. Dezember, in den Düsseldorfer Rheinterrassen. Die Initiative hatte zu einer Podiumsdiskussion Vertreten aus Unternehmen und Politik in Nordrhein-Westfalten eingeladen. NRW-Umweltminister Johannes Remmel hatte kurzfristig abgesagt und dafür den Landtagsabgeordneten Hans Christian Markert aus seiner Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen ins Rennen geschickt.

Urlaubsanspruch trotz langer Krankheit

Wer auf der Arbeit langfristig ausfällt, muss anschließend nicht auf bezahlten Jahresurlaub verzichten. Für den Urlaubsantrag gilt zudem eine besondere Frist.

Mit WIBO klimaneutral heizen

Gerade in Zeiten von Klimaschutz, Klimawandel und mit Ressourcen  gut und nachhaltig umgehen, bietet die Firma WIBO  mit seiner 120 jährigen Erfahrung  Produkte an, die dieser  nachgeht. Aufgrund der Tatsache das fossile Brennstoffe endlich sind und immer teurer werden, bekommt der Bedeutung der Elektroheizung eine neue Bedeutung zu: regenerativ erzeugter Strom zum Heizen ist klimaneutral.

Welche Einzelleistungen der Hausrat Versicherung entscheidend sind

Wenn Hausrat beschädigt wird, wollen die Besitzer im Normalfall die Dinge neu kaufen. Das kann allerdings sehr teuer werden, besonders wenn durch ein Feuer oder einen Rohrbruch der ganze Hausrat nutzlos geworden ist. Um sich vor einem solchen Risiko abzusichern, ist eine Hausratversicherung äußerst ratsam. Mit einem Hausrat Versicherung Vergleich kann man erfahren, welche Versicherungsofferte preisgünstig ist und zugleich umfangreiche Leistungen bietet. Auf dem Vergleichsportal 1blick.de können Versicherungsnehmer online einen Hausratversicherung Versicherungsvergleich machen, der unentgeltlich und unabhängig ist.

Winterreifen und Versicherung - Haftpflicht zahlt immer

Auch wenn es eine richtige Winterreifenpflicht in Deutschland nicht gibt, sollten in der kalten Jahreszeit die richtigen Reifen ans Auto. Dann ist man auch in Sachen Versicherung auf der sicheren Seite.

Gesundheitsvorsorge am Arbeitsplatz – wenig Einkommen, wenig Interesse

Gesundheitsförderung (BGF) spielt eine große Rolle für Mitarbeiter. Angebotene Maßnahmen wie z. B. Gesundheitstage, medizinische Untersuchungen oder Sportkurse werden von der Mehrheit der Arbeitnehmer auch genutzt. Fast zwei Drittel der Beschäftigten, die in einem Unternehmen mit BGF-Angeboten tätig sind, haben in den letzten zwölf Monaten mindestens eins davon in Anspruch genommen.
 

Altersvorsorge für Selbständige/Freiberufler

Was für Arbeiter und Angestellte ohnehin gilt, ist für die meisten Selbständigen und Freiberufler umso wichtiger: Der frühzeitige Aufbau einer privaten Altersvorsorge. Selbständige und Freiberufler haben meist nur geringe oder gar keine Ansprüche aus der gesetzlichen Rentenversicherung. Daher ist es für sie absolut notwendig, sich um die private Altersabsicherung zu kümmern.

Kreditbearbeitungsgebühren: Immer mehr Banken werden zur Rückzahlung verurteilt

Rückzahlungsansprüche verjähren drei Jahre nach Vertragsschluss. Die Zahl der Entscheidungen, in denen Banken zur Rückzahlung von Bearbeitungsgebühren für Verbraucherkredite verurteilt werden, steigt ständig an. Das Amtsgericht Schorndorf verurteilte jetzt die Deutsche Bank zur Rückzahlung von Kreditbearbeitungsgebühren in Höhe von 3.500 €, die die Bank für zwei Immobilienkredite berechnet hatte.

Phänomen Golf: Wie Frauen die Männersportart erobern

Das der Golfsport eine klassische Männersportart ist, kann wiederlegt werden. Immer mehr Frauen greifen zum Golfschläger und zeigen, dass alte Klischees auf dem Platz nicht viel bedeuten.

Drei Jahre kautionsfrei.de - der komfortable Weg zur Mietkaution

kautionsfrei.de zählt zu den Pionieren auf dem Mietkautionsmarkt und konnte bereits tausende deutsche Mieter von der Kautionsbürgschaft als Alternative zur herkömmlichen Kaution überzeugen. In den letzten drei Jahren hat sich das Unternehmen ständig weiterentwickelt, daher überrascht es auch zu seinem Geburtstag seine Nutzer mit praktischen Neuerungen. Das Ziel: für die Ansprüche der Kunden auch in Zukunft gewappnet zu sein.

Gefährliche Silber-Fäden in Allergie-Bettwäsche zum Schutz vor Milben

Die Hausstaubmilben-Allergie hat derzeit Hochsaison: Seit Beginn der Heizperiode müssen sich über 10 Millionen Allergiker in Deutschland auf deutlich spürbarere Symptome – darunter Schnupfen, Niesanfälle und tränende Augen – einstellen. Daher nutzen viele von ihnen momentan die Gelegenheit, um sich rechtzeitig noch mit Allergie-Bettwäsche einzudecken. Die sogenannten Encasings sind bei hochwertiger Verarbeitung in der Lage, Allergene zuverlässig einzuschließen und verhindern so eine entsprechende Belästigung in der Nacht.

Steuern sparen bei Trennung und Scheidung

39 Prozent der deutschen Ehen werden geschieden. Das besagt eine aktuelle Statistik. Oft steht bei der Trennung die emotionale Bewältigung im Vordergrund. „Finanzielle Auswirkungen und steuerliche Konsequenzen sollten darüber nicht vergessen werden“, betont die Lohnsteuerhilfe Bayern e.V. „Ob Auszug, Scheidungskosten oder Unterhaltszahlungen – häufig können Aufwendungen beim Finanzamt geltend gemacht werden“, erläutert Gudrun Steinbach, Vorstand des bundesweit tätigen Lohnsteuerhilfevereins.

 

Müttererschöpfung im Winter effektiv behandeln

Besonders die kalte Jahreszeit ist für erschöpfte Mütter eine schwierige Zeit. Jahreszeitliche Veränderungen verstärken häufig die gesundheitlichen Beschwerden oder Verstimmungszustände. Viele Mütter wissen nicht, dass therapeutischen Maßnahmen jetzt besonders sinnvoll sind und hohe verbessernde Effekte haben.

Deutsches Rentensystem nur Mittelmaß

Internationale Studie „Melbourne Mercer Global Pension Index 2012“ zeigt: Das deutsche Altersversorgungssystem liegt im Gesamtranking nur im unteren Mittelfeld (Platz 12 von 18). Studie fordert Anhebung der Mindestrenten für Niedriglohn-Rentner und höhere Erwerbsquote Älterer in Deutschland

Ein Kredit muss immer gut überlegt sein!

Kredite haben unzählige erwendungmöglichkeiten. Oftmals werden sie verwendet, um orübergehende finanzielle Probleme zu beheben. Oftmals wird aber auch ein Auto- oder Ratenkredit aufgenommen, um sich davon einen neuen PKW zu kaufen. Andere wiederum sind interessiert an einem Baukredit, um sich den Traum vom eigenen Heim zu verwirklichen. Zudem gibt es dann noch den Beamtenkredit, der wie der Name bereits besagt, nur für Beamte erhältlich ist. Bemerkt muss werden, dass der Begriff „Kredit“ ein Sammelbegriff für alle speziellen Formen des Geldleihens ist.

Geschäftsmodelle zwischen seriöser Verbraucherberatung und verdeckten Maklergeschäften

Eine Studie zu Vergleichsportalen im Internet hat jetzt das, von der Huk-Coburg getragene, Goslar Institut in Köln vorgestellt. "Geschäftsmodelle zwischen seriöser Verbraucherberatung und verdeckten Maklergeschäften" lautete die Bandbreite der Thesen. Professor Horst Müller-Peters zu dem Thema einen wissenschaftlichen Vortrag. Er hat eine Professur für Marketing, Marktforschung und Kundenverhalten am Institut für Versicherungswesen (IVW) und ist Direktor der Forschungsstelle Versicherungsmarkt der Fachhochschule Köln.
 

Mehr Leistung, mehr Service, mehr Transparenz: Die neuen Vodafone RED Tarife

Am 15. Oktober 2012 startet Vodafone Deutschland mit seinen neuen Vodafone RED Tarifen. Das neue Smartphone Tarifportfolio schafft mehr Klarheit und Transparenz. Attraktive Zusatzleistungen sorgen beim Kunden für deutlich mehr Komfort. Mit den Vodafone RED Tarifen machen die Düsseldorfer einen ihrer ersten großen Schritte auf dem Weg zum deutlich verbesserten Kundenerlebnis in Netz, Produkten und Services, auf das der neue Vodafone Deutschlandchef Jens Schulte-Bockum das Unternehmen derzeit ausrichtet.

