Neu für Dich auf geniesserinnen.de


 




 


Folgt geniesserinnen.de auf Instagram!


10.05.2022

Früchte-Bowl mit Stracciatella-Skyr

Rezept

Skyr ist ein wahrer Alleskönner in der Küche: Mit seiner milden Säure und cremigen Konsistenz verfeinert Skyr süße und herzhafte Gerichte gleichermaßen. Sein frischer Geschmack entfaltet sich besonders gut in Kombination mit feinen Früchten und knackigem Salat oder als Dip und sogar als Marinade zu Fleisch.Die Molkerei Weihenstephan präsentiert zusammen mit dem Food-Experten Hans Gerlach ein Rezept, in dem der Skyr für die geschmackliche Raffinesse sorgt: Früchte-Bowl mit Stracciatella-Skyr.

 

Früchte-Bowl mit Stracciatella-Skyr

 

Zutaten für 4 Personen

  • 450 g Weihenstephan Skyr
  • 6–8 EL Ahornsirup
  • 80 g Haselnüsse
  • 600 g Lieblingsfrüchte, z. B. Beeren, Pfirsich, Banane
  • 80 g dunkle Schokolade

 

Zubereitung

  1. Weihenstephan Skyr mit 3–4 EL Ahornsirup süßen und ein paar Minuten in den Tiefkühler stellen. 3–4 EL Ahornsirup mit den Haselnüssen in einer beschichteten Pfanne karamellisieren, dabei ab und zu umrühren. Wenn der Sirup sehr sämig und die Nüsse schön glasiert sind, die Masse auf einem leicht geölten Teller verteilen. Vorsicht: Karamell ist sehr heiß! Erst abkühlen lassen, dann die Nüsse grob hacken.
  2. Die Früchte, falls nötig, waschen und in Stücke schneiden, auf 4 Bowls verteilen.
  3. Schokolade grob hacken und in eine Metallschüssel geben. Einen Topf aussuchen, auf den die Schüssel gut passt, den Topf 3–4 cm hoch mit Wasser füllen, dieses aufkochen lassen und die Schüssel auf den Topf stellen. Ab und zu in der Schokolade rühren, bis sie geschmolzen ist. Mit einem Löffel etwas Schokolade in dünnen Linien über den eiskalten Skyr schlenkern. Sobald die Schokolade fest geworden ist, einmal umrühren, dabei die Schokoladenlinien zerbrechen. Restliche Schokolade für einen Stracciatella-Effekt auf die gleiche Weise in den Skyr einarbeiten.
  4. Stracciatella-Skyr auf den Früchten verteilen und mit karamellisierten Haselnüssen bestreuen.



Tipp

Sowohl Karamell als auch Schokolade schmecken mit einer kleinen Prise Salz gleich noch mal so gut: Dafür eine Prise Fleur de Sel oder Flockensalz in die heiße Schokolade oder über die Haselnüsse streuen, solange die karamellisierten Nüsse noch heiß sind.

 

Rezept/Bild: Weihenstephan



Drucken  |  Feedback  |  Nach oben


 

 
Wir - mehr über uns
Kontakt - Schreib uns!
Sitemap - alles auf einem Blick
Unser RSS-Feed
Nutzungsbedingungen
Datenschutzhinweis
Impressum
Instagram: @geniesserinnen.de

Facebook: @geniesserinnen.de
   
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
genussmaenner.de
go for baby
instock.de - der börsendienst
marketingmensch
fotomensch berlin
Unter der Lupe
  


Copyright 2010 - 2022 | geniesserinnen.de