Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Unterwegs » Frau am Steuer am 30.05.2017



 

       14. Dezember 2010

Held der Straße 2010 ausgezeichnet Berufskraftfahrer Shemsi Saliaj rettete Unfallopfer aus brennendem Auto

Am Dienstag, den 14. Dezember, hat Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer als Schirmherr den diesjährigen Preis „Held der Straße“ verliehen. Der gemeinsame Preis von Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland (AvD) ging an den 40-jährigen Shemsi Saliaj aus Lüneburg. Seit drei Jahren werden im Rahmen der Verkehrssicherheitsaktion jeden Monat Menschen ausgezeichnet, die besonnen, mutig und selbstsicher andere Verkehrsteilnehmer vor Schaden bewahrt und so für mehr Sicherheit im Straßenverkehr gesorgt haben.

Der im Bundesverkehrsministerium in Berlin von Ramsauer und der Fachjury gekürte „Highway Hero des Jahres 2010“ Shemsi Saliaj war am 4. März 2010 auf seiner routinemäßigen Tour für eine Lüneburger Bäckerei. Auf einer Landstraße bemerkte er ein verunglücktes Fahrzeug, das vollkommen zerstört mitten auf der Straße stand. Direkt nach dem Notruf lief der 40-Jährige zu dem demolierten Wagen, der bereits in Flammen stand. Unter größter Kraftanstrengung und selbst als seine Kleider Feuer fingen, schaffte er es, rechtzeitig den Fahrer aus dem Wrack zu retten.

Als weiteres Zeichen der Anerkennung erhielt Shemsi Saliaj für sein mutiges Eingreifen und schnelles Handeln einen SEAT Ibiza SC Sport 1,6 im Wert von über 18.000 Euro, eine Allianz-Autoversicherung und ein GPS-fähiges Mobiltelefon von der AvD-Notfallortung. Der Berufskraftfahrer bedankte sich für die Auszeichnung. Doch der größte Dank ist für ihn die Tatsache, dass das Unfallopfer - ein 56-jähriger Mann - nach zwei Wochen im Koma wieder auf dem Weg der Besserung war.

Shemsi Saliaj kam 1992 aus dem Kosovo nach Deutschland. Seit drei Jahren arbeitet er als Berufskraftfahrer, zuvor war er schon in einer Gärtnerei und Baumschule beschäftigt. Auch seine Frau und seine drei Kinder freuen sich über die Auszeichnung und sind stolz auf ihren Helden.„Die Initiative, den „Held der Straße“ zu küren ist höchst lobenswert. Sie ist der Dank an Menschen, die ihre Hilfe, Gesundheit, ja manchmal auch ihr Leben einbringen, um anderen zu helfen und sie zu retten. Er ist Vorbild für alle Verkehrsteilnehmer. Auch ich möchte ermutigen einzugreifen, zuzupacken und in gefahrvollen Situationen zu helfen. Denn Verkehrssicherheit geht uns alle an“, sagte Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer während der Preisverleihung.

Auch für Matthias Braun, Generalsekretär AvD, ist Shemsi Saliaj ein echter Held der Straße. „Menschen wie er, die nicht wegschauen, sondern Verantwortung für andere übernehmen, sind im Straßenverkehr unersetzlich.“

Vor rund einem Jahr hatte Ramsauer seine Deutschinitiative gegen Anglizismen in seinem Ministerium gestartet. Daraufhin wird die englische Bezeichnung „Highway Hero“ ab 2011 in Held der Straße umbenannt. Goodyear ist der Überzeugung, dass mit der Umbenennung die breite Öffentlichkeit besser erreicht werden kann. Denn das Ziel der Kampagne ist, die Menschen für die Themen Zivilcourage und Sicherheit im Straßenverkehr zu sensibilisieren.

Menschen, die eine selbstlose Tat im Straßenverkehr geleistet haben, können als „Held der Straße“ nominiert werden. Vorschläge können von jedem im Internet unter www.held-der-strasse.de eingereicht werden.

Bilder: Redaktion und Seat Text: H.Z.

 

weiterlesen

BMW’s G 310 R - die Essenz der Fahrfreude.

Für pulsierende Metropolen gebaut und für alle, die Motorradfahren einfach lieben. Mit 313 ccm wird laut BMW aus dem Leichtgewicht ein echtes Kraftpaket. Damit man auch auf einem Trip außerhalb der Stadt gut ausgestattet ist, bietet Hepco&Becker

Kühlboxen im Test - GTÜ hat die Ergebnisse

Wer während der heißen Sommermonate oft mit dem Auto unterwegs ist, sei es im Urlaub oder beim Outdoor-Hobby, profitiert von einer Kühlbox. Zur Kühlung von Speisen und Getränken leisten sie wertvolle Dienste. Dabei setzen sich immer mehr Boxen durch, die nach dem thermoelektrischen Prinzip arbeiten.
 

„Wer trinkt, fährt nicht!“

„Es geht um die klare Regel: wer fährt, trinkt nicht und wer trinkt, fährt nicht“, sagt der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) Christian Kellner zum Auftakt der Aktionswoche Alkohol 2017 der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS).

Hyundai i 30 - Sicher und elegant im Straßenverkehr

Dem VW-Golf auf den Spuren: so lautet die Devise des neuen Hyundai i 30, der in der dritten Generation noch einmal an Design und Dynamik zulegt. Und auch das immer weiter verbesserte Fahrverhalten kann sich sehen lassen. Bei einer ersten Testfahrt fällt vor allem die Ruhe auf, die der Fahrer hinter dem Steuer erleben darf. Den Motor nimmt man eben so wenig war, wie die Bewegung der Reifen auf der Straße.

Das Zweirad wird 200

Als Karl Freiherr von Drais 1817 die weltweit erste Laufmaschine auf zwei Rädern entwarf, legte der Mannheimer damit den Grundstein für das heutige Fahrrad – und das wohl liebste Fortbewegungsmittel der

Zieleinlauf für die Miss Tuning-Anwärterinnen

Violette aus Karlsruhe

Die schönsten „Zwölf“ kämpfen weiter um den begehrten Titel der Miss Tuning 2017. Die Finalistinnen haben sich gegen 350 Bewerberinnen aus ganz Europa durchgesetzt und wollen vom 28. April bis 1. Mai weiter das Rennen um die Krone gewinnen.

Verschmutzt rein – zerkratzt raus?

An schönen Frühlingstagen zieht es viele Autofahrer in die Waschanlage: Der Dreck soll weg, der Lack in der Sonne glänzen. Umso schlimmer, wenn das Auto danach zwar sauber ist, dafür aber ein Kratzer die Motorhaube ziert.

Der neue Peugeot-SUV: Eine Reise in die Zukunft

Peugeot weiß, wie die Zukunft aussehen wird. Das beweist der Autohersteller wieder einmal mit seinem neuen SUV, der unter dem Modellnamen 5008 laufen wird. Er ist mittlerweile das dritte SUV-Modell innerhalb nur eines Jahres.

Der E-Bike-Frühling kommt

Praktisch für jeden Tag, ob ins Büro, in den Betrieb, oder einfach nur zum Einkaufen, das neue E-Bike Walleräng aus Schweden macht den Frühling zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Klimaanlagen: Regelmäßig warten, sonst drohen Schäden

Fahrzeughersteller sprechen bei ihren Klimaanlagen häufig von „Lifetime-Füllung“ und „wartungsfrei“. Droht hier für die Verbraucher eine Kostenfalle? Denn: In der Realität können die Hersteller dieses Versprechen nicht einhalten – dicht ist eine Fahrzeugklimaanlage nicht einmal in der Theorie. Allen voran die verbauten Gummischläuche und Dichtungen sind ein Garant dafür, dass das eingesetzte Kältemittel austritt – 6,3 Prozent verflüchtigen sich laut einer Studie des Umweltbundesamts pro Jahr im Schnitt. Das Fachmedium „kfz-betrieb“ weist in der aktuellen Ausgabe auf die mangelhaften Serviceversprechen der Automobilindustrie hin und beleuchtet die Hintergründe.

Eine schöne Augenweide

Die Fahrzeugflotte der italienische Polizei wird ab sofort durch ein besonders spektakuläres Auto verstärkt. Stefano Domenicali, CEO Lamborghini, übergab heute in Rom einen Lamborghini Huracan in polizeiblau an den italienischen Innenminister Marco Minniti. Der Supersportler wird von den Behörden zukünftig für spezielle Aufgaben wie den Organtransport eingesetzt.

Reisemobil- und Caravan-Check vor der Fahrt in die Osterferien

Mit Beginn der Osterferien starten wieder zahlreiche Camper mit Caravan und Wohnmobil in die erste Urlaubssaison des Jahres. Vor der Fahrt in die Ferien sollte jedoch der Zustand und die Sicherheit des Fahrzeugs gründlich gecheckt werden, raten die Experten der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung. Hilfestellung leistet hier der GTÜ-Caravaning-Ratgeber.

Im Dienstwagen unterwegs - wer haftet bei Schäden?

Ein Dienstwagen ist für Arbeitnehmer eine in der Regel gern angenommene Zusatzleistung zum Arbeitsentgelt. Im Fall eines Unfalls mit dem Dienstwagen kommt allerdings oft die Frage auf, wer für den entstandenen Schaden haftet, insbesondere wenn er von dem Dienstwagennutzer verursacht wurde.

GTÜ: Sicherer Start in Motorradsaison

Mit Frühlingsbeginn und den ersten warmen Sonnentagen starten viele Motorradfahrer in die neue Saison. Damit der Fahrspaß auch wirklich ungetrübt bleibt, rät die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung vor der ersten Ausfahrt zu einem Rundum-Check, den jeder Motorradfahrer in wenigen Schritten selbst erledigen kann.

 

 

Honda Africa Twin auf neuen Höhen

Seit einem Jahr erfreut sich die lang erwartete neue Honda CRF1000L Africa Twin weltweit enormer Beliebtheit und großer Nachfrage. Jetzt wurden mit der Abenteuer-Enduro gänzlich neue Höhen erklommen und mit der Befahrung eines südamerikanischen Bergmassivs sogar ein neuer Höhenrekord für Zweizylinder-Bikes aufgestellt.

Medikamente können das Risiko eines Sekundenschlafs hinter dem Steuer erhöhen

Akute oder chronische Erkrankungen erfordern zumeist die Einnahme von Medikamenten. Besonders im Frühjahr mit Beginn der Pollenflugzeit müssen viele Menschen sogenannte Antihistaminika gegen ihre Allergie einnehmen. Solche Arzneimittel können allerdings müde machen und damit die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) warnt deshalb im Rahmen der Kampagne „Vorsicht Sekundenschlaf! Die Aktion gegen Müdigkeit am Steuer.“ vor dem Einfluss von Arzneimitteln auf die Fahrtüchtigkeit. Dabei wird der DVR vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) unterstützt.

Neuer Fulda Ultra-High-Performance-Reifen

Fulda hat mit dem SportControl 2 einen neuen Ultra-High-Performance-Sommerreifen für kostenbewusste Fahrer leistungsstarker Fahrzeuge entwickelt. Er ermöglicht sportliches Fahren auf trockener Fahrbahn, bietet eine hervorragende Fahrzeugkontrolle bei Nässe und hat zudem einen niedrigen Rollwiderstand. Der Reifen wird in 38 Ausführungen erhältlich sein.

Achtung Schlaglöcher

Im Frühjahr ist die Gefahr besonders hoch

Im Frühling fahren die Bäume aus der Haut, sagte Wilhelm Busch. Das trifft auch für etliche Autofahrer zu, wenn sie in eines jener Schlaglöcher poltern, die der Winter verursacht hat.

SUV-Sommerreifen im GTÜ-Praxistest

SUV-Reifen verrichten eine harten Job: Sie sollen sowohl auf Schotterpisten und Feldwegen als auch auf dem Großstadtboulevard eine gute Figur abgeben. Die runden Gummis werden gewalkt, gequetscht, abgerubbelt und müssen dabei enorm viel wegstecken. Um herauszufinden, welcher Reifen im Sommer am besten geeignet ist, hat die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung gemeinsam mit dem ACE Auto Club Europa elf SUV-Reifen der Größe 215/60 R 17 für kompakte SUV einem Praxistest unterzogen.

Defekte Stoßdämpfer bleiben oft unerkannt

Defekte Stoßdämpfer im Auto bergen ein erhöhtes Unfallrisiko, warnen die Sachverständigen von DEKRA. Vor allem in kritischen Situationen wie Notbremsungen, Ausweichmanövern oder schneller Kurvenfahrt kann der Zustand der Stoßdämpfer darüber entscheiden, ob es zum Unfall kommt.

Frühjahrscheck für Motorräder – und ihre Fahrer

Noch liegen Schneereste und Rollsplit auf den Straßen, doch Motorradfahrer denken schon an ihre erste Ausfahrt. Allerdings sollten Biker sich und ihre Zweiräder nach der Winterzeit auf Fahrtüchtigkeit überprüfen. Zudem gilt es, die neuen Zulassungsregeln für Motorräder zu beachten.

Der neue Kia-Picanto:

Das Stadtauto geht in eine neue Generation: Der Autohersteller Kia hat bereits jetzt, noch vor dem Genfer Autosalon im März, seinen neuen City-Flitzer vorgestellt. Der Kia Picanto geht damit bereits in die dritte Generation – und gewinnt zunehmend an Bedeutung.

Karneval & Alkohol

Mit der Weiberfastnacht und bis zu den Rosenmontagsumzügen erreicht die „Fünfte Jahreszeit“ in Kürze ihre Höhepunkte. Es wird wieder viel Alkohol getrunken werden und wer dann noch ins Auto steigt, gefährdet sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) erinnert darum an den Grundsatz: „Wer trinkt, fährt nicht! – Wer fährt, trinkt nicht!“

Müdigkeit hinter dem Steuer ist ähnlich gefährlich wie Alkohol

Die Karnevalszeit beginnt: Manch einer feiert von der Weiberfastnacht bis Aschermittwoch durch – oft begleitet von alkoholischen Getränken. Das Auto muss dann stehen bleiben. Doch selbst wer nüchtern bleibt, kann sich und andere im Straßenverkehr gefährden. Denn Übermüdung hat eine ähnliche Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit wie Alkohol.

Das Elektroauto: Soviel Hightech steckt im neuen Opel Ampera-e

Der neue Opel Ampera-e ist DAS Elektroauto mit einer revolutionären Reichweite von nun offiziell nach NEFZ zertifizierten 520 Kilometern (gemessen nach dem Neuen Europäischen Fahrzyklus). Dazu kommt auf 4,17 Meter Länge ein großzügiges Raumangebot für fünf Passagiere plus 381 Liter Kofferraumvolumen (1.274 Liter bei umgeklappten Rücksitzlehnen) – mehr als mancher Kompaktwagen. Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann: „Wir bringen mit dem Ampera-e ein hundertprozentig alltagstaugliches Elektroauto auf den Markt.

Schön viel Platz: Der neue Opel Insignia Sports Tourer ist startklar

Der komplett neue Opel Insignia Sports Tourer ist extrem gut in Form: Sportlich im Stile eines großen Coupés, geräumig ohne Kompromisse und vorbildlich sicher wie es sich für ein echtes Flaggschiff gehört. Die zweite Insignia-Generation überzeugt mit ihrer atemberaubenden Linienführung, einem auf 1.640 Liter angewachsenen Ladevolumen – das sind über 100 Liter mehr als beim Vorgänger – sowie Hightech-Lösungen vom richtungsweisenden Opel IntelliLux LED® Matrix-Licht über modernste Fahrerassistenz-Systeme bis hin zum coolen Head-up-Display.

11 clevere Tipps für den Autokauf 2017

Von wegen durchgesessene Sitze, fehlende Klimaanlage und Kassettendeck statt Multimedia. Das Angebot gut ausgestatteter Gebrauchtwagen auf mobile.de wächst stetig und wer clever kauft, kann ein gutes Geschäft machen!

Schlafstörungen beeinträchtigen eine sichere Fahrt

Schwierigkeiten beim Ein- und Durchschlafen können erste Anzeichen für Schlafstörungen oder Schlafprobleme sein. Darunter leiden mittlerweile viele Menschen. Vor den Gefahren des Schlafmangels für den Straßenverkehr warnt Dr. Hans Günter Weeß, Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin, im Rahmen der Aufklärungskampagne „Vorsicht Sekundenschlaf! Die Aktion gegen Müdigkeit am Steuer.“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) mit Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV)

Deutscher Verkehrsgerichtstag in Goslar: Unfallursache Smartphone

Der 55. Deutsche Verkehrsgerichtstag fand vom 25. bis zum 27. Januar 2017 statt. Eines seiner Themen war unter anderem die Gefährdung der Verkehrssicherheit durch Smartphones. Smartphone-Nutzung ist heute für Auto- und Fahrradfahrer eine „normale“ Beschäftigung; dass diese sie vom Verkehrsgeschehen ablenkt und sie und andere Verkehrsteilnehmer gefährdet, nehmen sie billigend in Kauf. Die Deutsche Verkehrswacht (DWV) begrüßt den anhaltenden Diskurs und die Handlungsbereitschaft und sieht schärfere Sanktionen als einen Weg zusätzlich zur Präventions- und Aufklärungsarbeit.

Der neue Opel Insignia Grand Sport

Dieser Winter hat seinen Namen wirklich verdient: Schnee, Frost, Eisregen – alles dabei. Wer zukünftig in der kalten Jahreszeit unter keinen Umständen frieren möchte, für den gibt es schon bald das neue Opel-Flaggschiff. Der Opel Insignia Grand Sport ist gespickt mit ausgeklügelten Antifrostsystemen – auf Wunsch bis hin zur fernbedienbaren Standheizung ab Werk. An die Wärmeversorgung im neuen Insignia sind über die Außenspiegel, die Vordersitze, die Heckscheibe und das Lenkrad hinaus auch die äußeren Fondsitze und die Windschutzscheibe angeschlossen.

Zehn Winter-Fertigmischungen für die Scheibenwaschanlage im Praxis-Vergleich

Nach den ersten frostigen Tagen des neuen Jahres wird sich so mancher Autofahrer fragen, ob er wirklich die richtige Wintermischung in die Scheibenwaschanlage eingefüllt hat. Die Düsen sprühen zwar, aber es dauert oft zu lange, bis die Wischer für Durchblick gesorgt haben. Risiko! Bei anhaltender Sichtbehinderung ist so mancher Unfall schon vorprogrammiert. Höchste Zeit, einen wirklich guten Winterscheibenreiniger einzufüllen, der mit wenigen Wischintervallen Dreck und Schlieren von der Windschutzscheibe räumt.

Reveal the Iconic You

Unter dem Motto „Reveal the Iconic You“ präsentiert Veronika Heilbrunner im Rahmen der „Mercedes-Benz Fashion Week“ in Berlin einen von ihr gestalteten Smart Fortwo Brabus Tailor made.

Subaru Outback

Das Crossover-Flaggschiff Subaru Outback rollt noch sicherer ins neue Jahr: Das bislang ausschließlich dem Topmodell vorbehaltene Sicherheitspaket aus Totwinkel-, Spurwechsel- und Querverkehrassistent ist ab sofort schon ab der zweiten Ausstattungslinie „Active“ serienmäßig an Bord. Ein Fernlichtassistent und das prämierte „Eyesight“-Fahrerassistenzsystem runden die umfangreiche Sicherheitsausstattung ab – und machen den Outback so zu einem der sichersten Fahrzeuge seiner Klasse.

Viele Autofahrer setzen bei akuter Müdigkeit auf die falschen Tricks

Autofahrerinnen und Autofahrer unterschätzen häufig die Gefahr von akuter Müdigkeit am Steuer und setzen auf vermeintliche Hilfsmittel wie etwa laute Musik aus dem Radio. Dies ergab eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid im Auftrag des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR). Im Rahmen der Kampagne „Vorsicht Sekundenschlaf! Die Aktion gegen Müdigkeit am Steuer.“ mit Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) wurden 1.000 Autofahrerinnen und Autofahrer befragt.

Pilotiertes Fahren mit künstlicher Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) ist eine Schlüsseltechnologie für das pilotierte Fahren – Audi baut sich gemeinsam mit starken Partnern aus der Elektronikbranche entscheidendes Knowhow im Bereich Machine Learning auf. Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas, zeigt die Marke ein pilotiert fahrendes Konzeptauto, das in Zusammenarbeit mit NVIDIA entstanden ist.

Was tun nach einem Autounfall

Die Zahl der Verkehrsunfälle ist im 1. Halbjahr 2016 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 3,6 Prozent auf rund 1.250.000 gestiegen. Jeder dieser mehr als eine Million Unfälle ist, egal ob mit oder ohne Personenschaden, erstmal ein Schock.

Die BMW 6er Reihe: Luxuriöse Eleganz in Bestform.

Die BMW 6er Reihe bietet zum Frühjahr 2017 attraktive Neuerungen im Programm der Sonderausstattungen. Die exklusiv für das BMW 6er Coupé, das BMW 6er Cabrio und das BMW 6er Gran Coupé angebotenen Optionen setzen sowohl im Exterieur als auch im Interieur markante Akzente, die den sportlichen Charakter der drei Oberklasse-Modelle deutlich zum Ausdruck bringen.

Der neue MINI John Cooper Works Clubman.

Nach der Kleinwagenklasse erobert die jüngste Generation der John Cooper Works Modellfamilie nun auch das Premium-Kompaktsegment. Der neue MINI John Cooper Works Clubman ist hinsichtlich seiner Außenabmessungen und seines Platzangebots der bislang größte Topathlet in der Geschichte der britischen Marke. Das Plus an Raumkomfort, Alltags- und Langstreckentauglichkeit schafft zusätzliche Gelegenheiten, Leidenschaft für den Rennsport zu genießen.

Gefahr von Müdigkeit beim Autofahren stark unterschätzt

Verbreiteter und gefährlicher als oft angenommen: Müdigkeit am Steuer. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) hat daher mit Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) die Aufklärungskampagne „Vorsicht Sekundenschlaf! Die Aktion gegen Müdigkeit am Steuer.“ ins Leben gerufen.

Heldin der Straße 2016: Marzena Szojda

Hier haben wir Sie - die Heldin der Straße 2016: Marzena Szojda aus Wittingen in Niedersachsen. Sie ist am 1. Dezember 2016  von Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland (AvD) als „Held der Straße des Jahres 2016“ ausgezeichnet worden.

Der neue SEAT Leon CUPRA

Der SEAT Leon CUPRA war schon immer etwas Besonders und hat mit seiner Leistung und Ausstattung gepunktet - gepaart mit dem für SEAT typischen, dynamischen Design und exzellentem Preis-Leistungsverhältnis. All diese Tugenden gehen jetzt noch einen Schritt weiter, um das ohnehin schon erfolgreiche Modell weiter zu verbessern.

Neuer Style und 567 PS für Jaguar F-Type Cabrio

Das Jaguar F-Type Cabrio ist seit 2014 im Handel. PIECHA Design aus Rottweil, einer der anerkanntesten Tuningspezialisten für den F-Type sowie Fahrzeuge von Mercedes-Benz, hält die Zeit deshalb reif für ein Facelift.

Fiat Panda / Fiat Punto - Probefahren und die kleinen Flitzer genießen

Planen Sie Sich ein neues Fahrzeug zuzulegen. Klein, handlich, sportlich? Die kleinen Stadtflitzer von FIAT beinhalten allemal die verschiedenen Eigenschaften Eine kostenlose Probefahrt bietet FIAT an.

 

 

Probefahrt gefällig mit dem FIAT 500 L Trekking?

Entdecke den Fiat 500L – stylisch wie der 500, aber mit Platz für die ganze Familie. Er kombiniert Offroad-Optik mit viel Komfort und lässt große und kleine Entdeckerherzen höher schlagen. Erst recht als Sondermodell Rockstar Edition mit vielen serienmäßigen Extras.

Etwa jeder achte Autofahrer ist durch eine Nebentätigkeit abgelenkt

Viele Autofahrer neigen zu Multitasking. In einer Studie beobachteten Psychologen insgesamt fast 12.000 Fahrer und sahen, dass 8,4 Prozent telefonieren. Mark Vollrath und Kollegen (Braunschweig) berichten über ihre Ergebnisse im Abstractband zum Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie 2016.

Höchste Zeit für Winterreifen

Gegen den rechtzeitigen Einsatz der Winter-Spezialisten lassen sich keine schlagkräftigen Argumente mehr aufführen, denn ein Winterreifen ist längst keine grobklotzige, unkomfortabel raue und laute Sohle mehr, so die Sicherheitsexperten der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung. Moderne Versionen haben ein vergleichsweise geschlossenes Profil, sie sind leise und bieten einen guten Abrollkomfort.

Aufgrund der Alltagstauglichkeit wachsendes Interesse von Frauen an sportlichen Ford-Kompaktfahrzeugen

Sportliche Kompaktfahrzeuge mit leistungsstarken Motoren, wie zum Beispiel der Ford Fiesta ST, sind längst keine reinen "Männer-Autos" mehr. Vielmehr stoßen sie dank ihres Fahrkomforts und ihrer Alltagstauglichkeit auf wachsendes Interesse bei Frauen. So ist der Ford Fiesta ST ab sofort auf Wunsch nicht nur als 3-Türer, sondern auch als 5-Türer erhältlich.

GTÜ-Praxistest: Billigreifen Sommer/Winter vs. Ganzjahresreifen

Discountreifen aus Asien erobern mehr und mehr den deutschen Markt. Auch den Fachhandel hat das Geschäft mit den Billigreifen längst erreicht. Zwar wird ein Großteil der Billigmarken nach wie vor im Internet gehandelt und vertrieben, doch aufgrund der steigenden Nachfrage bieten neben dem Reifenhandel inzwischen auch Kfz-Werkstätten und Autohäuser ihren Kunden sogenannte „Billigware“ aus China, Taiwan oder den Balkanländern an. Die Ersparnisse gegenüber einem Satz Markenreifen liegen dann schnell mal bei 100 bis 200 Euro pro Satz, je nach Größe und Fabrikat.

Ford stellt neue Herbstmodelle 2016 vor



Ford ist einer der innovativsten Volumenhersteller weltweit – das bestätigte das Center of Automotive Management im vergangenen Jahr. Das Wort Innovation spiegelt sich auch in der neuen Flotte von Ford wider. Besonders hervorzuheben sind der Ford KA+, der Ford Edge und der Ford Kuga.

Dobrindt: A 6 wird mit privater Beteiligung ausgebaut

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur lässt den sechsstreifigen Ausbau der A 6 zwischen Wiesloch/Rauenberg und dem Autobahnkreuz Weinsberg als ÖPP-Projekt durchführen. Dafür hat das Konsortium ViA6West heute den Zuschlag erhalten. Der Vertrag soll am 1. Januar 2017 beginnen.

Mitsubishi rüstet auf - Der neue ASX 2017

„SUVeräner“. So beschreibt Mitsubishi sein neues Modell. Was dieser Slogan bedeutet, wird bei einem Blick auf das Auto, in seinen Innenraum und beim Durchtreten des Gaspedals klar.

WARUM WECHSELN KUNDEN IHRE KFZ-VERSICHERUNG – ODER AUCH NICHT?

Auch in diesem Jahr werden voraussichtlich wieder mehrere Millionen Bundesbürger ihren Kfz-Versicherer wechseln oder neue Kfz-Versicherungen abschließen. Besonders in der Hochphase der alljährlichen Wechselrunden zum „Stichtag: 30.11.“ kulminiert der Wettbewerb unter den Versicherungsanbietern. Das Marktforschungs- und Beratungsinstitut „Heute und Morgen“ hat jetzt untersucht, was Versicherungsnehmer dazu bringt, sich nach einem neuen Kfz-Versicherer umzusehen, welche Informationsquellen sie dabei nutzen sowie warum sie schlussendlich wechseln oder ihrer bisherigen Kfz-Versicherung treu bleiben.

Kia Soul: Überarbeitetes Kultauto ist ab sofort bestellbar

Kia hat den Soul überarbeitet und bringt die neue Version des kultigen Crossover-Modells kurz nach seiner Premiere auf dem Pariser Autosalon nun in den Handel. Der Kia Soul wird ab Modelljahr 2017 mit einer neuen Topmotorisierung angeboten, präsentiert sich mit einem modifizierten Außen- und Innendesign und verfügt über neue Sicherheits-, Komfort- und Infotainment-Technologien.

Emotion und Faszination mit sechs Zylindern im exklusiven Bagger-Style

Mit der Präsentation der Konzeptstudie „Concept 101“ im Frühjahr 2015 im Rahmen des Concorso d’Eleganza Villa d’Este schrieb BMW Motorrad die Geschichte der BMW Motorrad Concept Bikes eindrucksvoll fort. Nun folgt die Realisierung dieser BMW Motorrad Interpretation des Motorradfahrens auf endlosen Highways, des Traums von Freiheit und Unabhängigkeit und der Verkörperung des „Grand American Touring“ in Form eines Serienmotorrads: des neuen Baggers K 1600 B.

Die Custom-Bike CB1100 RS kommt neu



Honda zeigt bei der Intermot in Köln (Publikumstage: 5.–9.10.2016) eine neue Honda CB1100 RS, ein aufs Wesentliche reduziertes Custom-Bike mit sportlichem Touch.

Verkaufsstart für neuen Volvo V90 Cross Country

Auf ins Abenteuer: Nur wenige Tage nach seiner offiziellen Weltpremiere startet der Verkauf des neuen Volvo V90 Cross Country. Die Preise für den robust-eleganten Allroad-Kombi beginnen ab 56.350 Euro in Verbindung mit der Einstiegsmotorisierung D4, Geartronic Achtgang-Automatik und permanentem Allradantrieb. Die ersten Fahrzeuge rollen zu Beginn des neuen Jahres 2017 auf die Straßen und glänzen auch abseits befestigter Wege mit höchster Funktionalität und Leistungsfähigkeit – auch dank einer auf 210 Millimeter erhöhten Bodenfreiheit.

Winterreifen-Wechsel rechtzeitig vorbereiten

Die Winterreifenzeit steht vor der Tür. Allgemein wird geraten, die Winterreifen von Oktober bis Ostern aufzuziehen. Winterreifen sollten nicht nur wegen der Gesetzeslage für jeden Autofahrer Pflicht sein, Fahren mit Sommerreifen dagegen absolut tabu.

Neue Kfz-Regionalklassen

Für knapp 6,3 Millionen Autofahrer in Deutschland kann ihre Kfz-Haftpflichtversicherung im kommenden Jahr billiger werden. Rund 4,8 Millionen hingegen müssen möglicherweise mehr bezahlen. Für das Gros der insgesamt 39,6 Millionen Kfz-Haftpflichtversicherten ändert sich voraussichtlich nichts an ihren Prämien.

Auch im Herbst auf Nummer Sicher

Bereits im Herbst können die Temperaturen in den einstelligen Bereich sinken, die Fahrbahnen werden durch nasses Laub, Regen und Raureif rutschig. Dazu verschlechtern Nebel und Dämmerlicht die Sichtverhältnisse. Das Unfallrisiko steigt. Grund genug, beim Autofahren besonders vorsichtig zu sein.

Betont sportlich: der Audi TT als S line competition

Mit dem TT S line competition* hebt Audi den sportlichen Charakter von TT Coupé* und TT Roadster* noch stärker hervor. Das Sondermodell enthält viele markante Details für das Exterieur und den Innenraum – vom feststehenden Heckflügel bis zum Audi virtual cockpit mit Sport-Screen. Ab Ende des Jahres 2016 ist die Edition verfügbar.

John Cooper Works Clubman



Nach der Kleinwagenklasse erobert die jüngste Generation der John Cooper Works Modellfamilie nun auch das Premium-Kompaktsegment.

Eine Pferdestärke mehr



Das Hufeisen-Logo im Kühlergrill ist typisch für die Veredler von LARTE Design, die die schnellsten Swarovski-Kristalle verkaufen, die man sich vorstellen kann.

Elektro-Autos auf dem Vormarsch

Sie sind leise, fahren ohne Abgase und sind fast wartungsfrei: Elektro-Autos werden immer beliebter. Zu Jahresbeginn waren in Deutschland etwa 25.000 Fahrzeuge zugelassen. Die Zahlen steigen weiter. Denn die Akku-Reichweiten haben sich in den letzten Jahren spürbar verbessert, und die Betriebskosten liegen deutlich unter denen konventioneller Fahrzeuge. Die Förderprämie der Bundesregierung soll das Interesse an Stromern weiter ankurbeln – bis 2020 soll eine Million E-Fahrzeuge durch Deutschland rollen. Bis zu 4.000 Euro winken Käufern von Elektroautos aus dem staatlichen Fördertopf von 1,2 Milliarden Euro. 15.000 neue Ladestationen sollen zwischen 2017 und 2020 hinzukommen.

Opel Astra Sports Tourer



Die Zeit, als Autos der Kompaktklasse reine Zweckfahrzeuge waren, um von A nach B zu kommen, die ist schon ganz lange vorbei. Heute können auch Fahrzeuge im Kompaktsegment richtig viel Spaß machen.

Diesel -Partikelfilter jetzt noch schnell nachrüsten

Wer sein altes Dieselfahrzeug noch bis Ende September mit einem Partikelfilter nachrüstet, bekommt dafür 260 Euro Zuschuss vom Staat. Darauf weist die Prüf- und Sachverständigenorganisation GTÜ hin. Der Förderantrag kann dann noch bis Mitte November beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) gestellt werden. Die staatliche Förderung zur Nachrüstung wurde bislang nur in geringem Maße angenommen. Ursprünglich waren dafür rund 30 Millionen Euro im Topf, der offenbar noch gut gefüllt ist.

Für Umweltfreunde und Autoliebhaber: Der neue Kia Optima Plug-in-Hybrid

Umweltfreundlich und luxuriös - das passt zusammen, auch, was moderne Limousinen angeht. Den Beweis dafür liefert Kia mit seinem neuen Optima Plug-in-Hybrid, der Ende September 2016 auf den öffentlichen Markt kommt. Unsere Redakteurin Franziska Bär hatte schon jetzt die Möglichkeit, Kias umweltfreundliche Limousine zu testen. Das Fazit: Auto- und Umweltliebhaber können sich freuen - das neue Modell hat den höchsten Designpreis des internationalen „Red-Dot“-Wettbewerbs nämlich nicht umsonst gewonnen.

Die neue BMW 5er Limousine mit Remote View 3D: Ein erster Ausblick.

Mit der BMW 5er Limousine der nächsten Generation feiert das BMW Connected Feature Remote View 3D Weltpremiere. Diese Technik ermöglicht es dem Besitzer, in Echtzeit dreidimensionale Ansichten seines Fahrzeugs per Smartphone oder Tablet abzurufen.

Größte Verkehrszählung mit 36.285 Fahrzeugen zeigt:

Die bisher größte Verkehrszählung ihrer Art zur Handynutzung am Steuer zeigt es nun schwarz auf weiß: Jeder 14. Autofahrer auf unseren Straßen ist mit dem Handy am Steuer unterwegs und ist damit ein „Smartphonesünder“. Dr. Michael Haberland, Verkehrsexperte und Präsident vom Automobilclub Mobil in Deutschland e.V. nennt dies eine erschreckende und zugleich alarmierend hohe Zahl, die den dringenden Handlungsbedarf und das notwendige Umdenken vieler Verkehrsteilnehmer zeigt.

Der neue KIA Niro -

Für alle Autoliebhaber oder auch nur für diejenigen, die ab und an mit vier Rädern auf den Straßen unterwegs sind, gibt es gute Neuigkeiten: Ende September 2016 kommt der neue Hybrid-Crossover mit SUV-Genen von Kia auf den Markt.

Der Subaru Levorg rollt mit zusätzlicher Serienausstattung ins neue Modelljahr

Der Subaru Levorg bietet im neuen Modelljahr mehr Ausstattung und mehr Sicherheit – und das sogar serienmäßig. Ab August fährt der japanische Mittelklasse-Kombi in jeder Ausstattungsvariante mit dem Assistenzsystem „Eyesight“ vor. Der Subaru Levorg ist in drei Ausstattungsvarianten zu Preisen ab 29.990 Euro erhältlich.

auvisio Stereo-Bluetooth-4.1-Headset mit Freisprecher für Motorradhelme

Die kabellose Verbindung: Zuverlässige Bluetooth-Technologie sorgt für sichere Handynutzung, clevere Navigation und Musikgenuss für Motorradfahrer, Rollerfahrer und Wintersportler. Navigations-Anweisungen direkt ins Ohr: Einfach das Bluetooth-fähige Motorrad-Navi anschließen oder sich den Weg per Navigations-App über das Smartphone weisen lassen.

Qualität made in Korea: Der neue SsangYong XlV

Wie ein sanfter Riese kommt es daher, das neue Vorzeigemodell des koreanischen Autobauers SsangYong. Knapp viereinhalb Meter lang und in der Allrad-Dieselversion mehr als zwei Tonnen schwer, wirkt der neue SsangYong XLV zwar fast schon wie ein SUV, lässt sich aber selbst durch enge Gassen ohne Probleme manövrieren. Wie das sein kann? Der übersichtlich gestaltete Innenraum macht es möglich.