WAS ES MIT TYP- UND REGIONALKLASSEN AUF SICH HAT

WAS ES MIT TYP- UND REGIONALKLASSEN AUF SICH HAT – Zum 1. Oktober ist es wieder so weit. Dann werden von einem neutralen Treuhänder anhand der aktuellsten Statistiken die Regionalklassen festgelegt. Er muss ebenfalls zwischen der Vollkasko, der Teilkasko und der KFZ-Haftpflichtversicherung unterscheiden.

Nun ist es amtlich - Frauen grillen besser als Männer!

Am Freitag, den 24. August 2012 fand das große Finale der Grill-Giganten statt. Das National-Team der weiblichen Hobby-Griller besiegte die Männer in einem spannenden Finale am Grill. Damit konnten sie eine der letzten Männer-Bastionen für sich erobern und zeigten den Männern wo das Rost hängt.

Lufthansa-Streik: Welche Rechte haben Flugreisende

Nach dem Scheitern der Tarifverhandlungen gab die Flugbegleitergewerkschaft UFO gestern bekannt, dass die Stewardessen und Stewards der Lufthansa heute in einzelnen deutschen Städten streiken. Insgesamt könnten von den 1.800 täglichen Flügen der Lufthansa mehr als 1.200 von Flugausfällen und -verspätungen betroffen sein. Rechtsexperte Philipp Kadelbach von flightright (www.flightright.de), dem Verbraucherportal für Fluggastrechte, informiert, welche Rechte Flugreisende beim Streik der Flugbegleiter haben und wie sie ihre Ansprüche durchsetzen können.

Münchener Fachveranstaltung will über Reiserisiken und geeignete Präventionsmaßnahmen aufklären

Entsenden deutsche Unternehmen Mitarbeiter ins Ausland, sind sie sich ihrer Fürsorgepflicht in der Regel bewusst. Erkranken ihre Mitarbeiter aber oder geraten in eine akute Gefährdungssituation, erweisen sich deutsche Unternehmen in der konkreten Hilfe weniger professionell als Unternehmen anderer Länder. Lösungsansätze verspricht die Fachveranstaltung „Fürsorgepflicht des Arbeitgebers und Management von Reiserisiken bei Auslandsentsendungen“, eine gemeinsame Veranstaltung von APRIL Financial Services, International SOS und der Kanzlei Salans LLP am 9. Oktober 2012 in Haar bei München.

Unisex-Tarife führen zu höheren Versicherungsbeiträgen

Ab dem 21. Dezember 2012 darf es nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs keine preislichen Unterschiede für neu abgeschlossene Versicherungsverträge für Frauen und Männer geben. Die bisherige Regelung, dass für Frauen und Männer unterschiedliche Tarife kalkuliert wurden, ist laut dem Gericht diskriminierend und wird damit abgeschafft. Insgesamt werden verschiedene Versicherungsverträge zukünftig durch dieses Gerichtsurteil teurer.

Identitätsmissbrauch – so schützen Sie sich im Urlaub

Schnell mal die E-Mails checken, Urlaubsbilder posten oder einfach Kontakt mit der Heimat aufnehmen: Handy und Notebook gehören inzwischen wie Digitalkamera und Sonnenbrille zur Standardausrüstung für die schönsten Tage im Jahr. Allerdings bestehen, ähnlich wie beim heimischen PC, bei der Nutzung von Online-Diensten über mobile Geräte Gefahren und Risiken. Besonders brisant wird es, wenn unzureichend gesicherte WiFi-Verbindungen im Hotel oder öffentliche Hot-Spots zum Surfen genutzt werden – hier lauern Datendiebe auf ihre Opfer.

Riskanter Besuch beim Online-Arzt DrEd

Wer sich an die von deutschen Ärzten von London aus betriebene Online-Praxis namens DrEd wendet, geht ein hohes Risiko einer Falschbehandlung ein. Die Stiftung Warentest rät deshalb davon ab, sich über die Online-Arztpraxis "behandeln" zu lassen.

 

Markenranking private Krankenkasse

Wenn es um private Krankenversicherungen geht, kann man sich vor Angeboten kaum retten. Doch wie sieht es mit dem Image und der Markenstärke der einzelnen Anbieter aus? Die Hamburger Online-Marktforscher von Mafo.de haben sich die zehn bekanntesten Marken mal genauer angeschaut und anhand der Ergebnisse ein BrandFeel-Ranking erstellt. Dafür wurden nur Mitglieder der Krankenkassen befragt.

Autoverbandskasten überprüfen!

An die Überprüfung der Verfalldaten der Arzneimittel, die sich in der Hausapotheke befinden, denken viele ja noch. Aber wie sieht es mit dem Autoverbandkasten aus, den die meisten Autofahrer erfreulicherweise nur in den seltensten Fällen in die Hand nehmen?

Neuer Taschengeld-Rechner: Wie viel Geld für Kinder und Jugendliche?

Kinder sollten schon früh an den Umgang mit Geld gewöhnt werden. Aber wie viel Geld in welchem Alter sollten Kinder bekommen? Oder aus Kindersicht: Erhalte ich eigentlich genug Taschengeld von meinen Eltern? Diese Fragen beantwortet jetzt ein praktischer Taschengeldrechner im Internet

Hafer kann den Cholesterinspiegel natürlich regulieren

Beta-Glucan, ein löslicher Ballaststoff, der im Hafer in spezifischer Form vorkommt, kann den Cholesteringehalt im Blut normalisieren und sogar senken. Dies hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) bestätigt, und die Aussage darf gemäß EU-Verordnung für Lebensmittel unter bestimmten Bedingungen verwendet werden.
 

Grenzenloser Qualm – doch beim Nichtraucherschutz gibt es große Unterschiede

Ob Fußball-Europameisterschaft oder Olympische Spiele – kommt die Welt im sportlichen Wettstreit zusammen, sind sich die Nationen über die Regeln für die Wettkämpfe grenzüberschreitend einig. So erfolgreich es im sportlichen Miteinander gelingt, einheitlichen Regeln zu folgen, gestaltet sich dies beim Nichtraucherschutz völlig anders: Obwohl sich die Mehrzahl der Länder, unter Führung der Weltgesundheitsorganisation (WHO), auf einheitliche Maßnahmen zum Nichtraucherschutz und zur Bekämpfung der Nikotinsucht verständigt hat, zeigt ein Blick über die europäischen Grenzen große Unterschiede. (1, 2)

Tatort Buffet: Wenn in Sushi, Softeis und Salat gefährliche Salmonellen lauern

Im Urlaub, in der Kantine, bei großen Feiern: Oftmals greifen wir zu Leckereien vom Buffet. Doch Vorsicht! Bevor man sich allzu sorglos vom Buffet bedient, sollte man einiges beachten. Denn gerade bei Buffet-Essen können Durchfallerreger lauern.

Aufklärung und Engagement im Rahmen der Initiative „Hör auf dein Herz“ zur Frauenherzgesundheit findet breite Unterstützung

Frau Professor Vera Regitz-Zagrosek empfang heute von Hendrik Steckhan, Geschäftsführer von Coca-Cola Deutschland, im Institut für Geschlechterforschung in der Medizin (GiM) an der Charité - Universitätsmedizin Berlin einen Spendenscheck über 250.000 Euro für das GiM. Den Betrag stellt Coca-Cola light im Rahmen seines Engagements bei der Initiative „Hör auf dein Herz“ für die Frauenherzforschung zur Verfügung. Die Spende wird in die im September 2012 anlaufende Berliner Frauen Risikostudie (BEFRI) einfließen.

CEWE COLOR zahlt höhere Dividende und investiert in die Zukunft

Die ordentliche Hauptversammlung der CEWE COLOR Holding AG (SDAX, ISIN: DE 0005403901) hat heute in Bremen allen von der Verwaltung vorgeschlagenen Tagesordnungspunkten zugestimmt. Die Präsenzquote lag bei 62,0 %. Für das Geschäftsjahr 2011 wird eine Dividende von 1,40 Euro je dividendenberechtigter Stückaktie ausgeschüttet. Basierend auf dem Kurs von 30,145 Euro pro Aktie (Stand: 06. Juni 2012, 14:22 Uhr, Xetra, Zeitpunkt des HV-Beschlusses) erhalten die Aktionäre damit eine Dividendenrendite von 4,6 %.

Kindergeld für Schulabgänger

Mit dem Ende der Schulzeit und der Aufnahme eines Studiums oder einer Berufsausbildung können sich Änderungen beim Kindergeldanspruch ergeben. Grundsätzlich wird das Kindergeld bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres gezahlt.

Betriebskostenvorauszahlungen: Mehr Rechte für Mieter

Vermieter dürfen die monatlichen Betriebskostenvoraus-zahlungen nur dann erhöhen, wenn die zugrundeliegende Abrechnung inhaltlich richtig ist. Das Immobilienportal immowelt.de erläutert die Folgen der neuen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs.

