Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Go For Baby am 19.11.2017



 

       17. Februar 2014

Frauen bevorzugen immer häufiger größere Smartphones

Smartphone-Studie: Es kommt doch auf die Größe an!

HTC, einer der weltweit führenden Hersteller und Designer mobiler Innovationen hat zusammen mit dem Markt- und Sozialforschungsinstitut TNS Emnid eine Studie durchgeführt, welche die Smartphone-Vorlieben von Frauen näher beleuchtet. Innerhalb der Online-Umfrage, an der insgesamt 1.000 weilbliche Smartphone-Nutzer zwischen 20 und 50 Jahren teilgenommen haben, wurde deutlich, dass mit rund 70 Prozent ein Großteil aller befragten Frauen ein großes Display bevorzugt.

Das bestätigt die allgemeine Entwicklung der Smartphones hin zu einer größeren Bildschirmdiagonale. Ein weiterer wichtiger Punkt für den weiblichen Smartphone-Benutzer ist ein edles und ausdrucksstarkes Design. So legen fast 80 Prozent Wert auf die Optik ihres mobilen Begleiters. Darüber hinaus zeichnet sich innerhalb der Umfrage ab, dass das Smartphone auf Reisen als multimedialer Alleskönner geschätzt wird. So nutzt weit über die Hälfte aller Frauen Ihr Smartphone zum Anschauen von Videos – jede dritte Befragte gab an, sogar regelmäßig Filme oder Serien auf dem Smartphone zu genießen.

Die Entwicklung hin zu größeren Display-Diagonalen wird auch durch die Frage nach der Kaufentscheidung deutlich bestätigt: 90 Prozent der befragten Frauen werden bei ihrem nächsten Mobiltelefon-Kauf ein Gerät mit mindestens derselben oder einer größeren Bildschirmdiagonale wählen.

„Mithilfe unseres breit aufgestellten Produktportfolios können wir allen Bedürfnissen des modernen Smartphone-Users nachkommen. Uns liegt dabei die Zielgruppe der Frauen stark am Herzen und wir freuen uns, dass wir mit dem HTC One max ein Smartphone im Angebot haben, das alle Anforderungen der weiblichen Smartphone-Nutzer erfüllt. Darüber hinaus steht aus der 2013 eingeführten „One-Familie“ bestehend aus dem HTC One, HTC One mini und HTC One max für jede bevorzugte Größe das passende Gerät bereit“, so André Lönne, Vice President Central Europe & Turkey bei HTC, zu den Ergebnissen der Studie.

Das Design macht den Unterschied – Smartphones als Prestige-Objekt
Während sich die Ansprüche an das Aussehen des Mobiltelefons vor einiger Zeit noch in Grenzen hielten, legen fast 80 Prozent der Befragten mittlerweile viel Wert auf Material, Haptik und Farbgebung ihres Smartphones. Über die Hälfte der Umfragenteilnehmer zieht hinsichtlich der Materialwahl ein Gehäuse aus Aluminium gegenüber der Plastik-Hülle vor. Besonders auffällig: Vor allem berufstätige Frauen (78 Prozent) und solche mit Hochschulabschluss (79 Prozent) achten genau darauf, dass Farbe, Design und Größe ihres Smartphones stimmig sind. Das kann einen Hinweis darauf geben, dass der mobile Begleiter im Berufsleben mittlerweile auch als prestige-trächtiges Status-Objekt angesehen wird, das zur Persönlichkeit seines Nutzers passen soll.

Heimkino-Erlebnis auch unterwegs
Ob auf Geschäftsreise, dem Weg zur Arbeit oder zum nächsten Urlaubsziel – das Smartphone ist heutzutage ständiger Begleiter. Das wird auch innerhalb der Studie deutlich: Über die Hälfte aller Frauen nutzen Ihr Mobiltelefon häufig oder fast immer unterwegs. Diese Aussage trifft mit 78 Prozent Bestätigung vor allem auf die jüngere Generation zwischen 20-30 Jahren zu. In U- und S-Bahn zeichnet sich immer häufiger der Trend zur Multimedia-Unterhaltung auf dem Smartphone ab, um die Reisezeit zu verkürzen. Dabei erschließen sich für die Umfrageteilnehmer die Vorteile eines großen Displays vor allem beim Schreiben von Emails oder SMS (75 Prozent) oder dem Betrachten von Bildern und Videos. Stark im Kommen ist auch der Bereich Film- und Serien- Konsum auf dem Smartphone. So sieht sich sogar ein Drittel der Frauen Filme oder Serien darauf an, wobei auch hier die Altersschicht zwischen 20 und 30 die Hauptnutzungsgruppe darstellt (35 Prozent).

Tablets sind keine Alternative für die mobile Nutzung
Auch wenn der Trend hin zur größeren Display-Diagonale klar erkennbar ist, so stellen Tablets für Frauen keine Alternative dar. Auschlaggebend hierfür sind für 64 Prozent der Befragten das leichtere Gewicht und das handlichere Format eines Smartphones. Darüber hinaus empfinden 72 Prozent der Frauen ein Tablet als unnötig, da ihr Smartphone bereits alle Funktionen erfüllt. Für 80 Prozent der ältesten Befragungsschicht (40 und 50 Jahre) spricht gegen das Tablet, dass sie auf ihr Smartphone nicht verzichten wollen, aber unterwegs nicht zwei Geräte gleichzeitig dabei haben möchten.

Das Smartphone mit großem Display sticht für einen Großteil (72 Prozent) das Tablet vor allem auf kurzen Strecken aus. Das bestätigen innerhalb der Umfrage vor allem die berufstätigen Frauen. Vor allem auf Geschäftsreisen bietet sich ein Smartphone mit größerem Display als perfekter Begleiter an, der nicht zu schwer ist, aber aufgrund der Display-Größe Multimediavergnügen auf Reisen bietet.

HTC hat 2013 mit der erfolgreichen Einführung der renommierten und vielfach ausgezeichneten Smartphones HTC One, HTC One mini und HTC One max vor allem von der Fachpresse viel Anerkennung erhalten. Besonders das Aluminium-Design, die Haptik und die Multimedia-Funktionalität der „One-Familie“ konnten die Experten dabei überzeugen. Die drei Smartphones sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu einer UVP von jeweils EUR 679,-- (HTC One), EUR 499,-- (HTC One mini) und 699,-- (HTC One max) erhältlich. Fotos: HTC

Weitere Informationen stehen unter www.htc.com zur Verfügung.



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de