Wie ein sanfter Riese kommt es daher, das neue Vorzeigemodell des koreanischen Autobauers SsangYong. Knapp viereinhalb Meter lang und in der Allrad-Dieselversion mehr als zwei Tonnen schwer, wirkt der neue SsangYong XLV zwar fast schon wie ein SUV, lässt sich aber selbst durch enge Gassen ohne Probleme manövrieren. Wie das sein kann? Die übersichtlich gestaltete Innenraum macht es möglich.

Immer schön cool bleiben

Das Surfboard ist sicher auf dem Dach verstaut, die Bikes sind auf dem FlexFix-Fahrradträger fixiert, die Kuscheltiere warten schon im Fond auf die Kids. Bleibt nur noch die Frage: „Wie wird die Familienfahrt in den Urlaub bei Hitze nicht zum schweißnassen Albtraum?“ Ganz einfach: Dank eigens von Opel entwickelten Accessoires sowie vielen serienmäßigen und optionalen coolen Features wie der Solar Protect Wärmeschutzverglasung bewahrt die ganze Familie auch bei hohen Temperaturen einen kühlen Kopf.
 

Sicherheit hat Vorrang


Wenn die deutsche Fußballnationalelf bei der EM in Frankreich ihrem Ruf als Turniermannschaft gerecht wird, haben die Fans hierzulande noch eine Zeit lang Anlass, ihre Autos in Schwarz-Rot-Gold zu schmücken. Doch auch für dieses (Landes-)farbenfrohe Vergnügen gibt es einige Spielregeln.

Biker „unter sich“

Wer ein echter Harley-Fahrer ist, verbringt am liebsten jeden Sommertag auf seinem Bike. Von 14. bis 17. Juli 2016 treffen sich Harley-Davidson-Fans von Nah und Fern zum bereits elften Mal im HOTEL EDELWEISS****s in Großarl.

City Adventure Tour

Der neue Peugeot 2008 hat sich pünktlich mit dem Marktstart auf Reisen begeben und präsentiert sich derzeit im Rahmen der „City Adventure Tour“ in 30 Städten in ganz Deutschland.

PIECHA macht Jaguar F-Type zur noch markanteren Stilikone

Der F-Type gilt vielen Jaguar-Fans als der schönste Roadster seit dem E-Type der 60er Jahre. Diese Form radikal zu ändern, wäre ein Sakrileg. Hingegen verrät das Ansinnen, sie durch stilvolle Details zu akzentuieren, den wahren „Katzenliebhaber“.

Mit dem Wohnmobil sicher in den Urlaub

Damit der Caravan oder das Reisemobil bei der Urlaubsfahrt nicht ins Wanken kommt, raten die Sicherheitsexperten der GTÜ beim Beladen den Schwerpunkt so tief wie möglich halten. Schwere Gegenstände in Bodennähe im Bereich der Achsen deponieren. Auf gleichmäßige Gewichtsverteilung auf der linken und rechten Seite achten.

19. Juni ab 9 Uhr: Motorrad- und Oldtimerfest in Birkenried

Beim diesjährigen Motorrad- und Oldtimerfest wetteifern nicht nur die unterschiedlichsten Auspuff-Sounds miteinander, sondern auch die Schwaben-Band „Rock und Rollinger“ unter dem Motto „Hochdeutsch war gestern.

Kleines Auto mit großem Gegenwert:

Ford Europa präsentiert den komplett neu entwickelten KA+: Der fünftürige Kleinwagen, für die Türkei und einige Märkte in Osteuropa wird es auch eine viertürige Version geben, vereint ein für diese Klasse weit überdurchschnittliches Raumangebot mit hoher Kraftstoffeffizienz und dynamischem Fahrspaß zu attraktiven Preisen. Der KA+ erweitert das Angebot von Ford im Kleinwagen-Segment und tritt an die Seite des Bestsellers Ford Fiesta. Der KA+, in Deutschland ab Mitte Juni zum Einstiegspreis von 9.990 Euro bestellbar, ist voraussichtlich ab Mitte Oktober im Markt.

Autodieben das Handwerk legen

Es passiert in Deutschland laut Statistik alle halbe Stunde: Ein Autobesitzer muss feststellen, dass sich sein Fahrzeug nicht mehr dort befindet, wo er es abgestellt hat. Gestohlen! Das bedeutet Ärger, Papierkram, Zeit- und eventuell auch finanziellen Verlust.

Auf ins Abenteuer: Erfolgs-SUV startet mit neuem Look und Top-Technologien durch

Top-Dynamik, sportlicher Auftritt - auf Wunsch mit Allradantrieb - und viel Platz bei kompakten Abmessungen - der Opel Mokka hat sich zum wahren Erfolgsträger und einem der beliebtesten SUV seiner Klasse gemausert. Noch schärfer und komfortabler sowie mit weiteren Top-Technologien ist ab sofort der neue Mokka X bestellbar. Die Neuauflage des Bestsellers gibt es als Selection schon für attraktive 18.990 Euro (alle Preise UPE inkl. MwSt. in Deutschland) - damit ist die Einstiegsversion des neuen Mokka X keinen Cent teurer als bisher. Die Edition-Variante bietet zu Preisen ab 21.690 Euro bereits Klimaanlage, 17-Zoll-Leichtmetallräder, Lederlenkrad und beste Vernetzung dank dem persönlichen Online- und Service-Assistenten Opel OnStar sowie dem Infotainment-System R 4.0 IntelliLink.

Exklusive Sonderedition BMW M3 „30 Jahre M3“.

Mit der Markteinführung der ersten Generation des BMW M3 im Jahr 1986 revolutionierte die BMW M GmbH, zu jener Zeit als BMW Motorsport GmbH firmierend, das Segment der sportlichen Mittelklasse. Kein anderer Hersteller hatte je zuvor derart konsequent echte Motorsporttechnologie eingesetzt, um ein Großserienmodell wie den BMW 3er in einen reinrassigen und gleichzeitig uneingeschränkt alltagstauglichen Hochleistungssportwagen zu verwandeln. Der erste BMW M3 markierte die neue Referenz, an der sich andere Hersteller messen lassen mussten.

Das neue, sportliche Line-up des 595

Es ist gerade mal zwei Monate her, da stellte die legendäre Marke mit dem Skorpion im Logo ihre Version des 124 spider vor - und nun wartet mit dem neuen 595 ein weiteres Highlight auf den sportbegeisterten Autofahrer. Denn auf kompaktem Raum vereint der Abarth 595 das Know-how der traditionsreichen „Rennsportschmiede" mit aktueller Technik und selbstbewusst-edlem Design. Der neue 595 ist noch leistungsstärker, ist schon in der Einstiegsversion besser ausgestattet und bietet Innovationen, die sonst nur deutlich teureren Fahrzeugen vorbehalten bleiben.

Die 16. BMW Motorrad Days in Garmisch- Partenkirchen von 1. - 03.07.2016

Einmal im Jahr trifft sich eine internationale BMW Motorrad Fangemeinde, um drei Tage lang zu feiern, zu fachsimpeln und nicht zuletzt, um die bayerische Lebensart rund um das Thema Motorrad zu genießen. Auch dieses Jahr rufen die BMW Motorrad Days – das weltgrößte BMW Motorrad Treffen - vom 1. bis 3. Juli 2016 mit einem prall gefüllten Programm nach Garmisch-Partenkirchen an den Fuß des Hausbergs.

Sie sind wieder da - Die Zweiradsaison ist gestartet

Da wir nicht alle Neuvorstellungen für 2016 Euch vorstellen können, hier nur ein paar Highlights der TOP-20.
 

Neuer Audi SQ7 TDI ab Mitte Mai bestellbar

Im Sommer 2016 beginnt die Auslieferung des neuen Audi SQ7 TDI*, dem weltweit stärksten Diesel-SUV auf dem Markt. Mit 320 kW (435 PS) Leistung und 900 Nm Drehmoment beschleunigt er in nur 4,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h und verbraucht dabei im Durchschnitt 7,2 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer (189 Gramm CO2 pro Kilometer). Ab Mitte Mai können Kunden in Europa den Audi SQ7 TDI bestellen.

MINI feiert 15 Jahre Premium-Fahrspaß, made in Oxford.

Die Beschäftigten im britischen MINI Werk Oxford blicken heute auf den 26. April 2001 zurück. Vor exakt 15 Jahren begann an dem damals schon traditionsreichen Produktionsstandort eine neue Zeitrechnung. Der erste nach dem Relaunch der Marke gefertigte MINI lief vom Band – ein MINI Cooper in Chili Red mit weißer Kontrastlackierung für das Dach und die Außenspiegelkappen. Mit dem Produktionsanlauf für den weltweit ersten Kleinwagen im Premium-Segment startete sowohl für den Standort als auch für die Marke eine einzigartige Erfolgsgeschichte. Mehr als 2,5 Millionen MINI wurden seit 2001 in Oxford produziert und in mehr als 110 Länder weltweit verkauft.

Der neue Porsche 718 Cayman

Markanter, sportlicher und effizienter präsentiert sich die vierte, neu entwickelte Generation des Mittelmotor-Sportcoupés. Der neue 718 Cayman erweitert die neue Modellreihe wenige Wochen nach dem Debüt des 718 Boxster.

Maximaler Fahrspaß: Der neue Abarth 124 spider

Der nächste Sommer kommt bestimmt und steigert die Vorfreude auf den neuen Abarth 124 spider. Dabei lohnt es sich schnell zu sein. Denn offenherzige Straßensportler sind begehrt. Daher hat sich Abarth dazu entschlossen, die Bestellbarkeit bereits jetzt zu öffnen. Maximalen Fahrspaß und das Frischlustvergnügen von Abarth gibt es bereits ab 40.000 Euro.

Zehn Jahre Mercedes-Benz Museum

Auf den Tag genau zehn Jahre nach der Eröffnung am neuen Ort lädt das Mercedes-Benz Museum am 19. Mai 2016 zum runden Geburtstag ein. Frühaufsteher können bereits von 5 Uhr bis 10 Uhr bei der ersten Pre-Work-Party des Museums feiern.

Gut gecheckt Gummi geben

Montur aus dem Schrank, Maschine aus der Garage – jetzt starten Biker landauf, landab in die neue Saison. Ein gründlicher Technik-Check und ein Blick auf die eigene Kondition nach dem Winter bringen die Saison erst so richtig in Fahrt. TÜV SÜD gibt Tipps für die ersten Touren 2016.

Neuer Jaguar F-PACE geht in Deutschland an den Start

Der Monat April steht bei Jaguar ganz im Zeichen des neuen F-PACE. Seit dem 8. April läuft die nationale Einführungskampagne in TV, Printmedien und Social Media und am 16. April rollt der erste Performance Crossover von Jaguar dann zu den deutschen Händlern. Ab diesem Tag verfügt das britische Unternehmen erstmals über eine lückenlose Modellpalette, von der sportlichen Mittelklasse-Limousine XE über den Sportwagen F-TYPE bis zum neuen SUV F-PACE.
 

Fit zur Motorrad-Saison mit der DVD "Motorrad-Sicherheitstraining – Sicherer unterwegs"!

Passend zur Jahreszeit heißt es wieder: Alles fit machen für die Motorrad-Saison. Bei der DVD "MOTORRAD-SICHERHEITSTRAINING" ist für jeden Biker was dabei. Egal ob Anfänger, Wiedereinsteiger oder Geübter. Ein richtiger und sicherer Umgang mit dem eigenen Fahrzeug ist für Motorradfahrer unerlässlich.

„911er Treffen“ im SPA-HOTEL Jagdhof

Von 11. bis 18. September 2016 offeriert das SPA-HOTEL Jagdhof ein rasantes Erlebnis für alle Porsche-Liebhaber: das „911er Treffen“ im Monat 9 am Fuße des „11ers“. Bei diesem exklusiven Arrangement erwarten die Gäste vier Ausfahrten über die schönsten Bergstrecken Österreichs und Italiens.

Runter vom Gas: Biker setzen Zeichen gegen zu schnelles Fahren

Echte Männer und starke Frauen rasen nicht – Unter diesem Motto startete auf den Hamburger Motorradtagen 2016 eine neue Aktion gegen zu schnelles Fahren. „Runter vom Gas“, die gemeinsame Kampagne des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR), lud dabei vor allem Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer zum Mitmachen ein.

100 Jahre BMW

Am 7. März 2016, dem Tag des Handelsregistereintrags der heutigen BMW AG vor 100 Jahren, startete die BMW Group unter dem Motto THE NEXT 100 YEARS in ihr Jubiläumsjahr.

80 „bei Nässe“

80 „bei Nässe“ – solche Geschwindigkeitsbeschränkungen mit Zusatz irritieren viele Autofahrer. Denn sie wissen nicht, wann diese Tempolimits denn nun gelten: Reicht dafür bereits eine lediglich feuchte Fahrbahn oder muss es „aus Eimern schütten“?

Audi R8 ist „World Performance Car 2016”

Mit insgesamt vier Auszeichnungen ist der Audi R8 das erfolgreichste Modell in der Geschichte der „World Car Awards“. Schon der R8-Vorgänger räumte zwei „World Performance Car“-Awards und einen „World Car Design of the Year”-Award im renommierten Wettbewerb ab. Nun überzeugte die zweite Generation des Hochleistungs¬sportwagens von Audi die internationale Jury aus 73 führenden Fachjournalisten. Damit ist der neue Audi R8 ein Erfolgsmodell – sowohl auf der Straße als auch auf der Rennstrecke.

Jetzt auf Sommerreifen wechseln

Achten Sie beim Kauf unbedingt auf Qualität, raten die Reifenexperten der GTÜ. Darauf kommt es an: optimales Handling, Bremsweg, Aquaplaning, Seitenführung, Rollwiderstand, Komfort, Geräusch und Verschleiß. Dass sich Qualität auch bei Sommerpneus auszahlt, zeigt der aktuelle GTÜ-Reifentest der Größe 225/45 R 17 (www.gtue.de/produkttests).

Mit SEAT optimal für den Frühling gerüstet

Zum Frühlingsanfang liefert SEAT das rundum Sorglospaket: professioneller Räderwechsel, Frühlingscheck, exklusives Zubehör für den Leon ST* und Ibiza CONNECT* sowie neue Accessoires für den Ausflug ins Grüne. Anschließend starten SEAT Kunden optimal in die schöne Jahreszeit.

Sicher unterwegs – mit den richtigen Reifen

Vier etwa postkartengroße Flächen Gummi – sie sind die einzige Verbindung zwischen Auto und Straße. „Wer sich das klar macht, versteht schnell, wie wichtig die richtigen Reifen für die eigene Sicherheit sind“, sagt Christian Koch, Reifenexperte bei der Sachverständigenorganisation DEKRA, Partner der Initiative Reifenqualität des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR). Aktuell steht jetzt der Wechsel von Winter- auf Sommerreifen an, und der Rat des DEKRA Experten ist klar: In den Sommermonaten sollten auf jeden Fall Sommerreifen aufgezogen werden.

So bereiten Biker ihre Maschine auf die erste Ausfahrt vor

Mit den Osterferien starten viele Motorradfahrer in die neue Saison. Die beginnt 2016 früh wie selten – und bietet so die Aussicht auf extra langen Fahrgenuss. Damit der Fahrspaß auch wirklich ungetrübt bleibt, rät die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung schon vor der ersten Ausfahrt zu einem Vorsorge-Check, den jeder Motorradfahrer in wenigen Schritten selbst erledigen kann.




 

Von Allwetterreifen bis zur Waschanlage

Der Frühling steht vor der Tür. Nach einem nasskalten Winter freuen sich auch unsere Autos auf wärmere Zeiten – dann sind Eiskratzen, beschlagene Scheiben und rutschige Fahrbahnen erst einmal passé. Doch wann darf man eigentlich auf Sommer-reifen umsatteln, ohne sich rechtlichen Ärger einzuhandeln? Wo und wann darf man das Auto „frühjahrsputzen“? Und bekommt man Probleme, wenn zum Beispiel das Kennzeichen verschmutzt oder ein Scheinwerfer kaputt ist? Ralph Kupferschmidt, Rechtsanwalt aus der Mannheimer Kanzlei Kupferschmidt & Kollegen und Partneranwalt von ROLAND Rechts-schutz, erklärt, wie man sein Auto rechtlich startklar für den Frühling macht.

Jaguar Land Rover eröffnet Pop Up-Location auf der Düsseldorfer Königsallee

Zahlreiche Automobilhersteller nutzen temporäre Showrooms und Pop Up-Stores, um ihre Produkte in den Innenstädten der Metropolen zu präsentieren und ihren Kunden ein besonderes Markenerlebnis zu verschaffen. Im Februar und März können Interessierte die neuen Produkte von Jaguar Land Rover in einem modernen Showroom auf der Düsseldofer Königsallee kennenlernen. Bei der Suche nach der passenden Location für ihr Vorhaben wurde der britische Premiumhersteller durch die Online-Plattform für Pop Up-Flächen BRICKSPACES unterstützt.

Echte Männer/Starke Frauen rasen nicht: Biker setzen Zeichen gegen zu schnelles Fahren

Echte Männer/Starke Frauen rasen nicht: Unter diesem Motto startet eine neue Aktion gegen zu schnelles Fahren, die vor allem Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer zum Mitmachen einlädt. „Ziel ist es, in der Bikerszene das Bewusstsein dafür zu schärfen, dass überhöhte Geschwindigkeit nichts mit Stärke zu tun hat", sagt Dorothee Bär, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Zukunft des Business-Trips

In den späten 50er und den 60er Jahren war ein W111 / W112, der legendäre Vorgänger der Mercedes S-Klasse, das ultimative Fahrzeug für Langstrecken-Business-Trips. Heute jedoch könnte ein maßgeschneiderter Van sogar eine noch bessere Lösung sein als eine luxuriöse Limousine.

AMI Auto Mobil International kann 2016 nicht ausgerichtet werden

Zahlreiche Aussteller stornierten in den letzten Tagen ihre bereits vertraglich gebuchte Messepräsenz. Aus diesem Grund haben die Leipziger Messe und der  Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK e.V.) heute ent-schieden, die AMI 2016 nicht auszurichten. Die Fachmesse new mobility 2016 und der VDIK-Kongress „Alternative Antriebe“ finden, wie geplant, auf dem Leipziger Messegelände statt.

Der neue Ford Kuga

Ford stellt auf dem Mobile World Congress, der heute in Barcelona beginnt, den neuen, tiefgreifend überarbeiteten Kuga vor. Dieses SUV ist voraussichtlich ab Sommer bestellbar, die Markteinführung in Deutschland ist für Anfang 2017 geplant. Die Kunden erwartet eine ebenso sportliche wie technologisch innovative Weiterentwicklung eines der beliebtesten SUV-Fahrzeuge Europas. Es bietet Technologien und Updates, die das Autofahren einfacher, sicherer, angenehmer und erschwinglicher machen. So zum Beispiel die auf Wunsch verfügbare nächste Generation des sprachgesteuerten Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC, also Ford SYNC 3 mit AppLink und acht Zoll großem Touchscreen.

Jaguar präsentiert den F-TYPE SVR

Jaguar präsentiert auf dem kommenden Genfer Auto-Salon sein erstes vom Geschäftsbereich Special Vehicle Operations entwickeltes Serienmodell: den F-TYPE SVR. Der mit dem auf 423 kW (575 PS) gesteigerten 5.0 Liter V8 Kompressor bestückte Top-Athlet bewältigt den Sprint von 0 auf 100 km/h in 3,7 Sekunden - und damit nochmals 0,4 Sekunden schneller als der 405 kW (550 PS) starke F-TYPE R.

Richtiges Verhalten auf der Autobahn

Stau auf der Autobahn, und weiter vorne ein Unfall: Oft haben die Rettungskräfte, die schnell zur Unfallstelle kommen müssen, jetzt ein Problem. Viel zu häufig gibt es für sie kein Durchkommen.

Das neue MINI Cabrio.

Neuauflage des ersten und noch immer einzigen Premium-Cabriolets im Kleinwagen-Segment; Generationswechsel im Modellprogramm der britischen Traditionsmarke wird mit dem neuen MINI Cabrio fortgesetzt; offener Fahrspaß auf vier Sitzplätzen kombiniert mit optimierten Qualitäten hinsichtlich Sportlichkeit, Effizienz, Komfort, Funktionalität, Sicherheit, Vernetzung sowie Material- und Verarbeitungsqualität.

Jaguar F-PACE und Range Rover Evoque Cabriolet on Tour

Jaguar und Land Rover kommen in die Zentren deutscher Großstädte. In sogenannten "Pop-up Stores" präsentieren die beiden britischen Premiummarken ihre neuesten Kreationen: den Jaguar F-PACE und das Range Rover Evoque Cabriolet.

Sondermodell Fiat 500X ATTRACTIVE schon ab 17.990 Euro

Fiat startet in das Jahr 2016 mit einem Sonderangebot zum Fiat 500X. Der vielseitige Crossover wird in der neuen Ausstattungsversion ATTRACTIVE ab einem Preis von 20.990 Euro angeboten (UPE des Herstellers). Im Vergleich zu den regulären Varianten enthält das Sondermodell einen Preisvorteil von 1.310 Euro. Kunden, die einen eigenen Gebrauchtwagen in Zahlung geben, können zudem bis 29. Februar 2016 bei teilnehmenden Händlern bei der Einstiegsversion zusätzlich 3.000 Euro sparen.* Der Basispreis beispielsweise des neuen Fiat 500X ATTRACTIVE 1.6 E-torQ reduziert sich so auf 17.990 Euro.*

Leistung pur: der Audi RS Q3 performance

Audi zündet im Segment der kompakten Hochleistungs-SUV die nächste Leistungsstufe: Der Audi RS Q3 performance* überzeugt durch eine Leistung von 270 kW (367 PS) und ein Drehmoment von 465 Nm. Diese geballte Kraft katapultiert das neue Topmodell der Baureihe in gerade einmal 4,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Spitzengeschwindigkeit liegt serienmäßig bei 270 km/h.

Der Abenteurer startet durch – der neue Opel Mokka X kommt

Seit dem Marktstart im Jahr 2012 steigt der Opel Mokka in immer größere Höhen. Mit seinen knackigen Maßen (4,28 Meter Länge), seinem sportlichen Auftritt und der lässig hohen Sitzposition trifft der Kompakt-SUV exakt den Zeitgeist. Das zeigen auch die über 500.000 Bestellungen, die ihn europaweit zu einem der beliebtesten seiner Klasse machen. Der Opel Mokka X, dessen Weltpremiere auf dem 86. Genfer Automobilsalon (3. bis 13. März 2016) über die Bühne geht, wird diese Erfolgsstory nun fortschreiben.

Goslar Diskurs: Gesetzgeber muss Regeln anpassen

Die Vorstellung ist faszinierend: Selbstfahrende, sogenannte autonome Fahrzeuge, reduzieren die Zahl der Unfälle, Verletzten und Toten im Straßenverkehr auf nahezu null. Doch bis die „Autos ohne Lenkrad“ diese Vision Realität werden lassen können, wird es wohl noch länger dauern.

Der neue Opel Astra ist das Auto der Vernunft 2016

Nächster großer Erfolg für den neuen Opel Astra: Der Kompakte wurde von den Lesern des Verbrauchermagazins Guter Rat und der Zeitschrift SUPERillu mit großem Abstand zum Auto der Vernunft 2016 gewählt. Für den Newcomer ist dies die zweite große Auszeichnung, nachdem ihm im vergangenen November bereits das Goldene Lenkrad 2015 verliehen wurde. Opel-Vertriebschef Peter Christian Küspert nahm den Preis von Robert Schneider, Chefredakteur beider Titel aus dem SUPERillu-Verlag, entgegen.

Der Opel GT Concept: So sieht der Sportwagen der Zukunft aus

Der Opel GT Concept feiert seine Weltpremiere auf dem 86. Genfer Automobilsalon (3. bis 13. März 2016). Der zukunftsweisende Sportwagen ist Ausdruck der kontinuierlichen Innovationskraft von Opel – atemberaubend in Form, reduziert auf das Wesentliche, Präzision pur. Der austrainierte Sportler mit Frontmittelmotor und Heckantrieb stammt in direkter Linie vom Opel GT und dem Monza Concept ab und hebt die skulpturale Design-Philosophie von Opel auf die nächste Stufe. Die Sportwagen-Studie ist avantgardistisch und puristisch zugleich, verzichtet auf alles, was die reine Form stört. So finden sich am GT Concept weder Türgriffe noch Außenspiegel.

Die neuen Mittelmotor-Roadster mit Vierzylinder-Motoren: Porsche 718 Boxster



20 Jahre nach dem Debüt des ersten Boxster stellt Porsche seine Mittelmotor-Roadster neu auf: Die neue Modell-Generation heißt 718 Boxster und 718 Boxster S. Die offenen Zweisitzer sind leistungsstärker und zugleich effizienter. Mit ihnen knüpft Porsche an die Tradition der Vierzylinder-Boxermotoren der 718 Mittelmotor-Sportwagen an. Er gewann in den 1950er und 1960er Jahren zahlreiche Rennen, darunter die legendäre Targa Florio und Le Mans.

Auf Österreichs Autobahnen gilt ab 1. Februar nur noch die neue Jahresvignette

Die Tage der azurblauen 2015er-Jahresvignette sind gezählt. Ab kommenden Montag gilt auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen nur noch die neue mandarin-orange Vignette 2016, die alte verliert ihre Gültigkeit. Darauf weist die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hin.

Gelbe Plakette mahnt zur Hauptuntersuchung

Autofahrer, die noch eine gelbe Prüfplakette für die Haupt- und Abgasuntersuchung (HU/AU) auf dem Kennzeichen am Fahrzeugheck haben, sollten so bald wie möglich zu einer Prüforganisation fahren. Daran erinnert die Gesellschaft für technische Überwachung (GTÜ).

Ein Traum in Latex und Blau

Für die neue Saison hat sich der Stuttgarter Autobauer für einen Traum in Latex und Blau entschieden. Der neue Mercedes-Benz SL 500 und das russische Super-Model Natasha Poly in einer Latex-Inszenierung der japanischen Designerin Atsuko Kudo, fotografiert von dem Amerikaner Jeff Bark.

Eis und heiß: Der neue Opel Astra Sports Tourer in der Klimakammer

„Brennend heißer Wüstensand ...“ – im Internationalen Technischen Entwicklungszentrum (ITEZ) von Opel herrschen Bedingungen wie in der Sahara. Und das im winterlichen Rüsselsheim. 60 Grad Celsius, die Zunge klebt am Gaumen, Schweiß fließt in Strömen. Mittendrin trotzt der neue Opel Astra Sports Tourer den widrigen Bedingungen. Scheinbar ruhig und gelassen wippt er auf dem Wärmeprüfstand auf und ab wie auf einer vom Wüstenwind in Wellen aufgeworfenen Sanddüne, während um ihn herum das ohrenbetäubende Lärmen der Lüftungen den 60 Quadratmeter großen Raum erfüllt.

Euro NCAP: Honda Jazz Klassenbester in der Kategorie „Kleinstwagen“

Der neue Honda Jazz wurde von Euro NCAP, der unabhängigen europäischen Organisation zur Beurteilung von Fahrzeugsicherheit, als klassenbestes Fahrzeug in der Kategorie „Kleinstwagen“ ausgezeichnet. Bereits im vergangenen Jahr erreichte der Jazz die höchste Sicherheitsbewertung von 5 Sternen. Nun wurde er zum sichersten Fahrzeug in seiner Kategorie gekürt, die 2015 insgesamt neun Fahrzeuge umfasste. Im Fokus steht bei der Bewertung neben Insassenschutz, Kinder- und Fußgängersicherheit auch die Verfügbarkeit von Fahrerassistenzsystemen.

Jaguar F-TYPE British Design Edition

In Verbindung mit dem 280 kW (380 PS) starken V6 Kompressor des F-TYPE S legt Jaguar die edel ausgestattete und sportlich nochmals stärker angehauchte British Design Edition auf.

Aggression am Steuer



Die Aggression am Steuer macht uns blind und hinterlässt eine emotionale Taubheit. Es gibt unzählige Gründe, weshalb wir unsere gute Laune verlieren. Ein schlechter Tag bei der Arbeit, ein unangenehmes Telefonat oder ein misslungenes Unterfangen. Zack! Die Laune ist im Keller und schon fahren wir mit den Ellbogen voran, anstatt mit beiden Händen am Lenkrad.
 

Lada unter frischem Segel

Der russische Autohersteller Lada hat im Rahmen der Unternehmensmodernisierung auch sein Logo aufgefrischt.

Neuer Crossover Hyundai i20 Active startet im Januar 2016 in den Handel



Der Hyundai i20, gerade erst mit dem „Goldenen Lenkrad“ von AUTO BILD und BILD am SONNTAG ausgezeichnet, bekommt einen Crossover-Bruder: Der i20 Active steht ab Januar 2016 ab 16.900 Euro in der Preisliste. Gegenüber dem i20 zeichnet er sich durch zahlreiche Design-Features aus und erweitert als 5-Türer mit Offroad-Charakter das Angebot in der Kleinwagenklasse.

Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2016

Das Programm des Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2016 nimmt weiter Gestalt an. Das für die Auswahl der Teilnehmer am Schönheitswettbewerb für historische Fahrzeuge zuständige Selecting Committee hat auf seiner abschließenden Sitzung des Jahres zwei weitere Wertungsklassen definiert.

Mobil bleiben bei Minusgraden



Wintermantel und -schuhe sind längst im Einsatz. Bei den Frostvorbereitungen fürs eigene Auto sind viele jedoch weniger umsichtig – selbst wenn der Wagen täglich gebraucht wird. Batterie, Beleuchtung, Flüssigkeiten, Schlösser und auch der Lack sollten jetzt genau unter die Lupe genommen werden. Eine Checkliste von den TÜV SÜD-Experten.

Das neue Mercedes-AMG S 65 Cabriolet



Mit dem neuen S 65 Cabriolet bietet Mercedes-AMG erstmals ein Performance Fahrzeug an, das die beeindruckende Kraft des 6,0‑Liter-V12-Biturbomotors mit dem Genuss des Offenfahrens für vier Passagiere verbindet.

Ein Held der Straße – Hanko Penshorn



Hanko Penshorn aus Carolinensiel in Niedersachsen wurde am 1. Dezember 2015 in Berlin als Held der Straße 2015 von Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland (AvD) ausgezeichnet.

Die Über-Elfer

 

 

Porsche präsentiert zum Jahresbeginn 2016 auf der North American International Auto Show in Detroit einen weiteren Höhepunkt seiner Produktpalette: Die Spitzenmodelle der 911-Baureihe – 911 Turbo und 911 Turbo S – zeichnen sich durch 15 kW (20 PS) mehr Leistung, ein geschärftes Design und eine verbesserte Ausstattung aus. Die Modelle sind vom Start weg als Coupé und Cabriolet verfügbar.

Ballonfinanzierung beim Autokauf: Was ist das eigentlich?



Eine Ballonfinanzierung ist beim Autokauf sehr beliebt, da sie mit günstigen Raten lockt. Doch auch sie hat – wie jede andere Finanzierungsform – Vor- und Nachteile. Sie ähnelt ein wenig dem Leasing, unterliegt aber anderen Konditionen. Eine Ballonfinanzierung eignet sich sehr gut für Geringverdiener oder für Selbstständige und unselbstständig Beschäftigte mit wechselnden Einkommen.

Plug-in-Hybrid Outlander Nummer eins in Deutschland


Mit 1.696 Zulassungen von Januar bis September war der Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander das erfolgreichste Fahrzeug mit diesem zukunftsweisenden Antrieb auf dem deutschen Markt. Gemeinsam mit dem rein elektrisch betriebenen Electric Vehicle kommt Mitsubishi in diesem Fahrzeugsegment auf rund 1.800 Zulassungen in den ersten neun Monaten. Dies bedeutet mehr alsdoppelt so viele Fahrzeuge wie im Vorjahr.

Der 649 PS starke Cadillac CTS-V setzt neue Bestmarken



Die nächste Generation des Cadillac CTS-V ist das PS-stärkste Modell in der 112-jährigen Geschichte des Unternehmens. Das neue Hochleistungsmodell ist der jüngste Zuwachs in der Eliteklasse der sportlichsten Premiumfahrzeuge.

Dürfen Winterräder auch sexy sein?

Während SUV und Pickup im Sommer als Lifestyle-Fahrzeuge gehandelt werden, verfallen sie im Winter zurück in die Sparte Zweckfahrzeuge und werden auf die preisgünstigsten Winterreifen gestellt, die der Reifenhandel hergibt.

Sicher unterwegs mit guter Beleuchtung

Der Oktober ist seit Jahrzehnten der Licht-Test-Monat. Auch in diesem Jahr, bei der 59. Auflage der kostenlosen Aktion, beteiligen sich die Niederlassungen der Sachverständigenorganisation DEKRA in ganz Deutschland. Sie bieten im Oktober, ebenso wie die Meisterbetriebe der Kfz-Innungen und andere Partner der Kampagne, einen Gratis-Check der Beleuchtungseinrichtungen an.

Winterreifen: alle Jahre wieder

Jedes Jahr zum Wintereinbruch kommt es unweigerlich zu einem Verkehrschaos. Eigentlich erstaunlich, denn eine repräsentative Studie im Auftrag von AutoScout24 hat herausgefunden: Gerade einmal 0,3 Prozent der deutschen Autohalter gehen das Risiko ein, auf Sommerreifen durch den Winter zu schlittern. Die anderen fahren besser vorbereitet in die kalte Jahreszeit, auch wenn die wenigsten selbst wechseln: Zwei Drittel (67 Prozent) lassen lieber wechseln. Wer sicher einen der beliebten Reifenwechseltermine in einer Werkstatt ergattern will, kann jetzt schon über das Autoscout24 Werkstattportal reservieren.

Skoda liebt Hunde

Skoda hat praktisches Zubehör für den Transport von Hunden im Angebot. Das Angebot reicht vom Hundeschutzgurt bis hin zum Gepäckraumteiler. Beim Transport des Hundes auf dem Rücksitz ist der Hundeschutzgurt ein unverzichtbares Zubehör.

Gelassen durch den Sommer: So vermeiden Sie schwere Landstraßenunfälle

Ausflugsfahrten über kurvige Landstraßen und schattige Alleen können gerade im Sommer so schön sein. Aber sie sind auch gefährlich.

Was tun gegen Hitze im Auto

An heißen Sommertagen ist im Auto Abkühlung gefragt. Besonders bei Frauen beliebt (6 Prozent) ist es, als Beifahrerin die Füße ans offene Fenster oder auf das Armaturenbrett zu legen, hat eine Umfrage der Expertenorganisation DEKRA unter 1.000 Autofahrerinnen und Autofahrern ergeben (Männer: nur 3 Prozent). Aus Sicht der Unfallsachverständigen eine potenziell lebensgefährliche Praxis.

Jaguar XJ Modelljahr 2016: Luxus, Design und Dynamik auf neuem Niveau

Die komplett in Aluminium gefertigte Luxuslimousine Jaguar XJ präsentiert sich zum Modelljahr 2016 begehrenswerter denn je. Subtile Änderungen am Exterieur-Design - wie neue Voll-LED-Hauptscheinwerfer und doppelte Tagfahrleuchten im charakteristischen "J-Blade"-Design - veredeln das schon jetzt unverwechselbare Erscheinungsbild der großen Luxuslimousine weiter.

Hightech zum heißen Preis: Neuer Opel Astra

Leichter, effizienter und ausschließlich von Motoren der neuesten Generation angetrieben - der neue Opel Astra stellt einen Quantensprung in der Entwicklung dar und feiert auf der diesjährigen IAA in Frankfurt (17. bis 27. September 2015) Weltpremiere. Bestellbar ist die nächste Generation des Kompaktklasse-Erfolgsträgers schon jetzt. Der neue Astra mit 1,4-Liter-Benziner startet zum günstigen Einstiegspreis von 17.260 Euro (alle Preise im Folgenden UPE inkl. MwSt. in Deutschland).

Dach auf, neuer Motor an: So startet der Opel Cascada in den Sommer

Eine lang gestreckte, elegante Silhouette, hochmoderne Technologien und eine umfangreiche Serienausstattung - in einem Wort: Cascada. Mit dem großen Cabrio bietet Opel einen geräumigen Viersitzer mit hochwertigem Stoffverdeck an, wie ihn sonst nur wenige Premiummarken im Angebot haben. Die aufwendige Akustik- und Wärmedämmung sorgt für erstklassigen Fahrkomfort zu allen Jahreszeiten.

Die Top 10 der Ablenkungen beim Autofahren

Telefonieren am Steuer ist gefährlich und gilt immer wieder als Ursache für Strafen und Unfälle. Die aktuelle Umfrage des Kfz-Direktversicherers DA Direkt zum Tag der Verkehrssicherheit am 20. Juni beweist: zurecht, denn knapp die Hälfte (48 Prozent) aller deutschen Autofahrer nennt Telefonieren als Ablenkungsursache. Allerdings: Noch mehr (53 Prozent) werden im Auto von herunterfallenden Gegenständen gestört. Fast die Hälfte (47 Prozent) der Befragten gibt zu, durch Ablenkungen schon einmal in eine brenzlige Situation gekommen zu sein.