 

Frauen stören Frauenklischees in der Werbung

Frauen sind entweder fürsorgliche Mütter und Hausfrauen, Sexsymbole oder können nicht einparken – zumindest, wenn man dem Frauenbild glaubt, dass die Werbung häufig vermittelt. Eine Umfrage des Marktforschungsinstituts MediaAnalyzer ergab jetzt, dass ein Viertel der befragten Frauen sich über derartige Klischees ärgert. MediaAnalyzer-Geschäftsführer Dr. Steffen Egner empfiehlt Werbeschaffenden deshalb, tradierte Frauenbilder zu überwinden ¬– und mehr erotische Darstellungen von Männern zu wagen.

 

Audi Hauptversammlung zum Geschäftsjahr 2011

Glänzende Zahlen für das Geschäftsjahr 2011: Die Umsatzerlöse wurden auf 44,1 Milliarden Euro gesteigert. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einem Plus von 24,4 Prozent. Ein wichtiger Punkt: Bei den Umsatzerlösen hat Audi den Anteil im C- und D-Segment, also in der Oberklasse, in den vergangenen drei Jahren deutlich erhöht – von 25 auf fast 40 Prozent. Auf diesen Punkt ging Finanzvorstand Axel Strotbek ein.

 

Kindersonnenbrillen: Worauf Eltern achten sollten

Kindernasen gehören an die frische Luft – vor allem jetzt, da die Sonne nach und nach an Wärme und Ausdauer gewinnt. Doch Vorsicht: Die ultraviolette (UV) Strahlung der Aprilsonne ist bereits so stark wie die im August. Was die Sonnencreme fürs Näschen ist, ist die Sonnenbrille für Kinderaugen. Denn diese brauchen besonderen UV-Schutz. Das Kuratorium Gutes Sehen (KGS) gibt Eltern Tipps, worauf sie beim Sonnenbrillenkauf für sich und ihre Kids achten sollten. Weitere Informationen unter www.sehen.de
 

Zuverlässig und zügig: die RKI-Internetseiten sind überarbeitet

Von Adipositas über Inanspruchnahme medizinischer Leistungen bis Zufriedenheit mit den Lebensumständen, von Antibiotikaresistenz über EHEC bis zeckenübertragene Erkrankungen: Das Robert Koch-Institut bearbeitet als nationales Public-Health-Institut Deutschlands ein breites Themenspektrum (mit Public Health wird die Gesundheit der Bevölkerung bezeichnet). Jetzt hat das Robert Koch-Institut seine Internetseiten überarbeitet und neu gestaltet. Ziel war insbesondere, die Themenvielfalt leichter zu erschließen und häufig nachgefragte Themen stärker hervorzuheben. Fotos stellen die Arbeit des Robert Koch-Instituts nun auch bildlich dar und lockern die Seiten auf. Eine mobile Version der Internetseiten ermöglicht ab Juni 2012 den bequemen Zugriff über Smartphones.

Knorr Bremse wächst in 2011

Der Knorr-Bremse Konzern konnte den Umsatz im Geschäftsjahr 2011 um mehr als eine halbe Milliarde Euro bzw. 14 % auf 4,24 Mrd. EUR steigern (Vorjahr: 3,71 Mrd. EUR). Der Konzern profitierte auch 2011 von seiner starken weltweiten Aufstellung mit den beiden Be-reichen Systeme für Schienen- und Systeme für Nutzfahrzeuge. Der Schienenfahrzeugbe-reich trug mit 2,19 Mrd. EUR zu 51 % zum Konzernumsatz bei; der Bereich Nutzfahrzeuge zu 49 % mit 2,07 Mrd. EUR.

Fast ein Drittel aller Krankenhausentbindungen per Kaiserschnitt

Im Jahr 2010 haben 656.390 Frauen in Deutschland in einem Krankenhaus entbunden, davon fast ein Drittel (31,9 %) per Kaiserschnitt. Der Anteil der Kaiserschnittentbindungen ist nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) gegenüber 2009 um 0,6 Prozentpunkte gestiegen.

 

 

 

Fortbestand der Währungsunion liegt im existenziellen Interesse Deutschlands

München, 19. März 2012 – Verantwortung nach außen und Solidarität im Innern sind nach den Worten des früheren Bundesfinanzministers Dr. Theo Waigel die Schlüsselbausteine für Frieden und Wohlstand im künftigen Europa. Entschieden wendet er sich dagegen, die europäische Einigung nur als Markt- und Währungsfrage zu verstehen. Rund 100 Gäste diskutieren beim Salonabend von Swiss Life über das Thema „Euroland ist abgebrannt – steht die Gemeinschaftswährung vor dem Aus?“.

Einfluss von Photoshop auf das Selbstwertgefühl junger Mädchen

Vor zwei Jahren wurde in Frankreich über einen Gesetzentwurf nachgedacht, der zum Schutz der Öffentlichkeit unter Werbeanzeigen einen abgedruckten Hinweis vorsah, dass es sich bei den Anzeigenbildern um per Computer veränderte Fotografien handelt. Und auch wenn das Gesetz letztlich nicht verabschiedet wurde, so spiegelt das Vorhaben doch deutlich die zunehmende Besorgnis der Gesetzgeber über die Verwendung von bearbeiteten Fotos in der Werbung wider. Die Praxis der Bildbearbeitung muss deshalb heute von Verbrauchern, Marketing-Experten und Behörden im Sinne der kollektiven Gesundheit als soziales Phänomen kritisch hinterfragt werden.

Alkoholfahrt - Beifahrer gefärdet sich selbst

Wer bewusst in das Auto eines Angetrunkenen steigt, kann sich bei einem eventuellen späteren Unfall nicht auf dessen alleinige Schuld berufen. Beifahrer trifft dann eine Mitschuld, da sie sich das Risiko bewusst waren und sich damit selbst gefährdet haben. Darauf weist die HUK Coburg hin. In solchen Fällen können Ansprüche gegen den Fahrer, wie beispielsweise Schmerzensgeld, gekürzt werden.

Frühjahrsputz: Es muss nicht immer die chemische Keule sein

Wedeln, schrubben, wienern: In der Hoffnung, den Frühling auch ein bisschen herbeiputzen zu können, steht in vielen Haushalten jetzt wieder das Großreinemachen auf dem Plan. Das Motto „viel hilft viel“ mag für manche Dinge im Leben das Richtige sein – um Küche, Bad und den Rest der Wohnung sauber zu bekommen, gilt es nicht: “Die Chemiekeule ist aus hygienischer Sicht unnötig. Dazu schadet sie Umwelt, Gesundheit und Geldbeutel”, sagt Dr. Johanna Hoffmann, Ärztin im AOK-Bundesverband. Für einen sauberen und hygienischen Haushalt reicht das Reinigen mit einigen wenigen Mitteln aus.

Höhere Kosten durch eCall Kosten für Autofahrer?

Die EU-Kommission will 2015 das automatische Notrufsystem eCall für Neuwagen vorschreiben. Dann wird bei Unfall oder Panne per Mobilfunksender automatisch über die EU-weite Notrufnummer 112 der Standort des Fahrzeugs an die Notrufzentralen übertragen. Zudem erfolgt ein Rückruf im betroffenen Fahrzeug. Polizei und Feuerwehr wissen so sofort, wohin sie müssen. Das verkürzt die Zeit und kann lebensrettend sein.

Blindflug mit hohem Risiko

UNTERSCHÄTZTE GEFAHR: UNFALLURSACHE ABLENKUNG – Autofahrer lassen sich gern mal von Faktoren außerhalb des Fahrzeugs ablenken, etwa von auffälligen Personen oder interessanter Landschaft. Auch im Fahrzeuginnenraum gibt es Dinge, die ihre Aufmerksamkeit über Gebühr beanspruchen können, etwa Essen, Rauchen, die Bedienung von Infotainment-Systemen oder das Gespräch mit Fahrzeuginsassen.

Immobilie mieten oder kaufen – Eine Modellrechnung

Die meisten Deutschen bauen bei der Altersvorsorge auf die eigenen vier Wände. Nach einer aktuellen Studie der Postbank in Zusammenarbeit mit dem Institut für Demoskopie Allensbach halten über 70 Prozent der Befragten die selbstgenutzte Immobilie für eine besonders sichere Form der Vorsorge fürs Alter. 34 Prozent der Berufstätigen planen in den kommenden Jahren, ein Haus oder eine Wohnung zu kaufen. 2010 lag dieser Wert noch bei 23 Prozent. Neben dem Aspekt des mietfreien Wohnens im Alter spielen auch emotionale Gründe wie Unabhängigkeit vom Vermieter, Gefühl der Geborgenheit und die Realisierung eines Lebenstraums wichtige Rollen bei der Entscheidung für den Erwerb eines Eigenheims.
 

gutefrage.net-Nutzer wählen Samsung zum beliebtesten TV-Hersteller

Deutschlands größte Ratgeber-Community, gutefrage.net, mit mehr als 1,24 Millionen Mitgliedern, hat seine Nutzer nach ihrer Meinung zu den besten TV-Geräten gefragt: Über 2.500 Nutzer beteiligten sich an der Auszeichnung und wählten die Marke „Samsung“ auf Platz Eins.
 

