Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Kunst & Kultur am 22.10.2017



04.09.2016

GLAMOURÖSER AUFTAKT ZUR SAISON 2016/17 – MIT MOZART UND WAGNER

All’Opera: Das Original aus Italien ab jetzt wieder im Kino

Ab diesen Herbst wird es wieder klassisch: Mit All’Opera zeigt 20th Century Fox in Kooperation mit RAI COM, dem Weltvertrieb des italienischen TV-Senders RAI, die Meisterwerke der berühmtesten Komponisten LIVE aus dem Mutterland der Oper in ausgewählten deutschen und österreichischen Kinos.

Zum Auftakt der zweiten Saison von All’Opera stehen gleich zwei der größten Komponisten in der Geschichte auf dem Programm: 

Die neue Produktion von Wolfgang Amadeus Mozarts „Die Hochzeit des Figaro“ LIVE aus dem Teatro alla Scala in Mailand

Zum 225. Todestag Mozarts präsentiert die Mailänder Scala am 02.11.2016 eine neue Produktion von Die Hochzeit des Figaro. Der Österreicher Franz Welser-Möst dirigiert die Fortsetzung von Der Barbier von Sevilla. Regie führt der junge talentierte Frederic Wake-Walker.
Die international gefeierte Sopranistin Diana Damrau verkörpert die Gräfin Almaviva, an ihrer Seite der spanische Opernsänger Carlos Álvarez als der untreue Ehemann.
Die Hochzeit des Figaro feierte am 1. Mai 1786 im Wiener Burgtheater Uraufführung und galt als Provokation gegen den herrschenden Adel.

Bereits bekannt aus Der Barbier von Sevilla steht hier ebenfalls der beliebte Figaro im Mittelpunkt des Geschehens. Er ist als Diener am Hof des Grafen Almaviva angestellt und möchte Susanna, die Zofe der Gräfin, heiraten. Doch auch der krankhaft untreue Graf hat ein Auge auf Susanna geworfen.  Mit Hilfe eines kurzerhand geschmiedeten Racheplans, bei dem Susanna und die Gräfin die Kleider tauschen, soll der abtrünnige Ehemann zur reuevollen Rückkehr gezwungen werden. Der nicht eingeweihte Figaro durchkreuzt dabei beinahe den Racheplan und sorgt mit seiner Eifersucht für große Verwirrung.

Feierliche Eröffnung der Saison in Rom mit Richard Wagners sagenhaftem Meisterwerk „Tristan und Isolde“

Die Oper in drei Akten ist eine Koproduktion des Théâtre des Champs-Élysées Paris und der De Nationale Opera Amsterdam. Dirigent Daniele Gatti und Regisseur Pierre Audi arbeiten gemeinsam an dieser über 5-stündigen Inszenierung des Musikdramas. „Ich bin überaus glücklich, dass Daniele Gatti – einer der bekanntesten und beliebtesten Dirigenten weltweit – sich bereit erklärt hat, das Podium zu erklimmen“, so der Intendant Charles Fuortes. „Es freut mich sehr, dass er sein Debut am Teatro dell’Opera di Roma mit Wagners Tristan und Isolde feiern wird. Ich habe keinen Zweifel daran, dass es ein unvergesslicher Abend wird“, so Fuortes weiter. Daniele Gatti dirigierte bereits in allen wichtigen Opernhäusern weltweit, unter anderem in der Metropolitan Opera in New York und dem Teatro alla Scala in Mailand.

Die Vertonung der Liebesgeschichte aus dem keltischen Sagenkreis zeigen 20th Century Fox und RAI COM LIVE am 27.11.2016.

All’Opera – ein außergewöhnliches Erlebnis für alle Opernliebhaber in der Tradition der klassisch-italienischen Kultur

In einem vielseitigen Programm können Kinobesucher die klassisch-italienische Kultur mit jungen Talenten und namhaften Künstlern wie Diana Damrau, Carlos Álvarez und Roberto Bolle erleben. Durch exklusive Hintergrundberichterstattung sowie Interviews mit den Darstellern erhält der Kinobesucher den Eindruck, er befände sich direkt auf oder sogar hinter der Bühne.
Bei der Aufzeichnung verwendet der italienische Rundfunksender RAI hochmoderne Technik, um die Faszination und Spannung der italienischen Bühnen weltweit auf die große Leinwand zu übertragen. In Deutschland und Österreich bringen 20th Century Fox und RAI COM dieses unvergessliche Kulturerlebnis von November 2016 bis Juni 2017 in ausgewählte Kinos.

Das Programm von All’Opera in der Saison 2016/17 auf einen Blick:


„Die Hochzeit des Figaro“ von Wolfgang Amadeus Mozart
Teatro alla Scala, Mailand
Mittwoch, 02. November 2016, 20.00 Uhr (LIVE)

„Tristan und Isolde“ von Richard Wagner
Teatro dell'Opera di Roma, Rom
Sonntag, 27. November 2016, 19.00 Uhr (LIVE)

„Madame Butterfly“ von Giacomo Puccini
Teatro alla Scala, Mailand
Mittwoch, 07. Dezember 2016, 18.00 Uhr (LIVE)

„Coppélia“ (Ballett) von Marius Petipa
Teatro alla Scala, Mailand
Sonntag, 15. Januar 2017, 20.00 Uhr (LIVE)

„Manon Lescaut“ von Giacomo Puccini
Teatro Regio di Torino, Turin
Dienstag, 14. März 2017, 20.00 Uhr (LIVE)

„Die diebische Elster“ von Gioachino Rossini
Teatro alla Scala, Mailand
Dienstag, 18. April 2017, 20.00 Uhr (LIVE)

„Don Carlo“ von Giuseppe Verdi
Maggio Musicale Fiorentino, Florenz
Freitag, 05. Mai 2017, 20.00 Uhr (LIVE)

„Die Entführung aus dem Serail“ von Wolfgang Amadeus Mozart
Teatro alla Scala, Mailand
Montag, 19. Juni 2017, 20.00 Uhr (LIVE)

Informationen zu unserem Programm und der Event-Reihe finden Sie online unter http://www.all-opera.com/de.
 



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de