Land Rover startet in Bad Kissingen "Defender Momente"

Was wäre die "Abenteuer & Allrad" in Bad Kissingen ohne Land Rover? Der britische 4x4-Spezialist beantwortet diese Frage bei der 17. Auflage von Europas größter Offroad-Messe mit einem besonderen Highlight. Die "Abenteuer & Allrad" bildet nämlich den Auftakt einer einzigartigen Mitmach- Aktion: In "Defender Momente" können alle Fans des kernigen Klassikers ihren ganz speziellen Defender-Moment aus 67 Jahren Modellgeschichte verewigen.

Bequemlichkeit vor Frischluftliebe

Wenn die Sonne lacht, zieht es die Deutschen auf einen Wochenendtrip. Nahezu jeder Befragte möchte in diesem Sommer auf große Fahrt gehen. Nur über das Fortbewegungsmittel herrscht keine Einigkeit. Jeder dritte Deutsche wählt einen Kombi, damit auch Badetasche und Schlauchboot hinein passen. Jeder vierte liebt dagegen den Wind im Haar und möchte Cabrio fahren. Das ergibt eine bevölkerungsrepräsentative Umfrage der AachenMünchener Versicherung unter 1.000 Bundesbürgern.

Scheibenreiniger im Test - Komfort ist teurer!

Teure Fertigmischungen für die Scheibenwaschanlage liegen im Trend. Was taugen die Sommerprodukte gegen hartnäckigen Straßenschmutz und klebrigen Fliegendreck auf der Autoscheibe?

In edlem Schwarz: Porsche Boxster und 911 Carrera Black Edition

Stuttgart. Porsche legt mit der Black Edition eine Sonderserie des 911 Carrera und Boxster auf. Die Kombination von schwarzer Lackierung und schwarzem Teilleder-Interieur betont die zeitlose und rassige Eleganz der Sportwagen. Zur serienmäßigen Ausstattung der 911 Carrera- und Boxster-Editions-Modelle gehören unter anderem das Porsche Communication Management (PCM) mit Navigationsmodul, automatisch abblendende Spiegel, Regensensor, Tempostat, Parkassistent vorn und hinten sowie das Sport-Design-Lenkrad.

Der neue MINI John Cooper Works

Startsignal für die Neuauflage des Topsportlers im Kleinwagen-Segment; neuer MINI John Cooper Works kombiniert authentisches Race Feeling mit der Premium-Charakteristik und der erweiterten Produktsubstanz der jüngsten MINI Generation; unverwechselbares, auf der traditionsreichen Verbindung zwischen MINI und John Cooper Works basierendes Fahrzeugkonzept mit überragenden Performance-Eigenschaften im Wettbewerbsumfeld.

Liebe geht durch den Wagen

Männer mit teuren Autos haben einen gewissen Ruf. Angeblich kompensieren sie mit ihrem Gefährt gewisse Defizite und wollen so beim anderen Geschlecht besser ankommen. Eine aktuelle Studie von AutoScout24 zeigt: Tatsächlich beeinflusst der fahrbare Untersatz die Attraktivität potenzieller Partner. Zwei Drittel der Frauen wünscht sich einen Mann mit Auto. Besonders begehrt sind Männer mit verlässlichen Familienautos. Das Rennen machen nicht die Sportwagen wie Porsche und Ferrari, sondern deutsche Premiummarken wie Audi, BMW und Mercedes. Am interessantesten finden Frauen Männer, die einen Kombi fahren. Und warum soll der Traummann ein Auto besitzen? Damit er einfach, schnell und oft zu ihr kommen kann, gab die Mehrheit von 59 Prozent an.

Kleiner Verführer in Rot und Schwarz

Er ist sportlich, stilvoll, einzigartig: Das auf 350 Exemplare limitierte Editionsmodell Ford Ka Red & Black - und es setzt ein selbstbewusstes Statement in Sachen Styling und Individualität. Ab sofort erhältlich ist der kleine Verführer in zwei "Geschmacksrichtungen": in Midnight-Schwarz-Metallic oder in Flame-Rot, wobei das Fahrzeugdach in der jeweiligen Kontrastfarbe lackiert ist. Der schwarz lackierte Frontgrill und ein frecher Dachspoiler in Fahrzeugfarbe runden den spektakulären Auftritt ab.

Der Audi TT, sportlich und elegant

Wieder einmal ein Tag zum genießen… die Redaktion ist unterwegs nach Ingolstadt. Vorfreude auf den Testwagen Audi TT Coupé 2.0 TFSI Quattro S Tronic ist schon mehr als vorhanden. Wie wird er aussehen, sich präsentieren? Und vor allem: wie wird er sich fahren? Aus Erfahrungen mit älteren TT Modellen lässt es sich erahnen das die Redaktion mit der Wildkatze auf „Allrad Pfoten“ viel Spaß haben wird.

Big Brother is watching you – Eyesight nun in Deutschland verfügbar

Das Assistenz System Eyesight, des Automobilherstellers Subaru, ist nun auch in Deutschland verfügbar. In den Subaru Outback Modellen mit Lineartronic erfasst eine Stereokamera Umgebungsdaten und unterstützt Geniesserinnen beim Spurhalten. Der Funktionsumfang umfasst ebenfalls einen vorausschauenden Notbremsassistenten. Seit 28. März sind die neuen Subaru Outbackmodelle bei den Deutschen Händlern verfügbar.

Höchste Zeit für Sommerreifen

Wenn die Temperaturen steigen, ist es an der Zeit, die Winterpneus gegen Sommerreifen zu tauschen. Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung gibt wichtige Tipps für den Reifenwechsel.

Subaru Forester - Neue Kombination aus Dieselmotor und Lineartronic

Die Redaktion hatte Gelegenheit den Allradler zu fahren um sich ein erstes Bild zu dem Selbstzünder zu machen. Mit einer Leistung von 108 kW (147 PS) stellt er sein maximales Drehmoment von 350 Newtonmeter bereits ab 1.600 Umdrehungen zur Verfügung und ist mit einem Gesamtverbrauch von nur 6,3 Litern und einer CO2-Emission von lediglich 163 g/km (Version 2.0D Sport) ein sparsamer Vertreter der SUV mit echtem Allradanrieb und Automatik.

 

Der neue puristische Porsche-Roadster

Porsche startet mit der Weltpremiere des neuen Boxster Spyder in die Cabrio-Saison 2015. Der puristische Sportwagen debütiert auf der New York International Auto Show.

Peugeot 208 mit neuartiger Strukturlackierung

Auf dem Automobilsalon in Genf wurde der neue Peugeot 208 dem Publikum im Farbton Orange Power vorgestellt. Neben dieser spritzigen, jungen und dynamischen Karosseriefarbe sind nun – als Weltpremiere in der Serienproduktion – auch zwei Strukturlackierungen für die Neuauflage des Erfolgsmodells erhältlich: Ice Grey und Ice Silver.

Der MINI Countryman Park Lane

Herausfordernde Sportlichkeit und souveräne Variabilität prägen den Charakter des MINI Countryman. Als erster MINI mit vier Türen, einer großen Heckklappe, fünf Sitzplätzen und optionalem Allradantrieb hat er von Beginn an die Rolle einer unwiderstehlichen Offensivkraft übernommen – bei der Eroberung zusätzlicher Zielgruppen für die britische Premium-Marke ebenso wie bei Ausflügen auf unbefestigtem Terrain.

Weltpremiere der Studie Kia SPORTSPACE

Auf dem 85. Genfer Autosalon (Publikumstage: 5. bis 15. März) stellt Kia Motors Europe der Öffentlichkeit erstmals die dynamische D-Segment-Studie Kia SPORTSPACE vor. Weltpremiere feiert ebenfalls der Kia cee’d GT Line, eine betont sportliche Ausführung des Kompaktwagens, und sein Europadebüt gibt das überarbeitete Einstiegsmodell Kia Picanto.

Der neue Touran von Volkswagen

Volkswagen präsentiert den neuen Touran. Der komplett neu konzipierte Kompaktvan wurde in der Autostadt in Wolfsburg – unweit der Produktionsstätte des beliebten Familienvans – internationalen Medienvertretern gezeigt. Das neue Modell bietet einen deutlich vergrößerten, multivariablen Innenraum, zeigt sich rundum perfektioniert und beeindruckt mit sechs neuen sparsamen Motoren sowie einem umfangreichen Angebot an Assistenz- und Infotainmentsystemen. Die Publikumspremiere des neuen Touran findet in der kommenden Woche auf dem Genfer Automobil-Salon statt.

Studie Kia SPORTSPACE feiert in Genf Premiere

Kia Motors Europe präsentiert auf dem 85. Genfer Automobilsalon (Publikumstage: 5. bis 15. März) die neue Studie Kia SPORTSPACE und hat jetzt erstmals Bilder veröffentlicht, die das gesamte Fahrzeug zeigen. Das D-Segment-Modell ist konzipiert für Langstreckenfahrten und Wochenendtrips und verbindet in bester Gran-Turismo-Tradition zügiges Reisen mit hohem Komfort.

Ein wirkliches Energiebündel - der neue Peugeot 208

Der PEUGEOT 208 – der Bestseller der Marke Peugeot – präsentiert sich drei Jahre nach seiner Markteinführung technisch und optisch deutlich weiterentwickelt. Das noch sportlichere und rassigere Design profitiert von serienmäßigen 3D-LED-Rücklichtern in Löwenkrallen-Optik, neuen Karosseriefarben wie dem spritzigen Orange Power und neuen Individualisierungsmöglichkeiten.

Jaguar F-TYPE und Range Rover Evoque holen sich den „Blogger Auto Award“

Zum vierten Mal verleihen die deutschsprachigen Auto-Blogger den „Blogger Auto Award“ – zum vierten Mal können sich Jaguar und Land Rover über Auszeichnungen freuen. Sowohl für den Jaguar F-TYPE in der Cabrio-Klasse als auch für den Range Rover Evoque in der Konkurrenz der kleinen SUV und Geländewagen brachte der „Blogger Auto Award“ des Jahres 2015 den ersten Platz. Rang 2 für den Jaguar XF in der oberen Mittelklasse rundet das herausragende Abschneiden der Premium-Nischenmarken bei diesem Wettbewerb ab.

Fiat verleiht dem Valentinstag mehr Farbe - mit E-Card Namenszug aus Neonröhren gewinnen

Liebling, Baby, Schatzebobbele oder Cherie - Fiat belohnt den charmantesten Kosenamen zum Valentinstag mit einem Kunstwerk aus Neonröhren. Teilnehmen kann jeder Absender einer E-Card auf www.Fiat500-Valentinesday.de.

Der neue Fiat 500X - Zweiliter-Turbodiesel mit Handschaltgetriebe ergänzt Modellpalette

Für den neuen Fiat 500X wird exklusiv für die Offroad-Ausstattungsversionen Cross und Cross Plus auch der Turbodiesel 2.0 MultiJet angeboten, der immer mit Vierradantrieb kombiniert ist. Der moderne Vierzylinder leistet 103 kW (140 PS) bei 4.000 Touren. Dank Turbolader mit variabler Schaufelrad-Geometrie beträgt das maximale Drehmoment 350 Newtonmeter bei 1.750 Umdrehungen. Zur Wahl stehen zwei Getriebevarianten: ein Sechsgang-Handschaltgetriebe und - außergewöhnlich in diesem Segment - ein Automatikgetriebe mit neun Schaltstufen.

53. Verkehrsgerichtstag: 1,1 Promille-Grenze für Radfahrer und Tempo 80 auf Landstraßen

Vom 28. bis 30. Januar 2015 kamen rund 2.000 Verkehrsjuristen, Richter und Anwälte, Experten für Verkehrssicherheit, Vertreter der Polizei sowie aus Wissenschaft und Politik in Goslar zusammen. Auf dem 53. Verkehrsgerichtstag konnten wertvolle Empfehlungen unter anderem zu den Themen automatisiertes Fahren, Unfallrisiko auf Landstraßen sowie Radfahren unter Alkoholeinfluss auf den Weg gebracht werden.

Fahrerassistenzsysteme im europäischen Crashtest

Sicherheit im Straßenverkehr wird, besonders durch das steigende Verkehrsaufkommen in Städten, immer wichtiger. Die Verbraucherschutzorganisation European New Car Assessment Programme (kurz: Euro NCAP) testet seit 1997 neue Fahrzeugmodelle bezüglich ihrer Sicherheit. Mit ihren Tests bietet Euro NCAP eine unabhängige Bewertungs- und Kaufgrundlage für den Autokäufer und schafft Transparenz. Letztes Jahr nahm die Organisation neue Bewertungskriterien in ihre Sicherheitsbewertung auf und bewertet nun auch Spurhalte- und Notbremsassistenten in den Fahrzeugen.

Mein Auto, meine Daten

Wenn Deutschlands Autofahrer über die Verwendung ihrer Autodaten nicht selbst bestimmen können, drohen ihnen unkalkulierbare Risiken: Es besteht nicht nur die Möglichkeit, dass sie sich zu gläsernen Autofahrern entwickeln können, sondern auch die Gefahr, dass sie wegen der Monopolsituation der Hersteller tiefer in die Tasche greifen müssen, wenn es nach dem Verkauf des Fahrzeugs um Reparatur und Service geht.

Fahrkomfort und coole Leistung



Extreme Sicherheit, höchste Festigkeit und außergewöhnliche Langlebigkeit durch die Nokian Aramid Seitenwand-Technologie. Nokian Line SUV: dynamisches Handling, angenehmer Komfort und starker Nassgriff für kleine und mittlere SUVs.

Mit dem Jaguar F-TYPE Cabriolet jetzt noch flotter in den Frühling

Noch haben Schnee und Frostgrade Deutschland fest im Griff. Doch in den Garagen träumen die zum Winterschlaf verdammten Cabriolets schon von der ersten Ausfahrt, ist doch der astronomische Frühlingsanfang (20. März) nur noch gut sechs Wochen entfernt. Auch Jaguar trägt den Sehnsüchten nach wieder längeren Tagen durch die Erweiterung der F-TYPE Modellpalette auf insgesamt vierzehn ins Varianten Rechnung.

Reifen mit niedrigem Rollwiderstand für E-Cars

Continental hat zwei Spezialreifen für Elektrofahrzeuge und Hybride im Angebot. Beide werden unter der Modellbezeichnung Conti.eContact gefertigt, sie unterschieden sich jedoch in ihrer Auslegung auf die jeweilige Antriebsart. Während der Conti.eContact in der 20-Zollgröße für Elektrofahrzeuge mit einem beeindruckenden, rund 30 Prozent geringerem Rollwiderstand daher kommt als ein konventioneller Pneu, ist der Conti.eContact für Hybride ein Produkt, das zwar "nur" 20 Prozent weniger Rollwiderstand bietet, dafür aber auch an sehr kräftig motorisierten Pkw und SUV in 17 und 18 Zoll Größe montiert werden kann.

The smart choice

Der neue Jaguar XE setzt als Sportlimousine neue Zeichen in der Premium-Mittelklasse. Seine zu 75% aus Aluminium bestehende Leichtbau-Konstruktion, die luftwiderstandsarme (Cw-Wert von 0,26) Karosserie, das hochwertige Interieur, das agile Fahrwerk und modernste Infotainment-Lösungen machen ihn zum sprichwörtlichen "Fahrerauto" seiner Klasse. Zugleich setzt der jüngste Jaguar neue Bestwerte bei Verbrauch, Aerodynamik und Verwindungssteifigkeit.

Der neue Opel ADAM S - Stylisches Kraftpaket mit Premium-Touch

Seit ihrer Markteinführung Anfang 2013 hat sich die Opel ADAM-Familie mit mehr als 125.000 verkauften Einheiten als Bestseller im A-Segment der trendigen Lifestyle-Minis etabliert. Mit dem neuen ADAM S wird ein weiteres Familienmitglied in Eisenach geboren, das den Erfolg der Modellreihe fortsetzen wird. Der ADAM S spricht insbesondere Kunden an, die ein sportliches Fahrerlebnis in einem gerade einmal 3,71 Meter langen, spritzig-agilen Kleinwagen suchen und dem Großstadtdschungel für eine schnelle Spritztour auf kurvenreichen Landstraßen entfliehen wollen.

BERLIN FASHION WEEK SEAT ist Partner der Marcel Ostertag Fashion-Show

SEAT ist offizieller Partner von Marcel Ostertags A/W 2015 Fashion-Show, die im Rahmen der Berlin Fashion Week erstmals offsite stattfinden wird: am 20. Januar 2015 um 19:30 Uhr im „Magazin in der Heeresbäckerei“. Mit dabei: das sportlichste Modell der Leon Baureihe, der SEAT Leon CUPRA 280. „SEAT ist eine junge und designorientierte Marke, geprägt von Leidenschaft, Qualität und innovativen Technologien“, erläutert SEAT Kommunikationsleiterin Melanie Stöckl. „Wir freuen uns daher sehr auf die Zusammenarbeit mit dem leidenschaftlich kreativen Designer Marcel Ostertag, dem wir bei seiner Offsite-Premiere zur Seite stehen.“

Ford Ka mit neuem Individual-Paket "Black & White Edition"

Knackig, sportlich und auffallend "trendy"  startet der Ford Ka ins neue Jahr. Der ultrakompakte Stadtflitzer steht nämlich ab sofort mit dem neuen Individual-Paket "Black & White Edition" in gleich zwei Varianten zur Wahl: in "Panther-Schwarz Metallic" mit Dach und den Außenspiegelgehäusen in "Crystal-Weiß" - oder umgekehrt. Das neue, auf 500 Einheiten limitierte Sondermodell basiert auf der Ausstattungslinie Titanium und beinhaltet im Exterieur-Bereich einen Frontgrill in schwarzer Hochglanzausführung, dunkel getönte Heck- und hintere Seitenscheiben sowie Leichtmetallräder des Formats 6,5 J x 16 im 5-Speichen-Design. Die Ford Ka "Black & White Edition" ist ab sofort bei allen Ford-Handelspartnern bestellbar. Preis: ab 12.750 Euro.

Der neue SEAT Ibiza SUN

SEAT zählt zu den umweltfreundlichsten Unternehmen – seit November 2013 ist im Werk Martorell die weltweit größte Solaranalage der Automobilindustrie in Betrieb. Mit dem neuen Ibiza SUN profitieren SEAT Kunden auch finanziell von dieser günstigen und nachhaltigen Energiequelle.

Peugeot 2008 ab sofort als BlueHDi bestellbar

Mehr Leistung, noch geringerer Verbrauch: Der Peugeot 2008 ist in der Allure-Version erstmals mit einem hocheffizienten BlueHDi-Dieselmotor ab 22.800 Euro bestellbar.

Mit Freude in den Frühling mit der smart fortwo edition flashlight

Ein farbenfrohes Sondermodell des smart Cabrio läutet den kommenden Frühling ein: Ab Januar 2015 kann der exklusive smart fortwo edition flashlight bestellt werden. Das limitierte Sondermodell ist in Europa als Cabrio mit Benzin- sowie Elektroantrieb erhältlich. Zu den ersten
Kunden kommt das Modell im April 2015.

Änderungen für Autofahrer 2015

Ab dem 1. Januar 2015 gelten wieder einmal einige Änderungen für Autofahrer. Das wichtigste gleich zu Anfang: Es wird nicht teurer für Autofahrer in Deutschland und das ist auch gut so. Es gibt keinen neuen Bußgeldkatalog, die Mineralöl-steuer soll auch nicht erhöht werden und die Maut kommt frühestens 2016. Was sich sonst ändert fasst Mobil in Deutsch-land e.V., Deutschlands junger Automobilclub einmal kurz zusammen:

Fitnesskur für Auto-Akkus

Frost bringt Frust – besonders dann, wenn mit den ersten Minusgraden das Auto nicht mehr starten will. Oft sind schwache Akkus die Ursache, die in modernen Fahrzeugen vielfachem Stress ausgesetzt sind. Zumal im Winter, wenn Heckscheiben-, Stand- und Sitzheizung zusätzlich zu allen anderen Verbrauchern mehr Energie benötigen als die Lichtmaschine im häufigen Kurzstreckenbetrieb liefern kann. Obendrein reduziert die winterliche Kälte die nutzbare Batteriekapazität. Um das Manko zu beheben, empfiehlt sich die Aufladung an der heimischen Steckdose. Dafür gibt’s im Zubehörhandel „intelligente“ Elektronik zum moderaten Preis. Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hat acht Batterielader für deutlich unter 100 Euro geprüft.

Der Jaguar F-Type Coupé - Zwischen Bond und Boulevard

Le-Mans-Siege, Sportwagenweltmeisterschaften, sportliche Hochleistungslimousinen wie der S-Type und Sport-Ikonen wie der E-Type, kaum ein anderer Automobilhersteller war während der drei Jahrzehnte nach dem Krieg so konsequent von einer sportlichen DNA geprägt wie Jaguar.

Sicherer Start nach einer Nacht unter der Laterne

Wer sein Auto unter einer Laterne parkt, hat im Winter regelmäßig Probleme mit vereisten Scheiben und zugefrorenen Türen. Ein geeigneter Platz und die richtige Vorbereitung entscheiden mit darüber, wie schnell der Laternenparker sein Auto startklar machen und losfahren kann. TÜV SÜD hat fünf Tipps fürs problemlose Parken am Straßenrand zusammengestellt.

Moderner Kleinwagen mit neuem Stil und viel Platz: Der i20 von Hyundai

Mit modernem Design, großzügigen Platzverhältnissen und vorbildlicher Qualität geht die zweite Generation des Hyundai i20 ab Dezember 2014 in Deutschland an den Start. Der Kleinwagen steht mit einer fünftürigen Karosserie sowie in vier reichhaltig bestückten Ausstattungslinien zur Wahl. Das Euro-6-Motorenangebot umfasst drei Benziner und zwei Diesel, das Leistungsspektrum reicht von 55 kW (75 PS) bis 74 kW (100 PS).

Wintertipp: Schneeketten sind in den Bergen ein Muss

Wer zum Winter- und Skiurlaub in die Berge fährt sollte nicht nur mit Winterreifen unterwegs sein, sondern für alle Fälle auch Schneeketten in den Kofferraum packen, raten die Sicherheitsexperten der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung. Vor allem Pass-Straßen und steile Pisten können bei Schneefall zu einer echten Herausforderung werden. In solchen Situationen erweisen sich Schneeketten als erstklassige Steighilfe. Sie sichern auch unter schwierigsten Bedingungen das Vorankommen auf Schnee. Beim Anfahren auf vereistem Untergrund ist eine Kette fast unschlagbar.

Ölstand regelmäßig kontrollieren

Wer gut schmiert, fährt gut. Damit der Motor eines Fahrzeugs stets ausreichend Öl hat, sollte der Fahrer immer die Hinweise des Fahrzeugherstellers beachten. Der ADAC rät, den Ölstand in regelmäßigen Abständen zu kontrollieren. Dies gilt in erster Linie bei häufigen Kaltstarts im Stadt- und Kurzstreckenverkehr und bei einer Fahrleistungen von mehr als 1 000 Kilometern im Monat. Im Kurzstreckenbetrieb wird das Öl nicht ausreichend warm und es kann zu einer schädlichen Ölverdünnung kommen.

SEAT Leon für die Siegerin bei „The Voice of Germany“ 2014

Umwerfende Performances der vier Finalisten, Auftritte von Megastars wie Take That oder David Guetta und eine überragende Siegerin: SEAT, Partner von „The Voice of Germany“, gratuliert Charley Ann Schmutzler (21) und spendiert der „besten Stimme Deutschlands 2014“ einen fünftürigen Leon* – Motorisierung und Ausstattung darf die Gewinnerin frei wählen.

Heiße Tipps für kalte Tage

Autofahren ist im Winter selten ein Vergnügen. Bei Kälte und Dunkelheit heißt es morgens erst einmal, Scheiben freikratzen. Mit klammen Fingern dann den Motor starten, doch die Batterie macht Mucken. Versagt dann auch noch die Scheibenwaschanlage, weil das Wasser gefroren ist, liegen die Nerven blank.

Der neue MINI John Cooper Works.

Startsignal für die Neuauflage des Topsportlers im Kleinwagen-Segment; neuer MINI John Cooper Works kombiniert authentisches Race Feeling mit der Premium-Charakteristik und der erweiterten Produktsubstanz der jüngsten MINI Generation; unverwechselbares, auf der traditionsreichen Verbindung zwischen MINI und John Cooper Works basierendes Fahrzeugkonzept mit überragenden Performance-Eigenschaften im Wettbewerbsumfeld.

Sascha Högemann aus Gronau (Westfalen) ist „Held der Straße des Jahres 2014“

Foto von  l.n.r.:
Sascha Högemann, Held der Straße 2014, Staatssekretärin Katherina Reiche, George Rietbergen, Group Managing Director Deutschland, Österreich und Schweiz bei Goodyear Dunlop, Matthias Braun, Generalsekretär des AvD.

Sascha Högemann aus Gronau (Westfalen) ist am Dienstag von Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland (AvD) als „Held der Straße des Jahres 2014“ ausgezeichnet worden. Der 28-Jährige hatte im April einen verunglückten und eingeklemmten Trucker-Kollegen erstversorgt und einen Lkw-Brand verhindert. Für seinen mutigen Einsatz ist der „Held der Straße“ nun im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur in Berlin geehrt worden. Staatssekretärin Katherina Reiche und die Fachjury überreichten stellvertretend für Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, dem Schirmherren der Verkehrssicherheitsaktion, die Auszeichnung.

Winterruhe für den Klassiker

Wenn heftige Herbststürme übers Land fegen ist es höchste Zeit, seinen Klassiker auf die Winterpause vorzubereiten. Wichtig sind dabei ein trockener Abstellplatz und die Durchführung der Pflegearbeiten mit der nötigen Sorgfalt. Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung gibt praktische Tipps für die Winterruhe des Oldtimers.

SMS am Steuer: Tödliche Gefahr

Endlich auf dem Heimweg. In guter Tradition rasch noch eine SMS an die Liebsten senden: „Bin gleich zu Hau . . .“ Für Sekunden kein Gespür für das eigene Fahrzeug, keinen Blick für den Gegenverkehr.

Alfa Romeo Giulietta Sprint - neue exklusive Sonderserie mit traditionellem Namen

Ein berühmter Name ist zurück in der Modellpalette von Alfa Romeo. Ab sofort erweitert der Alfa Romeo Giulietta Sprint das Angebot rund um die sportliche Kompaktlimousine. Zur Wahl stehen ein Turbodiesel und ein brandneuer und ebenfalls turboaufgeladener Benziner, beide leisten 110 kW (150 PS). Das eine ganze Reihe exklusiver Ausstattungsdetails - darunter 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und exklusive Sitze mit Stoff-Alcantara-Bezug - bietende Modell ist ab 24.400 Euro zu haben.

Laub kann glatt wie Schnee sein

Die Tage werden kürzer. Viele Pendler sind jetzt morgens und abends überwiegend im Dunkeln unterwegs. Zusätzlich zur eingeschränkten Sicht behindern die ersten Frost- und Nebeltage. Häufig unterschätzt wird dabei nicht selten die Glätte durch Laub oder jenen Schmutz, den Erntefahrzeuge verursachen. Wie es ohne Rutschpartie durch den Herbst geht, dazu Tipps von den TÜV SÜD-Fachleuten.

Audi setzt neue Maßstäbe im pilotierten Fahren

Audi hat einen weiteren bedeutenden Erfolg bei der Entwicklung zum pilotierten Fahren verzeichnet: Vor dem Saisonfinale der Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) war der neueste Technikträger fahrerlos am physikalischen Limit unterwegs. In knapp mehr als zwei Minuten umrundete der Audi RS 7 piloted driving concept hochpräzise und zentimetergenau den Grand Prix Kurs in Hockenheim.

Neuer Opel Corsa setzt Standards im Kleinwagensegment

Er ist das, was man gemeinhin unter einem Bestseller versteht: Der Opel Corsa wurde in mittlerweile 32 Jahren und vier Generationen über 12,4 Millionen Mal verkauft. Gemeinsam mit dem Astra ist er der Verkaufsschlager der Marke – der erfolgreiche Kleinwagen macht jedes Jahr mehr als ein Viertel des Absatzes aus.

Spaßgarantie: Sicher, präzise und vorausschauend Fahren

Vor 40 Jahren wurde mit einem einfachen Fahr-Lehrgang der Grundstein für die heutige Porsche Sport Driving School gelegt. Auslöser war der leistungsstarke 911 Turbo, der 1974 auf dem Pariser Automobilsalon vorgestellt wurde: Schon vor dem Verkaufsstart war den Porsche-Verantwortlichen klar, dass nur geübte Fahrer das neue Spitzenmodell schnell und gleichzeitig sicher bewegen können. Der Lehrgang sollte das notwendige Know-how vermitteln, damit der Fahrspaß nicht auf der Strecke bleiben würde.

Martialisch, bayerisch, gut

Es gibt sie, die stillen, schmächtigen Helden, denen man nicht ansieht, was in ihnen steckt. Echte Leistungssportler hingegen sind meist aus anderem Holz geschnitzt – Bizeps, Sixpack, stramme Waden inklusive.

Jaguar XE: große Modellvielfalt

Der neue Jaguar XE setzt als Sportlimousine neue Zeichen in der Premium-Mittelklasse. Seine zu 75 Prozent aus Aluminium bestehende Leichtbaukonstruktion, die zugleich luftwiderstandsarme (Cw-Wert von 0,26) wie markante Karosserie in aktueller Jaguar Design-DNA, das hochwertige Interieur, das agile Fahrwerk und modernste Infotainment-Lösungen machen ihn zum sprichwörtlichen "Fahrerauto" seiner Klasse.

smart urban golf in Mailand

Mailand. smart ist das Synonym für individuelle urbane Mobilität. Die neuen smart fortwo und smart forfourModelle, die am 22. November ihre Markteinführung feiern, stehen stärker denn je für urbane Lebensfreude. Genauso unkonventionell wie die Marke und ihre Produkte ist Golfen mitten in der Stadt.

Der neue Mercedes-AMG C 63 - ein kraftvoller Sportler

Faszination pur und beeindruckende Dynamik: Der neue Mercedes-AMG C 63 setzt Maßstäbe. Ein einzigartiges Fahrerlebnis garantieren der Hightech-Antrieb, die AMG-typische Fahrdynamik und höchste Individualität bei der Ausstattung.

Das brandneue ATS Coupe von Cadillac

Ab Oktober 2014 kommt das brandneue Cadillac ATS Coupe des Modelljahres 2015 auf den europäischen Markt und erweitert die preisgekrönte ATS-Modellreihe um eine dynamische und noch persönlichere Variante. Leicht, agil und ambitioniert verstärkt das neue ATS Coupe das produktgetriebene Wachstum und die Tradition der Marke im Segment der Premium-Coupés.

Jaguar F-TYPE ist schönster Sportwagen des Jahres

Exakt 17.378 Leser und Leserinnen der Fachzeitschrift auto motor und sport haben gewählt und entschieden: Wie schon im Vorjahr das damals taufrische F-TYPE Cabriolet holt auch die seit Mai 2014 angebotene Coupé-Variante des puristischen Jaguar Sportwagens beim Designwettbewerb autonis einen der zehn Hauptpreise. Der kompromisslose Zweisitzer gewann mit 28,4 Prozent der Stimmen die Wertung für die "Beste Design-Neuheit 2014" bei den Sportwagen. In dem im Top Floor des Stuttgarter Kunsthauses liegenden Spitzenrestaurant CUBE nahm Tadeusz Jelec, Designmanager für Jaguar Sportwagen, gestern Abend den Siegespreis entgegen. Nur eine Woche zuvor hatte bei den von der ams-Schwesterzeitschrift sport auto vergebenen auto awards 2014 das Jaguar F-TYPE S Cabriolet die Wertung für Open Air-Fahrzeuge der 100.000-Euro-Klasse gewonnen - als einziges Modell eines nicht deutschen Herstellers.

Neue "Union"-Sondermodelle und ein Head-up-Display für den Range Rover Evoque

Zum diesjährigen Pariser Autosalon macht sich der Range Rover Evoque besonders schick und hochwertig. Der SUV-Bestseller kommt mit neuen "Union"-Sondermodellen und einem innovativen Laser-Head-up- Display über den Kanal an die Seine. Mit den Sondermodellen "Union" und "Union Monochrome" dokumentiert der Evoque überdeutlich seine britische Abstimmung - durch ein ganz auf die Flagge des Königreichs abgestimmtes Design an der Karosserie und im Interieur. Daneben sorgt das neue Head-up-Display mit der laserscharfen Anzeige wichtiger Informationen in der Windschutzscheibe für zusätzliche Sicherheit.

Astra GTC – “Der sieht ja gar nicht aus wie ein Opel!”

Dem überraschten Ausruf der jungen Nachbarin ging ein "Oh, ist der schick!" voraus . insgesamt ein Statement, das Wohl und Wehe von Opel ziemlich auf den Punkt bringt. Die Problemzonen sind beim Publikum noch nicht vergessen, aber in Rüsselsheim baut man inzwischen Autos, die auch emotional bewegen.

Heißer Herbst bei Kia

Kia ist für Sondermodelle mit Kick bekannt. Vor allem mit der „Dream-Team Edition“ hat die Marke, die als offizieller FIFA- und UEFA-Partner eng mit dem Fußball verbunden ist, in den vergangenen Jahren viele neue Fans gewonnen.

Ein Cabrio der Spitzenklasse - Das neue BMW M4 Cabrio

Mit dem neuen BMW M4 Cabrio (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,1–8,7 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 213–203 g/km) erweitert die BMW M GmbH die Modellpalette ihres legendären Hochleistungssportwagens um eine weitere attraktive Alternative. Das neue M4 Cabrio bietet dieselben Leistungswerte wie die neue BMW M3 Limousine (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,8–8,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 204–194 g/km) und das neue BMW M4 Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,8–8,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 204–194 g/km), betont in seinem Charakter jedoch den stilvollindividuellen Auftritt und stellt die Faszination des sportlich-dynamischen Offenfahrens in den Mittelpunkt. Die BMW M GmbH knüpft damit an eine lange Tradition an: Das neue M4 Cabrio schreibt die Geschichte der offenen Version eines gleichermaßen rennstrecken- wie alltagstauglichen Hochleistungssportwagens in der fünften Generation fort.

Von wegen Kratzbürste

Leichtmetallräder machen ein Auto erst so richtig chic – wäre doch nur die Reinigung nicht so zeitaufwändig und mühsam! Wo viele moderne Autowaschanlagen scheitern und selbst Chemie alleine nicht weiterkommt, hilft eine spezielle Felgenreinigungsbürste.

Der neue ŠKODA Fabia: Emotional und praktisch

Mladá Boleslav - ŠKODA Chefdesigner Jozef Kabaň beantwortet Fragen zum Anspruch an Form und Funktion des neuen ŠKODA Fabia.

Ein kleines Auto mit großer Geschichte - der Mini wird 55

Als am 18. August 1959 die ersten in Birmingham hergestellten classic Mini auf den Markt kamen, hätte sich wohl keiner der Beteiligten träumen lassen, dass sich das Konzept eines revolutionären Kleinwagens über fünfeinhalb Jahrzehnte hinweg zu einer der beeindruckendsten Erfolgsgeschichten der Automobilindustrie entwickeln würde.

Auto nach der Urlaubsfahrt entrümpeln und gründlich reinigen

Ist der Urlaub ist vorbei und das Auto wieder im Alltagseinsatz, sollte der Wagen gründlich gereinigt und entrümpelt werden. Auf diese Weise lässt sich bares Geld sparen. Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung gibt Tipps, wie Sie ihr Auto wieder fit für den Alltag machen.

Porsche feiert 40 Jahre 911 Turbo

Der Auftritt der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG beim 42. AvD-Oldtimer-Grand-Prix (OGP) vom 8. bis 10. August 2014 auf dem Nürburgring steht ganz im Zeichen einer Legende: Vor 40 Jahren brachte der Sportwagenhersteller den ersten 911 Turbo mit Rennsporttechnik auf die Straße.

Übervolle Dachboxen können zur Gefahr werden

Auf Deutschlands und Österreichs Autobahnen rollt der Urlaubsverkehr. Viele der Fahrzeuge sind mit Dachträgern, Fahrrädern und Dachboxen unterwegs. Großes und kleines Gepäck wird komplett in die Boxen auf dem Dachträger verstaut. Und häufig werden noch zusätzlich Fahrräder und nur unzureichend gesicherte Koffer aufs Dach gepackt, so die Beobachtungen der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung und des österreichischen Automobilclubs ARBÖ.

Ein Stadtflitzer für die mobile Lady

Ein 5,6 m² großer, kleiner, kompakter und innovativer Stadtflitzer gibt sich die Ehre. In der unverwechselbaren charakteristischen Frontpartie und den typischen „Löwenkrallen“ an den Rückleuchten steht er vor uns – DER PEUGEOT 108.

Das MINI Cabrio



Der schönste Vorbote des Sommers erschien schon wenige Wochen vor Frühlingsbeginn. Auf dem Internationalen Automobilsalon in Genf Anfang März 2004 stand das MINI Cabrio erstmals im Scheinwerferlicht. Seit nunmehr 10 Jahren zieht der offene Viersitzer der britischen Premium-Marke die Sonnenstrahlen auf den Boulevards und Landstraßen in aller Welt auf sich.