Neue Steuervorteile für Vielfahrer

Wer beruflich viel unterwegs ist, kann Reisekosten jetzt wieder in größerem Umfang steuerlich geltend machen. Von den Neuerungen profitieren neben Leiharbeitern, Außendienstlern oder Heimarbeitern auch Führungskräfte, die mehrere Filialen betreuen. Für Unternehmen wird die Abrechnung von Reisekosten deutlich einfacher. Der Bundesverband der Bilanzbuchhalter und Controller e.V. (BVBC) empfiehlt, Maßnahmen zu ergreifen, um alle Vorteile auszuschöpfen.

Keine Änderung beim Kindesunterhalt 2012

Der Unterhalt für Kinder orientiert sich nach Altersstufen und Einkommen gestaffelt und ist in der sogenannten "Düsseldorfer Tabelle" nachzulesen, teilt die Deutsche Anwaltauskunft mit.

TÜV SÜD: Sicher unterwegs trotz Wind und Niederschlag

Mit starkem Wind und heftigem Niederschlag macht der extrem launische Winter den Autofahrern zu schaffen. Vor allem die Kombination aus Regen und Sturmböen hat ihre Tücken, lässt mit enormen Kräften auch Fahrzeuge jeder Größe aus der Spur geraten. TÜV SÜD hat die wichtigsten Tipps zusammen gestellt, wie Autofahrer trotz des tückischen Winterwetters sicher ans Ziel kommen.

Fünf Stolpersteine beim Mietvertrag

Die wenigsten Mieter wissen genau, worauf sie sich mit ihrer Unterschrift auf dem Mietvertrag einlassen. Fünf Punkte, die man vor der Unterzeichnung wissen sollte, erläutert das Immobilienportal immowelt.de. Kaum ein Mieter weiß bis ins Detail, welche Rechte und Pflichten mit einer Unterschrift auf dem Mietvertrag auf ihn zukommen. Um böse Überraschungen und Streitigkeiten zu vermeiden, weist immowelt.de auf fünf Stolpersteine hin.

Angelina Jolie spendet SOS-Kinderdörfern

München/Sarajewo – Ein Teil der Erlöse aus dem Soundtrack des Angelina Jolie-Regiedebuts " In the Land of Blood and Honey " kommt den SOS- Kinderdörfern und der SOS-Familienhilfe in Bosnien und Herzegowina zugute. Mit dem Geld werden Kinder, Jugendliche und Familien unterstützt, die immer noch an den Folgen des Krieges im ehemaligen Jugoslawien leiden.

"Euro-Rettungsschirm" - Finanzunwort des Jahres 2012

Der private Verbraucherschutzvereine BSZ ® e.V. hat das Finanzunwort des Jahres 2011 gekürt. Das Rennen machte der Begriff "Euro-Rettungsschirm". Ebenfalls Aspirant auf den Titel war das Unwort "Schuldenbremse".

LARES Geschwisterkinder - FamilienBande

In Deutchland leben rund zwei Millionen Kinder und Jugendliche mit einem schwer chronisch kranken oder behinderten Geschwisterkind.Die Belastung der betroffenen Familien ist dadurch extrem hoch. Das kann sich auch auf die Entwicklung der gesunden Geschwisterkinder auswirken. Mit dem Fragebogen "LARES Geschwisterkinder" gibt FamilienBande, eine Initiative der Novartis Gruppe Deutschland, erstmals Fachkräften aus dem Gesundheits- und Sozialwesen ein geprüftes Analyse-Instrument an die Hand. Anhand dieses Fragebogens kann die Belastung und der damit zusammenhängende Leidensdruck dieser Geschwisterkinder ermittelt werden. Spezifische Hilfen können somit zugeführt werden.

 

Erhöhung der Verkehrssicherheit durch schärfere Vorschriften? Das deutsche Verkehrsrecht aus verfassungsrechtlicher Sicht

1.    Art. 2 Abs. 1 GG lautet: „Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt“. Die Norm ist die „Magna Charta“ des deutschen Verkehrsrechts. Alle Beschränkungen sind zunächst Eingriffe in die allgemeine Handlungsfreiheit („Jeder kann tun und lassen, was er will“). Der zweite Halbsatz der Vorschrift zeigt aber, dass die Verfassung den Wert von Regeln und Regelbefolgung gleichberechtigt neben die Freiheitsgewährleistung stellt.

Endlich Schnee - Wer ist für das Räumen zuständig?

Jetzt meldet sich der Winter doch noch vor Weihnachten mit Schnee und Eis. Und wie jedes Jahr, wenn der erste Schnee gefallen ist oder die Straßen vereist sind, entbrennen wieder hitzige Debatten darüber, wer, wann, wo und in welchem Umfang das kalte Weiß beseitigen muss. Damit Streitigkeiten mit Nachbarn, Mietern und Vermietern vermieden werden können, klären ARAG Experten über die allgemeinen Räum- und Streupflichten auf.

Männer sagen früher 'Ich liebe Dich'

Eine Umfrage der Online-Partnervermittlung edarling unter 518 Mitgliedern bringt ein überraschendes Ergebnis: Männer sagen früher "Ich liebe dich". Fast jeder vierte würde dieses Bekenntnis bereits nach einer Woche aussprechen, aber nur 7% der Frauen. Hingegen wird der Start der Beziehung von beiden Geschlechtern mehrheitlich gleich definiert, eben wenn man es ausspricht und nicht in Abhängigkeit von körperlicher Nähe.

 

2012: Das ändert sich für Mieter und Immobilieneigentümer

Weniger Solarförderung, steigende Strompreise, schärfere Anforderungen für Neubau und Sanierungsvorhaben / Immowelt.de gibt einen Überblick, was sich 2012 für Mieter und Immobilieneigentümer ändert. Der Jahreswechsel bringt einige Änderungen für Mieter, Eigentümer und Immobilienkäufer. Eine Zusammenfassung aller Änderungen für das Jahr 2012 gibt das Immobilienportal immowelt.de.

Scheidungsrate: Frauen liegen vorne

Von Jahr zu Jahr steigt die Scheidungsrate und der Wunsch nach einer Ehescheidung geht meist von den Frauen aus. Im vergangenen Jahr reichten 52,9% der Frauen die Scheidung ein, bei den Männern waren es nur 38,9%.

Studie Altersvorsorge Versicherer 2011: Riester und Rürup Rente

Die gesetzliche Rentenprognose wird immer schlechter, die private Vorsorge ist dadurch wichtiger denn je. Durch Zuschüsse und Steuervorteile sind die staatlich geförderten Produkte besonders attraktiv. Doch die Wahl eines Versicherers ist nicht leicht. Welcher Anbieter bietet mit seinem Produkt den besten Mix aus Service und Rendite? Das Deutsche Institut für Service-Qualität untersuchte im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv die 15 größten Versicherer.

Lernen leicht gemacht

Im Rahmen der Globalisierung werden Fremdsprachenkenntnisse und eine gute Bildung immer wichtiger. Um Kinder und Jugendliche optimal auf Ihre zukünftige Rolle in einem gemeinsamen Europa vorzubereiten, bietet das Deutsche Jugendherbergswerk, Landesverband Baden Württemberg e.V. spezielle Sprach- und Lernfreizeiten an.

Berufsunfähigkeit richtig absichern!

Mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung lässt sich die eigene Arbeitskraft wirksam absichern. Damit das Leben nicht zur Zitterpartie wird, bietet die NÜRNBERGER seit mehr als 125 Jahren Versicherungsschutz zur Absicherung der Arbeitskraft. Immer wieder hat sie innovative und richtungweisende Neuerungen auf den Markt gebracht. Die NÜRNBERGER Versicherung bietet heute verschiedenste Modelle im Bereich Berufsunfähigkeit an, die jeweils spezifischen Anforderungen gerecht werden.

Kuckuckskinder und Ihre Rechte

Es ging durch die Presse: Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Rechte von Scheinvätern gestärkt, die Unterhalt für ein Kind gezahlt haben, das nicht ihr leibliches ist. Die Karlsruher Richter entschieden, dass die Mutter den Namen der Person nennen muss, die der Mutter in der gesetzlichen Empfängniszeit beigewohnt hat. Damit kann der vermeintliche Vater vom tatsächlichen Erzeuger den irrtümlich gezahlten Unterhalt zurückverlangen (Az.: XII ZR 136/09). Aber wie kam es überhaupt zu diesem Urteil? ARAG Experten erläutern den konkreten Fall:

TÜV SÜD rät: Tagfahrlicht reicht bei Nebel nicht aus

Auf der A8 bei Merklingen: Nebel begrenzt die Sicht auf 100 Meter, das elektronische Verkehrsleitsystem drosselt automatisch die Geschwindigkeit auf 60 Stundenkilometer. Die Technik funktioniert; die Autofahrer hingegen reagieren unterschiedlich: Während die einen verunsichert scharf bremsen, fahren andere unbekümmert in den Nebel hinein. So unterschiedlich die Reaktionen der Autofahrer, so groß ist auch die Uneinigkeit hinsichtlich der Beleuchtung. Wann dürfen Nebelscheinwerfer und Nebelschlussleuchte eingesetzt werden und wie ist das nun mit dem Tagfahrlicht? TÜV SÜD-Experten geben Tipps, wie man am sichersten voran kommt, wenn es auf der Straße undurchsichtig wird.

