Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Mystisches am 19.11.2017



 

       8. Mrz 2014

Frühlingserwachen

Einmal ganz davon abgesehen, dass die ersten Sonnenstrahlen uns doch viel früher als noch vor einem Monat aus dem Bett kitzeln, geben sich die Vögel in meiner Nachbarschaft die größte Mühe sich gegenseitig zu überstimmen. Doch nicht nur bei den Vögeln kann man diesen Übermut bemerken..... diese Art der Frühlingsgefühle zeigen sich auch in den zwischenmenschlichen Bereichen und Beziehungen.

Die Wärme scheint die Gesichtszüge zu entspannen und lockt viel leichter ein Lächeln auf's Gesicht. Es reizt, den warmen Mantel daheim zu lassen, was wiederum jeglichen Annäherungsversuch erleichtert, ganz einfach weil nicht so viele Schichten um uns herum gewickelt sind. Und ist nicht allein der Gedanke an einen kleinen Flirt oder an das nette Lächeln, das uns heute schon begegnet ist stimulierend?

Wie - es ist Ihnen heute noch kein Lächeln begegnet? Haben Sie schon einmal versucht, ohne Erwartung ein Lächeln zu verschenken? Und wenn Sie nicht gleich mit Ihren Mitmenschen beginnen wollen, fangen Sie einfach mit sich selbst an.

Schauen Sie sich am Morgen mit einem Lächeln vor dem Spiegel ins Gesicht und sagen Sie zu sich selbst: " Guten Morgen- heute erwartet Dich ein wunderbarer Tag und-abgesehen davon bist Du schon wieder einen Tag jünger geworden."

Und da wir schon dabei sind schenken wir unserem Herzen doch auch gleich noch ein Lächeln, unseren Organen, den Ohrläppchen und dem ganzen Körper.
Die Natur macht es uns vor, sie verschenkt sich verschwenderisch mit einer wahren Farbenpracht und verführerischen Düften.

Die Natur ist weiblich.

Wenn wir uns ganz auf sie einlassen, überschüttet sie uns mit ihren Geschenken.... sie entschleunigt unseren Alltag, und allein über das üppige und saftige Grün der Wiesen regeneriert sie unser Organismus und unser mentales System.

Versuchen Sie es einmal, gehen Sie hinaus in die Wiesen und Wälder und nehmen Sie ein paar Brisen dieser klaren Luft. Sie können dabei alle Gedanken ausatmen. Wenn das Kopfkarussell aufhört sich zu drehen, ist Raum für Neues.

Ein fröhliches Erwachen

Eure Sushma

Mehr zu Sushma finden Sie unter: Spirit &Art -by-Cornelia Bühler



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de