Der neue Fiat Panda Cross - der Erste seiner Art

Der neue Fiat Panda Cross repräsentiert die jüngste Entwicklungsstufe eines Fahrzeugkonzeptes, das in den letzten Jahren ständig an Bedeutung gewonnen hat. Lag der Marktanteil kleiner Sports Utility Vehicle (SUV) 2006 in Europa noch bei rund sieben Prozent, stammt inzwischen nahezu jeder fünfte verkaufte Pkw aus diesem Segment. Nach der Weltpremiere auf dem Genfer Automobil Salon im Frühjahr startet der Fiat Panda Cross nun in ganz Europa. In Deutschland ist er ab Herbst zu haben.

Range Rover Evoque erstrahlt in neuem Licht

Neben der Karosseriegestaltung ist es vor allem das Lichtdesign, das ein modernes Automobil prägt. In Kooperation mit dem deutschen Erstausrüster Nolden wertet die LARTE Germany GmbH deshalb ihr Styling-Paket für den Range Rover Evoque ab sofort durch neue, spektakuläre Tagfahrleuchten in Lichtleitertechnik (Light Guide) auf.

Tatiana Calderón will beste Frau in der Formel 1 werden

Sie ist die einzige Dame im Feld der FIA Formel-3-Europameisterschaft und bestreitet in diesem Jahr ihre zweite Saison in dem Championat: Die Arbeit mit den Pneus von Premium-Reifenhersteller Hankook macht Tatiana Calderón dabei großen Spaß. Ihr Konkurrent Esteban Ocon hat dieses Wochenende auf dem Moscow Raceway bei sonnigem Wetter einen weiteren Schritt in Richtung Meistertitel gemacht. Der Franzose zeigte sich bei der Premiere der FIA Formel-3-Europameisterschaft in Russland gewohnt stark, profitierte dabei von der starken Performance der Hankook-Rennreifen. Insgesamt holte er bislang 379 Punkte für die Gesamtwertung. Auch Max Verstappen will im Titelkampf ein Wörtchen mitreden und hat nach dem Rennwochenende in Moskau einen Rückstand von 116 Zählern.

Der neue MINI Paceman.

Frische Impulse für das erste Sports Activity Coupé im Premium-Kompaktsegment; neuer MINI Paceman (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,1 – 4,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 165 – 111 g/km) unterstreicht seine Ausnahmeposition als sportlich-eleganter Individualist durch detaillierte Neuerungen im Design, gesteigerte Fahrleistungen, nochmals optimierte Effizienz, innovative Ausstattungsmerkmale und verfeinerte Premium-Charakteristik im Interieur; wegweisendes Fahrzeugkonzept eines kompakten Dreitürers mit coupé-typischer Linienführung, einzigartiger Kombination aus Fahrspaß und Funktionalität sowie optionalem Allradantrieb ALL4 gewinnt zusätzlich an Attraktivität; Steigerung der Motorleistung beim neuen MINI Cooper S Paceman festigt Führung in der Fahrspaß-Wertung des Segments; Markteinführung im Juli 2014 mit gleichzeitigem Start der Neuauflage des Extremsportlers MINI John Cooper Works Paceman.

Der Peugeot 208 GTi 30th

Beim Goodwood „Festival of Speed“ (26. bis 29. Juni 2014) präsentiert Peugeot den 208 GTi 30th. 30 Jahre nach dem 205 GTi lanciert Peugeot mit einem noch temperamentvolleren Ableger des sportlichen 208 GTi eine Neuinterpretation des legendären kleinen Franzosen.

Testbericht: Der Volvo V40 auf Golf Tour

Ausgestattet mit einem Volvo V40 D2, Ausstattungslinie Kinetic, war Geniesserinnen unterwegs auf einer Golf Pressereise in die Hotelanlage „Gräflicher Park“, Hotel & Spa Bad Driburg. Der „kleine“ Schwede konnte dabei zeigen was er denn so drauf hat. Mit 5,3 l Durchschnittsverbrauch und einem rundum schnuckeligem Design kann Frau sich damit sehen las

Reifencheck vor der Urlaubsfahrt

Vor der Fahrt in den Urlaub sollten Autofahrer die Reifen ihres Fahrzeugs einmal mehr gründlich prüfen. Wer noch mit Winterreifen fährt, sollte aus Sicherheitsgründen spätestens jetzt umrüsten. Darauf weisen die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung und der DVR Deutscher Verkehrssicherheitsrat hin.

SEAT Leon X-PERIENCE – Fahrspaß auf allen Wegen

Der schönste Kombi seiner Klasse ist bereit für neue Ziele: Der neue SEAT Leon X-PERIENCE* mit permanentem Vierradantrieb und All-Road-Ausstattung bietet Fahrspaß auf allen Wegen. Das jüngste Mitglied der Leon-Familie kombiniert emotionales Design mit modernster Technologie sowie optimalen Nutzwert mit überraschender Vielseitigkeit. Für hohe Dynamik und Sicherheit sorgen die ebenso leistungsstarken wie effizienten TDI- und TSI-Triebwerke mit bis zu 135 kW / 184 PS, der Allradantrieb der modernsten Generation und eine ganze Palette von State-of-the-Art-Assistenzsystemen.

Ein Auto das überzeugt: AUDI A7 3.0 TDI Quattro

Leute designen Kleider und ein Auto fällt oder steht mit einem gelungenen Design. Nehmen wir die Zutaten für die Kleiderherstellung und setzen es um bei der Fahrzeuggenerierung so ist das wie bei der Mode. Das „Kleid“ entscheidet und beim Fahrzeug das Design.

Rekord: Jedes dritte Auto gehört einer Frau

Der Straßenverkehr hierzulande wird immer weiblicher, was sich neuerdings belegen lässt. Nie zuvor waren in Deutschland so viele Autos auf Frauen zugelassen, jeder dritte Personenwagen ist inzwischen in weiblicher Hand.

Bei der Urlaubsfahrt auf das Fahrzeuggewicht achten

Auf der Fahrt in die Ferien wird das Auto zum Packesel. Dabei sind die Grenzen des Erlaubten schneller überschritten, als mancher glaubt. Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung warnt vor den Folgen und gibt Tipps für die richtige Beladung.

Mehr MINI, mehr Fahrspaß – der neue MINI 5-Türer

Mit der neuen Generation des MINI gewinnt der markentypische Fahrspaß nicht nur an Intensität, sondern auch an Vielfalt. Dafür sorgt der neue MINI 5-Türer, dessen Markteinführung am 25. Oktober 2014 beginnt. Die zweite Karosserievariante des neuen Originals im Premium-Kleinwagen-Segment fügt dem spürbaren Plus an Sportlichkeit, Effizienz, Fahrkomfort und Ausstrahlung eine Extraportion Funktionalität hinzu.

Noch eine Spur schärfer: Der überarbeitete Audi RS 7 Sportback

Dynamik in neuer Bestform – Audi hat den RS 7 Sportback geschärft. Das große fünftürige Coupé präsentiert sich mit neuen LED-Scheinwerfern und noch leistungsfähigerem Infotainment. Sein 4.0 TFSI-Motor sorgt mit 412 kW (560 PS) und 700 Nm Drehmoment für beeindruckende Fahrleistungen bei einem Kraftstoffverbrauch von nur 9,5 Liter pro 100 Kilometer (221 g CO2 pro km).

Der neue Peugeot 308 SW

Mit dem „Red-Dot-Award“ in der Kategorie BEST OF THE BEST kann der Peugeot 308 SW schon eine gewichtige Auszeichnung mit nach Hause nehmen. Spritsparer und noch ein Award – Hut ab!

Der erste Blick in den neuen Volvo XC90:

Fortschrittliche Technik, schönes und geradliniges Design, handgefertigte Elemente, erlesenste Materialien: Das Interieur des neuen Volvo XC90 zeigt sich so luxuriös wie bei keinem anderen Modell des schwedischen Premium-Herstellers zuvor. Inspiration fanden die Designer unverkennbar im Heimatland Schweden – denn im Innenraum setzt das SUV der Oberklasse auf höchste Funktionalität und Wohlfühlatmosphäre. Der neue Volvo XC90 feiert in diesem Jahr seine Weltpremiere und kommt Anfang 2015 auf den Markt.

Der neue BMW X4.

Der neue BMW X4 (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,3–5,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 193–138 g/km) kombiniert die typischen Merkmale der erfolgreichen BMW X Familie mit der sportlichen Eleganz eines klassischen Coupés. Dieses einzigartige Konzept der Sports Activity Coupés bringt BMW mit dem X4 jetzt in die Premium-Mittelklasse. Unterstrichen wird der sportlicheAnspruch durch ein breites Angebot modernster Hochleistungsmotoren, xDrive Allradantrieb und die exklusive serienmäßige Ausstattung, die etwa die Variable Sportlenkung, Performance Control, 18 Zoll-Leichtmetallräder, Sportlederlenkrad mit Schaltpaddeln, Xenon-Licht und LED-Nebelscheinwerfer beinhaltet.

Fahrrad-Trend E-Bike

Am Berg das Rad schieben oder wegen mangelnder Kondition die Etappe vorzeitig beenden, gehört dank hochwertiger E-Bikes längst der Vergangenheit an. Die Fahrräder mit Tretunterstützung werden immer beliebter. Für Drahtesel-Fans, die sich für ein Zweirad mit akkubetriebenem Elektromotor interessieren, gibt es vor dem Kauf jedoch einiges zu beachten.

Die Wiedergeburt: Jaguar E-TYPE Lightweight

Jaguar baut sechs originalgetreue Nachbauten des 1963 für den Einsatz im internationalen Motorsport entwickelten E-TYPE Lightweight. Damit wird nach über 50 Jahren die ursprünglich auf 18 Einheiten ausgelegte Serie eines „Special GT E-TYPE“ um die noch fehlenden sechs Modelle ergänzt.

Fahrbericht: Mitsubishi Outlander 2,2-DI-D 4WD

Die dritte Generation Outlander wurde im Herbst 2012 eingeführt. Das Crossover-Modell hatte zu diesem Zeitpunkt zwei Motorvarianten. Das innovative Fahrzeug schafft den Spagat zwischen Familienkutsche und sportlichem Freizeitfahrzeug.

Der Audi R8 LMX – erstes Serienmodell der Welt mit Laser-Fernlicht

419 kW (570 PS) Leistung, von 0 auf 100 km/h in 3,4 Sekunden – der Audi R8 LMX (12,9 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer; 299 Gramm CO2 pro Kilometer) bietet atemberaubende Dynamik und wegweisende Technologie. Als erstes Serienautomobil der Welt hat das Editionsmodell Laser Fernlicht an Bord. Der R8 LMX ist ab sofort bestellbar und geht im Sommer an den Start.

Fahrbericht: Audi A6 Ultra

Zwei Highlights durfte die Geniesserinnen Redaktion beim Saison Opening im Hartl Resort Bad Griesbach erleben. Mit dem Testwagen des BHG Autohauses Albstadt, einem Audi A6 Avant Ultra, war die Wochenende Golfreise ein absoluter Genuss. Mit dem 2L Motor und 190 PS bietet der A6 Komfort, flottes Vorwärtskommen und einen sparsamen Verbrauch.

Punktereform tritt heute in Kraft: Das sind die größten Veränderungen

Ab heute gelten im Verkehrsrecht zahlreiche Neuerungen. Die gravierendsten Änderungen gibt es dabei im Bereich der Punktevergabe für Verstöße gegen die StVO. Ab sofort verlieren Verkehrsteilnehmer ihren Führerschein bereits bei 8 und nicht mehr wie bisher bei 18 Punkten. Die Punktevergabe für die einzelnen Vergehen fällt dafür deutlich geringer aus. Doch auch zahlreiche Bußgelder sind ab sofort deutlich höher.

Neue Reifen: Fast die Hälfte ist am Tag des Kaufs noch unentschieden

Mit dem Reifenkauf tun sich viele schwer: Lediglich 51 Prozent der Fahrzeughalter haben sich bereits für ein bestimmtes Produkt entschieden, wenn sie sich auf den Weg zum Reifenhändler oder in die Werkstatt machen. 49 Prozent entscheiden sich nur manchmal vorab – oder nie. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage des Reifenfachdiscounters reifencom GmbH ( www.reifen.com ); befragt wurden über 1.000 Auto- und Motorradfahrer.

Mit dem Opel Cascada immer auf der Sonnenseite des Lebens

Der 14.4.14 um 14.14 Uhr – einfach das ideale Datum für eine Hochzeit. Und zum schönsten Tag im Leben gehört auch ein wunderschönes Auto – am besten der Opel Cascada. Das stylische Cabrio setzt die lange Historie der offenen Wagen aus Rüsselsheim fort – die allesamt auch als Hochzeitsautos eine gute Figur abgegeben haben. Angefangen mit dem vor genau 90 Jahren präsentierten Opel Laubfrosch, über den Opel Olympia der Dreißiger bis hin zum bügelfreien Astra TwinTop. Mit dem vor einem Jahr gestarteten Cascada bietet Opel nun wieder einen geräumigen Viersitzer mit hochwertigem Stoffverdeck an wie ihn sonst nur wenige Premiummarken im Angebot haben. Die aufwendige Akustik- und Wärmedämmung sorgt für erstklassigen Fahrkomfort zu allen Jahreszeiten. Der Opel Cascada ist offen eine verführerische Windsbraut und geschlossen ein geräuscharmer Gran Turismo. Mit der schicken Stoffkapuze wird der Cascada zum Ganzjahres-Cabrio, das sich in nur 17 Sekunden bei Geschwindigkeiten bis 50 km/h öffnen lässt – und das bereits ab 25.945 Euro.

Das neue BMW M4 Cabrio

Mit dem neuen BMW M4 Cabrio (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,1–8,7 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 213–203 g/km) erweitert die BMW M GmbH die Modellpalette ihres legendären Hochleistungssportwagens um eine weitere attraktive Alternative.

Richtig gute Lage(rung) - Einlagerungstipps von Fulda Reifen

Nach dem milden Winter kommt nun endlich der Frühling und Autofahrer sollten nun langsam aber sicher auf Sommerreifen wechseln. Doch wohin mit den Winterreifen? Am besten lässt man den Reifenwechsel vom Reifenfachhandel oder dem Autohaus seines Vertrauens erledigen. Die Fachleute wechseln nicht nur, sondern prüfen auch den Zustand der Sommer- als auch Winterreifen.

Peugeot 308 „Car of the Year“ profiliert sich als Spritsparer

Der gerade zum „Car oft the Year“ gekürte neue Peugeot 308 profiliert sich mit seinen neuen Euro 6-tauglichen Motoren als herausragender Spritsparer. Bei einer Testfahrt auf dem Rundkurs von Almeria (Spanien) legte ein serienmäßiger Peugeot 308 1.2 l e-THP 130 mit einer Tankfüllung genau 1.810 Kilometer zurück. Auf der 32 Stunden dauernden Testfahrt verbrauchte die Limousine für diese Strecke genau 51,4 Liter Kraftstoff – dies entspricht einem Durchschnittsverbrauch von nur 2,85 Liter auf 100 Kilometer. Überwacht wurde die Spritsparfahrt, an der mehrere Fahrer beteiligt waren, von der französischen Organisation UTAC (Union Technique de l’Automobile, du motocycle et du Cycle).

Der neue MINI – mit frischen Ideen für noch mehr Individualität.

Für Individualisten mit Sinn für das Original bietet die jüngste Generation des MINI ideale Möglichkeiten, Fahrspaß und Premium-Qualität in einer neuen Dimension zu erleben. Der neue MINI startet nicht nur kraftvoller, komfortabler und fortschrittlicher denn je, sondern auch mit frischen Ideen für maßgeschneidertes Zubehör. Mit den unmittelbar zur Markteinführung verfügbaren, modellspezifischen Neuheiten im Original MINI Zubehör-Programm lassen sich Design, Funktionalität und Sportlichkeit detailliert auf individuelle Wünsche abstimmen. Ausdrucksstarke Akzente für das Exterieur, exklusive Leichtmetallräder, hochwertige Details für den Innenraum und markentypisch gestaltete Accessoires tragen dazu bei, sowohl den unverwechselbaren Charakter des neuen MINI als auch den persönlichen Stil seines Fahrers zu betonen.

Opel Zafira Tourer: Leistungsstarker Kompaktvan jetzt mit IntelliLink

Starke Leistung trifft beste Bordunterhaltung: Der 1.6 ECOTEC Direct Injection Turbo der neuen Motorengeneration macht den Opel Zafira Tourer mit 147 kW/200 PS und 300 Newtonmeter maximalem Drehmoment (mit Overboost) zu einem der stärksten Kompaktvans auf dem Markt. Diese Leistung kombiniert der hochvariable Zafira Tourer nun mit individuellem Infotainment: Seit kurzem ist auch für das schnelle Reisemobil das moderne Opel IntelliLink-System erhältlich. Es integriert zahlreiche Smartphone-Funktionen ins Auto und vernetzt Fahrer wie Passagiere umfassend mit ihrer Umwelt. Den stärksten Zafira Tourer inklusive hochmodernem Infotainment-System CD 600 IntelliLink gibt es bereits zum erschwinglichen Preis ab 29.655 Euro (UPE inkl. MwSt. in Deutschland). Ab sofort ist jeder Zafira Tourer auf Wunsch mit IntelliLink erhältlich.

Frau(en) am Steuer: Ladies first – First und Fast Ladies

Frauen legen im Vergleich zu Männern aktuell mehr Gewicht auf den Aspekt mobiler Unabhängigkeit (56% zu 48%) mittels eines Pkw; die Kauflust der Ladies  zeigt bei Autos ebenfalls eine steigende Tendenz (2013: 26%). Weibliche Fahrer übernehmen vermehrt und gerne das Steuer und kümmern sich zudem um die Instandhaltung ihres Autos. Einer Studie zufolge haben 33% der Frauen bereits Autozubehör online eingekauft; 39% können sich vorstellen, dies zukünftig zu tun. *

BMW Motorrad Saisonstart am 15. März 2014.

Helm auf, Visier runter und auf geht’s in die Motorradsaison 2014. Pünktlich zum Saisonstart begrüßen die BMW Motorrad Partner am 15. März 2014 bundesweit alle Motorradfans. Das Programm dieses Tages schneiden die BMW Motorrad Partner ganz individuell auf ihre Kundschaft zu. Neben abwechslungsreicher Unterhaltung, teils mit DJs oder Bands, leckerer Verpflegung und Gewinnspielen mit einzigartigen Preisen, haben die Kunden vor allem auch die Möglichkeit, viele neue BMW Motorrad Modelle Probe zu fahren.

HRH Prince Harry fährt das neue F-TYPE Coupé für einen guten Zweck

His Royal Highness Prince Harry hatte kürzlich anlässlich einer Veranstaltung zugunsten des von ihm unterstützten Endeavour Fund die Gelegenheit, einen Prototypen des neuen Jaguar F-TYPE R Coupés auf dem Goodwood Motor Circuit probezufahren.

Dynamik unter freiem Himmel: Das Audi S3 Cabriolet

Dynamik unter freiem Himmel – Audi präsentiert das S3 Cabriolet. Der offene Viersitzer ist in seinem Segment ohne Konkurrenz. Sein 2.0 TFSI-Motor bringt es auf 221 kW (300 PS) und 380 Nm Drehmoment, verbraucht mit der S tronic im Mittel jedoch nur 7,1 Liter Kraftstoff pro 100 Kilo-meter (165 Gramm CO2 pro Kilometer). Selbstverständlich nutzt auch das S3 Cabriolet den permanenten Allradantrieb quattro – die perfekte Basis für optimale Traktion und Fahrdynamik bei allen Straßenverhältnissen ein Strikter Leichtbau und ein leistungsfähiges Fahrwerk ergänzen das Profil des Audi S3 Cabriolet, das im Sommer in Deutschland zu den Händlern fährt.

Neues S-Klasse Coupé

Stilsicherer Auftritt, exklusive Ausstattung und kultivierte Sportlichkeit – das neue S-Klasse Coupé von Mercedes-Benz kombiniert die klassischen Proportionen eines sportlichen, großen Coupés  mit modernem Luxus und zeitgemäßer Technologie.

WENN ES GEKRACHT HAT – WANN ZAHLT MAN DEN VERSCHULDETEN SCHADEN BESSER SELBST?

Autofahrer, die einen Unfall verschuldet haben, sorgen sich vielfach um ihren Schadenfreiheitsrabatt. Dann kommt ihnen schnell der Gedanke, die Regulierung des Schadens beim Unfallgegner selbst zu übernehmen, weil dies wirtschaftlich günstiger sein kann. Als Faustregel für die Schadenshöhe, bis zu der sich der Griff in die eigene Tasche lohnt, hat sich der Grenzwert von rund 1.000 Euro herumgesprochen.

Telematik im Auto darf weder zum „Spion“ noch zur „Wettbewerbsbremse“ werden

Drahtlose Telematik-Technik im Fahrzeug kann dazu beitragen, den Komfort und die Sicherheit von Autofahrern zu erhöhen. Auch das automatische Notrufsystem eCall soll dazu beitragen, im Verkehr Menschenleben zu retten. Doch ungeachtet ihrer unbestreitbaren Vorteile stößt diese Technologie auch auf Kritik: So warnen nicht nur Datenschützer vor einer Vorratsdatenspeicherung im Kfz-Bereich und dem „gläsernen Autofahrer“. Versicherer und Verkehrsverbände wiederum befürchten, dass sich die Autohersteller mit der weiteren Verbreitung der Telematik Wettbewerbsvorteile im sogenannten Aftersales-Markt sichern wollen. Grund genug für das Goslar Institut, dieses konfliktreiche Thema mit Experten auf den aktuellen Stand zu bringen. So ging der jüngste Goslar Diskurs am 30. Januar 2014 der Frage nach: „Freiheit oder Freigang - wohin führt die zunehmende digitale Vernetzung im Kfz-Bereich?“

Der neue BMW X3

Bereits 2003 begründete BMW mit dem X3 das neue Segment der Mittelklasse Sports Activity Vehicles (SAV). Damit steht der BMW X3 seit über zehn Jahren und mehr als eine Million verkauften Einheiten für sportliche Dynamik, Premium-Ambiente und robuste Agilität gepaart mit niedrigen Verbrauchs- und Emissionswerten. Die zweite Generation des erfolgreichen BMW X3 überzeugt seit 2010 mit den besten Innen- und Kofferraummaßen sowie der größten Vielseitigkeit in ihrer Klasse.

Weltpremiere für die neue Mercedes-Benz V-Klasse

Weltpremiere der neuen Mercedes-Benz V-Klasse (v.r.n.l): Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstandes der Daimler AG und Leiter des Geschäftsfeldes Mercedes-Benz Cars, und Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans

Steckbrief: Der neue MINI

Neuauflage des Originals im Premium-Kleinwagen-Segment; neuer MINI mit markentypisch emotionalem Design, weiter optimiertem Verhältnis zwischen Fahrspaß und Kraftstoffverbrauch, innovativer Vernetzungstechnologie und cleverer Funktionalität; signifikante Fortschritte in den Bereichen Raumangebot, Sicherheit, Ausstattung, Material- und Verarbeitungsqualität sowie Sportlichkeit und Fahrkomfort als Ergebnis einer konsequent und umfassend weiterentwickelten Produktsubstanz; neue Modellgeneration mehr denn je Maßstab für Fahrspaß, Premium-Qualität und Individualität im Wettbewerbsumfeld.

Mitsubishi Space Star 1.0 erneut sparsamstes Modell seiner Klasse

Wieder einmal bestätigt Mitsubishi Motors seinen exzellenten Ruf als Spezialist für innovative Fahrzeugkonzepte und fortschrittliche Antriebstechnologien: In einem Kostenvergleich des Geschäftswagen- und Flottenmagazins "Firmenauto" errang der Space Star 1.0*, punktgleich mit einem italienischen Mitbewerber, die "Sparsamkeits-Krone". "Platz eins bei den sparsamsten Benzinern geht an den Mitsubishi Space Star 1.0", schreibt Firmenauto. "Er hat eine Leistung von 52 kW (71 PS), ein maximales Drehmoment von 88 Nm und verbraucht 4,0 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer. Er kostet 9.235 Euro und erfüllt die Effizienzklasse B."

Erste Hilfe für schwache Autobatterien

Frost und Kälte belasten den Stromhaushalt im Auto extrem. Heckscheiben-, Stand- und Sitzheizung verbrauchen zusätzlich zu all den anderen "Stromfressern" oft mehr Energie, als die Lichtmaschine liefern kann. Zumal im Kurzstreckenbetrieb. Hinzu kommt: Schon bei Temperaturen um minus 10 Grad können die Stromspeicher nur noch etwas mehr als die Hälfte ihrer normalen Kapazität bereitstellen. So schafft's am Ende der Akku besonders häufig bei Kälte nicht mehr, den Motor zu starten.

Der Sicherheitsgurt wird 40

Am 1. Januar 1974 wurde in Deutschland die Gurtpflicht eingeführt. Seitdem müssen Autofahrer bei jeder Fahrt den Sicherheitsgurt anlegen – sonst drohen Verwarngelder. Was der Dreipunktgurt für die Verkehrssicherheit auf deutschen Straßen geleistet hat und bei welchen Verkehrsteilnehmern es in puncto Gurt anlegen noch Nachholbedarf gibt, erklärt Jürgen Bente vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR).

Toyota Prius Plug-in – ein Steckdosenfahrzeug mit langer Tradition

Läuft der Motor schon oder läuft er nicht – das war die erste Frage nachdem wir das Auto gestartet hatten. Kein Geräusch war zu hören, bis wir den Modus des Elektrofahrens überschritten hatten. Am Anfang fiel es uns schwer den richtigen Drive zu finden, aber nachdem wir uns mit unserem Fahrzeug angefreundet hatten, klappte es perfekt.

Opel Zafira Tourer ist der umweltfreundlichste Van 2014

Opel kann sich über den ersten Preis im neuen Jahr freuen. Das Umweltinstitut Ökotrend und die Fachzeitschrift Auto Test küren den Zafira Tourer in seinem Segment zum umweltverträglichsten Fahrzeug 2014. Bei der Bewertung fließt zur Hälfte der Fahrzeugbetrieb (Verbrauch, CO2-Ausstoß, Abgasnorm, Geräuschentwicklung) ein, Produktion und Unternehmen bilden die andere Hälfte. Der Komfort-Van von Opel gewinnt seine Klasse mit dem abgasarmen und höchst wirtschaftlichen Motor 1.6 CNG Turbo ecoFlex unter der Haube. CNG steht für Compressed Natural Gas und heißt auf Deutsch Erdgas. Dieser Kraftstoff verbrennt in dem innovativen Opel-Vierzylinder-Turbomotor besonders sauber.

Noch viele Vorurteile und Irrtümer zu Winterreifen bei Autofahrern

Knapp 80 Prozent aller Autofahrer in Deutschland sind der Meinung, dass Winterreifen lauter sind als Sommerreifen. Mehr als die Hälfte glaubt, dass sie einen geringeren Fahrkomfort haben als Sommerpneus und rund ein Drittel ist der Auffassung, dass Winterreifen problemlos im Sommer aufgebraucht werden können. Das sind einige der Ergebnisse einer vom Reifenhersteller Goodyear Dunlop in Auftrag gegebenen repräsentativen Umfrage unter 1.400 Autofahrern in Deutschland, die anlässlich eines Workshops präsentiert wurde

Honda bietet mit der CTX700N ein neues DCT-Motorrad an

Hondas Doppelkupplungsgetriebe, kurz DCT (steht für Dual Clutch Transmission) - ein Alleinstellungsmerkmal in der Motorradwelt. Mit der neuen CTX700N bietet Honda ab 2014 gleich sechs verschiedene Modelle mit DCT an. Neben den neuen NC750S und X, dem neuen Integra (hat serienmäßig DCT), dem bewährten Sporttourer VFR1200F und der Reiseenduro Crosstourer hat Honda in seinem Line mit der CTX700N den weltweit ersten Cruiser mit serienmäßigem Doppelkupplungsgetriebe. Immer mehr Kunden entscheiden sich für das DCT, so dass z.B. der DCT-Anteil beim Crosstourer-Neukauf 2013 bereits 43 Prozent beträgt. Insgesamt fahren bereits fast 3500 Kunden auf Honda Motorrädern mit DCT.

Fahrbericht: Subaru Trezia 1.4 D Sondermodell Sport MMT

Der Subaru Trezia Sport hat mit seinen 90 PS/66 kW ganz schön viel Power unter der kleinen Haube und ist ein attraktiver Begleiter für jeden Tag. Frontantrieb mit kompakten Maßen von außen und ein Raumwunder von innen bieten ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Fahrbericht Subaru Impreza

Das Kompaktmodell des japanischen Herstellers Subaru überraschte mit seiner vierten Generation. Unser Fahrbericht wurde mit dem 1.6 l Boxermotor und 4x4-Allradantrieb durchgeführt.

Richtig punkten in Flensburg

Ständig hört man irgendetwas von einem „neuen“ Punktesystem für Autofahrer. Am 01. Mai 2014 kommt es. Doch was bedeutet das für mich als Autofahrer? Was muss ich in Zukunft beachten? Wie schnell verliere ich meinen Lappen und wofür gibt’s jetzt wieviel Punkte? Und was passiert mit meinen bisherigen Punkten?

Claudia Schiffer wird europäische Opel-Markenbotschafterin

Claudia Schiffer hat es als eine der schönsten Frauen der Welt auf die Titelseiten von über 1000 Magazinen geschafft. Dabei hat sie ihr Publikum international so begeistert, dass sie auf eine mittlerweile 25-jährige, erfolgreiche Karriere zurückblicken kann. Sie ist UNICEF-Botschafterin und unbestritten ein echter Weltstar. Die gebürtige Rheinländerin schlüpft nun in ihre nächste Rolle als das deutsche Gesicht von Opel in Europa. Sie steht im Mittelpunkt der neuen Kampagne „It’s a German“, die europaweit – außer in Deutschland und Großbritannien – bereits im Januar ihre TV-Premiere feiern wird.

Der neue SEAT Leon ST. Technology to enjoy. Die ganze Story

Ein Rendevous, ein misstrauischer Vater, eine faule Ausrede und der verdiente Denkzettel. Der neue SEAT Leon ST ist eben auch für ungewöhnliche Erziehungsmaßnahmen und Situationen genau der Richtige dank innovativer Technologien und Flexibilität. Schön, wenn sich Vater und Sohn so gut verstehen.

Mit Jaguar Land Rover sicher durch die kalte Jahreszeit

Die Jaguar Land Driving Academy bietet auch in dieser Saison wieder exklusive Winterfahrtrainings im 1.050 Meter hoch gelegenen Schweizer Wintersportort Gstaad an. Unter Anleitung von Christian Danner, Ex-Formel-1-Pilot und Leiter der Jaguar Land Rover Fahrertrainings, lernen die Teilnehmer in traumhaft schöner Umgebung alles über das sichere Fahren auf Schnee und Eis. Als Schulungsfahrzeug steht neben den Allradvarianten von Jaguar XF und Jaguar XJ das neue Jaguar F-TYPE Cabriolet bereit. Im Frühjahr eingeführt, darf es nun auch zeigen, was es auch im Winter kann. Für Land Rover steht im Berner Oberland fast die komplette Modellpalette bereit – mit dem neuen Range Rover Sport als Highlight.

Totalschaden: Wann muss Nutzungsausfall bezahlt werden

Erleidet ein elf Monate altes Fahrzeug einen Totalschaden, so ist der Versicherer des Schädigers nicht dazu verpflichtet, dem Geschädigten bis zur Lieferung eines Neuwagens die Kosten eines Leihwagens oder eine Nutzungsausfall-Entschädigung zu zahlen. Im konkreten Fall war der Kläger mit seinem elf Monate alten Personenkraftwagen schuldlos in einen Unfall verwickelt worden, wodurch das Fahrzeug einen Totalschaden erlitt.

Held der Straße des Jahres 2013 rettete drei Frauen vor dem Flammentod

Berlin, 3. Dezember 2013 – Wilhelm Dirkmann, gebürtiger Niedersachse und wohnend in Ettlingen  (Baden - Württemberg ), wurde am Dienstag von Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland (AvD ) mit dem Titel „Held der Straße 2013“ geehrt. Die Auszeichnung wurde stellvertretend für Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer von Staatssekretär Rainer Bomba und der Fachjury im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung in Berlin überreicht. Seit sechs Jahren suchen Goodyear und der AvD zusammen mit den Partnern Hyundai Motor Deutschland, Allianz AG sowie den Magazinen AUTO TEST und Trucker mutige Helden, die durch ihr beispielhaftes Handeln Leben gerettet haben und würdigen ihr Engagement. Aus den elf Monatshelden des Jahres wählte die Fachjury mit Wilhelm Dirkmann einen couragierten Helden, dessen beherztes Handeln drei Frauen vor dem Tod bewahrte.

TV-Star: Opel ADAM auch 2014 bei Germany's next Topmodel

Auch 2014 rollt der Opel ADAM wieder über den TV-Laufsteg. Während die Kandidatinnen für die neunte Staffel von Germany's next Topmodel by Heidi Klum gesichtet werden, steht ein Star jetzt schon fest: ADAM - der jüngst abermals von der Fachzeitschrift Autozeitung mit der Auto Trophy ausgezeichnete stylische Stadtflitzer von Opel.

BATTLE: CARMOUR DRIVER COMPETITION “SHE OR HE”

Wer ist lernfähiger? Wer lernt bei unserem Fahrsicherheitstraining sein Auto besser zu beherrschen als zuvor? Sie oder er? Wasserfontänen, Schleuderplatte, Steigungs- und Gefällstrecken, dazu Stress- und Reaktionstests. Macht mit beim Battle CARMOUR DRIVER COMPETION "SHE OR HE". Auf dem ADAC-Gelände in Grevenbroich mit modernsten und leistungsstarken Fahrzeugen der Marke Citroën.

 

 

Der neue SEAT Leon ST. Technology to enjoy.

Inhalt "sponsored by SEAT" Ein Rendezvous, ein misstrauischer Vater und der neue SEAT Leon ST. Lernen Sie ihn jetzt kennen und sehen Sie im neuen TV-Spot, wie der neue SEAT Leon ST mit viel Platz und seinem sportlich-dynamischen Design generationenübergreifend begeistert und mit innovativer Technologie allen Herausforderungen gewachsen ist.

Klare Sicht bei frostigem Schmuddelwetter

Der erste Nachtfrost erinnert viele Autofahrer höchst unangenehm daran, dass sie schon wieder vergessen haben, rechtzeitig Winterscheibenreiniger in die Waschanlage zu geben. Dann geht nämlich erst mal gar nichts. Der Wischer schmiert nur über die Windschutzscheibe, weil der eingefrorene Waschbehälter kein Wasser liefert. Ein gefährlicher Blindflug mit möglicherweise fatalen Folgen. Höchste Zeit, einen wirklich guten Winterscheibenreiniger einzufüllen, der das Problem mit wenigen Wischintervallen klärt.

 

 

Sicher ankommen - Winterfahrtipps

Viele fühlen sich beim Autofahren im Winter unsicher. Nebel, Schnee und Glatteis fordern in der Tat dem Fahrer einiges ab. Die Prüf- und Sachverständigenorganisation GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hat Tipps zusammengestellt, damit die kalte Jahreszeit nicht zur Rutschpartie wird.

Flexibilitätsmeister zu attraktiven Preisen - Opel Meriva

Der neue Opel Meriva begeistert: mit glänzendem Design, hochwertiger Ausstattung, wegweisender Infotainment- und Motoren-Technologie – und mit äußerst attraktiven Preisen. Der ab sofort bestellbare Flexibilitätsmeister von Opel stürmt bereits ab sensationellen 15.990 Euro auf den Markt. Das sind knapp 700 Euro weniger als bisher. Dafür bietet die Einstiegsvariante Selection mit 74 kW/100 PS starkem 1,4-Liter-Benzinmotor und Fünfgang-Schaltgetriebe serienmäßig unter anderem das von der Aktion Gesunder Rücken e.V. vielfach gepriesene FlexSpace-Sitzkonzept, elektrische Außenspiegel und Fensterheber vorn, elektrische Parkbremse, adaptives Bremslicht und viele weitere Sicherheitsmerkmale.

F-TYPE Coupé feiert Weltpremiere

Die Coupé-Version des komplett aus Aluminium gefertigten Jaguar F-TYPE feiert am Vorabend der Los Angeles Auto Show ihre mit Spannung erwartete Weltpremiere. An einem geheimen Ort der kalifornischen Metropole wird Jaguar am 19. November gegen 19:00 Uhr Ortszeit (4:00 Uhr MEZ am 20. November) den dynamischsten Sportwagen der bisherigen Markengeschichte enthüllen. 

Serienstart des BMW 2er Coupés in Leipzig

Im BMW Werk Leipzig startet am kommenden Montag die Serienproduktion des BMW 2er Coupés. Das neue Modell ersetzt das bisherige BMW 1er Coupé, das in Leipzig von September 2007 bis Anfang Oktober 2013 insgesamt über150.000 mal gebaut und weltweit verkauft wurde.