Innovative Jobsuche mit Outplacement 50plus: Mit der Blue Ocean Strategie zum Traumjob

Nach Peter Meierhofer, Gründer und Geschäftsführer der jungen Outplacement-Beratung OUTPLACEMENT 50PLUS „ist es für Menschen ab 50, die ihren Arbeitsplatz verlieren, nicht ratsam, allzu stark am Bisherigen festzuhalten und sich auf den Wettbewerb mit Jüngeren einzulassen. Jüngere haben die besseren Karten, da auch heute noch nur wenige Unternehmen Mitarbeiter ab 50 gezielt einstellen.“

Bienenstöcke auf dem Dach - lobenswerter Beitrag für unser Bestehen

Auf dem Dach von Gebäude K 56 herrscht bald reger Betrieb: Sechs Bienenvölker finden dort ein neues Zuhause. Dr. Tobias Gantner, Leiter Market Access, der Bayer HealthCare Deutschland und Fred Klockgether, Berater für Bienengesundheit bei Bayer Animal Health in Monheim, machen damit ihre eigene Idee wahr. Mit Unterstützung von Bayer HealthCare Deutschland.

Eifersucht in Beziehungen - Mangelndes Vertrauen oder Zeichen der Liebe?

Eifersucht kann positive und negative Auswirkungen auf eine Beziehung haben. Während manche Männer und Frauen ein wenig Eifersucht als Beweis der Liebe ansehen, fühlen sich andere eingeengt und missverstanden. Das Partnerportal partnersuche.de präsentiert die Ergebnisse einer Umfrage.

Online-Entdeckungstour ohne erhobenen Zeigefinger der Eltern

Über das Thema Kinderschutz im Internet wurde gerade erst auf den Münchner Medientagen eingehend diskutiert. Dabei kann es allerdings nicht darum gehen, pauschale Lösungsansätze zu bieten, sondern die Schutzmaßnahme muss dem konkreten Alter des Kindes entsprechen. Angebote, die für grob unterteilte Altersgruppen – bis unter 12 Jahren, 12 bis 16 Jahren und 16 bis 18 Jahren – Empfehlungen für bestimmte Webseiten abgeben, greifen zu kurz.
 

Reiserücktritt wegen Bandscheibenvorfall

Wird nach der Buchung einer Reise ein Bandscheibenvorfall diagnostiziert, der operiert werden muss, kann die Reise storniert werden und die Reiserücktrittskostenversicherung muss eintreten. Dies gilt auch dann, wenn man bereits vor der Buchung längere Zeit an Rückenschmerzen litt. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Koblenz vom 22. Januar 2010 (AZ: 10 U 613/09), wie die Deutsche Anwaltauskunft mitteilt.

Das Putzverhalten in Beziehungen . herrscht hier Gleichberechtigung?

Gleichberechtigung im Privatleben bedeutet heute, dass die Männer ihre Hemden selbst bügeln und auch gelegentlich zum Kochlöffel greifen müssen. Die traditionelle Rollenverteilung gilt bei der jüngeren Generation im Allgemeinen als überholt, nichtsdestoweniger kommt es bei vielen Paaren im Haushalt zu Unstimmigkeiten. Das Partnerportal partnersuche.de hat Singles zu ihren Vorstellungen in Bezug auf die Aufgabenverteilung befragt.

Organspende - Nach dem Tod Leben schenken

Dank vielfältiger medizinischer Fortschritte liegen die Erfolgsraten für transplantierbare Organe heute sehr hoch. Aber der Bedarf übersteigt die Zahl der Spenden. Wenn Sie bereit sind, Organe zu spenden, dokumentieren Sie dies am besten in einem Organspendeausweis und informieren Sie Ihnen nahe stehende Menschen. So schaffen Sie Klarheit und ersparen Ihren Angehörigen eine große Belastung, raten ARAG Experten:

TÜV Saarland bescheinigt ab-in-den-urlaub.de hohe Kundenzufriedenheit und Datensicherheit

Das große Online-Reisebuchungsportal www.ab-in-den-urlaub.de (2,59 Mio. Nutzer im Monat*), für das seit zwei Jahren Fußball-Star Michael Ballack erfolgreich wirbt, bietet seinen Kunden ein Höchstmaß an Datensicherheit. Dies bescheinigt jetzt auch der TÜV Saarland: ab-in-den-urlaub.de wurde deshalb mit dem begehrten Siegel "TÜV Service tested" ausgezeichnet.

Insektenstiche vermeiden

Insekten-Plage: In manchen Regionen gibt es diesen Sommer fünfzig Prozent mehr Wespen als letztes Jahr, auch die Mückenschwärme sind größer als sonst. Das warme Frühjahr ist schuld. Gut, dass Sie sich mit einfachen Maßnahmen und Verhaltensregeln vor Insektenstichen schützen können.

 

Energiesparlampen - Bei Bruch ist Lüften das A & O

Neue Messungen des Umweltbundesamtes (UBA) zeigen: Wer nach dem Zerbrechen einer Energiesparlampe sofort und gründlich lüftet, muss keine Gesundheitsrisiken durch Quecksilber befürchten. Diesen Sicherheitshinweis sollten die Hersteller allen Verpackungen beifügen, empfiehlt das UBA, dessen Präsident Jochen Flasbarth auch Nachholbedarf bei der Bruchsicherheit von Energiesparlampen sieht: "Splittergeschützte Modelle mit Plastik- oder Silikonmantel bieten schon heute Vorteile, da sie das sichere Aufräumen zerbrochener Lampen vereinfachen.
 

Dolphin Secure macht ABC-Schützen fit fürs Internet

Für viele Kinder beginnt in den nächsten Wochen der „Ernst des Lebens“ – die Einschulung steht vor der Tür. Neben prall gefüllten Schultüten bedeutet das auch, dass die ABC-Schützen mit ganz neuen Dingen wie zum Beispiel dem Computer und dem Internet konfrontiert werden. In der heutigen Zeit ist das Internet für die Schüler zu einem wichtigen Bestandteil des Lernens geworden. Es wird genutzt, um Inhalte zu recherchieren, aber auch um sich am Nachmittag mit den Klassenkameraden online auszutauschen.

Zusammenziehen – Die gemeinsame Wohnung

Es ist schon ein Riesenschritt auf dem Weg zum Erwachsen werden, wenn man das erste Mal mit einem geliebten Menschen zusammenzieht. Aber auch ältere Singles, die sich irgendwann zu einer gemeinsamen Wohnung entschließen sollten einiges bedenken. Denn lebt man erstmal in der gemeinsamen Wohnung zusammen, muss man sich mit so manch neuer Situationen auseinandersetzten. Und schon vorher gibt es vieles zu regeln. Da ist es bestimmt einfacher in die schon vorhandene Wohnung des Partners einzuziehen, oder?

Abschied von der 60-Watt-Glühlampe

Am 1.9.2011 tritt die dritte Stufe der EU-Verordnung zur umweltgerechten Gestaltung von Haushaltslampen in Kraft. Damit werden nach der 100- und 75-Watt-Birne auch die klaren 60-Watt-Birnen vom Markt genommen. Bis 2016 schließlich sollen nur noch energiesparende Lampen der Effizienzklassen A oder B verkauft werden. Höchste Zeit für Verbraucher, sich mit den neuen Verpackungsangaben vertraut zu machen.

Haustürgeschäfte – Rechte der Verbraucher

Bei wem hat es nicht schon einmal an der Haustür geklingelt und ein Vertreter stand mit einem  „einzigartigen“ Angebot davor. Ob Staubsauger, Kochtopfset oder das mehrbändiges Lexikon; es gibt fast nichts, das nicht an der Haustür verkauft wird. Eine Unterschrift ist schnell geleistet. Aber was kann man tun, wenn man diese im Nachhinein bereut? 

Pläne und Chancen: Der letzte Wille

Im Leben eines jeden Menschen kommt es irgendwann zu einschneidenden Ereignissen, welche die bisherige Lebensplanung entscheidend beeinflussen und verändern und neue Pläne und Chancen erwachsen lassen. Diese Ereignisse sind teils lang ersehnt (der Schulabschluss oder der Führerschein), teils unvorhersehbar (eine Erbschaft oder ein Unfall). Einige sind auch unausweichlich, wie zum Beispiel der Tod eines Angehörigen. 

