Neu auf geniesserinnen.de:


             Webseite durchsuchen

             

 

Werbung

 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Aktiv & Gesund » Lebenshilfe am 22.11.2019


Werbung


15.10.2019

Glücklich sein ist eine Wahl.

Menschen möchten ein glückliches Leben führen. Danach streben wir und dafür sind wir auch bereit, einiges an Opfern zu bringen.

Foto: Pixabay

Im Glauben, dass Geld uns glücklich macht, investieren wir große Teile unseres Lebens unsere Zeit in die Ausübung unseres Berufes. Wir messen uns an der Anerkennung und Bewunderung Anderer und freuen uns an dem Gefühl, etwas geleistet zu haben. Ständig setzen wir uns neue Ziele – immer mit dem gleichen Tenor: Etwas zu erreichen, um glücklich zu sein.

Auch andere Lebensbereiche unterliegen diesem Dogma. Seien es die Gesundheit, das Aussehen oder die Familie. Menschen wollen „haben“ um zu „sein“ – glücklich zu sein. Ist das Haben bedroht oder geht es gar verloren, geht das Sein gleich mit. Im Paradigma von „Tun – Haben – Sein “lebend, ist Glück ein fragiles, flüchtiges, schwer zu erlangendes und noch schwerer zu bewahrendes Gut, dem der Mensch hinterherjagt, ohne es je dauerhaft zu erreichen. An Geld und Erfolg gewöhnen wir uns ebenso wie an den schönen Körper oder die dauerhafte Gesundheit, etwas, für das wir tage, wochen- oder monatelang gekämpft haben dient uns kurz zur Freude – und schon muss etwas Neues her, ein neues Ziel mit dem Untertitel: „Dann bin ich glücklich!“



Die Perspektive ändern!
Etwas zu „Sein“ ist niemals die Folge von „Tun“ oder „Haben“. Dies wird uns spätestens bei der Rückschau auf unserer eigenes Leben klar! Denn wir oft haben wir schon den Satz gesagt: „Wenn … bin ich glücklich!“ Und – Hand aufs Herz: Wir sind es nicht! Nicht durch Taten und nicht durch das, was wir durch sie erreicht oder erzeugt haben. Jedes kurzfristige Hochgefühl wandelte sich über die Zeit in bestenfalls Gewöhnung und im schlimmsten Fall kam das nächste Problem und verdrängte das kurzfristige Glücksgefühl, um unseren Focus sofort wieder auf das Weitermachen zu lenken – auf die Jagd nach dem nächsten kleinen Glück.

Wir selbst haben es in der Hand!
Wir werden immer nur so glücklich sein, wie wir selbst zu sein glauben! Die einen suchen ihr Heil in der Vergangenheit und erinnern sich vergangener Dinge, die sie gerne wiedererlangen würden, um glücklich zu sein. Seltsamerweise stellt sich bei näherem Hinsehen allerdings heraus, dass die schlankere Figur, die größere Wohnung, der tolle Mann zu dem Zeitpunkt, zu dem es sie gab, auch kein Glücksgefühl erzeugen konnten. Und dass die Jagd nach dem nächsten Ziel kein Glücksgarant ist, haben wir ja oben schon erläutert. Was aber macht uns denn jetzt wirklich glücklich?

Auf zu neuen Wegen!
Glücklichsein ist mehr als „nur ein Gefühl“! Glücklichsein ist – wie der Name schon sagt, ein Seinszustand. Und damit niemals durch Tun oder Haben zu erreichen, sondern eben nur durch „Sein“. Und er bedarf deswegen keiner materiellen Hintergründe sondern einfach nur einer einfachen Entscheidung. Jeder Mensch kann zu jeder Zeit glücklich sein – er muss sich nur dafür entscheiden. Verlassen wir das alte Paradigma von „Tun – Haben – Sein“ und erkennen, dass wir tatsächlich genau umgekehrt, nämlich nach „Sein – Tun – Haben“ leben, wird schnell klar, wo der Fehler gelegen hat! Denn nur, wenn ich glücklich BIN kann ich glückliche Dinge TUN und werde glücksfördernde Ergebnisse HABEN.

„Ver – rückt“ ist nur außerhalb der Norm!
Das Wichtigste in unserem Leben ist für uns Menschen, wie wir uns fühlen! Und sobald wir aufhören, unser Gefühl als Reaktion auf Erlebnisse und Geschehnisse zu sehen und zu leben, sind wir in der Lage, täglich neue Wunder zu erleben. Und auch, wenn immer noch große Teile der Menschheit nach dem alten Paradigma leben, ist es durchaus legitim, eine neue Wahl zu treffen. Denn das Schöne daran ist: Wir selbst treffen die Entscheidung nur für uns – und sie tut uns gut, ohne auch nur ansatzweise einem anderen Menschen weh zu tun. Und allein das reicht doch aus, um es zumindest einmal auszuprobieren, oder? Wir müssen es nirgendwo anmelden, niemandem sagen, wir müssen nur genau das tun, was wir unser gesamtes Leben schon getan haben: Eine Entscheidung treffen und danach leben.

Ich habe diese Entscheidung vor Jahren getroffen und inzwischen schon tausenden von Menschen in meinen Büchern, Seminaren und Onlinekursen weitergegeben. Diese Menschen erfreuten sich sofort und nachhaltig (sogar notariell beglaubigt) eines glücklichen Lebens.
Ich lade auch Dich ein, völlig kostenlos und unverbindlich eines meiner Seminare oder einen meiner Onlinekurse kennen zu lernen. Und auch dazu brauchst Du nur eine Entscheidung treffen und auf den nachstehenden Link klicken. Und ich freue mich schon darauf, dass Du mir von Deinem glücklichen Leben berichtest!
Herzlichst
Ewald Schober
www.ewaldschober.com



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


Werbung


 

 
 
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
genussmaenner.de
go for baby
instock.de - der börsendienst
marketingmensch
fotomensch berlin
Secret Whisper
Unter der Lupe
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
Datenschutzhinweis  |
 
Copyright 2019 - geniesserinnen.de