Anschaffungspreis ist für die Deutschen das wichtigste Kaufkriterium bei Winterreifen

87 Prozent der deutschen Autofahrer rüsten ihr Fahrzeug im Winter mit Winterreifen aus. Das ist ein sehr guter Wert, denn Winterreifen sind in der kalten Jahreszeit den Sommerreifen in jeder Hinsicht überlegen. Doch eine Studie der Reifenmarke Fulda hat ergeben, dass das wichtigste Kriterium beim Kauf von Winterreifen der Preis ist: 62 Prozent der Befragten entscheiden sich in erster Linie auf Grund des Anschaffungspreises für
ihre Winterbereifung.

Wo ist nur mein Chauffeur – Audi A8 die Luxuslimousine

Die Vier-Ringe-Riege hat wieder volle Leistung gebracht mit dem aufgehübschten A8. Eine neue Frontpartie punktet mit besonderer LED- Lichtenergie: MATRIX-LED-Technik.

Das Accessoire aus der Garage – Frauen und ihre Autos

Foto@Andrea Stein

Das eigene Auto bedeutet für Frauen vor allem Flexibilität, Freiheit – und PS! Deutschlands größter Fahrzeugmarkt mobile.de hat in Kooperation mit der eBay Classifieds Group eine repräsentative Studie durchgeführt, die interessante Aufschlüsse über das Verhältnis deutscher Frauen zu ihren Pkws gibt. Dabei wird klar: Autofahren ist für sie ein wesentlicher Teil eines unabhängigen und freien Lebensgefühls.

Honda nennt Preise für neuen CR-V 1.6 i-DTEC

Honda ergänzt die Motorenpalette des CR-V um einen kleinen Diesel. 1.6 i-DTEC lautet der Name des ersten Vertreters der neuen Honda Motor- und Antriebsgeneration "Earth Dreams Technology", die sich durch ein einzigartiges Verhältnis von Effizienz und Fahrspaß auszeichnet. Mit dem leichten Neuling an Bord wird der frontgetriebene CR-V zu einem der saubersten Vertreter seiner Klasse. Denn der 120 PS starke Turbo mit 300 Nm Drehmoment verbraucht im Durchschnitt lediglich 4,5 Liter auf 100 Kilometer. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von nur 119 g/km - und Energieeffizienzklasse A. Sehr großzügig geht es dagegen im Innenraum zu: Mit 589 bis 1.669 Litern bietet das Kompakt-SUV den größten Laderaum dieser Fahrzeugklasse. Am 19. Oktober rollt der neue CR-V 1.6 i-DTEC in drei Ausstattungsvarianten in den deutschen Handel. Der Einstiegspreis liegt bei 25.990 Euro.

Neuer Roller von Honda - gibts sogar in pink

Moderner, preisgünstiger Achtelliter-Roller: eSP-Triebwerk (enhanced Smart Power) mit Start-Stopp Automatik, CBS Bremssystem, niedrige Sitzhöhe, Stauraum für einen Integralhelm unter der Doppelsitzbank. Preis: 2.690 Euro (+ 185 Euro Nebenkosten)

Opel schenkt 10.000 Schülern ein Ticket für die IAA Mitmachen und gewinnen: Opel-Schulklassenaktion mit starken Radiopartnern

Opel lädt 10.000 Schüler im Klassenverbund samt Lehrer zum kostenlosen Besuch der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt ein. Die Tickets können nach dem bekannten Müller-Prinzip – wer zuerst kommt, mahlt zuerst – abgerufen werden. Bis zu 10.000 Teilnehmer erhalten nach Eingang der Einsendungen ein kostenloses IAA-Ticket für den Zeitraum vom 14. – 22. September.

Opel ADAM R2 bei der ADAC Rallye Deutschland

Die Rallye-Saison 2014 nimmt bei Opel bereits konkrete Formen an: Derzeit testet die Motorsport-Abteilung des Rüsselsheimer Automobilherstellers die Rallye-Version des neuen ADAM für die Klasse nach dem R2-Reglement der FIA. Ziel ist die Homologation des Fahrzeugs bis November 2013 und damit der Einsatz des ADAM R2 auf internationaler Ebene ab Anfang nächsten Jahres. Weltpremiere hat das Kraftpaket bereits bei der ADAC Rallye Deutschland (22. bis 25. August), dem neunten Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft. Dort wird der ADAM R2 als so genanntes 00-Fahrzeug das Feld der versammelten Rallye-Elite anführen.

Tempo, Tempo – Fahrspaß mit dem Peugeot 208 GTi

Der Peugeot 205 war in den 80er Jahren ein Riesenerfolg. Millionenfach verkauft, siegreich im Motorsport und ein echter Frauenversteher: Klein, leicht, unkompliziert, manchmal ein wenig kapriziös. In der sportlichen GTI-Version war er der Liebling jugendlicher Bleifüße, denen ein Golf GTI zu teuer war. Der neue Peugeot 208 gilt als sein direkter Nachfolger, auch wenn es zwischendurch die Baureihen 206 und 207 mit durchaus sportiven Ablegern gegeben hat. Besonders der 208 GTi –  ja jetzt mit kleinem „i“ – erinnert stark an den Urahn.

Fahrbericht: Der Subaru BRZ – sexy und umweltfreundlich

Porsche und Audi vorne in der Kategorie Sportwagen beim "Woman's World car of the Year". Keine Überraschung. Aber dann: Dritter wird der enorm günstige Subaru BRZ, Das macht neugierig.18 Fachjournalistinnen aus 12 Ländern ließen sich vom Konzept des Japan-Renners überzeugen.  Beurteilt werden die Autos aus femininer Sicht mit rationalen und emotionalen Kriterien wie Sicherheit, Preis-Leistungsverhältnis, Ästhetik, Laderaum, Fahrkomfort, Farbe, Sexappeal, Umwelt- und Kinderfreundlichkeit.

Jaguar präsentiert sich mit zahlreichen Stars auf dem 41. AvD-Oldtimer Grand Prix

Anlässlich des 41. AvD Oldtimer-Grandprix, der wichtigsten Veranstaltung des historischen Motorsports in Europa, präsentiert Jaguar an diesem Wochenende mit zahlreichen prominenten Gästen wie den Schauspielern Jürgen Vogel, Natalia Wörner und Mark Keller sowie Moderatorin Sonya Kraus, DJ John Munich und Starkoch Johann Lafer automobile Legenden, aktuelle Performance Modelle sowie die brandneue Zukunftsstudie C-X75. Nach dem abwechslungsreichen Bühnenprogramm mit großer Jaguar Gewinnspielaktion und Autogrammstunde der Jaguar Markenbotschafter rundete der Barbecue-Abend mit zahlreichen Jaguar Freunden den erfolgreichen Auftritt auf dem OGP ab.

Der neue Golf TDI BlueMotion ist ab sofort bestellbar

Die dritte Generation des extrem sparsamen Golf TDI BlueMotion ist in Deutschland ab sofort bestellbar. Mit einem geringen Verbrauch von nur 3,2 Litern Diesel pro 100 Kilometern, was einem beeindruckenden CO2-Wert von 85 g/km entspricht, sorgt der kompakte Volkswagen erneut für Spitzenwerte in seiner Klasse.

Startschuss für die Testfahrer-Bewerbungsphase: Der XL1 präsentiert sich ab Juni auf Deutschlands Straßen

Volkswagen startet die Bewerbungsphase für XL1 Testfahrer. Interessierte können sich mit ihrer Zukunftsidee bewerben, die Internet-Community wählt die besten Beiträge aus und entscheidet mit darüber, wer Testfahrer wird. Zur Jahresmitte stellen sich die ersten fünfzig Fahrzeuge Deutschlands Straßen.

 

Mit dem neuen Chevrolet Trax die City erleben

Der neue Chevrolet Trax ist unser fünfsitziger, kleiner SUV. Authentisch in Design und Technik, komfortabel für die Fahrgäste, flexibel in Sachen Ladekapazität und darüber hinaus verbindet er Sie mit Ihrem mobilen Entertainment.Der Trax verkörpert unsere Kompetenz als Begründer des SUV-Segments und unsere mehr als 75-jährige Erfahrung in der Herstellung dieser Fahrzeuge. Er nimmt dabei die Vergangenheit auf und übersetzt sie in unsere moderne, urbane Welt.

Opel FlexFix: Mit vier Fahrrädern entspannt in den Urlaub

Mit dem eigenen Fahrrad am Urlaubsort mobil sein - diesen Wunsch erfüllt das von Opel entwickelte, vollintegrierte Fahrradträgersystem FlexFix. Familien und Aktivurlauber können so bis zu vier Räder mit auf die Reise nehmen - ganz einfach, platzsparend und vor allem - sicher. Opel bietet das patentierte System für fast alle Modelle von Astra, Corsa, Antara und Meriva bis hin zur "Lounge auf Rädern" - dem Zafira Tourer. Die neuesten Mitglieder im FlexFix-Club sind der Subkompakt-SUV Mokka und der freche Lifestyle-Stadtflitzer ADAM.

Waschtag fürs Cabrio, praktische Tipps für Reinigung und Pflege des Verdecks

Der Winter hat unübersehbar seine Spuren hinterlassen, ein stumpfer Schmutzschleier überzieht das Cabriodach. Höchste Zeit Hand, anzulegen und dem Verdeck einer Frühjahrskur zu spendieren. Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung gibt praktische Tipps, worauf Cabriofahrer bei der Pflege achten sollten.

Neuer Golf GTI ist ab heute im Handel - Sportwagen-Ikone startet in zwei Leistungsstufen

Ab jetzt präsentieren die deutschen Volkswagen Partner den neuen Golf GTI in ihren Showräumen. Erstmals wird der Golf GTI sofort zum Start in zwei Leistungsversionen angeboten. Los geht es mit 162 kW / 220 PS. Der noch sportlicher ausgelegte Golf GTI Performance entwickelt 169 kW / 230 PS.

Opel Mokka ein Top-Fahrzeug an der SUV Spitze

Der Opel Mokka hat im vergangenen Monat die Spitzenposition des Fahrzeugsegments SUV erobert. So verkaufte der Automobilhersteller den kürzlich von "Auto Bild allrad" zum "Allradler des Jahres 2013" gekürten Neuling allein im April in Deutschland 2.850 Mal. Mit dem Segmentanteil von 14,5 Prozent liegt er in diesem Zeitraum klar vor dem etablierten BMW X1 (9,8 Prozent) und den beiden Drittplatzierten, dem Skoda Yeti und dem Nissan Qashqai mit jeweils 8,7 Prozent. Das geht aus der aktuellen Übersicht des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) hervor, die zu Jahresbeginn um die Kategorie SUV erweitert wurde. Unter den Mokka-Käufern waren demnach 74,8 Prozent Privatkunden.

Schon auf Sommerreifen gewechselt? Worauf man beim Reifenwechsel achten sollte

Nach dem langen Winter in diesem Jahr sind wahrscheinlich viele Fahrzeuge noch immer mit Winterreifen unterwegs. Doch nun wird es Zeit, die Reifen für den Sommer montieren zu lassen. Aber warum überhaupt Sommerreifen, wenn die Winterreifen noch ganz neu sind, was muss beim Kauf beachtet werden und welche Rolle spielt der Preis bei Reifen? Es ist nicht einfach, den Überblick zu behalten und den Reifen zu finden, der für das eigene Auto der Richtige ist und der perfekt zum eigenen Fahrverhalten passt. Deshalb gibt die Initiative Reifenqualität – „Ich fahr auf Nummer sicher!“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) Tipps, die Autofahrern die Orientierung erleichtern sollen.

Bentley und Frauen

Bentley ist nicht nur eine Domäne von Männern. Schon immer bewunderten auch Frauen die britische Nobelmarke. Doch eines änderte sich in der jüngeren Vergangenheit: schnelle und luxuriöse Karossen werden vom weiblichen Geschlecht immer öfter erworben – und zwar aus dem eigenen Portemonnaie bezahlt. Tendenz stark steigend. Die Damenwelt favorisiert zusehends große Fahrzeuge, Technik, Motorleistung, Komfort und Ausstattung. Ladys ordern immer häufiger Wagen der Luxusklasse. Dies bestätigt auch Bentley. Neun Prozent sämtlicher Neuwagen der Nobelmarke kauften 2012 weltweit Frauen.

Sondereditionen bei der C-Klasse

Mit dem Sondermodell Edition C präsentiert Mercedes-Benz Limousine, T-Modell und Coupé der C-Klasse in besonders sportlicher und stilvoller Höchstform. Sie glänzen mit einer umfangreichen Ausstattung, einem mit viel Liebe zum Detail und hochwertigen Materialien gestalteten Interieur sowie einem dynamisch geprägten Auftritt. Gleichzeitig wertet Mercedes-Benz die C-Klasse mit einem neuen Modell und Modifikationen insbesondere im Multimedia- und Telematik-Bereich auf.

Deutschlandpremiere: Volkswagen präsentiert den XL1 auf der Hannover Messe

Im Mittelpunkt des Volkswagen Auftritts auf der Hannover Messe vom 8. bis 12. April 2013 steht der verantwortungsvolle Umgang mit Energieressourcen. Ein Highlight ist die Deutschlandpremiere des XL1, dem 1-Liter-Auto von Volkswagen. Außerdem sind auf dem Messestand in Halle 15/16 die Studie eines elektrisch angetriebenen Stadtlieferwagens, der e-Co-Motion, und technische Exponate zur ressourcenschonenden Produktion zu sehen.

 

Gut vorbereitet in die Cabriosaison!

Mit den Krokussen kommen die Cabrios. Als reine Saisonfahrzeuge haben die meisten den Winter über in der Garage gestanden. Deshalb sollten Oben-Offen-Fahrer sich vor der ersten Ausfahrt Zeit für die Technik nehmen. Denn ein hakendes Verdeck oder eine leere Batterie trüben schnell zart keimende Frühlingsgefühle. Auch alle anderen Fahrzeuge müssen auf die neue Saison vorbereitet werden. Eine Checkliste von den TÜV SÜD-Experten.

Porsche Boxster und Cayman gewinnen „World Perfomance Car 2013“-Award

Bei der New York International Auto Show ist heute der Porsche Boxster und Cayman zum „World Performance Car 2013“ gekürt worden. Zu diesem Ergebnis kommt eine hochkarätige Jury mit 66 Automobil-Journalisten aus 23 Ländern. Sie wählte den Mittelmotor-Roadster und das Coupé gemeinsam auf den ersten Platz. Der Cayman feierte seine Weltpremiere erst im November 2012 auf der International Autoshow in Los Angeles. Der Boxster ist bereits seit einem Jahr auf dem Markt präsent.

Ein Seriensieger - der neue Golf

Der neue Golf ist ein Seriensieger: Eine internationale Fachjury kürte den Bestseller aus Wolfsburg heute zum „World Car of the Year 2013“. Die weltweit begehrte Auszeichnung wurde im Rahmen der New York International Auto Show vergeben. Der „World Car of the Year“-Award ist ein weiterer Meilenstein in der Liste der Auszeichnungen für den Golf.

 

 

 

 

Hyundai ix35 Fuel Cell - Weltweit erstes Fahrzeug mit Brennstoffzelle

Zum zweiten Mal in Folge wird der Hyundai ix35 Fuel Cell vom durch die Europäische Kommission unterstützten Gemeinschaftsunternehmen FCH JU für Brennstoffzellen und Wasserstoff ausgewählt, um die Vorteile der Brennstoffzellen-Technologie unter realen Bedingungen aufzuzeigen. Das weltweit erste in Serie produzierte Brennstoffzellenfahrzeug steht 2013 den Mitgliedern des Europäischen Parlaments, der Europäischen Kommission und weiteren Politikern für Testfahrten in Brüssel zu Verfügung.

 

CB1100 ist "Motorrad des Jahres" - Das Classic Naked Bike von Honda

Gelungene Premiere: Kaum ist die CB1100 im Handel, schon ist das Naked Bike das "Motorrad des Jahres 2013"! Heute wurde Honda in Stuttgart mit diesem Preis ausgezeichnet. Über 30.000 Leser der Zeitschrift "Motorrad" haben ihr Votum abgegeben und bestimmt, welches Bike ihr Favorit ist.

Hyundai - i30 Coupe feiert Händlerpremiere

Mit einem bundesweiten Händlerfest unter dem Motto „Hyundai Märzklopfen“ starten die Hyundai Partner vom 15.-17. März ins Frühjahr. Im Mittelpunkt steht die Premiere des sportlich designten i30 Coupe, das als dritte Karosserievariante die erfolgreiche Baureihe ergänzt.

 

Fahrspaß mit dem Audi Q3 - ein urbanes Vergnügen

Sportlich effizient und vielseitig kommt für uns der Audi Q3 2.0 TFSI daher. Schon auf den ersten Blick erkennt man das jüngste Familienmitglied bei Audi. Dank seiner 155 kW (211 PS) und seiner Leichtigkeit von 1.445 kg in der Basisversion haben wir einen kompakten Premium-SUV im Format einer Kompaktklasse, der uns viel Fahrspaß bereitete.

Leidenschaftlichen Fahrspaß versprechen Coupé und Cabriolet der neuen E-Klasse

Mit einem intelligent modifizierten, markanten Design, einem neuen, hochklassigen Interieur, neuen effizienten Motoren sowie neuen Assistenzsystemen hat Mercedes-Benz Coupé und Cabriolet der E-Klasse umfassend modernisiert. Zudem machen diese besonders sportlich ausgelegten Mitglieder der E-Klasse Familie in puncto Leistungsfreude, Effizienz und Ökologie einen deutlichen Schritt vorwärts. Dafür sorgen unter anderem neue, kraftvolle BlueDIRECT Vierzylinder-Benzinmotoren mit Direkteinspritztechnik. Das neue E-Klasse Coupé und Cabriolet können ab sofort bestellt werden. Die Preise beginnen bei 42.661,50 Euro für das Coupé und 47.600,00 Euro für das Cabriolet. Ab Juni stehen sie bei den Mercedes-Benz Händlern zur Abholung bereit.

Mazda MX-5, der Kultroadster schneidet beim Preis-Leistungs-Verhältnis gut ab

Fast 100.000 Leser sind sich einig: Der Mazda MX-5 bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis seines Segments. Bei der diesjährigen AUTO BILD Leserbefragung „Die besten Marken in allen Klassen“ landet der Kult-Roadster in der Kategorie „Cabrios bis 50.000 Euro“ genau wie im Vorjahr ganz weit vorn.

Opel beste Marke beim Kleinstwagen-Design

Autos wie der Lifestyle-Flitzer ADAM stärken die Marke Opel. Neuestes Indiz ist der Erfolg bei der aktuellen Leserumfrage der Fachzeitschrift Auto Bild (Ausgabe 9/2013): Gesucht wurde nach den jeweils besten Marken in den unterschiedlichen Fahrzeugklassen. Bei den Kleinstwagen heißt der Sieger in Sachen Design Opel. 81 Prozent der Leser entschieden sich hier für den neuen ADAM, beim Kriterium Qualität kommt Opel dank ADAM mit 67 Prozent der Stimmen auf Rang zwei.

Kompakt-Van Ford C-MAX: Gesamtsieger des DEKRA-Gebrauchtwagenreports 2013 und "Fahrzeug des Jahres"

Der Ford C-MAX zählt zu den großen Gewinnern des DEKRA-Gebrauchtwagenreports 2013. Mit einem DMI-Bestwert (DEKRA-Mängelindex) von 97,7 setzte sich der ebenso dynamische wie innovative Kompakt-Van nicht nur an die Spitze seiner Wertungskategorie ("Vans"), sondern avancierte auch zum "Fahrzeug des Jahres". Die hohe Qualität und Zuverlässigkeit der Ford-Produktpalette unterstreicht ein weiterer Sieger des DEKRA-Gebrauchtwagenreports 2013: Mit einem ebenfalls überragenden BMI-Wert von 97,3 setzte sich auch der Ford Focus an die Spitze seiner Wertungskategorie (Kompaktklasse). Und einmal mehr zeigte sich in der Gesamtbetrachtung, dass die deutschen Automobilhersteller auf diesem Feld nach wie vor den Ton angeben - sie stellten in allen Wertungsklassen den Gewinner.

Jenseits von Afrika - Fiat Panda setzt neuen Rekord

Zwei britische Abenteurer haben den Rekord für die Nonstop-Fahrt von der südlichsten Spitze Afrikas nach England um mehr als einen Tag unterboten. Philip Young und Paul Brace benötigten für die rund 10.000 Meilen lange Strecke von Kapstadt nach London exakt zehn Tage, 13 Stunden und 28 Minuten. Ihr Fahrzeug: ein nahezu serienmäßiger Fiat Panda TwinAir. Ihre Mission: Spenden sammeln für „Farm Africa", eine wohltätige Organisation, die sich um hilfsbedürftige Familien im ländlichen Afrika kümmert.

Alfa Romeo MiTo: Leasing inklusive Versicherung macht Kosten überschaubar

Noch bis zum 31. März 2013 läuft bei teilnehmenden Alfa Romeo Partnern ein für Privatkunden besonders attraktives Leasingangebot, das Alfa Romeo rund um das vielfach prämierte Kompaktmodell MiTo entwickelt hat. In der Monatsrate in Höhe von 1,5 Prozent der unverbindlichen Preisempfehlung sind bereits ein umfassender Vollkaskoversicherungsschutz sowie die Kosten für die im Leasingzeitraum anstehende Inspektion enthalten. Eine Anzahlung ist dabei nicht erforderlich. Käufer eines Alfa Romeo MiTo sind auf diese Weise vor unerwarteten finanziellen Belastungen im Zusammenhang mit ihrem neuen Auto perfekt geschützt. Und zwar unabhängig von Alter und Schadensfreiheitsrabatt des Kunden.

Jaguar Allrad-Traktion für maximalen Grip für Jaguar XF und XJ

Optimale Traktion unter allen Fahrbahn- und Wetterbedingungen – das stellt der ab sofort lieferbare Allradantrieb für die Jaguar Limousinen XF und XJ in Aussicht. Das AWD-System erhöht das Einsatzspektrum der beiden Baureihen bei nasser, schmutziger oder winterlicher Fahrbahn entscheidend. Es leitet auf trockenere Straße das Drehmoment zu 100 Prozent auf die Hinterachse, was ein unverfälschtes Handling im Stil der heckgetriebenen Varianten ermöglicht. Erst auf losem oder rutschigem Untergrund nimmt die Verteilerkupplung eine Kraftverteilung von maximal 50:50 vor – was sich besonders im Winter auszahlt.

Tradition vereint mit Eleganz - Opel Cascada

Der neue Opel Cascada, der Anfang März auf dem Genfer Automobilsalon Premiere feiert, steht in der Tradition zeitlos-klassischer Cabriolets. Mit dem eleganten Neuling knüpft Opel an die prestigeträchtigen viersitzigen Mittelklasse-Cabriolets mit Stoffdach an, wie sie Opel Kapitän und Opel Rekord in den fünfziger und sechziger Jahren repräsentierten.

Für Fahrspaß ist es nie zu spät – ABT POWER Rabatt für Gebrauchtwagen

Alter schützt vor Flottheit nicht – erst recht nicht, wenn der „Alte“ ein junger Gebrauchter aus dem Volkswagenkonzern ist. Denn dann hat ABT Sportsline die „richtige“ Leistungssteigerung im Programm. Und die ist mit Sicherheit sicher: Bei ABT gibt es Fahrspaß stets nur in Verbindung mit Zuverlässigkeit und Alltagstauglichkeit – ein Autoleben lang.
 

Der neue Ibiza CUPRA - Begeisterndes Design und überragende Performance

Begeisterndes Design, überragende Performance und modernste Technologie – wie kein anderes Modell repräsentiert der neue Ibiza CUPRA die Essenz der Marke SEAT. Mit seinen kompakten Abmessungen und seiner hohen Funktionalität liefert der neue Ibiza CUPRA die perfekte Sportlichkeit für jeden Tag.
 

Überlegener Sieg für den Mazda6

„Das hier ist ein Siegertyp“, fasst die AUTO BILD in der jüngsten Ausgabe vom 18. Januar 2013 ihr Urteil über den neuen Mazda6 Kombi zusammen. Im Ver-gleichstest der Mittelklasse-Kombis ließ der Mazda6 mit 2,2-Liter SKYACTIV Dieselmotor die gesamte Konkurrenz hinter sich und landete überlegen auf Rang 1. Folgen konnten mit eini-gem Abstand auf Platz 2 der Hyundai i40 und der Ford Mondeo. Auf den restlichen Plätzen rangieren Opel Insignia, Toyota Avensis und Renault Laguna.

Erstes Assistenzsstem gegen Geisterfahrer

In den letzten Monaten schreckte eine Häufung von tödlichen Unfällen durch Falschfahrer. Mercedes-Benz hat ein Assistenzsystem entwickelt, das dieser Bedrohung Paroli bietet und unabsichtliche "Geisterfahrten" verhindern kann. Der neue Verkehrszeichen-Assistent des Premium-Herstellers aus Stuttgart kann Einfahrverbotsschilder erkennen und den Fahrer akustisch und optisch warnen, wenn er aus Versehen auf den falschen Weg gerät, der ihn zum gefährlichen Falschfahrer macht. Das neue System ist zunächst für die in diesem Jahr erscheinende neue Mercedes-Benz S-Klasse und die neue E-Klasse vorgesehen.

Honda Civic 2.2 iDTEC Power Pur

Stylisches rot blitzt uns an als wir den Honda Civic 2.2 iDTEC für unsere Recherche entgegen nehmen dürfen. Innenausstattung schwarzes Leder mit Sitzheizung, damit wir keinen kalten Bobbes bekommen. Die ergonomisch geformten Vordersitze sorgen bei längeren Fahrten für die nötige Entspannung. Das Armaturenbrett ist übersichtlich angeordnet und wir stellen uns so das Cockpit eines Flugzeuges vor.
 

Honda Jazz Hybrid – unser kleiner grüner Frosch

So stand der sportliche Honda Jazz Hybrid Exclusive 1,3i-DSl i-VTEC IMA vor unserer Türe. Die Farbe war schon der Renner – auffallend anders, ein giftiges metallic-grün. (Fresh Lime Metallic)

Die neue Mercedes-Benz A-Klasse ist das Lieblingsauto der Deutschen

Die Mercedes-Benz A-Klasse hat die größte deutsche Wahl zum beliebtesten Automobil gewonnen. Der ADAC zeichnete den Publikumsliebling aus Stuttgart deshalb jetzt mit dem begehrten "Gelben Engel 2013" aus.

Motorradsaison beginnt bald - Honda MSX125

Honda neues Highlight hat alle Mittel, um der neue Star der 125er Klasse zu werden. Das Kürzel MSX steht für "Mini Street X-treme" und soll vor allem bei der jüngeren Generation und trendigen Erwachsenen Spaß am Motorradfahren hervorrufen. Die MSX125 soll die erfolgreichen und historischen Modelle "Monkey" und "DAX" beerben und den Spirit um diese legendären Modelle neu entfachen.

Knowing me – knowing you….. Fiat 500c TwinAir plus

Ein ultrasuper tolles Fahrfeeling erwartet uns zu unserer Testfahrt mit dem Fiat 500c TwinAir Plus. Faltschiebedach auf und die Fahrt kann starten. Das Wetter war allerdings schöner als heute beim Einstellen ins Redaktionssystem.

 

Fiat Freemont – ein Auto dass Sie sich wünschen

Der Fiat Freemont ist das Auto schlechthin für eine Familie mit Kindern, die viel transportieren müssen, sollen, wollen. Alleine schon die Sitzanzahl lässt vermuten, dass es sich bei diesem Fahrzeug um ein Modell für eine Großfamilie handelt.

Mitsubishi Outlander die 3. Generation wurde eingeführt

Die dritte Modellgeneration des Outlander wurde eingeführt. Seit 2003 wurden rund 35.000 Exemplare des innovativen Crossover-Modells in Deutschland zugelassen. Das aerodynamik-betonte Design des neuen Outlander vermittelt die Sicherheit, Funktionalität und Qualität eines gediegenen Reisewagens. Mit einem Radstand und einer Außenlänge von 2,67 beziehungsweise 4,66 Metern (Breite/Höhe: 1,80 m/1,68 m) entspricht er in den Grundabmessungen weitgehend dem Vorgängermodell.

Neu in der Model Car Selection: Mercedes-Benz GL-Klasse

Die S-Klasse unter den SUV-Fahrzeugen gibt es jetzt auch ein paar Nummern kleiner: Zusammen mit Norev bietet Mercedes-Benz die neue GL-Klasse als originalgetreue Miniatur an. Die anhand der Original-CAD-Daten entworfenen und von Hand montierten Miniaturen gibt es i n zwei Maßstäben sowie fünf Original-Lackfarben.

Neue Sondermodelle LIFE - von Volkswagen

Volkswagen geht heute mit seinen neuen Sondermodellen „LIFE“ an den Start. Ab sofort sind Polo, Golf Plus und Golf Cabriolet, Jetta, Scirocco, Tiguan, Touran sowie Sharan in der neuen Modellvariante bestellbar. Optional kann das exklusive „LIFE Plus“-Paket hinzugewählt werden. Für Kunden ergibt sich daraus ein maximaler Preisvorteil von bis zu 3.400 Euro.

Mercedes-Benz Notrufsystem: Schnellere Hilfe am Unfallort

Im Juni 2012 und damit drei Jahre vor der geplanten verbindlichen Einführung durch die Europäische Kommission startete bei Mercedes-Benz der Fahrzeugnotruf eCall. Bei einem schweren Unfall können die Rettungsdienste automatisch verständigt werden und erhalten binnen weniger Minuten Informationen über die exakte Unfallstelle und das Fahrzeugmodell. Das Mercedes-Benz Notrufsystem ist Standard in der neuesten Version des Multimedia-Systems COMAND Online. Abgesehen von möglichen Mobilfunkgebühren entstehen dem Mercedes Kunden für den Mercedes-Benz Notruf keinerlei Kosten. Der Dienst ist nun in 19 europäischen Ländern verfügbar.

Audi Gebrauchtwagen plus - Garant für Qualität und Leistung

Möchten Sie sich in der nächsten Zeit einen neuen Wagen zulegen. Ein Neuwagen ist Ihnen jedoch zu teuer? Wie wäre es mit einem Gebrauchtwagen oder Jahreswagen oder Werkdienstwagen. Bei Audi Gebrauchtwagen plus Partnern werden Sie sicherlich ein passendes Fahrzeug zum finanziellen Spielraum finden.

Flach, breit, leicht – Aluleichter Hochleistungsbolide Audi R8

(sponsored by Audi) Mit seinen flachen und breiten Ausdehnungen gestaltet sich der Audi R8 als eines der zurzeit schönsten auf dem Markt befindlichen Hochleistungsboliden. Kraftstrotzend kommt er daher, ästhetisch und mit einer Power, die so manches Mädelsherz höher schlagen lässt.  Wer sagt denn, dass „Mann“ nur kann – nein, wir Frauen können auch so ein schickes Teil lenken und sogar fahren.

Keine Angst vor der Kälte- mit Opel sicher durch Eis und Schnee

Der erste Nachtfrost ist vorüber, in manchen Regionen ist sogar schon Schnee gefallen – höchste Zeit, sich auf winterliche Witterungs- und Straßenverhältnisse vorzubereiten. Mit Fahrzeugen von Opel kein Problem: Vom adaptiven Allradantrieb über das prämierte Sicherheitslichtsystem AFL+ bis zur Lenkrad- oder Standheizung bieten sie moderne Technologien und Assistenzsysteme, die das Fahren bei schlechter Sicht, Schnee und Eis sicherer und komfortabler machen. Die Modelle des Rüsselsheimer Herstellers sind bestens für die kommenden Monate gerüstet, darunter natürlich auch das „Auto des Jahres“, der elektrisch angetriebene Opel Ampera.

Leichter, flacher, agiler: Weltpremiere des neuen Porsche Cayman

Die neue Generation des zweisitzigen Mittelmotor-Sportwagens debütiert in den zwei klassischen Porsche-Varianten Cayman und Cayman S. Das Basismodell wird von einem 2,7-Liter-Sechszylinder-Boxermotor mit 275 PS (202 kW) angetrieben, beschleunigt mit optimaler Ausstattung in 5,4 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 266 km/h. Der Verbrauch nach NEFZ liegt abhängig vom Getriebe zwischen 7,7 l/100 km und 8,2 l/100 km.

Mitsubishi ASX startet in neues Modelljahr

Schick kommt er daher, modern und präsent. Der Mitsubishi ASX startet mit signifikanten Änderungen in das neue Modelljahr 2013. Mit rund 22.000 Zulassungen in Deutschland ist der kompakte Crossover ohnehin ein Erfolgsmodell  – jetzt wird er noch attraktiver: ein eleganteres Außendesign und ein aufgewertetes Interieur sorgen für den optisch starken Auftritt.

 

1.000 Filialeröffnung von Vianor Reifenservice

Die Reifen- und Auto-Servicekette Vianor eröffnete IN Friedrichshafen, am Bodensee, Ihre 1000ste Filiale in Deutschland, Tendenz steigend. Gerade im Süddeutschen Raum wie Baden Württemberg und Bayern befindet sich die Vianor Handeskette auf Wachstumskurs.Die Handelskette von Nokian Tyres, dem führenden Winterreifenspezialisten der Welt aus Finnland, hat Verkaufsstellen in 24 Ländern. Zusätzlich zu Reifen und Reifen-Service bieten die Filialen einen umfangreichen Auto-Service.

Smart Tanken: Neues Gesetz macht Benzinpreise transparent

Mehr Transparenz, weniger Bürokratie als erwartet, stärkerer Wettbewerb: Der in Kempten ansässige Energiehändler Präg begrüßt die Vorteile des heute vom Bundesrat verabschiedeten Markttransparenzstellen-Gesetzes. Dieses verpflichtet deutsche Tankstellenbetreiber ab 2013 dazu, jede Änderung ihrer Spritpreise an die neue Markttransparenzstelle (MTS) für Kraftstoffe weiterzuleiten - sofort. Die MTS wird beim Bundeskartellamt angesiedelt und soll die Daten an Anbieter von Verbraucher-Informationsdiensten weiterleiten. Neu entwickelte Smartphone-Apps, Internetanwendungen und Navigationsgeräte könnten damit schon bald und in Echtzeit den Weg zur günstigsten Tankstelle weisen.

GTÜ-Ratgeber: Winter-Check - So machen Sie ihr Auto fit

Um sicher durch die kalte Jahreszeit zu kommen, sollten Autofahrer ihr Fahrzeug vor dem Wintereinbruch gründlich checken lassen, raten die Experten der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung. Werden die folgenden Tipps beherzigt, haben Wagen und Fahrer gute Chancen, die Tücken des Winters ohne größere Probleme zu meistern.

Typisch untypisch – Citroen DS3 Ultra Prestige

Was gibt es schöneres als aufzufallen – auffallend anders sein mit dem Citroen DS3 Ultra Prestige. Ein super tolles Styling in Form von Farbe, Aerodynamik und Design.

Facelift Bodykit für den A5

JMS präsentiert für den A5 Facelift ohne S-Line einen neuen Stylingkit incl. Fahrwerksoptimierung , Sportauspuff und 20 Zoll Leichtmetallräder

Christmas Stars 2012

Schöne Bescherung: Über 40 Geschenkideen für die ganze Familie bieten die neuen "Christmas Stars" Produkte von Mercedes-Benz. Die hochwertigen Geschenke für die Weihnachtszeit sind ab sofort bei den Vertriebspartnern oder online unter http://shop.mercedes-benz.com/... erhältlich.

 

 

 

 

„Active City Stop“ beim neuen Ford Fiesta

Das Fahrer-Assistenzsystem „Active City Stop“ ist ab sofort auch für den neuen Ford Fiesta bestellbar, der in Deutschland im Januar 2013 auf den Markt kommt. Das System ist unter 30 km/h aktiv und kann dabei helfen, Kollisionen bei Geschwindigkeiten bis zu 15 km/h zu vermeiden und die Schwere von Auffahrunfällen bei Geschwindigkeiten von bis zu 30 km/h zu vermindern. Im Bedarfsfall wird das eigene Fahrzeug automatisch abgebremst, zugleich wird die Motorleistung herabgesetzt und das Warnblinklicht für zehn Sekunden aktiviert. Damit bietet „Active City Stop“ einen idealen Schutz vor vermeidbaren Schäden im dichten Verkehr.

 

Partikelfilternachrüstung – volle Förderung nur noch bis zum Jahresende!

Neue Umweltzonen und verschärfte Einfahrtregelungen in die Städte zwingen mehr und mehr Fahrer älterer Diesel-Fahrzeuge dazu, ihre Autos mit einem Partikelfilter nachzurüsten. Wer jetzt schnell handelt und bis zum Jahresende den eigenen Diesel mit einem Rußfilter sauberer macht, kommt noch in den Genuss der vollen staatlichen Förderung von 330 Euro. Darauf weist die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hin. Nach der Umrüstung gibt es dann statt der gelben die grüne Plakette und damit freie Fahrt in allen Umweltzonen. Ab 2013 sinkt der Zuschuss auf 260 Euro und läuft zum Jahresende ganz aus.