Der kleine Facebook-Knigge

Was machst du gerade? Wo bist du gerade? Wollen wir Freunde sein? Wenn flüchtige Bekannte solche Fragen stellen, ernten sie wohl überwiegend nur ein müdes Lächeln. Im beliebtesten und erfolgreichsten sozialen Netzwerk des World Wide Web ist so ein Gebaren allerdings üblich – und die Teilnehmer geben nur allzu bereitwillig Auskunft. 

Schwimmteich und Biopool: Natürlicher Badespaß im eigenen Garten

Wer im eigenen Garten in chemiefreiem Wasser baden möchte, ist mit einem Schwimmteich oder Biopool gut beraten. Über Funktionsweise, Platzbedarf und Kosten informiert das Immobilienportal immowelt.de.

Haltbarkeit von Parfums - Tipps für die richtige Lagerung

Sportliche Düfte in der Freizeit, blumige und frische Kreationen bei der Arbeit und schwere, leidenschaftliche Parfums für den großen Abendauftritt: Bei vielen Frauen sammeln sich die Flakons im Badezimmer, damit für jeden Anlass der richtige Duft bereitsteht. Doch wie lange sind Parfums haltbar? Ist das Bad der richtige Ort zur Aufbewahrung der Fläschchen? Wann muss Frau sich von ihrem Parfum wohl oder übel verabschieden? Diese Fragen beantwortet das Online-Kaufhaus shopping.de.

LED-Beleuchtung wächst in Beliebtheit

Das Einsparen von elektrischer Energie wird heutzutage immer wichtiger. Dabei spielt nicht nur der wachsende Strompreis eine Rolle, sondern auch der aktive Umweltschutz. Energiesparen bedeutet nämlich nicht nur das Einsparen von Geld, sondern gleichzeitig auch eine Verringerung der Umweltbelastung, da weniger Strom erzeugt werden muss. 

LED-Beleuchtung in Haus und Garten

Im Zeitalter des Sparens legt die Menschheit ebenfalls enormen Wert darauf, im Bereich des Stromverbrauchs einzusparen. Manchmal scheint das leichter gesagt als getan. Jedoch mit einer entsprechenden Beleuchtung in Haus und Garten, lassen sich einige Kilowattstunden vermeiden. Bei den heutigen Strompreisen kommt diese Ersparnis sicherlich jedem zugute.

Sorgenfrei verreisen: So klingelt die Urlaubskasse

Die Urlaubssaison steht in den Startlöchern und damit auch die liebste Zeit des Jahres für viele Deutsche. Nachdem man sich für einen Urlaubsort entschieden, Flüge und Hotels gebucht und den Reiseführer gekauft hat, trübt oftmals nur noch die angeschlagene Urlaubskasse die Vorfreude auf den Sommer-Trip. Um Urlaubern auch die letzte Sorge zu nehmen, hat kautionsfrei.de, der Anbieter bargeldloser Mietkautionen, drei Tipps zusammengestellt, wie sich die Urlaubskasse vor Reiseantritt unkompliziert aufbessern lässt.

CEWE COLOR - Eindeutiges Votum für den Unternehmerkurs

Die ordentliche Hauptversammlung der CEWE COLOR Holding AG (SDAX, ISIN: DE 0005403901) hat heute in Bremen allen von der Verwaltung vorgeschlagenen Tagesordnungspunkten zugestimmt. Für das Geschäftsjahr 2010 wird eine Dividende von 1,25 Euro je dividendenberechtigter Stückaktie ausgeschüttet. Basierend auf dem Kurs von 35,35 Euro pro Aktie (Stand: 18. Mai 2011, 13:50 Uhr, Xetra, Zeitpunkt des HV-Beschlusses) erhalten die Aktionäre damit eine Dividendenrendite von 3,5 %.

Kristina Schröder: "Frauen brauchen mehr Unterstützung beim Wiedereinstieg in den Beruf"

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stellt ab heute (Mittwoch) im Internet einen Rechner zur Verfügung, mit dem Frauen online ihren ganz persönlichen wirtschaftlichen Vorteil eines Wiedereinstiegs in den Beruf berechnen können. Konzipiert wurde der Wiedereinstiegsrechner auf www.perspektive-wiedereinstieg.de  vom Bundesfamilienministerium und dem Fraunhofer-Institut. Er zeigt anhand von Angaben - wie Alter, Berufserfahrung, Bundesland, Anzahl der Kinder, Familienstatus oder künftiger Beruf - die finanziellen Perspektiven eines Wiedereinstiegs in den Beruf auf. Grafiken stellen neben dem voraussichtlich zu erzielenden Brutto- und Nettolohn auch die zu erwerbenden Rentenansprüche dar.

Digitales Fernsehen: So lässt sich der TV-Empfang umrüsten

Die Zukunft des Fernsehens ist digital, künftig wird es immer weniger Programme geben, die auf analogem Weg empfangbar sind. Das Immobilienportal immowelt.de informiert über die Möglichkeiten, Fernsehen digital zu empfangen, und erklärt deren Vor- und Nachteile.

Beliebteste Versicherer 2011

Freundlich, kompetent und immer erreichbar – das wünschen sich Kunden von ihrem Versicherer. Aber wie gut sind die Versicherer tatsächlich? Und wie verhalten sie sich im Schadensfall? Das Deutsche Institut für Service-Qualität machte zusammen mit dem Nachrichtensender n-tv den großen Zufriedenheitstest.

wowarstdu.de - Neues Hotelbewertungsportal

Seit einigen Monaten ist das innovative Hotelbewertungs-Portal wowarstdu.de online und wächst stetig. In Zeiten des Webs 2.0, des so genannten "Mitmach"-Webs, ist das persönliche Urteil anderer User wichtiger denn je. Besonders im Bereich Reisen & Urlaub setzt der Kunde auf individuelle und authentische Hotelbewertungen und Reisetipps. Kunden, die bezüglich der Echtheit fremder Urlaubseindrücke im Internet unsicher sind, bevorzugen in der Regel die persönliche Beratung durch die Experten im Reisebüro.

Frühjahrsputz: So einfach geht`s!

Wenn der Winter sich verabschiedet hat und die Tage wieder wärmer werden ist es Zeit für das große Saubermachen. Laut einer Innofact-Umfrage nutzen rund zwei Drittel aller Deutschen den Anlass, um ihr Zuhause wieder blitzblank erstrahlen zu lassen. Doch nur den wenigsten macht das Reinigen Spaß. Umso wichtiger ist es, den Frühjahrsputz möglichst effizient zu gestalten.

Altersarmut als konkrete Realität?

Rente mit 60 klingt erholsam, ist es aber nur mit Eigeninitiative Im Jahr 2012 beginnt die Erhöhung des gesetzlichen Rentenalters von 65 auf 67. Allmählich haben die Menschen begonnen, sich mit den zwei weiteren Jahren am Arbeitsmarkt anzufreunden, tönt aus manch politischen Lager ein Renteneintritt mit 60. Die Bundesbank hingegen geht mit dem höchsten Einsatz in die Debatte und fordert 69 Jahre. Während 67 wie 69 erschöpftes Ächzen ernten, stellt man sich bei einem Rentenalter von 60 die Frage der Finanzierbarkeit.

 

Wohnraum hart umkämpft

Dresdner Wohnraum wird knapp.Der Wohnungsmarkt in Dresden ist weiter angespannt. Die hohe Geburtenrate sowie die überdurchschnittliche Zuwanderung sorgen für knappen Wohnraum in der Elbmetropole. Gerade die guten Lagen sind hart umkämpft.

10 Jahren Frauenklinik mit Starkoch Mirko Reeh im Biebricher Schloss

Bild©:Wiesbaden Marketing

Wiesbaden, 4. April 2011. Zum 10jährigen Bestehen der Frauenklinik an der Asklepios Paulinen Klinik Wiesbaden (APK) haben Dr. Volker Heyl, Chefarzt Frauenklinik APK, und sein Team ein breit gefächertes Informations- und Unterhaltungsangebot zum Thema Brustkrebs zusammengestellt. Neben den medizinischen ausgerichteten Vorträgen und Workshops warten auf die Besucher Modenschauen, Schminkkurse, Nordic Walking im Schlosspark, Ernährungsberatung sowie Showkochen mit dem Frankfurter Starkoch Mirko Reeh. Im Rahmen eines temperamentvollen Live-Cookings gibt TV-Liebling Mirko Reeh sein Wissen weiter. Diesmal stehen Tipps und Tricks rund um das Thema gesunde Ernährung während und nach der Krebstherapie auf seinem „Speiseplan“. Gewürzt wird mit einer Prise Humor, denn Lachen ist die beste Medizin. Anschaulich wird es im wahrsten Sinne des Wortes bei der Begehung des 500 Kilogramm schweren, 4,5 Meter langen und 2,4 Meter breiten Brustmodells.  Der Info-Tag findet am 16. April von 10.30 bis 18.00 Uhr im Biebricher Schloss statt. Der Eintritt ist frei. 

Hermann Gmeiner - 60 Jahre SOS-Kinderdörfer

Vor 60 Jahren, am 15. April 1951 wurde das erste SOS-Kinderdorf im österreichischen Dorf Imst bei Innsbruck eröffnet. Damals zogen 45 Waisenkinder ein, die in 5 Familien von SOS-Müttern betreut wurden.

