Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Schlemmen am 20.11.2017



18.12.2016

Frische Leberwurst von Rack & Rüther

... nur mit bestem Thüringer Majoran

„Majoran (Origanum majorana) ist eine Pflanzenart, die zur Gattung Dost der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae) gehört. Die Wildform stammt aus Kleinasien (Zypern und Türkei), während Origanum hortensis die Gartenform ist. Sie ist eine wichtige Gewürzpflanze, die – nach ihrem häufigsten Verwendungszweck – auch Wurstkraut heißt“, so lautet es in Wikipedia.

Majoran hat ein erdig-würziges Aroma. Gleichzeitig hat das Kraut eine süße bis mittelscharfe Komponente. Deshalb passt das Küchenkraut auch so gut zur Wurst. In der Wurstmanufaktur Rack & Rüther werden jährlich über eine Tonne Bio Majoran verarbeitet. Das ist etwa ein Zehntel der deutschen Jahresernte. „Majoran ist eines der wichtigsten Kräuter in der Wurstküche. Es wird besonders in der Herstellung von Kochwürsten verwendet“, erklärt Bio Experte Dr. Gernot Peppler, Geschäftsführer von Rack & Rüther. „So zum Beispiel für unsere beliebte „Frische Leberwurst mit Majoran“. Wir arbeiten nur mit besten Zutaten. Das bedeutet, bei uns kommen ausschließlich Gewürze aus biologischem Anbau zum Einsatz. Sowohl bei der Herstellung von Bio-Produkten als auch bei konventionellen, verwenden wir für unsere hessischen Wurstspezialitäten nur allerbesten Majoran. Deutschlands erste Adresse, wenn es um Thüringer Majoran geht, ist das Majoranwerk Aschersleben.“

Aschersleben in Sachsen-Anhalt ist das Eldorado für den Anbau von Majoran. Hier sind Mikroklima und Bodenstruktur perfekt: locker, durchlässig, humus- und nährstoffreich, beste Bedingungen für diese Gewürzpflanze. Schon auf dem Feld wird sie mit viel Handarbeit gepflegt und mehrmals im Jahr gehackt. Die Ernte bleibt niemals länger als eine Stunde auf dem Hänger. So wird die Eigenerwärmung vermieden und die ätherischen Öle bleiben erhalten. Die Ascherslebener Qualität zeichnet sich aus durch eine schöne grüne Blattfarbe, kräftigen vollaromatischen und typisch würzigen Geruch und Geschmack.

„Thüringer Majoran hat den höchsten Gehalt an ätherischen Ölen. Er ist in Reinheit und Geschmack unübertrefflich und wohl der beste der Welt“
, schwärmt Metzgermeister Manuel Mota. Denn ihm ist es sehr wichtig, dass die hochwertige Fleischqualität, die für die Rack & Rüther Würste verwendet wird, ausschließlich durch beste Zutaten und Bio Gewürze unterstützt wird.

In guter alter Metzgertradition stellt Rack & Rüther die feine Leberwurst her. Höchste Sorgfalt bei den einzelnen Arbeitsabläufen und ständige Qualitätskontrollen sind selbstverständlich; darauf achtet der Metzgermeister sehr genau. Zunächst werden Fleisch und Leber fein vorbereitet, gekocht, gewürfelt oder gewolft. „Nichts wird fein vermahlen. Hier sieht man, was man isst“, so Mota. „Das gekochte Fleisch wird mit den Gewürzen vermengt. Alles in Bioqualität.“

Für die „Frische Leberwurst mit Majoran“ sind die besten Zutaten gerade gut genug. Sie ist eine Rack & Rüther-Wurst von höchster handwerklicher Qualität und exzellentem Geschmack.



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de