Sicher unterwegs auf winterlichen Straßen

Auf Schnee und Glätte sind Winterreifen, ein sanfter Gasfuß und eine gefühlvolle Fahrzeugbedienung gefragt. Durchdrehende oder blockierende Räder schaffen meist Probleme – das Fahrzeug kann ausbrechen. Deshalb auf der Ebene auf Glätte durchaus im zweiten Gang anfahren und danach rasch in die nächst höheren Gänge wechseln, raten die Experten der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung. Danach mit niedriger Motordrehzahl und sanften Lenkbewegungen weiterfahren. Mit Getriebeautomatik ist das Anfahren etwas einfacher, vor allem wenn (falls vorhanden) die Taste „Winterprogramm“ betätigt wird. Beim Anfahren auf Steilstücken darf die Elektronik (ASR) ausgeschaltet werden, um den Winterreifen einen höheren Schlupf zu ermöglichen, was die Traktion fördert.

Bei Winterreifen auf richtiges Auswuchten achten

Zu einem Reifenwechsel gehört auch das korrekte Auswuchten. Gerade jetzt beim Umrüsten auf Winterreifen ist dies wichtig, so die Experten der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung. Schon eine Unwucht am Reifen von zehn Gramm wirkt durch die Fliehkraft im Fahrbetrieb bei einem Tempo von 100 km/h wie 2,5 Kilogramm. Erstes Anzeichen einer Unwucht ist zumeist ein „Flattern“ des Lenkrads und eine ungewohnte Vibration des Autos bei höheren Geschwindigkeiten.

 

Traumauto gesucht?

Weltpremiere für den neuen SLS AMG GT3 „45th ANNIVERSARY“ auf der São Paolo International Motorshow 2012: Die exklusiv ausgestattete Sonderserie richtet sich an rennsportbegeisterte Automobilsammler. Der auf maximal fünf Exemplare limitierte Kundensport-Rennwagen wird in Affalterbach in Handarbeit gefertigt. Für diese Sonderedition legt DTM-Rekordmeister und AMG Markenbotschafter Bernd Schneider selbst Hand an: Gemeinsam mit einem AMG Motorenmonteur montiert er den AMG 6,3-Liter-V8-Motor des SLS AMG GT3 „45th ANNIVERSARY“.

ContiWinterContact TS 830 P ist Testsieger bei sport auto

Die Redaktion von sport auto hat im neuesten Heft (11/12) über den Test von acht Winterreifen der Größe 225/40 R 18 berichtet. Dabei hat der ContiWinterContact TS 830 P, besonders geeignet für stark motorisierte, straffer abgestimmte Wagen, den ersten Platz erreicht. Die Redaktion lobte vor allem "exzellentes Gripniveau bei Schnee sowie bei Nässe, sehr ausgeglichenes, sicheres Fahrverhalten, kurze Bremswege".

 


 

Die Leser der AUTO BILD KLASSIK wählen den „Superkäfer“ von 1972 zum Klassiker des Jahres

Klassensieg bei der Wahl zum „Goldenen Klassik-Lenkrad“: Der Volkswagen 1303 von 1972 wurde von den Lesern der AUTO BILD KLASSIK zum „Klassiker des Jahres 2012“ gewählt. Mit 8.432 Stimmen gewann er die begehrte, zum dritten Mal vergebene Auszeichnung mit deutlichem Abstand vor seinen neun Mitbewerbern.

GTÜ-Ratgeber Winterreifen: "Oktober bis Ostern" stimmt nicht immer

Winterreifen haben bei Schneeglätte einen entscheidenden Vorteil gegenüber Sommerreifen: die feine Lamellierung der Lauffläche, die bei solchen Verhältnissen für die bestmögliche Haftung sorgt. Dies bedeutet sowohl bessere Traktion, Seitenkraftübertragung und vor allem einen eindeutig kürzeren Bremsweg im Vergleich zum Sommerreifen. Diese Lamellierung ist bei einem gewissen Abnutzungsgrad der Reifen nur noch teilweise vorhanden und führt dadurch zur erheblichen Schwächung dieser positiven Eigenschaften. Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung empfiehlt, eine Mindestprofiltiefe von vier Millimetern bei Winterreifen nicht zu unterschreiten.

Sportwagen im SUV-Gewand: Cayenne Turbo S mit 550 PS

Der neue Cayenne Turbo S übernimmt mit seiner Motorleistung von 550 PS (405 kW) die Spitzenposition in der SUV-Modellreihe von Porsche. Durch sein aufwändiges aktives Fahrwerk übertrifft der Spitzenathlet im SUV-Kleid die Fahrdynamik vieler Sportwagen.

Das neue Beetle Cabriolet: Markteinführung in Europa ab Frühjahr 2013

Für frischen Wind auf dem Cabriolet-Markt wird in Kürze ein neuer Volkswagen sorgen: Das Beetle Cabriolet. Es ist die Fortsetzung einer einzigartigen Automobilgeschichte: Nach dem erstmals 1949 vorgestellten Käfer Cabriolet (Typ 15) und dem New Beetle Cabriolet von 2002 markiert das Beetle Cabriolet die dritte Generation des offenen runden Volkswagen. Es besticht durch nie dagewesene Praktikabilität und bietet offenen Fahrspaß für Vier.

Eine Legende wird neu aufgelegt TOYOTA GT 86

Entwicklungsarbeit von Subaru und Toyota  lässt einen kompakten Viersitzer entstehen. Der GT 86 ist flach und dadurch extrem aerodynamisch geworden.

AMG SL 65 V12 Roadster - ein Sahneschnittchen nicht nur für Männer

In diesen Tagen werden weltweit die ersten Kunden-Fahrzeuge des SL 65 AMG ausgeliefert. Der top-exklusive V12-Roadster mit einer Höchstleistung von 463 kW (630 PS) und einem maximalen Drehmoment von 1.000 Newtonmetern steht für erste Touren zur Verfügung. "Die Kombination aus exklusiver V12-Dynamik und kultiviertem Roadster-Genuss ist einzigartig. Wir sind überzeugt, dass wir mit dem neuen SL 65 AMG ein unvergleichlich faszinierendes High-Performance Automobil für unsere kleine, aber treue Fangemeinde im Angebot haben", so Ola Källenius, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH.

Elegantes Sondermodell - Touareg Edition X

Vor einem Jahrzehnt feierte der Touareg auf dem Pariser Auto Salon seine Weltpremiere und bietet seitdem Offroad-Kompetenz auf höchstem Niveau. Dieser erfolgreichen Ära widmet Volkswagen das neue Sondermodell Touareg Edition X, das mit zahlreichen exklusiven Ausstattungen höchsten Ansprüchen gerecht wird.

 

Auf den Punkt: Der neue Golf. Das Auto.

Am 4. September feierte Volkswagen in Berlin die Weltpremiere des neuen Golf. Schon einen Tag später startete in den ersten Ländern der Vorverkauf des mehr als 29 Millionen Mal verkauften Beststellers. Nur drei Wochen später präsentierte Volkswagen den Golf auf dem Pariser Automobilsalon erstmals dem ganz großen Publikum.

Weltpremiere des neuen Jaguar F-TYPE

Paris, die Stadt der Liebe, der Mode - und der schönen Autos! Der neue Jaguar F-TYPE feierte im Rahmen des Pariser Auto-Salons und der Modewoche im wunderschönen Musée Rodin große Weltpremiere. Auch zahlreiche Prominente waren in die französische Metropole gereist, um das neue "Top-Modell" auf vier Rädern aus dem Hause Jaguar (erhältlich in Deutschland ab Mitte 2013; ab 73.400 Euro) zu bestaunen. Absoluter Stargast des Abends war Popstar Lana del Rey. Die Chartstürmerin sang dem neuen F-TYPE an diesem Abend ein Ständchen - und sorgte damit für eine weitere Weltpremiere.

Chevrolet Neuvorstellung Trax

Die Chevrolet Highlights auf dem Pariser Autosalon sind vor allem die Weltpremiere des neuen Chevrolet Trax sowie die Vorstellung des neu gestalteten Cityflitzers Spark. Vor allem das moderne Kompakt-SUV Chevrolet Trax wird das Interesse der Besucher wecken. Er wird ab dem Frühjahr 2013 in Deutschland erhältlich sein. Der Trax ist Chevrolets Premiere in dem schnell wachsenden Segment der Kompakt-SUVs. Gemeinsam mit dem Captiva hat Chevrolet nun zwei moderne SUVs in unterschiedlichen Fahrzeugklassen in seinem Produktportfolio.
 

Verkaufsstart des neuen SEAT LEON

Die auf Basis des modularen Querbaukastens von Grund auf neu entwickelte Generation bietet in der Kompaktklasse Oberklasse-Technologien und -Qualität. Der sportliche Leon steckt voller Highend-Entwicklungen – bei den Assistenzsystemen, beim Infotainment, beim Fahrwerk und beim Antrieb.
 

GTÜ empfiehlt Beleuchtungstest

Besonders in der dunklen Jahreszeit im Herbst und Winter ist eine einwandfrei funktionierende Beleuchtungsanlage wichtig. Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung unterstützt deshalb aktiv die Licht-Test-Wochen vom 1. bis zum 31. Oktober. Jedes Jahr fallen bei der Gemeinschaftsaktion des ZDK Zentralverbandes Deutsches Kfz-Gewerbe ein Drittel der Pkw mit Beleuchtungsmängeln auf.

 

 

 

Cayenne S Diesel mit Biturbo-V8

Stuttgart. Mit dem Cayenne S Diesel bringt die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, das leistungsstärkste Dieselmodell auf den Markt. Der 4,2 Liter große Achtzylindermotor mit Biturboaufladung leistet 382 PS (281 kW) und bietet ein maximales Drehmoment von 850 Newtonmetern. Damit erreicht der neue Cayenne S Diesel Spitzenwerte – in Fahrdynamik und Effizienz gleichermaßen: Den Sprint aus dem Stand absolviert der neue Top-Diesel in 5,7 Sekunden, seine Höchstgeschwindigkeit erreicht er mit 252 km/h. Dabei legt er eine mustergültige Energieausbeute an den Tag: Der Verbrauch nach NEFZ liegt bei nur 8,3 Liter auf 100 Kilometer (CO2: 218 g/km). Für diesen herausragenden Wert sorgt unter anderem die automatische Start-Stopp-Funktion, die das neue Modell als weltweit einziger SUV mit Diesel-V8 bietet.

Klein, stark, Panda - Fiat Panda Natural

Ein Jahr nach seiner Weltpremiere auf der IAA in Frankfurt präsentiert Fiat zwei weitere Varianten des neuen Panda. Auf dem Pariser Automobilsalon zeigt der italienische Hersteller neben dem Panda 4x4 mit dem Panda Natural Power eine weitere Weltpremiere rund um die dritte Generation der „Tollen Kiste".

Stadtflitzer gefällig - ADAM ist unterwegs

Opel macht den feinen Lifestyle-Stadtflitzer ADAM, der seine Weltpremiere auf dem Pariser Autosalon (29. September bis 14. Oktober) feiert, noch einzigartiger und pfiffiger: Mit dem ins Heck integrierten FlexFix-Fahrradträgersystem ist es mit dem ADAM so einfach wie nie, urbane Mobilität per Auto und Fahrrad zu kombinieren - ganz spontan und flexibel, ohne aufwändige Montage zusätzlicher Gerätschaften.
 

Auto nach dem Urlaub gründlich reinigen und entrümpeln

Der Urlaub ist vorbei und das Auto wieder im täglichen Einsatz auf dem Weg zur Arbeit. Wer sein Fahrzeug nach der Urlaubsfahrt noch nicht gründlich gereinigt und entrümpelt hat, sollte das schnell nachholen. Auf diese Weise lässt sich nämlich bares Geld sparen. Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung rät dazu, dem Auto nach dem Urlaub einen "Wellness-Tag" zu gönnen. Danach ist es wieder fit für den Alltag.

 

Start am kommenden Wochenende auf RTL und VOX: Alfa Romeo sponsert erneut die Castingshow X Factor

Am kommenden Samstag um 20.15 Uhr starten die TV-Sender RTL und VOX (im Wechsel mit RTL am Sonntag) die dritte Staffel der Castingshow X Factor. Unter der Regie und mentalen Obhut von Sängerin Sarah Connor, Technostar H.P. Baxxter, Produzent Moses Pelham und der Guano Apes-Frontfrau Sandra Nasic bekommen Newcomer der Musikszene - Solokünstler, Duette, Gesangsgruppen und erstmals auch Bands - die Chance, durchzustarten. Alfa Romeo sponsert die erfolgreiche Show und rückt damit die Giulietta und den kompakten MiTo ins mediale Rampenlicht. Sie begleiten die Nachwuchsstars auf ihrem Weg durch das Casting, das anschließende Bootcamp und Juryhaus bis hin zu den X Factor-Liveshows.

Ford B-Max - ein Multi-Aktivity-Vehicle (MAV)

Der komplett neu entwickelte Ford B-MAX kommt in Deutschland im November auf den Markt. Das praktische Multi Activity Vehicle (MAV) wird in den Ausstattungsvarianten Ambiente, Trend, Titanium und Individual zur Verfügung stehen.

 

Jeep® Grand Cherokee in sportlicher S-Limited Edition

Die Jeep®-Händler in Deutschland können Ihren anspruchsvollen Kunden nach dem außerordentlich erfolgreichen Start des Hochleistungs-Modells Jeep Grand Cherokee SRT ein weiteres, sportliches Angebot machen. Der Grand Cherokee S-Limited kombiniert optische High-Performance Elemente und schwarze Karosserie-Akzente mit der effizienten Motorentechnologie eines Turbodiesels. Zum Einsatz kommt der hochmoderne 3,0 Liter-V6 mit MultiJet-II-Direkteinspritzung und einer Leistung von 177 kW/241 PS.

Die Raubkatze wird noch stärker Audi R8

Audi gestaltet seinen Hochleistungssportwagen R8 noch attraktiver und dynamischer. Mit dem R8 V10 plus erhält die Baureihe ein neues Topmodell, als Kraftübertragung steht eine von Grund auf neu entwickelte Siebengang S tronic bereit. Die LED-Scheinwerfer vorn und das neue hintere Blinklicht mit dynamisierter Anzeige gehören bei allen Varianten zur Grundausstattung.

LADY IN RED

Leicht, wendig, pflegeleicht und immer perfekt gestylt: Das ist „Lotte“ in rassigem Rubinrot aus der Fahrradmanufaktur Schindelhauer Bikes. Mit ihren zarten elf Kilogramm und dem konsequent puristischen Design ist das Bike sowohl optisch als auch in der Ausstattung ein echter Blickfang auf dem urbanen Catwalk.
 

Ein Kultauto feiert Geburtstag - FIAT 500 im Retrostyle

Der Fiat 500 feiert seinen fünften Geburtstag - und die Kunden erhalten Geschenke. Anlässlich des Jubiläums präsentiert die italienische Marke ein exklusives Sondermodell des Fiat 500 und der Cabriolet-Variante Fiat 500C. Die auf 555 Exemplare limitierte Edition „Happy Birthday" bietet zusätzlich zur ohnehin umfangreichen Serienausstattung des Basismodells zahlreiche Komponenten, mit denen die Sonderserie zu einem äußerst attraktiven Angebot für Fans des Kultautomobils wird. Die Zusatzausstattung prägt zudem einen sympathischen Retro-Look im Stil des 1957 präsentierten historischen Fiat 500.

Vom Mythos zur Last – oder die Lust an der Formgebung

Eine Podiumsdiskussion um die Entwicklungsgeschichte  der siebten Porschegeneration. Rat für Formgebung in Person des Hauptgeschäftsführers Andrej Kupetz gab Michael Mauer (Chefdesign Porsche), Professor Dr. Hartmut Esslinger (frogdesign, Gründer der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe),Professor Lutz Fügner (Hochschule Pforzheim) und Christoph Ingenhoven (Ingenhofen Architects) die Gelegenheit über  Details und Gedanken zu der Entstehung der siebten Porschegeneration zu diskutieren.

„edition iceshine“ - ein Traum in Blau oder ganz in Weiß

„edition iceshine“ heißt das neueste Sondermodell des smart fortwo, das einen frisch-frechen Auftritt mit chicen Ausstattungsdetails kombiniert. Bestellt werden kann das in exklusivem Azurblau oder Weiß erhältliche Modell ab Juni, die ersten Fahrzeuge der limitierten Serie rollen im Oktober 2012 zu den Händlern. Der smart fortwo edition iceshine ist als Coupé und Cabrio mit 52kW-mhd-Benzinmotor oder 62kW-Benzinmotor ab 14.490 Euro erhältlich.

Der neue Kia cee’d sw - Powerauto mit viel Platz

Der Kia-Bestseller cee’d ist im europäischen C-Segment zu einer festen Größe geworden. Nun kommt die zweite Modellgeneration in den Handel, zunächst in der fünftürigen Schrägheckversion (Marktstart: 1. Juni). Der cee’d sw, die Kombiversion des neuen Kompaktwagens, feierte auf der AMI 2012 seine Deutschlandpremiere, die Markteinführung folgt im September dieses Jahres.

Mercedes-Benz Concept Style Coupé feiert Europapremiere auf der Auto Mobil International

Die seriennahe Studie Concept Style Coupé ist seit gestern zum Greifen nah: zum ersten Mal präsentiert sich das viertürige Coupé auf einer europäischen Messe und ist für alle Messebesucher der Auto Mobil International (AMI) vom 2. bis 10. Juni in Leipzig live zu erleben.

Neue Sonderausstellung mit Jubiläumsmodell 911 Club Coupe

Das Museum der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart präsentiert, eine neue Jubiläumsausstellung: 1952 riefen 13 Porsche-Fahrer die ersten Porsche Clubs in Deutschland ins Leben. Inzwischen zählt die Porsche Club-Szene mehr als 181.000 Mitglieder weltweit. Anlässlich dieses 60-jährigen Clubjubiläums zeigt das Porsche-Museum bis zum 26. August 2012 eine Sonderschau, die neben zwölf Fahrzeug-Exponaten auch mit ganz besonderen Fotografien, persönlichen Dokumenten und Kleinexponaten von Club-Mitgliedern aufwartet.

A wie Adrenalin: Michael Schumacher, Nico Rosberg und die Fußball Nationalspieler testen die neue A-Klasse

Erhöhter Pulsschlag im Trainingslager der deutschen Fußball Nationalmannschaft in Tourrettes: Rund zwei Wochen vor Beginn der Europameisterschaft statteten Michael Schumacher und Nico Rosberg dem Team von Joachim Löw einen Kurzbesuch ab. Wie es sich für gute Gäste gehört, hatten die beiden Silberpfeil-Piloten eine spektakuläre Überraschung im Gepäck: zwei nagelneue A-Klassen von Mercedes-Benz. Da ließen sich Lukas Podolski, Marco Reus, Andre Schürrle und Tim Wiese nicht lange bitten: Gemeinsam mit den Rennfahrern ging es auf die 18 Kilometer lange Rundstrecke "Haute-Provence".

Giulietta: Neues 105-PS-Einstiegsmodell für 15.950 €

Alfa Romeo bietet die vielfach ausgezeichnete Giulietta ab sofort mit einem neuen Einstiegsmotor an. Der via Turbo aufgeladene Vierzylinder (1.4 TB 16V) leistet 77 kW (105 PS). Alle Kunden, die das neue Modell bis zum 30. Juni 2012 bestellen, kommen zudem in den Genuss eines Preisvorteils von 3.000 €. Statt für 18.950 € ist die Giulietta 1.4 TB 16V in der 105-PS-Version damit schon zum Preis von 15.950 € zu haben.

Schwarz, dynamisch, einzigartig: Der Golf GTI Black Dynamic

Schwarz wie die Nacht, mit rot-schwarzer Innenausstattung, einem 360 PS (265 kW) starken TSI-Motor und tiefergelegtem Sportfahrwerk – der Golf GTI Black Dynamic macht Eindruck. Neun Volkswagen Auszubildende aus vier Berufen stellten dieses Unikat in nur sieben Monaten auf die Räder. Eine der Besonderheiten: Der GTI-Schriftzug mit handgefertigten Buchstaben in Türen und Heckklappe. Ein weiteres Highlight ist die 1.800 Watt-Soundanlage mit neun Lautsprechern, die im Heck eingebaut und unter einer speziell angefertigten Plexiglasscheibe zu sehen ist. Für die Umgestaltung des Serien-GTI wählte das Team von vier Frauen und fünf Männern im Alter von 18 bis 23 Jahren das Motto „Sportlich reisen“.

Hochvolt-Batterietechnologie bei Audi: Kernkompetenz am Standort Ingolstadt

Forschen, entwickeln und erproben rund um die Lithium Ionen-Batterie: Die AUDI AG setzt neue Maßstäbe bei der Entwicklung der Hochvolt(HV)-Technologie. Das Unternehmen hat am Vorabend seiner 123. Ordentlichen Hauptversammlung das „Projekthaus Hochvolt-Batterie“ in Gaimersheim bei Ingolstadt eröffnet. In diesem Kompetenzzentrum arbeiten erstmals Entwicklung, Produktion und Partnerunternehmen gemeinsam am Prototypenbau für diese speziellen Batteriezellen.

 

Innovative Markteinführung für den SEAT Mii

Zur Markteinführung des neuen Mii setzt SEAT auch auf innovative Strategien: Am 18. Mai startet das junge Stadtauto in Essen auf eine Roadshow quer durch Deutschland. Auf den Stationen in Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und Berlin gibt es beim SEAT Gewinnspiel jeweils einen brandneuen Mii zu gewinnen.

 

Sondermodel - Kia Sorento Executive

Kia Motors Deutschland bringt ein limitiertes Sondermodell seines SUV-Flaggschiffs auf den Markt: den Kia Sorento Executive, der ab sofort bei allen teilnehmenden Kia-Händlern bestellt werden kann. Schon durch seine elegante Farbgebung fällt dieser Edel-Allradler sofort ins Auge. Denn viele der im Serienmodell schwarz abgesetzten Details sind hier in Wagenfarbe lackiert – von den Stoßfängern, Türleisten und Radlaufverkleidungen über die Spiegeldreiecke und Außenspiegel bis zur Dachreling. Ebenfalls markant sind die fünfspeichigen 20-Zoll-Leichtmetallfelgen mit hochglänzender Klavierlack-Oberfläche (bei den Karosseriefarben Schneeweiß und Schwarz, bei Titaniumsilber Metallic sind die Felgen in Silber).

Opel Autogas- und Erdgas-Fahrzeuge: tanken für die Hälfte

Schon seit Jahren zählt Opel zu den Herstellern mit dem vielfältigsten Angebot an Fahrzeugen mit alternativen Antrieben, die in Zeiten ständig steigender Spritpreise an Bedeutung gewinnen. Der Automobilhersteller leistet hier einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung der Abhängigkeit vom Erdöl und zur Diversifizierung des Energiemix. So ist die Marke Vorreiter bei Autos mit dem umweltfreundlichen CNG-Erdgasantrieb (Compressed Natural Gas).
 

Ford Highlights in 2012

Anlässlich der Ford Regionaltour brachte Wolfgang Booms, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb auf den Punkt, dass 2012 ein Jahr für Ford wird, in dem die modernste, konkurrenzfähigste Modellpalette in Angriff genommen wird. Er hat nicht zu viel versprochen bei der letzten Tour. Mit Hochdruck werden die Ziele umgesetzt und Ende April ist Ford mitten drin in der „Neuheiten-Offensive“

Klimaanlagen-Check fürs Frühjahr

Bei steigenden Temperaturen und starkem Pollenflug schalten immer mehr Autofahrer die Klimaanlage an, um bei der Fahrt einen kühlen Kopf zu behalten und nicht von Niesattacken am Steuer geplagt zu werden. Aber was tun, wenn sie nur ein laues Lüftchen von sich gibt? Die Experten der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung geben praktische Tipps für den Frühjahrscheck und eine gut funktionierende Aircondition im Auto.

Abarth Punto Scorpione -Spektakuläre limitierte Sonderedition

Abarth erweitert seine Produktpalette um ein besonders exklusives und spektakuläres Sondermodell: Den auf weltweit 199 Stück limitierten Abarth Punto Scorpione. Das jüngste Produkt der traditionsreichen Marke mit dem legendären Skorpion im Wappen ist ausgerüstet mit einem 132 kW (180 PS) starken Turbo-Benziner und wird ausschließlich in sportiver Lackierung „Nero Scorpione" angeboten.

 

SEAT Alhambra Style Viva – Preisvorteil 2.635 Euro

SEAT bietet für den vielfach preisgekrönten Van Alhambra jetzt ein besonders attraktives Aktionsmodell an: Der Alhambra Style Viva besticht durch seine zahlreichen Zusatzausstattungen wie beispielsweise die Climatronic als Doppelklimaanlage oder das Winterpaket, die allesamt ohne Aufpreis mit an Bord sind.
 

Ducati wird Familienmitglied von AUDI

Ingolstadt/Bologna, 18. April 2012  – Die AUDI AG übernimmt von der Investindustrial Gruppe den traditionsreichen italienischen Hersteller von Sportmotorrädern Ducati Motor Holding S.p.A. mit Firmensitz in Bologna. Die Übernahme soll schnellstmöglich nach der kartellrechtlichen Freigabe erfolgen. Dem haben die Aufsichtsräte der AUDI AG und der VOLKSWAGEN AG heute in Hamburg zugestimmt. Ducati gilt weltweit als führende Premiummarke im Motorradbau mit herausragenden Kompetenzen in der Motorenentwicklung und Leichtbauweise.

Der Mercedes wird zum Personal Coach

Wer hätte nicht gerne einen Personal Coach, der mit einem maßgeschneiderten Trainingsprogramm die Fitness und das allgemeine Wohlbefinden steigert und auch zu ungewöhnlichen Zeiten zur Verfügung steht? Kein Problem, denn das Auto von morgen übernimmt diese Rolle – wenn es ein Mercedes-Benz ist. AktivKomfort, definiert als „leistungs­steigernder Komfort“, sorgt für Wohlfühlen, Erholung und damit Fitness im Auto. Die Experten von Mercedes-Benz Cars und Mercedes-Benz Trucks arbeiten dabei eng zusammen: So werden einige Ideen des Daimler-Forschungsfahrzeugs „TopFitTruck“ in künftigen Serien-Pkw der Marke mit dem Stern zu finden sein.

Spritspartraining unter Mallorcas Frühlingssonne

Die Frühlingssonne in Kombination mit einem Spritspartraining erlebten zehn Autofahrer auf Mallorca vom 15. bis 18. März 2012. Organisiert wurde die Aktion von dem Reifenhersteller Bridgestone, der mit seiner Reifentechnologie des Ecopia EP150 den Kraftstoffverbrauch um bis zu drei Prozent reduziert.

GTÜ-Motorrad-Tipp: Vor Saisonstart technischen Zustand des Bikes gründlich checken

Warme Sonnenstrahlen und steigende Temperaturen locken zum Start in den Motorradfrühling. Bevor jedoch die Maschine aus dem Winterschlaf erwacht und zum ersten „Rollout“ der Saison an den Start geht, sollten alle Bikerinnen und Biker den technischen Zustand ihres Motorrads gründlich checken und ihr fahrerisches Können auffrischen, rät die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung. Einfache Hilfestellung leistet hier der neue GTÜ-Motorradratgeber, der alle sicherheitsbewussten Biker auf den Start in die neue Saison einstimmt. Zusammen mit MOTORRAD , Europas größter Motorradzeitschrift, gibt die GTÜ fachkundige und praxisgerechte Antworten auf alle wichtigen Fragen rund ums Motorrad und Biken.

Kleine Passagiere, große Sicherheit

Stuttgart. Mit der neuen B-Klasse ist ein besonders familienfreundliches Modell von Mercedes-Benz gestartet. Das umfangreiche Kindersitzangebot für jede Alters- bzw. Gewichtsgruppe ist typisch für den Sicherheits-standard bei Mercedes-Benz. Es umfasst serienmäßig ISOFIX-Befestigungen sowie auf Wunsch Fondsitze mit integrierten Kindersitzen (IKS), die automatische Kindersitz-Erkennung (AKSE) im Beifahrersitz und das umfangreiche Zubehör-Sortiment an Mercedes-geprüften Kinderrückhalte-systemen: die Babyschale BABY-SAFE plus, den Sitz DUO plus sowie die Sitzerhöhung KIDFIX mit verstellbarer Rückenlehne.

Der Champion fährt im BMW M Performance Zubehör M3 DTM

Die genaue Verteilung der BMW Piloten auf die sechs BMW M3 DTM Fahrzeuge nimmt immer konkretere Formen an: Martin Tomczyk (DE) wird 2012 im BMW M Performance Zubehör M3 DTM an den Start gehen. Das Auto im klassischen BMW M Design wird vom BMW Team RMG eingesetzt. In den vergangenen Wochen waren bereits Andy Priaulx (GB) als Fahrer des Crowne Plaza BMW M3 DTM und Bruno Spengler (CA) als Pilot des BMW Bank M3 DTM bekanntgegeben worden. Der E-POSTBRIEF BMW M3 DTM wird von Dirk Werner (DE) gefahren.

Lancia Voyager: Luxusvan jetzt mit noch mehr Ausstattungsvielfalt

Der neue Lancia Voyager verbindet hohe Van-Kompetenz mit italienischer Stilsicherheit. Bei ihm sind luxuriöse Platzverhältnisse für bis zu sieben Personen und das Ladevolumen eines vollwertigen Transporters kein Widerspruch. Und zu diesen individuellen Gestaltungsmöglichkeiten passen ab sofort zwei zusätzliche Mo-dellversionen sowie neue Ausstattungspakete.

 

Auf den Punkt: up! Viertürer

City-Spezialist debütiert als Viertürer: Zweite Karosserieversion des up! startet schon im März. Viertüriger up! wird rund die Hälfte des Volumens ausmachen up! kommt in diesem Frühjahr mit automatisiertem Getriebe auf den Markt.


 

ContiSportContact 5 P mit "vorBildlich" bewertet

"VorBildlich" lautet das Testurteil der AutoBild sportscars über den ContiSportContact 5 P beim aktuellen Sommerreifentest in der Größe 245/30 ZR 20. Acht Reifenmodelle aus deutscher, italienischer, koreanischer und chinesischer Herstellung stellten sich dem Test auf einem VW Scirocco R.

 


 

Astra OPC - Fahrspass pur

Mit dem neuen Astra OPC erlebt die High-Performance-Version des Astra GTC in Genf ihre Weltpremiere. Der 206 kW/280 PS starke 2,0-Liter-Direkteinspritzer-Turbobenziner des Astra OPC liefert 400 Newtonmeter Drehmoment und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h - kein Astra war bisher so schnell.

Großer Fahrspaß mit kleinem Hubraum - VW BEETLE

Volkswagen erweitert pünktlich zum Frühjahr das Motorenspektrum des Beetle: Neu im Programm sind ab sofort ein 77 kW / 105 PS starker Diesel (TDI) und ein Benziner (TSI) mit 118 kW / 160 PS.

Sommerreifen Testsieger Nokian-Reifen

Der Nokian-Reifen ist Testsieger im Sommerreifen-Test 2012 von „Auto Bild“ mit der Bestnote „Vorbildlich“. Testsieger wurde der Nokian-Reifen mit „sehr empfehlenswert“ auch in der „Auto Zeitung“ und mit Note „sehr gut“ in „gute Fahrt“. Zum „Gütesiegel VORBILDLICH“ für den Nokian Z G2 schreibt „Auto Bild“ (9/2012): „Stärken: Überzeugendes Allroundtalent mit den kürzesten Bremswegen auf nasser und trockener Piste, gute Lenkpräzision, stabile Seitenführung, niedriger Verbrauch“.

Luxuscoupe in Vollendung

Mit der neuen Version "Grand Edition" feiert Mercedes-Benz das Jubiläum "60 Jahre S-Klasse Coupés". Zu den Details der "Grand Edition" der CL-Klasse zählen unter anderem exklusive designo Lacke, hochklassige designo Lederausstattungen sowie sportlich-elegante 20-Zoll-Felgen. Stylingelemente von AMG sorgen für markante Sportlichkeit, eine Plakette kennzeichnet die Ausnahmestellung dieser Jubiläums-Ausgabe des Luxuscoupés.

Neue Technologielösungen für den Hyundai i30

Innovative Technologielösungen kommen in der zweiten Generation des Hyundai i30 zum Einsatz. Das Kompaktklasse-Modell, das am 23. März seinen offiziellen Verkaufsstart feiert, erhält die variable Lenkunterstützung Flex Steer serienmäßig. Über eine Lenkrad-Taste können drei Modi eingestellt werden, die Einfluss auf das Ansprechverhalten der Lenkung haben: Die  Standard-Einstellung „Normal“ bietet mittleren Lenkaufwand.
 

Opel ASTRA auf Wunsch als Color Edition

Ab sofort fährt der Opel Astra auf Wunsch in der Ausführung „Color Edition“ vor. Die Ausstattungsvariante, die sich bereits bei Corsa und Meriva großer Beliebtheit erfreut, basiert auf dem Sondermodell „150 Jahre Opel“ des Astra-Fünftürers, das der Automobilhersteller um attraktive Merkmale wie das Sportfahrwerk ergänzt hat. Der Astra „Color Edition“ rollt zudem auf schwarzen 18-Zoll-Leichtmetallrädern und gefällt mit zahl-reichen Farbakzenten wie einem schwarzen Dach, schwarzen Außenspiegelgehäusen sowie einer in Wagenfarbe lackierten Querspange im Kühlergrill.
 

Neue Mercedes B-Klasse mit Umweltzertifikat

Die neutralen Prüfer des TÜV Süd bescheinigen der neuen Mercedes B-Klasse hohe Umweltverträglichkeit. Der kompakte Sports Tourer erhielt das Umweltzertifikat nach ISO-Richtlinie TR 14062. Die Auszeichnung basiert auf einer umfassenden Öko-Bilanz der B-Klasse, bei der jedes umweltrelevante Detail dokumentiert wird.

 

New Small Family wächst: up! als Viertürer

Alle Anzeichen weisen darauf hin, dass der kleine up! eine große Zukunft vor sich hat. In Deutschland eroberte der zweitürige City-Spezialist auf Anhieb Platz 1 seiner Klasse in der Zulassungsstatistik. Jetzt legt Volkswagen nach und präsentiert die viertürige Version des up!. Im Mai wird das neueste Mitglied der New Small Family – wie Volkswagen die Baureihe intern nennt – bei den Händlern eintreffen; der Vorverkauf beginnt am 6. März (jeweils Deutschland). Europaweit wird die Markteinführung des Viertürers bis zum Frühsommer abgeschlossen sein.

Opel Meriva jetzt auch mit Autogas-Technik ab Werk

Opels kompakter Verwandlungskünstler Meriva ist nun mit einem neuen, kräftigen und wirtschaftlichen 1.4 Liter LPG ecoFLEX Turbomotor erhältlich. Das 88 kW / 120 PS starke Triebwerk verbraucht im Gasbetrieb im kombinierten Zyklus nur 7,6 Litern/100 km, das entspricht 124 Gramm CO2 pro Kilometer.

BMW M6 von Giugiardi Tuning & Styling

Der BMW M6 ist schon von Haus aus ein sehr sportliches Fahrzeug, jedoch dem Giugiardi Team aus Ludwigsburg (Stützpunkt JMS Fahrzeugteile) war dies nicht genug und so wurde dieser einer kompletten Frischzellenkur unterzogen. Dem 6-er wurde ein komplettes Bodykit aus dem Hause Hamann Motorsport verpasst, bestehend aus den Komponenten Frontschürze (Euro 1370 Euro), Competion Ansatz für Front (645 Euro), Seitenschweller (1180 Euro), Heckdiffusor für 4-Rohr (1060 Euro), Heckspoiler (730 Euro), sowie ein dezenter Dachspoiler (510 Euro) .
 

Der neue Mercedes-Benz ML 63 AMG- Effizienter und souveräner Fahrspaß

Effizienz und Performance, Exklusivität und souveräner Fahrspaß, dafür steht der neue Mercedes-Benz ML 63 AMG. Mit einem Verbrauch von 11,8 Litern auf 100 Kilometer (NEFZ gesamt, 276 g CO2/km) unterbietet das High-Performance-SUV das bisherige Modell um 28 Prozent. Die Basis für niedrige Verbrauchswerte und erstklassige Fahrleistungen liefert der AMG 5,5-Liter-V8-Biturbomotor. Er entwickelt eine Höchstleistung von 386 kW (525 PS)

 

Fiat Freemont AWD Modell 2012

Der neue Fiat Freemont ist ab sofort in der besonders vielseitigen Version Freemont AWD mit automatisch zuschaltendem Vierradantrieb zu einem attraktiven Komplettpreis ab 32.790 Euro bestellbar. Die neue, zusätzliche Variante des siebensitzigen Familien-Vans steht ab März 2012 bei den deutschen Fiat Händlern auch für Probefahrten zur Verfügung.