Knorr-Bremse setzt ihren Wachstumskurs fort

Der Knorr-Bremse Konzern konnte den Umsatz im Geschäftsjahr 2010 um knapp 1 Mrd. EUR bzw. 34,5 % auf 3,71 Mrd. EUR steigern (Vorjahr 2,76 Mrd. EUR). Die Umsatzsteigerung ist insbesondere auf deutliche Zuwächse in Asien im Bereich Systeme für Schienen-fahrzeuge sowie eine weltweite Erholung der Nutzfahrzeugmärkte zurückzuführen.

 



 

Warum ein Ehevertrag das Vermögen schützt

Jahr für Jahr scheitern in Deutschland ein Drittel aller Ehen. Am Ende einer Ehe kommt es häufig zu Streitigkeiten zwischen den Ehepartnern über die Aufteilung der Güter, Umfang und Bestehen von Unterhalts- und/oder Versorgungsansprüchen. Während in der Bevölkerung häufig nur der nachehelich zu zahlende Unterhalt eine besondere Rolle spielt, gibt es gerade beim Vorhandensein eines größeren Vermögens und/oder eines Unternehmens ein noch viel größeres Problem: die Durchführung des Zugewinnausgleichs

CEWE Color will Ergebnis pro Aktie steigern

Die CEWE COLOR Holding AG (SDAX, ISIN: DE0005403901) erwartet für 2011 ein Umsatzwachstum um bis zu +3% auf bis zu 460 Mio. Euro (Zielkorridor: 447 bis 460 Mio. Euro) und ein EBIT von 28 bis 31 Mio. Euro (bis zu +10%). Der Jahresüberschuss soll 2011 trotz einer Anschubfinanzierung für den kommerziellen Digitaldruck um bis zu +39% auf 16 bis 19 Mio. Euro klettern, das Ergebnis je Aktie auf 2,36 bis 2,80 Euro. Zum Umsatz- und Ertragswachstum sollen vor allem das CEWE FOTOBUCH und die digitalen Mehrwertprodukte des Unternehmens beitragen.
 

Mensch sein - ob mit oder ohne Behinderung

Alle Menschen gehören zum Leib Christi. Gemeinsam sind wir die Welt. Wir müssen den Weg der Teilhabe und Gemeinschaft suchen", betonte Landesbischof Frank O.July auf dem Internationalen Diakoniekongress in der Ev. Akademie Bad Boll, bei dem im Mittelpunkt das gleichberechtigte Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung steht. Zu viele Menschen würden aber bisher nur zuschauen, ob das mit der Inklusion auch klappt, anstatt auch selbst aktiv zu werden. "In einer christlichen Gemeinde kann es aber kein oben und unten geben."

Audi Konzern - Bestes Ergebnis der Unternehmensgeschichte

Der Audi Konzern schließt das Geschäftsjahr 2010 mit einem Rekordergebnis ab. „Das Operative Ergebnis von € 3,34 Mrd. zeigt, wie ertragsstark Audi ist. Wir wachsen nicht nur in China, sondern in vielen Regionen weltweit. Besonders in den USA legte die Marke Audi deutlich stärker als der Gesamtmarkt zu“, sagt Rupert Stadler, Vorsitzender des Vorstands der AUDI AG. „Wir sind gut ins neue Jahr gestartet und streben für das Gesamtjahr mehr als 1,2 Millionen Auslieferungen an Kunden an“, sagt Stadler.

Wir werden laut - Ihr werdet laut

Mit einer Wanderausstellung will der Verein gegenmissbrauch e.V. auf die Nöte von betroffenen Menschen aufmerksam machen: Vom 15. bis 25. März 2011 sind 240 selbstgestaltete Postkarten von Opfern sexuellen Missbrauchs im Freizeit- und Bildungswerk, Mitterfeld 2 in Herzogsägmühle zu sehen.

Elterngeld Info

Das Bundessozialgericht hat entschieden, dass weder Streikgeld noch Krankengeld oder Arbeitslosengeld als Einkommen aus Erwerbstätigkeit im Sinne der Vorschriften des Bundeselterngeld und Elternzeitgesetzes anzusehen ist.
 

Hohrizontal 51: Stylischer Hörgenuss

Was ist schwarz, glänzend und hört sich gut an? Nein, es ist nicht Roberto Blanco. Den hängt man schließlich nicht an die Wand. Das Hohrizontal 51 von finite elemente dagegen schon, denn es handelt sich um ein sogenanntes Soundboard. Das gibt es nicht nur in schwarz, sondern u. a. auch in weiß, kobalt und malve. Das stylische Teil ist mit seiner hochglänzenden Klavierlack-Oberfläche und seinen Maßen - 100 cm lang, 30 cm tief und 5,1 cm hoch – ein  echtes Highlight für jeden Raum.

10 Jahre Fernstudium Sozialkompetenz

"Durch dieses Studium hat sich meine Perspektive auf andere Menschen verändert!", so Doris T., Personalentwicklerin und Absolventin des Weiterbildungsstudiengangs Sozialkompetenz. Eine Theatergruppe betritt die Bühne und spielt diese Erfahrung, sodass es den Zuschauern den Atem verschlägt. So geschehen bei der Festveranstaltung "10 Jahre Sozialkompetenz" an der Hochschule Fulda.

Wie mache ich mich selbständig?

IHK-Existenzgründungsseminar in Schwäbisch Hall  Eine kostenfreie Informationsveranstaltung für Existenzgründer organisiert die Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken.

 

Nach dem Abitur Osteopathie studieren: Erster grundständiger Bachelor-Studiengang Deutschlands in Hessen

Zum Wintersemester 2011 wird der erste grundständige akkreditierte Bachelor-Studiengang Osteopathie Deutschlands eingerichtet. Die Hochschule Fresenius in Idstein in Hessen bei Wiesbaden bietet Abiturienten, Schülern mit Fachhochschulreife und Personen mit Hochschulzugangsberechtigung dann die bisher einmalige Chance, in acht Semestern einen nach den Bologna-Kriterien anerkannten akademischen Bachelor-Abschluss in Osteopathie zu erzielen. Ein einjähriger konsekutiver Master-Studiengang ist in Planung. Initiator dieses qualitativ hochwertigen BaföG-befähigten Angebots ist der Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V.

Cartier-Businessplan-Wettbewerb

Zum fünften Mal können sich Gründerinnen und Jungunternehmerinnen in der Startphase ihrer Unternehmensgründung für den "Cartier Women’s Initiative Award", einen internationalen Businessplan-Wettbewerb für Frauen bewerben.

Mehr und bessere Betreuungsangebote für Schulkinder gefordert

Fast eine halbe Million Mütter in Deutschland, deren Kinder sich im Grundschulalter befinden, würden im Falle verlässlicher Betreuungsangebote wieder in das Arbeitsleben zurückkehren wollen. Besonders für die Alleinerziehenden ist eine bessere Infrastruktur existenziell wichtig. Nach Angaben des Instituts für Demoskopie Allensbach halten 60 Prozent der Mütter Beruf und Familie mit Schulkindern für nicht gut vereinbar. Jeweils über 60 Prozent wünschen sich Nachmittags- und Ferienbetreuung.

Gestillte Babys sind offenbar schlauer

Stillen stärkt die Bindung zwischen Mutter und Kind. Außerdem ist es die natürlichste und gesündeste Möglichkeit, das Baby mit den wichtigsten Nährstoffen zu versorgen. Laut einer Untersuchung eines australischen Forscherteams könnte das Stillen jedoch einen weiteren wesentlichen Einfluss auf die Entwicklung des Kindes haben. Das Versicherungsportal private-krankenversicherung.de berichtet über die Vorteile des Stillens.

Klaffende Löcher - Tükische Gefahr auf der Straße

Nach dem schneereichen, kalten Winter gleichen die Straßen in ganz Deutschland einem Schweizer Käse. Frost und zwischenzeitliches Tauwetter haben tiefe Löcher in den Asphalt gerissen. Schlaglöcher prägen allerorts das Straßenbild und belasten Reifen, Stoßdämpfer und Achsen. Das Internetportal geld.de informiert über die Konsequenzen des geschädigten Straßenbelags für die Autofahrer.

Dioxin in Futtermitteln: Quelle der Verunreinigung nicht völlig geklärt

Die Herkunft der aktuellen Dioxinbelastungen in Futtermitteln, Eiern und Fleisch sind weiterhin nicht völlig geklärt: „Das Verteilungsmuster der Dioxine, Furane und dioxin-ähnlichen PCB aus den verunreinigten Futtermitteln stimmt mit keiner unserer Referenzproben überein“, sagte UBA-Präsident Jochen Flasbarth. Das UBA hatte die den Futtermitteln illegal zugesetzten Mischfettsäuren mit rund 46.000 Proben aus Boden, Luft, Pflanzen und Tieren in seiner Dioxin-Datenbank verglichen. In der Vergangenheit lieferte die Datenbank oft schnell einen Hinweis auf die Quelle von Dioxin-Kontaminationen. Je nach Herkunft und Entstehung unterscheidet sich das chemische Muster von Dioxinen, Furanen und dioxin-ähnlichen Polychlorierten Biphenylen nämlich deutlich (so genannte Kongeneren-Profile).
 

