Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Mode am 24.09.2017



 

       27. Oktober 2015

Halloween oder Mexikanisches Totenfest?

Deko und Kostüme zum Tag der Toten aus der Horrorklinik

Keine Angst: Halloween ist nicht das Ende! Eine weitere Alternative zu Allerheiligen hält Einzug in Deutschland. Immer mehr Menschen hierzulande feiern zwischen dem 31.10. und dem 02.11. den Días de los Muertos, den Tag der Toten. Während zu Halloween unzählige geschnitzte Kürbisse, Skelette und Hexen die Wohnungen zieren, lockt das Mexikanische Totenfest mit kulturellen und kulinarischen Besonderheiten, die unseren Horizont in jeder Hinsicht erweitern. Was es für das Mexikanische Totenfest braucht, hat die Horrorklinik http://horrorklinik.de

Deko mit Totenkopf und Farbenpracht

Bunt, bunter und wenn es geht, noch viel bunter - im Gegensatz zum orange-schwarzen Halloween dominiert am Tag der Toten die ultimative Farbenpracht. In Kombination mit den zahlreichen Totenköpfen, die traditionell zum Mexikanischen Totenfest gehören, mag dies für so manchen Deutschen etwas makaber erscheinen. Doch in Südamerika gehören Tod und Leben unmittelbar zusammen. Statt die Verstorbenen zu betrauern, werden sie zu einem üppigen Volksfest geladen, wenn Sie, laut Überlieferung, einmal im Jahr aus dem Jenseits zu Besuch kommen.

Wer nach Halloween am liebsten gleich die nächste schaurig-schöne Party feiern möchte, kann dank der Horrorklinik seine Gäste zum ultimativen Mexikanischen Totenfest einladen: Neben cooler Deko gibt es dort phantastische Kostüme und allerlei Zubehör für jeden Geschmack. Die ungewöhnliche wie reizvolle Mischung aus Leben und Tod spiegelt sich vor allem in den Damenkostümen wider: Angelehnt an die bekannte Figur 'La Catrina' wirken Kostüme wie das der "Tag der Toten Skelett-Frau" oder das "Sugar Skull Damenkostüm Dia de los Muertos" besonders anziehend.

Traditionelle Sugar Skulls aus der Horrorklinik


Selbstverständlich darf die richtige Deko nicht fehlen. In Mexiko wird zum Tag der Toten ein Altar mit Fotos der Verstorbenen, Süßspeisen, Blumen und vielen anderen Dekorationen geschmückt. Dass hierzulande kaum jemand einen Altar besitzt, ist kein Problem. Die "Tag der Toten Tischdecke" in Pink verwandelt kurzerhand den Küchen- oder Buffettisch in einen Mexikanischen Totenfest-Altar, der mit zusätzlicher Deko aus dem Racheshop und köstlichem mexikanischen Zuckergebäck und süßem Hefebrot keine Wünsche offen lässt.

Was zum Totenfest unbedingt dazugehört, sind Sugar Skulls und das richtige Friedhofs-Ambiente. Dafür sorgen unter anderem der "Tag der Toten Grabstein", der mit dem traditionellen Sugar Skull, Schnörkeln und Blüten verziert ist. Und weil man nie genug Sugar Skulls haben kann, gibt es diese Totenkopf-Deko in der Horrorklinik in allen möglichen Variationen, von der Gesichtsmaske über Wand-Dekos bis hin zum originellen Kostüm.

Alles für das Mexikanische Totenfest ist unter folgendem Link in der Horrorklinik abrufbar: http://www.horrorklinik.de/...



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de