Mit "Dream-Team" ins EM-Jahr - KIA Sondermodelle

Kia Motors Deutschland startet zum Jahresbeginn ein breites Angebot an neuen Sondermodellen: Ab sofort können die Modelle Picanto, Rio, Venga, Soul, cee’d, cee’d Sporty Wagon und pro_cee’d bei allen teilnehmenden Kia-Händlern in der Sonderedition „Dream-Team“ bestellt werden. „Der Name unserer neuen Sondermodelle ist natürlich kein Zufall: 2012 ist das Jahr der Fußball-Europameisterschaft, die Kia Motors als UEFA-Partner unterstützt“, sagt Martin van Vugt, Geschäftsführer (COO) von Kia Motors Deutschland. „Und entsprechend dynamisch gehen wir in dieses spannende Sportjahr – mit einem Dream-Team von umfassend ausgestatteten Fahrzeugen zu attraktiven Konditionen.“

Volkswagen stellt neue „MATCH“-Sondermodelle vor

Volkswagen geht mit seinem neuen Sondermodell „MATCH“ an den Start. Ab heute sind Polo, Golf, Golf Plus, Golf Variant, Jetta, Scirocco, Sharan und Touran in der neuen Modellvariante bestellbar. Optional kann das exklusive „MATCH PLUS“-Paket gewählt werden. Für Kunden ergibt sich daraus ein maximaler „Faiplay-Vorteil“ von 3.330 Euro. „Mit den neuen Sondermodellen bieten wir unseren Kunden ein attraktives Angebot quer über die gesamte Modellpalette an“, so Matthias Becker, Leiter Marketing Deutschland Volkswagen Pkw.

Fiat Sedici: Preis und Ausstattung noch attraktiver- Neues Navigationssystem und verbesserte Sicherheitseinrichtungen

Fiat hat den kompakten Crossover Fiat Sedici überarbeitet. Resultat ist neben einer verbesserten Serienausstattung eine deutliche Preissenkung für die meisten Versionen, die je nach Modellversion bis zu 1.050 Euro beträgt. Serienmäßig sind nun alle Varianten des Fiat Sedici mit neuen, grau-metallic lackierten Außenspiegeln ausgerüstet, die elektrisch eingeklappt werden können und integrierte Blinker aufweisen.

Hyundai ix55 - V6-Diesel mit mehr Leistung bei weniger Verbrauch

Mehr Leistung, ein höheres Drehmoment und weniger Verbrauch zeichnen ab sofort das siebensitzige Oberklasse-SUV ix55 aus. Der im europäischen Dieselkompetenz-zentrum der Marke in Rüsselsheim entwickelte 3,0-Liter-V6-Common-Rail-Dieselmotor leistet nach der Überarbeitung 8 kW (11 PS) mehr und mobilisiert nun 184 kW (250 PS).
 

Im grünen Bereich: Opel Insignia Sports Tourer mit Energie-Label A+

Umwelt- und verbrauchsbewusste Kunden finden bei Opel in allen Modell­reihen Autos, die im grünen Bereich des seit 1. Dezember vorgeschriebenen erweiterten CO2-Labels liegen. Mehr als 84 Prozent der aktuellen Opel-Modelle unterbieten die vom Gesetzgeber festgelegten Referenzwerte und sind damit in den besten Effizienzklassen A+ bis D eingestuft. Besonders geringe Emissionen hat der Insignia 2.0 CDTI ecoFLEX mit Start/Stop-Technologie. In der Kombiversion Sports Tourer findet sich das bis zu 118 kW/160 PS starke Diesel-Flaggschiff mit 119 g/km CO2 in der dunkelgrünen und damit höchsten Effizienzstufe A+ wieder. Diese Einstufung erreicht der Opel Insignia Sports Tourer als einziger deutscher Kombi in der populären Mittelklasse.

Lkw-Fahrer aus dem Raum Mannheim ist „Held der Straße 2011“

Für sein selbstloses und mutiges Handeln wurde der Lkw-Fahrer Valerij Fluh aus Hemsbach bei Mannheim am Mittwoch, 7. Dezember,  in Berlin von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer als „Held der Straße des Jahres 2011“ ausgezeichnet.  Seit vier Jahren würdigen  Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) mutige Helden, die durch ihren Einsatz Leben gerettet haben.
 

Whats's UP?

Mit dem Öffnen des zweiten Kalendertürchens startet Volkswagen heute die Markteinführung des up!. Exklusiv zur Markteinführung bietet Volkswagen zwei veredelte Varianten an: Den black up! und sein Gegenstück, den white up!. Drei Ausstattungsvarianten bilden den Grundstock. Sie heißen take up!, move up! und high up! Das Grundmodell, den take up! gibt es bereits ab 9.850 Euro.

Extravagant, stilvoll und exklusiv: die neue Lancia Ypsilon „Black & Red Edition"

Ein italienisches Farbfeuerwerk in Argilla Rot und Vulcano Schwarz bietet eine limitierte „Black & Red Edition"-Sonderserie des neuen Lancia Ypsilon.

3,5 L - der sparsamste Alfa Romeo

Nachdem Alfa Romeo mit dem MiTo der Sonderedition Quadrifoglio Verde 101 erst im Oktober das neue Topmodell (125 kW / 170 PS) der erfolgreichen Baureihe vorgestellt hat, folgt nun am nahezu anderen Ende der Leistungs-skala der sparsamste MiTo aller Zeiten: der 1.3 JTDM 16V Eco (62 kW / 85 PS) mit einem Verbrauch von nur noch 3,5 Litern auf 100 Kilometern! Dieser Durchschnittsverbrauch entspricht einem CO2-Wert von lediglich 90 g/km. Damit gehört der 174 km/h schnelle MiTo 1.3 JTDM 16V Eco zu den saubersten Autos auf dem Markt. Angeboten wird das neue Eco-Modell in Deutschland zum Preis von 16.950 €.

Neuer Volkswagen CC schlägt Brücke in die Oberklasse

Mit dem Volkswagen CC debütierte vor vier Jahren das erste viertürige Coupé der 30.000- bis 40.000-Euro-Klasse. Aus der Nische entwickelte sich schnell ein Segment: Bis heute entschieden sich rund um den Globus nahezu 270.000 Menschen für die Limousine mit der Linienführung eines Sportwagens. Es sind Autofahrer, die den Charme eines Coupés lieben, aber den Platz für mindestens vier Personen und vier Türen schätzen. Jetzt präsentiert Volkswagen ein technisches und optisches Update des Business-Fahrzeugs.

Winterurlaub mit dem neuen Porsche 911

Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, bietet im kommenden Winter erneut ein umfangreiches Angebot an attraktiven Fahrsicherheitstrainings und exklusiven Reisen an. Alle Sportwagenenthusiasten erhalten dabei die Möglichkeit, den neuen Porsche 911 unter extremen Bedingungen hautnah zu testen. Von südafrikanischen Küstenstraßen bis zu zugefrorenen Seen und Schneepisten am nördlichen Polarkreis. Von 26 Grad Plus bis 30 Grad Minus.

Einparken - kein Problem mehr mit dem Ford-Einparkassistenten

Das hartnäckige Vorurteil wurde wieder einmal bestätigt: Männer können offenbar grundsätzlich besser parallel in eine Parklücke einparken als Frauen. Dies ist jedenfalls das repräsentative Ergebnis einer Studie, die das Markt- und Meinungsforschungsinstitut TNS (Ncompass) im Auftrag von Ford ermittelt hat. TNS befragte im Mai 2011 rund 870 Autofahrer und Autofahrerinnen in Deutschland telefonisch zum Generalthema Einparken.
 

MINI John Cooper Works Coupé Endurance.

Motorsport liegt in den Genen des MINI. Ein Erbgut, an das der Automobilhersteller nun mit dem MINI John Cooper Works Coupé Endurance anknüpft. Das neu entwickelte Rennfahrzeug startet beim diesjährigen 24h-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife und gibt dort einen Vorgeschmack auf sein Serien-Pendant, das der Öffentlichkeit im Herbst 2011 vorgestellt wird.

Höchste Sicherheitsstandards: Fünf Euro NCAP-Sterne für den Ampera

Der Opel Ampera wurde jetzt von der unabhängigen Verbraucherorganisation Euro NCAP (European New Car Assessment Programme) mit fünf Sternen ausgezeichnet. Damit erreicht das erste voll alltagstaugliche Elektroauto eines europäischen Herstellers wie alle aktuellen, von Euro NCAP getesteten Opel-Modelle das maximale Sicherheitsniveau. Ob beim Insassenschutz, der Kindersicherheit, dem Fußgängerschutz oder den Sicherheitseinrichtungen - in allen Kategorien erreicht der Opel Ampera eine Topwertung. Überragend schneidet die fünftürige Limousine beim Seitenaufpralltest ab. Die Bestwerte, die der Ampera hier erzielt, gründen auf der Kombination aus solider Karosseriestruktur, steifer Fahrgastzelle und effizienten Rückhaltesystemen.

Drei Kia-Modelle erhalten Umwelt-Zertifikat von TÜV Nord

TÜV Nord hat drei neuen Kia-Modellen ein hohes Maß an Umweltfreundlichkeit bescheinigt: Der neue Picanto (eingeführt im Mai 2011), der neue Rio (Marktstart 9. September 2011) und die neue Mittelklasse-Limousine Kia Optima (Markstart Anfang 2012) wurden von der international renommierten Prüforganisation nach der Umweltnorm ISO 14040 zertifiziert, die Standards für die Ökobilanz LCA (Life Cycle Assessment) von Produkten festlegt.
 

Langstreckenmeister Panamera Diesel

Von Berlin nach Bologna mit einer einzigen Tankfüllung: Der neue Panamera Diesel empfiehlt sich mit einer Reichweite von über 1.200 Kilometern als ausgesprochen wirtschaftliche Reiselimousine. Der spurtstarke Langstreckenläufer verbindet den sportlichen Charakter der Gran Turismo-Familie von Porsche mit dieseltypischen Eigenschaften wie vorbildliche Sparsamkeit und sattes Durchzugsvermögen. Damit liefert der neue Viertürer ein weiteres Paradebeispiel für den Markengrundsatz der „Porsche Intelligent Performance“, die sich in jeder Entwicklung widerspiegelt.

„Viva La Mopped“-Roadshow 2011 in Köln

Wiedereinsteiger, Newcomer und aktive Fahrer – für jeden Biker kann am Wochenende das Ziel nur Köln heißen: Am 20. und 21. August findet auf dem Kölner Messegelände die „Viva La Mopped“-Roadshow statt.

Das neue Golf Cabrio

Verdeck auf, Sommer an! Künftig heißt es wieder: Golf auf, Sommer an. Denn Volkswagen bringt in diesen Tagen eine neue Generation seines offenen Bestsellers in die Städte, auf die Straßen und an die Strände. Er bietet alle Vorteile eines Golf – des erfolgreichsten Autos der Welt. Und eben einen mehr: das in 9,0 Sekunden vollautomatisch öffnende Stoffverdeck; bis 30 km/h klappt das auch während der Fahrt. Und was geschieht im Herbst bei Golf zu, Sommer aus? Eindeutige Antwort: Der viersitzige Volkswagen ist dank seiner praktischen Vorzüge und des aufwendig ausgeführten Softtops ein Ganzjahres-Cabriolet. Und so war es schon immer.

Licht und Eleganz im Doppelkegel der BMW-Welt

Der 31. März 2011 ist für Designfreunde ein wichtiges Datum. Dann eröffnet im Doppelkegel der BMW Welt eine besondere Ausstellung: Unter dem Titel "Ästhetik, die bewegt" wird dem neuen BMW 6er Cabrio in Verbindung mit einer Werkschau des renommierten und vielfach preisgekrönten Licht-Designers Ingo Maurer ein einzigartiges Ambiente geboten. Ab dem 1. April 2011 ist die kostenlose Ausstellung bis 30. Dezember 2011 täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr für alle Interessierten geöffnet.

Das neue C-Klasse Coupe

Mit dem expressiven Coupé der C-Klasse betritt Mercedes-Benz im 125. Jahr der Unternehmensgeschichte ein neues Marktsegment und bietet erstmals ein kompaktes klassisches Coupé an.

 

SEAT Ibiza SC als Sondermodell

Zum Frühlingsanfang bringt SEAT ein preislich besonders attraktives Sondermodell: Bereits ab 9.990 Euro bietet der Ibiza SC sportliches Design, bestechende Qualität, hervorragende aktive und passive Sicherheit sowie dynamisches Fahrverhalten. Serienmäßig an Bord des auf 1.000 Exemplare limitierten Sondermodells sind beispielsweise eine Klimaanlage sowie ein Audiosystem mit CD-Player und 4 Lautsprechern.

„SUV mit Seele“

Die Dodge-Zentrale in Auburn Hills (Michigan) nennt ihn selbstbewusst „SUV mit Seele“, Geigercars.de hat ihn ab sofort im Angebot: Der Dodge Durango glänzt im Modelljahr 2011 als exklusiv gestylter Siebensitzer mit extremer Vielseitigkeit, SUV-typischem Nutzwert und üppiger Ausstattung zum fairen Preis: Schon ab 49.900 Euro bietet Geigercars.de den nahezu vollausgestatteten Dodge Durango Citadel mit 3,6-Liter-Pentastar-V6 oder ab 51.900 Euro mit 5,7- Liter-HEMI-V8 an.
 

Exklusive Zukunftstechnologie in 918 Exemplaren

Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, startet heute den Verkauf des Supersportwagens 918 Spyder mit innovativem Plug-in-Hybridantrieb. Nach der überragenden Kundenresonanz auf die 2010 auf dem Genfer Auto-Salon vorgestellte Konzeptstudie wird die Serienentwicklung mit Hochdruck vorangetrieben. Dank einzigartiger Hybridtechnik verbraucht der 918 Spyder im neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) voraussichtlich nur drei Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer. Über 368 kW (500 PS) leistet sein V8-Motor, der von zwei Elektromaschinen mit insgesamt mindestens 160 kW (218 PS) unterstützt wird. Der 918 Spyder kann ab sofort zum Preis von 768.026 Euro inklusive Mehrwertsteuer und länderspezifischer Ausstattung bestellt werden.

Opel auf der Techno-Classica

Von der Nähmaschine bis zur automobilen Zukunft - unter diesem Motto präsentiert sich Opel auf der 23. Techno-Classica in Essen (30. März bis 3. April). Das traditionsreiche Unternehmen gibt dabei eine Vorschau auf das 150jährige Firmenjubiläum, das im Jahr 2012 gefeiert wird.

Chevrolet Captiva

Ob auf der Straße oder abseits im freien Gelände: Der neue Captiva macht überall eine gute Figur. Chevrolets vielseitiges und flexibles Kompakt-SUV rollt im Mai in die Verkaufsräume. Für Kunden, die sich zum Kauf des dynamischen Offroaders entschließen, gibt es ein ganz besonders sportliches Frühbucherpaket:

Europaweiter Saisonstart "Get On" von BMW Motorrad am 19. März 2011

BMW Motorrad lädt alle Motorradfahrer zum traditionellen Season Opening "Get on!" ein, das am 19. März 2011 bei allen BMW Motorrad Händlern gefeiert wird. Dabei wird sowohl Straßen- wie Offroad-Fahrern eine Vielzahl von Neuheiten präsentiert - von neuen BMW Motorrad Modellen über Fahrerausstattungen bis hin zu Accessoires.

Das sportlichste Auto in der Kompaktklasse – Der Audi RS 3 Sportback

Satte Power im kompakten Format – der RS 3 Sportback ist das jüngste Mitglied der dynamischen RS-Familie von Audi. Sein Turbo-aufgeladener 2,5-Liter-Fünfzylinder leistet 250 kW (340 PS) und stemmt 450 Nm Drehmoment. Er beschleunigt den RS 3 Sportback in die Liga der starken Sportwagen, verbraucht im Mittel jedoch nur 9,1 Liter Kraftstoff auf 100 km.

BMW Motorsport präsentiert die Teams für sein DTM-Projekt

BMW Motorsport läutet mit dem Einstieg in die DTM 2012 eine neue Phase ein. Die Entwicklung des Fahrzeugs läuft in München bereits seit Monaten auf Hochtouren. Dasselbe gilt für die zentrale Vorbereitung von Logistik und dem Aufbau der Rennfahrzeuge. Der Renneinsatz selbst wird in die Hände von drei Teams gelegt, die jeweils zwei BMW M3 DTM an den Start bringen: Mit den BMW Teams RBM und Schnitzer hat BMW Motorsport in den vergangenen Jahren große Erfolge im Produktionswagensport gefeiert, an die angeknüpft werden soll. Hinzu kommt in der Reinhold Motorsport GmbH ein junges und gerade erst im Aufbau befindliches Team, das jedoch auf Mitarbeiter mit großer Motorsport-Erfahrung zählen kann.

 

Chevrolet Volt startet in Deutschland mit einem Einstiegspreis von 41.950 Euro

Der Volt, Chevrolets mehrfach preisgekröntes Elektrofahrzeug mit verlängerter Reichweite, wird in Deutschland zu einem Einstiegspreis von 41.950 Euro auf den Markt kommen. Das teilte der Automobilhersteller heute bei einer Pressekonferenz auf dem Genfer Automobilsalon mit.

Der Honda Crossrunner ist startklar

Honda hat die Kalkulation für den neuen Crossrunner abgeschlossen. Die V4-Maschine, die Vielseitigkeit und Dynamik eines Performance-Naked- Bikes mit der entspannt aufrechten Sitzposition und dem robusten Auftritt eines Adventure-Bikes verbindet, wird 10 790 Euro* kosten - Combined ABS inklusive. 12.000-km-Serviceintervalle stehen für günstige Unterhaltskosten.

Vier-Sterne-Auszeichnung für den Mitsubishi i-MiEV im Euro NCAP-Test

Als weltweit erstes Elektromobil wurde jetzt der Mitsubishi i-MiEV von der europäischen Euro NCAP Organisation geprüft und einem Crashtest unterzogen. Der kleine Mitsubishi zeigte beim Test seine ganze Stärke und wurde mit vier Sternen ausgezeichnet.* Einmal mehr hat der i-MiEV damit seine Alltagstauglichkeit unter Beweis gestellt. Modernste Elektrotechnologie sicher und für die Zukunft auf den Straßen entwickelt – 500.000 abgespulte Testkilometer der japanischen Ingenieure sprechen eine deutliche Sprache.

 

Knorr-Bremse mit dem VDA Logistik Award 2011 ausgezeichnet

Der Verband der Deutschen Automobilindustrie (VDA) hat Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge mit dem VDA Logistik Award 2011 ausgezeichnet. Der VDA Logistik Award ist eine branchenweit anerkannte Auszeichnung, mit der seit dem Jahr 2008 innovative Logistikkonzepte in der automobilen Supply Chain prämiert werden. Bewertungskriterien sind insbesondere die visionäre Qualität und Innovationskraft der eingereichten Konzepte sowie der realisierte wirtschaftliche Nutzen. Mit dem Award möchte der VDA die logistische Prozesskette insgesamt stärker in den Fokus stellen.

 

Mercedes-Benz Actros Limited Edition White

Die Mercedes-Benz Actros Limited Edition steht mit dem White Liner und dem Black Liner für die exklusivste und schönste Form eines Lkw mit Stern. Das erste Fahrzeug dieser Edition - in diamantweißer Ausführung - übernahm jetzt Andreas Barfus, Inhaber der Firma Barfus Transporte in Glandorf. Übergeben wurde das Fahrzeug im Kundencenter Wörth von Norbert Bökamp, Verkaufsleiter Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge bei der Beresa GmbH.

Mit dem Ampera auf Ganovenjagd

Schnell, geräuschlos und ausdauernd: Das Elektroauto als vielseitiges Polizeifahrzeug. Reservierungsmöglichkeit für den Ampera unter www.opel-ampera.de

 

Die Zukunft hat schon begonnen- BMW Vision ConnectedDrive

Die Zukunft hat schon begonnen. Auf dem Internationalen Automobilsalon 2011 in Genf feiert das Konzeptfahrzeug BMW Vision ConnectedDrive vom 3. bis zum 13. März 2011 Weltpremiere. Die im Automobilbereich führende Rolle, die BMW bei der Entwicklung von innovativen Fahrerassistenzsystemen und Mobilitätsdiensten einnimmt, wird auf dem Automobilsalon durch ein außergewöhnliches Konzeptfahrzeug untermauert.
 

G-Klasse, einfach klasse - Doppelsieg

Die Leserwahl der Fachzeitschrift "Off Road" zum "Geländewagen des Jahres 2011" wurde für die Mercedes-Benz G-Klasse zum Doppelerfolg. Die Off Road-Legende sicherte sich den ersten Platz unter den "Luxus-Geländewagen" und belegte zudem die Spitzenposition in der Kategorie "Klassiker". Bei den "Sonderfahrzeugen" kletterte das Multitalent Unimog auf die oberste Stufe des Siegerpodests. Dieses Leservotum unterstreicht die Ausnahmestellung der Premiummarke Mercedes-Benz unter den Allrad-Fahrzeugen.

 

Porsche startet Praxistests mit Elektro-Boxstern

Stuttgart. Mit dem Rollout des ersten von drei rein elektrisch angetriebenen Boxster E startete die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, heute einen Praxistest im Rahmen des Großversuchs „Modellregion Elektromobilität Region Stuttgart“. Gemeinsam mit dem Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg, Stefan Mappus, legte Matthias Müller, Vorsitzender des Vorstandes der Porsche AG, die ersten nahezu lautlosen Meter mit dem sportlichen Forschungsfahrzeug vor dem Porsche-Museum in Stuttgart zurück.

 

Kia Sportage - neue Motoren

Für den im August gestarteten neuen Kia Sportage steht nun die gesamte Antriebs-Palette von vier modernen Motoren mit 115 bis 163 PS zur Verfügung. Neben den schon bisher angebotenen 2-Liter-Triebwerken (Diesel und Benziner) sind für den Kompakt-SUV ab sofort zwei hocheffiziente kleinere Motoren erhältlich: ein neuer, durchzugsstarker 1,7-Liter-Turbodiesel und der erste Benzin-Direkteinspritzer von Kia mit 1,6 Liter Hubraum. Diese beiden besonders umweltfreundlichen Motorisierungen werden ausschließlich mit Frontantrieb und Sechsgang-Schaltgetriebe angeboten und sind optional mit einem Start-Stopp-System verfügbar.
zoom

BMW Group und PSA Peugeot Citroën gründen Joint Venture zum Ausbau der Zusammenarbeit bei Hybrid-Technologien

Die BMW Group und PSA Peugeot Citroën haben eine Vereinbarung über den Aufbau eines Joint Venture mit dem Namen "BMW Peugeot Citroën Electrification" geschlossen und damit ein neues Kapitel ihrer Zusammenarbeit begonnen. Beide Konzerne werden zu gleichen Teilen an dem neuen Unternehmen beteiligt sein. Das Abkommen wurde am 1. Februar von den Vorstandsvorsitzenden der BMW AG und von PSA Peugeot Citroën, Norbert Reithofer und Philippe Varin, unterzeichnet. Im Oktober 2010 hatten die Konzerne eine gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet mit dem Ziel, ihre bestehende Zusammenarbeit auf Hybridsysteme auszuweiten.

Der neue Chevrolet Captiva

Mehr Tempo, mehr Power, mehr Dynamik, weniger Verbrauch und weniger CO2-Ausstoß – so lassen sich die Vorzüge des neuen Captiva auf den Punkt bringen. Das für 2011 umfassend überarbeitete Kompakt-SUV fällt durch sein selbstbewussteres und athletischeres Erscheinungsbild auf. Zahlreiche Verbesserungen sorgen für einen erhöhten Fahrkomfort und verbreiten Oberklassenflair. Ob es darum geht, Einkäufe zu erledigen, die halbe Fußballmannschaft des Sohnes zu transportieren oder ein wenig im Gelände herum zu fahren: Der neue Captiva wird den Anforderungen einer Familie ebenso gerecht, wie den Kunden, die besonders beim Autofahren auf den Spaßfaktor setzen.
 

Boxster S Black Edition mit umfangreicher Ausstattung

Stuttgart. Die Porsche Boxster-Reihe hat ein neues, luxuriöses Spitzenmodell neben dem besonders sportlich orientierten Boxster Spyder: Die auf 987 Exemplare limitierte Boxster S Black Edition. Mit 320 PS um zehn PS stärker als der Boxster S bietet sie eine deutlich erweiterte Serienausstattung und exklusive Spezialitäten zu einem sehr attraktiven Preis. Der neue Mittelmotor-Sportwagen tritt komplett in schwarz auf: Schwarz lackierte Karosserie, schwarzes Verdeck und schwarze 19-Zoll-Boxster Spyder-Räder betonen den muskulösen Auftritt des Top-Roadsters. Die Boxster S Black Edition kommt im März 2011 auf den Markt und kostet in Deutschland 63.404 Euro einschließlich Mehrwertsteuer und länderspezifischer Ausstattung.

Der Opel Meriva ist das „Auto der Vernunft 2011“

Rüsselsheim/Berlin. Weiterer Erfolg für den neuen Opel Meriva. Die Leser des Verbrauchermagazins „Guter Rat“ und der Zeitschrift „Superillu“ wählten den flexiblen Van zum „Auto der Vernunft 2011“ in der Kategorie Kombi/Van.
 

Jaguar XF und Range Rover gehören zu den "Besten Autos"

Doppelsieg für Jaguar Land Rover bei der Leserwahl "Die besten Autos" von auto motor und sport: Mit großem Vorsprung sicherte sich der Jaguar XF zum dritten Mal infolge den Sieg in der Kategorie Importe, Obere Mittelklasse. Mit 40,6 Prozent der Stimmen lag die britische Limousine deutlich vor zwei skandinavischen Wettbewerbern, die es nur auf 12,2 respektive 7,8 Prozent brachten.

Bühne frei für die Opel Design Edition

Die neue Formensprache von Opel kommt an – bei Fachleuten und Kunden gleichermaßen. Details wie das Sichelmotiv an der Flanke oder das pfeilförmige Tagfahr¬licht sind markant und machen die Fahrzeuge unverwechselbar. Auch Designexperten würdigen die Mischung aus Eleganz und Präzision: Mit dem Insignia, dem Astra und dem Meriva qualifizierten sich die drei jüngsten Opel-Schöpfungen für Auszeichnungen wie den red dot design award oder den AUTO BILD Design Award.

 

KIA Picanto - klein und smart

Kia Motors hat erste Details zu Technik und Ausstattung des neuen Kia Picanto bekanntgegeben. Seine Premiere feiert das völlig neu entwickelte City Car auf dem Genfer Salon 2011, der Marktstart in Europa ist für Mitte dieses Jahres vorgesehen. Der neue Picanto zeigt ein kraftvolles, selbstbewusstes Design, das zugleich reif und robust wirkt, und wird erstmals auch als Dreitürer angeboten. Mit dieser zweiten Modell-Generation will Kia die Position des erfolgreichen Kleinwagens neu definieren und weiter ausbauen. Der neue Picanto ist gegenüber dem Vorgänger in Länge und Radstand gewachsen und bietet mehr Komfort sowie einen deutlich größeren Gepäckraum (plus 27 Prozent).

 

 

Der neue EOS geht an den Start

In diesen Tagen geht die Neuauflage des Volkswagen Eos an den Verkaufsstart. Er ist das weltweit einzige Modell mit einem fünfteiligen CSC-Dachsystem in Glasoptik und integriertem Schiebe-/Ausstelldach. Pünktlich zur Markteinführung präsentiert Volkswagen Apps, die über den neuen Eos informieren und zu einer virtuellen Probefahrt einladen.

 

Umweltzertifikat für neuen Mercedes CLS

Die neutralen Prüfer des TÜV Süd bescheinigen dem neuen Mercedes-Benz CLS hohe Umweltverträglichkeit. Das Coupé erhielt das Umweltzertifikat nach der ISO-Richtlinie 14062. Die Auszeichnung basiert auf einer Öko-Bilanz des CLS, bei der die Umweltwirkungen des Pkw umfassend analysiert werden. Der neue CLS feiert am 29. Januar seine Markteinführung bei den Händlern.

 

Neue Sonderedition auf Basis des 911 Carrera Coupé und Cabriolet

Zum Frühjahr 2011 wird die Welt des 911 noch attraktiver. Porsche bietet auf Basis des 345 PS starken Carrera mit 3,6-Liter-Motor eine äußerst attraktive Sonderedition an. Der 911 Black Edition ist besonders umfangreich ausgestattet, als Coupé oder Cabriolet jeweils mit Heckantrieb lieferbar – und natürlich nur in schwarz zu haben. Noch reizvoller wird dieser 911 Carrera durch Exklusivität und Preis. Die 911 Black Edition ist auf 1.911 Exemplare limitiert und kostet exakt soviel wie die Carrera Basismodelle: In Deutschland sind das 85.538 Euro für das Coupé und 96.843 Euro für das Cabriolet, jeweils einschließlich Mehrwertsteuer. Die Markteinführung beginnt im April 2011.

L200 erfolgreichster Pick-up des Jahres 2010

Der Mitsubishi L200 Pick-up war mit 1.870 Neuzulassungen wieder einmal der meistverkaufte Pick-up des Jahres 2010 auf dem deutschen Markt. Dies geht aus der aktuellen KBA Zulassungsstatistik hervor. Der L200 wird seit Herbst 1993 in Deutschland angeboten und steht regelmäßig auf den ersten Plätzen in den Zulassungsstatistiken des deutschen Pick-up-Segmentes. Insgesamt wurden seit der Markteinführung in Deutschland bisher 55.903 L200 zugelassen – er ist damit der erfolgreichste Pick-up auf dem deutschen Markt.

Start frei zur MINI-Challenge 2011

Auch in ihrem achten Jahr gibt MINI Challenge weiter Vollgas und präsentiert ihre Renntermine für die Saison 2011. Der Kalender der beliebten deutschen Rennserie sieht insgesamt 15 Wertungsläufe vor, die alle im Rahmen hochkarätiger Motorsport- und Lifestyle-Events stattfinden. Neben der DTM (Hockenheimring) und dem 24h-Rennen (Nürburgring-Nordschleife) zählt 2011 unter anderem das in Südfrankreich stattfindende MINI United Festival zu den Highlights für Fahrer, Teams und Fans. Bei dem weltweit größten Treffen der internationalen MINI Fangemeinde wird neben der deutschen MINI Challenge auch die spanische Version der Clubsportserie antreten.

Laufstegpremiere - das neue BMW 6er Cabrio

Das neueste Fahrzeug des Münchner Automobilherstellers hat auf der Berlin Fashion Week seine Deutschland-Premiere gefeiert. Beim Finale von Kretschmers Modenschau "Boulevard d'hiver" am 19. Januar 2011 fuhr der Couturier im neuen BMW 6er Cabrio auf den Catwalk und setzte damit einen fulminanten Schlusspunkt. BMW ist seit Mitte letzten Jahres offizieller Partner von Kretschmer und steht wie das Modelabel für Exklusivität und Qualität auf höchstem Niveau.

 

Hondasondermodelle - Jubiläum 50 Jahre

Honda Deutschland feiert sein 50-jähriges Jubiläum mit fünf Motorrad-Sondermodellen in limitierter Auflage. Die Modelle verfügen ohne Aufpreis über hochwertiges Zubehör sowie ein umfangreiches Servicepaket inklusive Garantie-Erweiterung.

 

Sonderedition - smart fortwo nightorange

Mit frischer Farbe startet smart in den Frühling: Die neue limitierte Sonderedition smart fortwo nightorange kombiniert knalliges Orange mit elegantem Schwarz. Bestellt werden kann der auffällige Zweisitzer ab sofort, zu den Händlern rollt er ab dem 22. Februar 2011. Drei Versionen mit Benzin- und Dieselmotor und die Karosserievarianten Coupé und Cabrio stehen zur Wahl.

MINI Rookie Award

Die Sieger des Red Bull Crashed Ice (RBCI) in München stehen fest. Als schnellster Neuling beim Auftakt der Red Bull Crashed Ice Weltmeisterschaft holte Fabian Mels aus Rösrath bei Köln den MINI Rookie Award. Kyle Croxall konnte sich gegen alle Mitstreiter durchsetzen und bezwang den Ice Cross Downhill Parcours als Gesamtsieger. Der MINI Rookie Award zeichnet 2011 erstmalig den schnellsten Newcomer auf der RBCI Strecke aus. Insgesamt 64 Teilnehmer, davon 21 Rookies, kämpften um den Sieg. Mels ist glücklich: "Ich hätte heute Morgen nicht gedacht, dass ich soweit komme. Ich habe einfach meine Linie gefunden!"

Leidenschaft trifft Effizienz

Mit dem völlig neu entwickelten SLK startet einer der aufregendsten und erfolgreichsten Sportwagen in die dritte Runde. Der neue Roadster hebt Fahrvergnügen und Open-Air-Genuss kompromisslos auf ein neues Niveau. Er vereint leichtfüßige Sportlichkeit mit stilvollem Komfort, markantes Sportwagen-Design mit absoluter Alltagstauglichkeit, Spitzen-Performance mit beispielhafter Ökologie.

Astra 1.3 CDTI ecoFLEX , klein, sparsam, gut

Der Astra 1.3 CDTI ecoFLEX mit Start/Stop-Technologie senkt den ohnehin schon niedrigen Verbrauch und die CO2- Emissionen des Kompaktklasse-Bestsellers nochmals: Der CO2-Ausstoß des Fünftürers mit Start/Stop System sinkt von 109 Gramm CO2 pro Kilometer auf 104 Gramm, der Verbrauch von durchschnittlich 4,1 Liter pro 100 Kilometer auf 3,9 Liter. Der Preis des Astra 1.3 CDTI ecoFLEX mit Start/Stop beginnt bei 19.780 Euro, den Sports Tourer gibt es ab 20.790 Euro.

 

Mercedes-Benz und ModeMuseum Antwerpen präsentieren Ausstellung in Berlin

Parallel zur Mercedes-Benz Fashion Week Berlin laden Mercedes-Benz und das Antwerpener ModeMuseum (MoMu) ab 19. Januar 2011 zu der außergewöhnlichen Ausstellung "RECOLLECTION QUARTETT" ein. In der Malwerkstatt des ehemaligen Bühnenservice der Deutschen Opern in Berlin-Mitte inszeniert der belgische Künstler und Fotograf Frederik Heyman gemeinsam mit den Modedesignern Mikio Sakabe, Bernhard Willhelm, Henrik Vibskov und Peter Pilotto vier Youngtimer von Mercedes-Benz, die das Straßenbild und den Alltag der 70er, 80er und frühen 90er Jahre geprägt haben. Die Installationen rufen auf außergewöhnliche Weise kollektive Erinnerungen an die damaligen Zeiten wach und verbinden sie mit der aktuellen Welt der Mode und des Designs.

 

„ADAC Gelber Engel 2011“ Fiat 500 TwinAir ist ein „Auto der Zukunft“

Der von Fiat entwickelte Zweizylindermotor TwinAir mit elektrohydraulischer Ventilsteuerung ist der derzeit weltweit ökologischste Pkw-Benziner. Jetzt wurden der neue Fiat 500 TwinAir und sein innovatives Motorenkonzept beim renommierten Preis „Gelber Engel 2011“ des ADAC in der neu geschaffenen Kategorie „Auto der Zukunft“ ausgezeichnet. Der Automobilclub würdigt mit diesem Award jene „bereits kaufbaren Fahrzeuge, die umweltfreundlich, nachhaltig und zukunftsfähig sind“. Fiat wurde bereits 2010 mit dem begehrten ADAC-Preis in der Kategorie „Innovation und Umwelt“ ausgezeichnet. Damals ehrte die Jury die revolutionäre MultiAir-Ventilsteuerung, bei der die konventionelle Nockenwelle durch ein vollvariables, elektrohydraulisches System ersetzt wird.

Neuer Ford Focus startet bei 17.850 Euro

Nicht nur technologisch sowie in Qualität und Design zählt der neue Ford Focus zur Spitze seines Segments, auch die Preisgestaltung dürfte künftige Käufer rundum überzeugen. Der neue Ford Focus kommt im Frühjahr 2011 in Deutschland auf den Markt und setzt die kundenfreundliche Tradition fort, in der Summe seiner Produktvorteile einen einzigartigen Gegenwert zu liefern.
 

Drei SLS AMG GT3 starten beim 24-Stunden- Rennen von Dubai

Drei Mercedes-Benz SLS AMG GT3 werden beim 24-Stunden-Rennen von Dubai (VAE) am 15. Januar 2011 an den Start gehen. Der erste Testeinsatz 2011 ist gleichzeitig der planmäßige Abschluss des Entwicklungsprogramms für die Rennversion des Flügeltürers. Die drei Fahrzeuge werden von den Kundenteams Black Falcon und Heico Motorsport eingesetzt. Das 24-Stunden-Rennen von Dubai dient dem Sammeln von Testkilometern und der Weiterentwicklung des SLS AMG GT3, bevor die Auslieferung Ende Februar 2011 beginnt.