WikiLeaks und der Steuerpranger

Nachdem bereits im Jahre 2010 gegenüber Steuerpflichtigen, die im Ausland Erträgnisse erzielt und diese nicht versteuert haben, Verschärfungen, was die Voraussetzungen einer strafbefreienden Selbstanzeige angeht, eingeleitet worden sind, ist nun eine weitaus größere Gefahr im Anmarsch, nämlich WikiLeaks.

 

Geldautomaten-Preisradar

Die ING-DiBa startet in ihrem Verbraucherportal www.finanzversteher.de  ein Geldautomaten-Preisradar. Bankkunden können dort ab sofort die Gebühren eintragen, die fremde Geldinstitute von ihnen verlangen, wenn sie deren Geldautomaten mit der EC-Karte nutzen. Der Hintergrund: Seit dem 15. Januar bestimmt allein die den Geldautomaten betreibende Bank, was fremde Kunden für das Geldabheben mit der EC-Karte zahlen müssen. Gleichzeitig muss das Institut entweder im Display oder per Aufkleber am Automaten darüber informieren, wie hoch der Preis ist. Für eigene Kunden oder solche der gleichen Bankengruppe fallen dagegen keine Zusatzgebühren an.

 

Kristina Schröder fordert familienfreundlichere Arbeitszeiten

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Kristina Schröder, besucht heute (Freitag) die IHK Erfurt. Im Gespräch mit Vertreterinnen und Vertretern der örtlichen Wirtschaft wirbt die Ministerin dort vor allem für flexiblere Arbeitszeiten. Der Besuch in Erfurt ist Teil einer bundesweiten Veranstaltungsreihe der Bundesfamilienministerin mit verschiedenen Industrie- und Handelskammern.

 

Wo verdient man wieviel?

Dass es auf regionaler Ebene deutliche Einkommensunterschiede gibt, zeigt jetzt eine Veröffentlichung der Bundesagentur für Arbeit. In dem vorliegenden Zahlenwerk werden die Median-Bruttoeinkünfte aus dem Jahr 2009 nach Regionen und Branchen ausgewiesen. Dabei werden bei der Betrachtung die Beschäftigten am Arbeitsort herangezogen.

 

High School Aufenthalte im Ausland

Hinter einem High School-Aufenthalt im Ausland stecken viel Planung und Organisation. Schüler und Eltern möchten gleichermaßen vorbereitet sein, wenn es für die Jugendlichen für einige Monate oder gar ein ganzes Schuljahr in ein anderes Land, womöglich auch ans andere Ende der Welt geht.

Swiss Life Champion Riester – die unkomplizierte Garantierente mit attraktiven Renditechancen

Bislang hat gerade einmal knapp die Hälfte der rund 30 Millionen Förderberechtigten einen Riester-Vertrag abgeschlossen. Schade, dass so viele Arbeit¬nehmer, aber auch Beamte und sogar Azubis, einfach auf die staatliche Förderung verzichten,“ findet Matthias Jacobi, Vertriebs¬vorstand von Swiss Life in Deutschland. „Möglicherweise trägt unser neues, innovatives Riester-Vorsorgekonzept dazu bei, dass wieder mehr geriestert wird – denn neben den bekannten Vorteilen überzeugt unsere fondsgebundene Rentenversicherung durch hohe Transparenz, eine verbindliche Garantie¬rente und attraktive Renditechancen.“
 

Fit fürs Studium - Mathematik Brückenkurse

Für Studienanfänger zum Sommersemester 2011 bietet die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) wieder einen Brückenkurs Mathematik in Kooperation mit der Fachhochschule Koblenz an. Der intensive Vorbereitungskurs richtet sich vor allem an Bewerber technischer Studiengänge, die mathematische Lücken noch vor Studienbeginn schließen möchten. Anmeldungen nimmt die ZFH bis zum 10. Januar 2011 entgegen.

 

Private Krankenversicherung -2011 Änderungen im Überblick

Mit der Gesundheitsreform 2010 ergeben sich weitreichende Änderungen für Versicherte der gesetzlichen (GKV) und privaten Krankenversicherung (PKV). Demnach müssen gesetzlich Versicherte ab 2011 tiefer in die Tasche greifen, da der allgemeine Beitragssatz zur gesetzlichen Krankenkasse von bislang 14,9% auf 15,5% angehoben wurde.

 

Freiwillige Weiterversicherung in der Arbeitslosenversicherung

Mit dem Gesetz für bessere Beschäftigungschancen am Arbeitsmarkt - Beschäftigungschancengesetz - wird die freiwillige Weiterversicherung in der Arbeitslosenversicherung geändert und die zeitliche Befristung für die Personenkreise der Selbständigen und Auslandsbeschäftigten aufgehoben. Die freiwillige Weiterversicherung (künftig Antragspflichtversicherung) wird deshalb für die Selbständigen und Auslandsversicherten auch über den 31.12.2010 hinaus möglich sein.

Räumfahrzeuge möglichst nicht überholen

Morgens auf der A8 bei Holzkirchen - durch die beschlagenen Gucklöcher in den Windschutzscheiben sind gerade noch die Gesichter zu erkennen. Der Verkehr rollt - mehr als 60 bis 80 Stundenkilometer sind bei den winterlichen Straßen nicht drin. Zu langsam für einige Lkw-Fahrer, die durch Überholen der Autos versuchen, schneller voranzukommen. Beispiele, die zeigen: Nicht nur glatte Straßen sind jetzt ein Sicherheitsrisiko, sondern auch der eine oder andere Verkehrsteilnehmer. Tipps von TÜV SÜD für sicheres Fahren im Winter.

Müttergenesungswerk kritisiert: Ideal der perfekten Mutter macht krank

Berlin, 2. Dezember 2010. Mütter sehen sich in der heutigen Zeit nicht nur den stän-dig steigenden Anforderungen zur Bewältigung des Alltags ausgesetzt, sie werden zunehmend mit dem gesellschaftlichen „Ideal der perfekten Mutter“ konfrontiert. Mütter tragen noch immer die Hauptlast der Familienverantwortung, kümmern sich um die Kinder, den Haushalt, Partnerschaft und Beruf. Das Spannungsfeld hat früher oder später Wirkungen auf die Gesundheit der Mütter, besonders wenn weitere Belastungen dazu kommen, wie etwa finanzielle Nöte, Partnerschaftskonflikte oder die Pflege von Familienangehörigen.

 

Hoher Lohnabstand zwischen Frauen und Männern

Der durchschnittliche Brutto-Stundenverdienst von Frauen liegt nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) in den vergangnen Jahren konstant rund 23 Prozent unter dem von Männern. Rund zwei Drittel des sogenannten Gender Pay Gaps könnten auf strukturell unterschiedliche, arbeitsplatzrelevante Merkmale von Männern und Frauen zurückgeführt werden, heißt es in einer für das Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend angefertigten Studie.

 

Europäischer Bürgerrechtspreis der Sinti und Roma 2010 an Simone Veil

Die französische Politikerin und ehemalige Präsidentin des Europäischen Parlaments, Simone Veil, ist die diesjährige Trägerin des Europäischen Bürgerrechtspreises der Sinti und Roma. Die Laureatin erhält die Auszeichnung für ihre herausragenden Verdienste um die rechtliche Gleichstellung der Sinti und Roma. Die Jury zur Verleihung des Preises ehrt Frau Veil für ihren vorbildlichen gesellschaftlichen und politischen Einsatz um die Anerkennung des nationalsozialistischen Völkermordes an den Sinti und Roma und ihren damit verbundenen Einfluss auf die Bürgerrechtsarbeit.

Deutschland holt auf - Pisa 2009

Der Präsident der Kultusministerkonferenz, Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle, und Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Annette Schavan zu den internationalen PISA-Ergebnissen 2009: "Die Zahlen der PISA- Studie zeigen einen klaren Aufwärtstrend. Gerade im Vergleich zu anderen Staaten hat sich Deutschland über die Jahre kontinuierlich verbessert und liegt inzwischen in vielen Bereichen über dem OECD-Durchschnitt. Dafür haben Bund und Länder mit ihrer deutlichen Steigerung der Bildungsinvestitionen sowie mit ihren qualitätssichernden Maßnahmen gesorgt und damit eine positive Dynamik im Bildungswesen eingeleitet. Der Einsatz aller an Bildung Beteiligten hat sich gelohnt, daher werden wir diesen Weg konsequent fortsetzen."

 



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


Werbung


 

 
 
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
genussmaenner.de
go for baby
instock.de - der börsendienst
marketingmensch
fotomensch berlin
Secret Whisper
Unter der Lupe
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
Datenschutzhinweis  |
 
Copyright 2020 - geniesserinnen.de