Storck Räder sammeln "iF product design awards"

Je ein Rennrad und ein E-Bike von Storck überzeugten die Jury für den Award 2011. Beide Modelle wurden neu auf der weltweit größten Fahrradmesse, der Eurobike, im September 2010 dem Publikum vorgestellt und traten in diesem Jahr mit 1.121 Teilnehmer aus 43 Ländern in den Wettstreit um die begehrte Design Trophäe.

Auch außer Dienst immer im Einsatz

Hanau, 02.12.2010, Im Anschluss an eine Übung erreichten der 23-jährige Feuerwehrmann Christian Müller und zwei jüngere Kollegen im Einsatzfahrzeug eine Unfallstelle in der Kreisstadt Neunkirchen im Saarland. Mehrere Personen waren schon vor Ort und so schien die Lage unter Kontrolle zu sein. Doch beim Eintreffen des Feuerwehrautos verließen die Ersthelfer den Unglücksort. Christian Müller erkannte sofort eine leblose Person im Unfallfahrzeug und leitete deshalb entsprechende Hilfemaßnahmen ein. Als Anerkennung für seinen Einsatz haben Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) Christian Müller nun zum "Highway Hero" des Monats Dezember gekürt. Im Rahmen der Verkehrssicherheitsaktion werden Menschen ausgezeichnet, die mutig und selbstlos andere Verkehrsteilnehmer vor Schaden bewahrt und so für mehr Sicherheit im Straßenverkehr gesorgt haben.

 

Wechsel bei Mini Design

Nach 10 erfolgreichen Jahren MINI Design übergibt Gert Volker Hildebrand zum Jahresende 2010 die Leitung des MINI Designstudios an Anders Warming. Gert Hildebrand verlässt zum 31.12.2010 das Unternehmen.

 

DTM-Gewinnerfahrzeug der Saison 2010 ab sofort im Museum

Anlässlich der großen Erfolge von Mercedes-Benz bei der diesjährigen Deutschen Tourenwagen Masters stellt das Mercedes-Benz Museum das Siegerfahrzeug der Tourenwagen Meisterschaft aus. Die AMG Mercedes C-Klasse von Paul Di Resta ist ab sofort zu sehen.

Jeep® fährt mit dem Grand Cherokee in eine neue Ära

Die Jeep®-Händler in Deutschland präsentieren ihren Kunden ab sofort die fünfte Generation des Jeep-Flaggschiffs Grand Cherokee. Der von Grund auf neu konstruierte Luxus-Geländewagen läutet für die Marke Jeep eine vollkommen neue Ära ein, indem er die legendären Jeep-Fähigkeiten mit der Dynamik und Handlichkeit einer Limousine sowie einem besonders wertigen Innenraum in hoher Qualität verbindet. Eine neue Einzelradaufhängung vorn und hinten mit akustisch entkoppelten Hilfsrahmen sorgt für hochklassigen Komfort und bestes Handling auf der Straße. Gleichzeitig hebt ihn sein Niveau an Sicherheitsausstattung in die Führungsriege des SUV-Segments.

Fünf Euro NCAP-Sterne für den Opel Meriva

Der Opel Meriva ist nicht nur überaus ergonomisch und flexibel, er ist auch absolut sicher: Mit fünf Sternen setzt das jüngste Opel-Modell nach Astra und Insignia die Erfolgsserie beim Euro NCAP-Test fort. Der kompakte Van glänzt in jeder der vier Hauptkategorien. Ob beim Insassenschutz, der Kindersicherheit, dem Fußgängerschutz oder den Sicherheitseinrichtungen – überall erreicht der Flexibilitäts-Champion mehr Punkte als für die Topwertung erforderlich gewesen wären.

 

Esther Mahlangus BMW Art Car im Museum of Arts and Design in New York

Mit der Eröffnung am 17. November 2010 zeigt die Ausstellung "The Global Africa Project" im Museum of Arts and Design, New York, afrikanische visuelle Kultur und ihren Einfluss auf zeitgenössische Kunst, Handwerk und Design auf der ganzen Welt. Ein Highlight dieser Ausstellung ist das BMW Art Car von Esther Mahlangu als ein Beispiel für einflussreiche Zusammenarbeit traditioneller afrikanischer Künstler und internationalen Designern und Unternehmen. Als erste weibliche Art Car Künstlerin überhaupt bemalte Esther Mahlangu im Jahr 1991 den BMW 525i nach der traditionellen Technik des Ndebele-Stammes.

Das neue Camaro Cabriolet debütiert auf der Los Angeles International Auto Show


Los Angeles. Der Chevrolet Camaro, die Nummer eins im US-amerikanischen Sportwagen-Segment, schlägt mit der Premiere des Camaro Cabriolet auf der Los Angeles International Auto Show ein neues Kapitel auf. Die Produktion des neuen Cabrio-Modells beginnt im Januar 2011. Bereits im Februar sollen die ersten Fahrzeuge bei den Händlern in Nordamerika erhältlich sein. Für die europäischen Camaro-Fans ist das Cabriolet zusammen mit dem Coupé ab September nächsten Jahres bei ausgewählten Chevrolet-Händlern in Europa zu haben.

rewaco versteigert Promi-Trike beim RTL Spendenmarathon

Mit einem Charity-Trike hat der Trike-Hersteller rewaco aus Lindlar bei Köln in diesem Jahr bereits Spenden für eine soziale Stiftung im Wert von über 10.000 Euro gesammelt. Die Aktion, die das Unternehmen aus dem Oberbergischen aus Anlass des 20-jährigen Firmenjubiläums ins Leben gerufen hat, wurde von vielen bekannten Persönlichkeiten aus der Musik-, Film-, TV-, Sport- und Rennsportszene unterstützt.

 

Winterreifen - Auf die Profiltiefe kommt es an

Wer im Winter bei Schnee und Eis spazieren geht, der achtet auf festes Schuhwerk: Was wie eine Allerweltsweisheit klingt, ist bei Autofahrern durchaus nicht selbstverständlich. Denn während es wohl niemand für eine gute Idee hielte, mit Badesandalen im Winter-Wunderland unterwegs zu sein, geht manch ein Autofahrer mit zu wenig Profil auf den Reifen auf Tour. Doch bei kalten, glatten oder schneebedeckten Straßen müssen Reifen Höchstleistungen bringen, um das Auto sicher in der Spur zu halten - und das ist nur möglich, wenn das Profil ausreichend tief und in allen Bereichen der Lauffläche intakt ist.

Sammlerherzen schlagen höher

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr veranstaltet das Mercedes-Benz Museum am Samstag, 27. November 2010, zum zweiten Mal eine Sammlerbörse für Modelle, Prospekte, Literatur, Pins und Accessoires. Händler, Sammler und Liebhaber können zwischen 9 und 18 Uhr an mehr als 100 Tischen stöbern.

 

Mitsubishi-Modellpalette mit attraktiven Neuerungen

Mit interessanten Neuerungen in Technik, Optik und Ausstattung präsentiert sich die Modellpalette von Mitsubishi zum Modelljahr 2011.
 

Eröffnung der Ausstellung zur BMW Art Car Collection

Am 6. Oktober öffnet die neue Ausstellung zur BMW Art Car Collection im BMW Museum. Bis zum 30.06.2011 werden dort die Art Cars in einer Gesamtschau zu sehen sein - eine Premiere für das BMW Museum, der Heimat dieser weltweit einzigartigen Kunstsammlung.

Volltreffer Black Jack

Der Fiat 500 in all’ seinen Varianten und mit seinen zahlreichen Individualisierungsmöglichkeiten ist nach wie vor das Highlight auf Deutschlands Straßen. Jetzt kommt ein weiterer „Eyecatcher“ dazu: Das in einer limitierten Stückzahl von weltweit nur 3.000 Exemplaren produzierte Sondermodell Fiat 500 Black Jack. Auf den ersten Blick auffallend ist die mattschwarze Karosserie. Auch die 16-Zoll-Leichtmetallfelgen sind schwarz lackiert. Im Kontrast dazu stehen die in mattiertem Chromlook gefertigten Außenspiegel und Türgriffe, die den dynamischen Auftritt des Fiat 500 Black Jack unterstreichen.

 

Nicht als Ghostrider unterwegs

Wenn morgens dicke Nebelschwaden durch die Talmulden wabern und das Laub die Straße zu einem rutschigen Teppich werden lässt, ist noch mehr Vor- und Rücksicht im Straßenverkehr gefragt. Die Experten der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung geben dazu wichtige Tipps, damit Autofahrer und Fußgänger auch bei Nebel und Regen gut ankommen.

 

smart-Rennpappe

Ein ungewöhnliches Kooperationsprojekt feiert seine Weltpremiere. smart, der Verpackungsspezialist CD CARTONDRUCK AG aus dem baden-württembergischen Obersulm und die Berliner Künstlerin Sarah Illenberger präsentieren in Paris den ersten smart fortwo, dessen Innen- und Außenteile aus hochwertigem recycelbaren Karton der Firma Gmund gefertigt und gestaltet wurden.

Chevrolet Cruze EV als Testflotte unterwegs

Wie General Motors gestern bekannt gab, hat der Konzern ein neues Testprojekt in Korea an den Start gebracht. Ziel des Projekts ist es, weitere Erkenntnisse bezüglich der Marktbedürfnisse sowie der Kundenakzeptanz von elektrisch betriebenen Fahrzeugen zu erlangen. Das Projekt umfasst eine Flotte elektrisch betriebener Fahrzeuge, die auf dem Chevrolet Cruze basieren. Der Cruze EV ist das Ergebnis einer gemeinsamen Entwicklungsarbeit von GM, LG Chemical und LG Electronics und Teil einer Testflotte, die in Koreas Hauptstadt Seoul unterwegs sein wird.

 

Fiat Punto EVO - Co2 Wert ab 95g/km

Ab sofort steht für den Fiat Punto Evo ein weiterer, besonders spar-samer und umweltschonender Turbodieselmotor zur Verfügung. Der Vierzylinder mit Multijet-Direkteinspritzung verbraucht durchschnittlich nur 3,6 Liter Diesel pro 100 Kilometer, der CO2-Wert beträgt 95 g/km.
 

Saab 9-3 ePower ein Prototyp im Feldversuch

Der Saab 9-3 ePower, der auf der Paris Motor Show Ende dieses Monats vorgestellt werden soll, ist der Prototyp einer Testflotte aus 70 Fahrzeugen, die sich in einem umfassenden Feldversuch in Schweden Anfang nächsten Jahres beweisen müssen.
Dabei wird die Leistungsfähigkeit der Fahrzeuge unter unterschiedlichsten realen Farbbedingungen getestet, als Bestandteil des Entwicklungsprozesses für ein speziell angefertigtes Elektroauto von Saab. Die dabei anvisierten Ziele umfassen eine Reichweite von etwa 200 km, was man mit dem Einsatz hochdichter Lithium-Ionen-Batteriezellen erreichen möchte.

 

FIAT 500 Twin Air - ein Schnuckele zum Verlieben

Fiat ist europaweit der Hersteller mit dem geringsten CO2-Ausstoß seiner Flotte (durchschnittlich 127,8 g/km im Jahr 2009) - und das ist alles andere als ein Zufall. Denn Fiat setzt konsequent auf hochmoderne Antriebstechnologien. Jüngstes Beispiel dafür ist der völlig neu entwickelte Zweizylinder-Benziner TwinAir, der im Fiat 500 Weltpremiere feiert. Die besonders umweltfreundliche Modellvariante des italienischen City-Flitzers (Normverbrauch kombiniert 4,0 Liter/100 km, CO2-Ausstoß 92 g/km, jeweils mit automatisiertem Dualogic-Getriebe) ist in Deutschland ab 25. September 2010 erhältlich.

Porsche Panamera mit guten Absatzzahlen

Der Panamera, die vierte Baureihe der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, hat sich bereits ein Jahr nach seiner Markteinführung als wichtige zusätzliche Säule im Portfolio der Porsche-Flotte etabliert: In dieser Zeit sind bereits 22.518 Panamera an Kunden ausgeliefert worden. Allein in Deutschland waren es 2.530 Fahrzeuge. Der weiterhin hohe vierstellige Auftragsbestand spricht für die erfolgreiche Erschließung des neuen Kundensegments. Auch die noch laufende Einführung des Panamera mit Sechszylindermotor trägt hierzu maßgeblich bei. Besonders in den internationalen Metropolen hat der Gran Turismo zahlreiche Freunde gefunden.

"Best Handling Car 2010" - Porsche Boxter

Die renommierte US-Fachzeitschrift „Car and Driver“ hat dem Porsche Boxster Spyder den Titel des „Best-Handling Car in America“ verliehen. Der offene Mittelmotor-Sportwagen der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, setzte sich dank seiner herausragenden Fahreigenschaften bei den Testfahrten auf der Waterford Hills-Rennstrecke in Michigan gegen sechs hochkarätige Konkurrenten durch. Insbesondere beeindruckte das Topmodell der Boxster-Reihe die erfahrenen Tester durch sein ausgewogenes Fahrwerk, die präzise Lenkung und seine Berechenbarkeit vor allem auch im Grenzbereich.
 

Eine Verbindung der besonderen Art

Michelin unterstützt die "Toyota Auris Hybrid Eco Challenge" mit den besonders energieeffizienten MICHELIN ENERGY(TM) Saver Leichtlaufreifen. Sie tragen dazu bei, den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen des neuen Hybrid-Modells weiter zu reduzieren.
 

Neues Fließheckmodell beim Chevrolet Cruze

Mit der Vorstellung des neuen 5-türigen Modells läutet Chevrolet das nächste Kapitel in der Erfolgsgeschichte des Chevrolet Cruze ein. Der 5-Türer ist ein weiterer Beleg dafür, wie Chevrolet die Präsenz im wichtigen Kompaktsegment in Europa mit der in vielen Märkten beliebtesten Karosserievariante weiter ausbauen will.  Auch der Cruze-Fließheck  wird sich durch das Chevrolet typische gute Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnen. Das Showcar von Chevrolet‘s zukünftigem Mitstreiter in der Kompaktklasse  ist eine von vier Chevrolet Weltpremieren in Paris.

Konzeptionsstudie 918 Spyder im Porsche Museum

Bei seinem Debüt auf dem diesjährigen Genfer Automobilsalon sowie auf der Auto China in Peking sorgte der Porsche 918 Spyder weltweit für Furore. Vom 1. bis 7. Oktober 2010 wird die Konzeptstudie erstmals im Museum der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, gezeigt.

GEMBALLA - Tuningfirma startet neu

Seit rund dreißig Jahren ist der Name GEMBALLA ein weltweiter Begriff für die Leistungssteigerung  sowie Modifizierung von überwiegend Porsche-Fahrzeugen und dem Bau eigener Fahrzeuge auf der Basis von Porsche-Rohkarosserien. GEMBALLA machte sich einen Namen als einer der extremsten Porsche Tuner und erregte weltweite Aufmerksamkeit durch Umbauten wie beispielsweise den GEMBALLA Avalanche auf Basis des Porsche 911 oder den GEMBALLA Mirage GT auf Basis des Porsche Carrera GT.

 

Hymer-Card-Reisen Katalog neu herausgekommen

Anfang August 2010 hat HYMER, Europas führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen, den neuen "HymerCard-Reisen"-Katalog auf den Markt gebracht. Er ist der einzige Reisekatalog, den ein Reisemobil- und Caravan-Hersteller herausgibt und genießt branchenweit aufgrund seiner exklusiv ausgesuchten und kompetent betreuten Reiseangebote bei vielen Reisemobilisten wie auch Caravangespann-Fahrern einen sehr hohen Stellenwert.

 

 

Neue Version des kultigen Wrangler Jeep

Die Chrysler Group LLC veröffentlichte erste Fotos vom neuen Jeep® Wrangler und Wrangler Unlimited für das Modelljahr 2011. Jeep verbessert die erfolgreiche Wrangler-Formel immer weiter und kombiniert die legendären Fähigkeiten jetzt mit einem vollkommen neuen Innenraum: aufwändiges Styling, deutlich aufgewertete Oberflächen, mehr Komfort und Vielseitigkeit sowie ein neues, in Wagenfarbe lackiertes Hardtop für die beliebten Sahara-Modelle.

 

Freiheit pur geniessen mit dem Easyrider

Auf einer Harley durch das Land der unbegrenzten Möglichkeiten zu donnern und grenzenlose Freiheit zu genießen, ist der Traum vieler Motorradfahrer. Mit dem neuen Angebot von Auto Europe lässt sich dieser nun stilecht verwirklichen. In über 50 Städten in den USA bietet www.autoeurope.de Motorräder namhafter Hersteller wie BMW oder Harley-Davidson an. Miet-Bikes gibt es bei Auto Europe bereits ab 755 Euro pro Woche.

 

Individualisierungsangebote Porsche Panamera

Ab September bietet die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, für den Panamera Turbo eine Leistungssteigerung an, die die Motorleistung um 40 PS auf 540 PS anhebt. Zudem erweitern ein Sport-Design-Paket und das neue 20-Zoll-Panamera-Sport-Rad das Individualisierungs-Angebot für die Gran Turismo-Baureihe.

Highway-Hero August 2010

Wenn es zu einem Autounfall kommt, müsste laut Gesetz eigentlich jeder helfen, doch bei vielen Menschen ist die Hemmschwelle nach wie vor hoch. Nicht so bei Jörg Ballsieper. Der Lkw-Fahrer half bereits zwei Mal nach Unfällen, während viele nur zuschauten. Zu letzt am 5. Juli 2010, als er auf der A3 einem Berufskollegen aus Dänemark Erste Hilfe leistet.
 

Cross Touran - ein Lifestyle-Allrounder ab sofort bestellbar

Er ist das Statement dieses Sommers für positives Lebensgefühl: Der neue CrossTouran schließt nach den im Frühjahr 2010 debütierten CrossPolo und CrossGolf die Lücke in der Cross-Lifestyle-Familie. Der „extrovertiertere“ Kompaktvan von Volkswagen ist ab morgen zu einem Einstiegspreis ab 27.700 Euro bestellbar.

Jaguar XKR 75 Debüt

Der Jaguar XKR 75 gibt sein Deutschland-Debüt. Auf dem AvD Oldtimer-Grand Prix am Nürburgring präsentiert Jaguar an diesem Wochenende diesen 530 PS starken Supersportler anlässlich des 75jährigen Markenjubiläums. Jaguar Land Rover-CEO Dr. Ralf Speth persönlich motivierte und ermunterte das Jaguar Techniker-Team zum Bau dieses besonderen, auf nur 75 Exemplare weltweit limitierten XKR.
 

Neuer Opel Astra Sports Tourer

Der neue Opel Astra Sports Tourer feiert seine Weltpremiere vom 2.-17. Oktober 2010 auf dem Pariser Autosalon, bestellbar ist der sportlich elegante Kombi ab sofort. Als 1.4 ecoFLEX mit 74kW/100 PS, ist der Astra Sports Tourer schon ab 18.000 Euro verfügbar. Insgesamt sind drei Turbodiesel und fünf Benziner in einem Leistungsspektrum von 100- 180 PS ab Marktstart bestellbar.

Dunlop am Start in der "grünen Hölle"

Es ist das Highlight in der VLN Langstreckenmeisterschaft: das 6h-Rennen über die 24,369 Kilometer langen Kombination aus Nürburgring-Kurzanbindung und Nordschleife. Gerade bei diesem Event kommt es besonders auf einen perfekt mit dem Fahrzeug abgestimmten Reifen an. Fünf volle Stints plus ein kurzer Tankstopp stehen auf dem Programm der über 190 Teams, die am kommenden Samstag (31. Juli) in der "Grünen Hölle" an den Start gehen. Rund ein Drittel der Teilnehmer vertraut im Wettbewerb um Siege und Spitzenplätze auf Dunlop.

Platz für alles was kommt

Passend zur Urlaubszeit bietet Volkswagen das richtige Fahrzeugangebot für die große Reise – und das gleich im Doppelpack. Mit dem Slogan „Platz für alles was kommt“ startet diese Woche in Deutschland die Touran-Kampagne. Der Sharan folgt wenig später unter dem Motto „Groß bis ins kleinste Detail“. Für die internationalen Märkte gibt es zusätzlich eine kombinierte Kampagne mit beiden Fahrzeugen, die mit dem Slogan „Cars for real heroes“ die Familie und insbesondere Mütter als Familienmanagerinnen in den Mittelpunkt stellt.

Gut geschleppt ist halb angekommen

Vorsorglich Abhilfe schaffen spezielle Reifenabdeckmatten aus dem Caravan-Zubehör. Wichtig auch: Überprüfen Sie die Reifen regelmäßig auf Mindestprofiltiefe, Abflachungen, unregelmäßigen Abrieb oder eingeschlossene Fremdkörper. Von höchster Wichtigkeit - und auch, um Ärger mit der Versicherung im Schadensfall zu vermeiden - ist eine ausreichende Tragfähigkeit der Reifen, die mindestens das zulässige Gesamtgewicht des Wohnwagens abdecken muss. Steht ein Neureifenkauf an, muss auf Kürzel wie 'C' (Cargo) oder 'XL' in der Dimensionsangabe geachtet werden, um in puncto Last-Index auf Nummer Sicher zu gehen. Wie beim Pkw gilt natürlich auch für den Caravan, dass die Reifen stets mit dem vom Hersteller vorgeschriebenen und beladungsabhängigen Luftdruck betrieben werden sollten.

 

Auf den Punkt gebracht - der neue Jetta

Der Jetta ist die erfolgreichste Limousine aller europäischen Marken in Amerika. Mehr noch: Mit 9,6 Millionen verkauften Exemplaren ist er weltweit ein Bestseller. Jetzt folgt eine neue Generation des Jetta. Größer, komfortabler, nachhaltiger, dynamischer – mit einem komplett neuen Design. Als Hommage an den US-Markt zeigte Volkswagen das neue Modell im Juni als Weltpremiere auf dem New Yorker Times Square. Und auch im Rahmen der internationalen Fahrvorstellung des Erfolgsmodells bleibt Volkswagen Amerika treu – die Präsentation findet an der Westküste in San Francisco statt. Im Herzen Kaliforniens beginnt damit die Markteinführungsphase der sechsten Jetta-Generation.

 

KIA Picanto auf Platz 1 bei Kundenzufriedenheit

Insgesamt 16.330 Autofahrer in Deutschland befragte das renommierte Marktforschungsunternehmen J.D. Power für seine diesjährige Kundenzufriedenheitsstudie „VOSS“ (Vehicle Ownership Satis¬faction Study). Der souveräne Sieger in der Einstiegskategorie („Kleinstwagen“) heißt Kia Picanto. Mit einem Zufriedenheitswert von 81,5 Prozent erreichte der Kia als einziges von elf Fahrzeugen dieser Klasse die Höchstwertung „sehr zufrieden“. Es folgen mit deutlichem Abstand zwei Modelle mit der Wertung „zufrieden“ (Smart Fortwo, 79,4 Prozent; Renault Twingo, 78,7 Prozent), drei erhielten die Fahrernote „befriedigend“ und die restlichen fünf ein „unzufrieden“.

 

Zwei Starke am "Ball"

Der Hamburger Fußballverein FC St. Pauli und MINI Deutschland gaben heute im Rahmen einer Pressekonferenz im "25hours" Hotel in Hamburg ihre Partnerschaft bekannt. MINI unterstützt den FC St. Pauli mit Fahrzeugen und drückt die Daumen für die kommende Saison.

 

16 Kia Soul im WM-„Jackpot“

Für den Titel hat es zwar nicht ganz gereicht, doch die deutsche Nationalmannschaft eroberte mit ihrer erfrischenden Spielweise die Herzen von Fußballfans in aller Welt. Besonders groß ist die Begeisterung über den deutschen Offensiv-Drang bei den mehr als 10.000 Teilnehmern des Gewinnspiels „Jedes deutsche Tor ein Kia“, das Kia Motors Deutschland veranstaltet hat und das gestern beendet wurde.
 

Sommervorteil bei Daihatsu

Bei Daihatsu zeigt der Sommer sein schönstes Gesicht: Käufer eines neuen Cuore, Sirion, Materia oder Terios profitieren seit dem 1. Juli 2010 von einem attraktiven Bonus. Bis zu 1.800 Euro Preisnachlass gewährt der japanische Kleinwagenspezialist auf seine vier Erfolgsmodelle bei allen teilnehmenden Daihatsu-Händlern.

Ein Power SUV neu aufgelegt

Mit der Präsentation des ersten RAV4 – „Recreational Active Vehicle“ mit Allrad-Antrieb – im Jahr 1994 begründete Toyota ein neues Marktsegment. Und dies so erfolgreich, dass der kompakte SUV schnell zum internationalen Bestseller und Eckpfeiler der Toyota Modellpalette avancierte. Inzwischen haben über eine Million Kunden in Europa und mehr als drei Millionen Menschen weltweit, den kompakten und wendigen RAV4 zu schätzen gelernt.
 

Seat Ibiza ST - der Kleine Kompakte

Am 10. Juli laden die SEAT Partner deutschlandweit zur Vorstellung des neuen Ibiza ST ein. Unter dem Slogan „Freiraum fürs Leben“ präsentiert sich die Kombi-Version des SEAT Erfolgsmodells als das perfekte Fahrzeug für einen jugendlichen und sportlichen Lebensstil.

Daihatsu gibt Gas - Autogas

Ab sofort bietet der Kleinwagenspezialist Daihatsu das Kompakt-SUV unter dem Namen „daiLPG“ (LPG = Liquid Petroleum Gas) auch mit bivalenter Motorisierung an. Der Fahrer kann dabei über einen Schalter in der Mittelkonsole wählen, ob der 1,5-Liter-Ottomotor mit 77 kW/ 105 PS im Autogas- oder Benzinmodus betrieben werden soll. In der Grundeinstellungfährt der Terios mit Autogas und schaltet automatisch in den Benzinbetrieb, sobald das Autogas verbraucht ist.

Mitsubishi Crossover ASX - Neue Akzente

Mit dem neuen ASX offeriert Mitsubishi unterhalb des populären Outlander ein sportliches Crossover-Modell in der Kompaktklasse. Mit der markentypischen „Jetfighter“-Front lässt der Mitsubishi ASX an seiner Herkunft keine Zweifel aufkommen, auch der Innenraum vermittelt sportlich-individuelles Flair: Instrumente mit Schirmkappen, eine chromumrandete Schaltkonsole, silberfarbene Applikationen, hochwertig aufgeschäumte Oberflächen und Sitzbezüge mit einer neuen Prägestruktur setzen hier Akzente.

Freestyle ist "IN"

Volkswagen schickt seinen SUV-Bestseller als neues Sondermodell in den Handel. Mit einer angereicherten Grundausstattung präsentiert sich der Tiguan „Freestyle“ auf Basis des „Trend & Fun“ und wahlweise mit BlueMotion Technology zu einem Preis ab 24.925 Euro.

smart times feiert Jubiläum!

Vom 20. bis 22. August 2010 ist das alte Flughafengelände in Zell am See/Kaprun, Österreich wieder einmal der Mittelpunkt für die weltweite smart Community. Bereits im 10. Jahr findet smart times - das weltweit größte Fantreffen der Automobilmarke -
statt. Neben zahlreichen Programmhighlights können die Besucher auch den smart fortwo electric drive Probe fahren.

Moderne Klassiker: Mercedes-Cabriolets der Baureihe 124

Im Jahr 1991 weckt Mercedes-Benz eine alte Tradition erneut zum Leben: Nach einer genau zwanzigjährigen Pause bringt die Marke wieder ein viersitziges Cabriolet auf den Markt. Es ist ein Derivat der Limousinen der Mittelklasse-Baureihe 124. Das Premierenfahrzeug ist der Typ 300 CE-24 Cabriolet, der bis 1993 gebaut wird.

Im Fokus: Müdigkeit am Steuer

Sommer, Sonne, Strand und Meer - in wenigen Tagen starten mit Bremen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen die ersten Bundesländer in die großen Ferien. Die Reise in den Urlaub ist für viele die längste Fahrt des Jahres.

Weltpremiere neuer VW Jetta

Volkswagen präsentiert heute auf dem Times Square in New York den komplett neu konzipierten Jetta. Die Baureihe ist mit 9,6 Millionen verkauften Einheiten weltweit präsent und besonders in den USA ein Bestseller. Der Nachfolger der erfolgreichsten Limousine einer deutschen Marke in Amerika macht konzeptionell und stilistisch einen riesigen Sprung nach vorn. Das Design präsentiert sich dabei dynamischer denn je.

Powerrösser

Mit dem Auslieferungsbeginn der beiden Sechszylinder-Modelle Cayenne und Cayenne Diesel schließt die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, die Markteinführung der neuen Generation des sportlichen Geländewagens ab. Beide verbinden die Cayenne-typischen Eigenschaften wie komfortable Sportlichkeit und souveräne Geländegängigkeit mit vorbildlicher Effizienz bei weniger als zehn Liter Kraftstoffverbrauch auf 100 Kilometer.

Fahrspass auf drei Rädern

Motorrad-Trikes und BikeConversion sind nichts für passionierte Zweirad-Puristen? Das genaue Gegenteil beweist rewaco, ein Spezialist für PS-starke Dreiradfahrzeuge. Seit nunmehr 20 Jahren entwickelt das Unternehmen aus Lindlar im Oberbergischen Land leistungsstarke Trikes für eine weltweit wachsende Fangemeinde. Und die hat nun allen Grund zur Freude. Denn die Marke für drei Räder befindet sich auf großer 20 Jahre Jubiläumstournee. Vom ¼-Meilen-Rennen bis zur malerischen Schwarzwaldtour. Mit mehr als 30 Veranstaltungen und attraktiven Bike-Strecken begeistert der europäische Marktführer Trike-Fahrer und interessierte Biker in Deutschland und dem anliegenden Ausland.

Knuffiger Stadtflitzer

Seine Silhouette ist kompakt, dynamisch und formschön – der Daihatsu Sirion wirkt durch seine Optik wie ein kleiner Stadtflitzer. Extragroße getönte Scheinwerfer sorgen nachts für gute Sicht und tagsüber lassen sie ihn wie ein Highlight auf der Straße wirken.
Der neue Sirion fühlt sich so groß an, dass man fast vergessen könnte, dass er ein Kompaktwagen ist. Durch die erhöhte Sitzposition vermittelt er ein großzügiges Raumgefühl und bietet perfekte Rundumsicht. Kopf-, Knie und auch Beinfreiheit sind auch für größere Fahrgäste garantiert.
 

Afrika und Fußball - ein Herz und eine Seele

Pünktlich zum Start der Fußball-Weltmeisterschaft ist das Team des Projekts „Road to South Africa“ in Johannesburg eingetroffen. Vor zwei Monaten sind die deutschen Fußball-Fans zu ihrer Tour quer durch Afrika aufgebrochen. Ihr Ziel: die positive Stimmung der „Sommermärchen“-WM 2006 wiederaufleben zu lassen und zugleich für humanitäre Hilfsprojekte zu werben. Das Motto: „Fußball im Kopf – Afrika im Herzen“.
 

Opel Meriva neues Modell

Für den neuen Opel Meriva liegen europaweit bereits mehr als 30.000 Bestellungen vor – und das, obwohl die Händlerpremiere für den kleinen Monocab erst am kommenden Wochenende (12. Juni) bevorsteht. „Noch nie hatten wir für ein Auto dieses Segments eine so beeindruckende Resonanz.

Reifen prüfen vor der Urlaubsreise

Fahren Sie sicher und sparen Sprit – überprüfen Sie Luftdruck und Zustand Ihrer Reifen. Jedes zweite Auto ist mit falschem Luftdruck unterwegs, warnt der Reifenhersteller Nokian Tyres. Das kann fatale Folgen haben. Hohe Sommertemperaturen, schweres Gepäck und schnelles Tempo beanspruchen die Reifen stark.

Überprüfung der Winterreifenpflicht

Die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH begrüßt die Entscheidung von Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer, die StVO hinsichtlich der Pflicht, die Ausrüstung von Kraftfahrzeugen an die Wetterverhältnisse anzupassen, zu überprüfen. Seit 2006 sagt der Gesetzestext der StVO, das die Ausrüstung von Kraftfahrzeugen an die Wetterverhältnisse anzupassen ist. Doch leider ist die Formulierung des Paragraphen 2, Absatz 3a der StVO nicht eindeutig gewählt. Aus diesem Grund herrscht oft Ungewissheit, welche Reifen bei winterlichen Bedingungen die Richtigen sind. Da aber die passende Bereifung ein wichtiger Faktor für die Verkehrssicherheit ist, besteht auch aus Sicht von Goodyear Dunlop die Notwendigkeit einer klaren Regelung.

 

Toyota Auris Modell 2010

Auch der neue Auris, ab Frühjahr 2010 in ganz Europa erhältlich, knüpft nahtlos an die klassischen Tugenden kompakter Familien-fahrzeuge an. Zugleich jedoch wendet sich Toyota mit dem überarbeiteten Modell an neue Zielgruppen, die ein innovativeres Design ebenso zu schätzen wissen wie eine nochmals gesteigerte Verarbeitungsqualität im Innenraum, eine breitere Auswahl an kraftvollen, sparsamen Toyota Optimal Drive Motoren und ein spürbares Plus an Fahrdynamik.

Fünf Sterne -Neuer Alfa Romeo Giulietta extrem sicher


Der neue Alfa Romeo Giulietta hat beim unabhängigen EuroNCAP-Crashtest das Topergebnis von fünf Sternen erzielt. Besonders bemer-kenswert: Im Wertungsbereich „Insassenschutz“ erreichte der neue Alfa Romeo den Traumwert von 97 Prozent; hier flossen die Ergebnisse des Frontal-, Seiten- und Heckcrashs sowie des Pfahlaufpralls ein. Der EuroNCAP-Crashtest gilt als wichtigster Index für die Sicherheit eines Autos. Zu den Mitgliedern der internationalen EuroNCAP-Kommission zählen auf deutscher Seite der ADAC und das Bundesverkehrsministerium.

Harff trifft: Bruno Spengler, DTM-Pilot

Der in Schiltigheim geborene Kanadier und Wahl-Salzburger ist seit 2005 für Mercedes in der DTM unterwegs. Seine besten Platzierungen erreichte er als jeweils Zweiter 2006 und 2007. In der vergangenen Saison verpasste er das Siegertreppchen nur knapp.

E-Car-Award für Opel

Im Rahmen von „the electric avenue – Expo für nachhaltige Mobilität“ vom 3. bis 6. Juni in Friedrichshafen überreichte Goodyear-Marketingdirektor Frank Hohmann gestern den E-Car-Award für die Innovation des Jahres. Der Preis geht an Opel für den so genannten Range Extender – ein Benzinmotor, der Strom produziert, wenn die Batterien eines Elektroautos nach längerer Fahrt entladen sind.

Opel Insignia - Marktführung gestärkt

Als der Insignia vorgestellt wurde, zeigte sich schnell: Er ist ein Auto, nach dem man sich umsieht. Marktanalysen und Kundenbefragungen zeigen warum: Das Auto erfüllt hohe Designansprüche und bietet eine Fülle von Technikinnovationen mit hohem Kundennutzen – und das zu attraktiven Preisen.
Diese Qualitäten brachten dem Insignia in seinen Varianten Stufenheck, Fließheck und Sports Tourer insgesamt rund 40 Auszeichnungen ein, darunter der Titel „Auto des Jahres 2009“. Die Kunden bestätigen die Meinung der Experten: Rund 230.000 Bestellungen gingen bislang ein, in elf Ländern besetzt der Insignia Platz eins oder zwei seines Segments.

Peugeot 807 - Sauberer und preiswerter in den Sommer

Peugeot definiert die Modellpalette seiner Großraum-Limousine 807 neu. Ab Juni ist der 4,73 Meter lange Raumgleiter ausschließlich mit zwei Euro5-konformen HDi-Motoren lieferbar. Sie verfügen über das serienmäßige Rußpartikelfiltersystem FAPmin den beiden Ausstattungsversionen Tendance und Premium erhältlich in der Anschaffung um 1.400 Euro günstiger als bisher (Basismodell).

Sonderedition SEAT Ibiza SC „Sport Limited“

Der SEAT Ibiza SC „Sport Limited“ signalisiert schon von Weitem seine Exklusivität: Das sportliche Sondermodell in „Lumina Orange“ besticht mit schwarz lackierten Leichtmetallrädern, einem Aerodynamikkit, Tieferlegung und mittig platzierten Doppelrohr-Sportauspuff. Zahlreiche Komfort- und Design Details führen die exklusive Ausstrahlung im Innenraum fort. Für dynamische Fahrleistungen sorgt der 1.6 Benziner mit 77 kW/105 PS. 

Ohne ELLE könnte ich nicht leben

Top-Mode muss nicht teuer sein. Den Nachweis liefert einmal mehr die italienische Marke Lancia mit dem Ypsilon ELLE. Das exklusive Editionsmodell, entstanden in Kooperation mit den Machern des gleichnamigen Frauenmode-Magazins, macht die Straße zum Lauf-steg. Als serienmäßige Außenlackierungen stehen die Pastelltöne Weiß oder Schwarz zur Wahl – kombiniert mit 16-Zoll-Leichtmetallrädern in spezieller Zweifarblackierung, Kühlergrill und Türgriffen in Chrom-Optik und „signierter“ Chrom-Zierleiste am Heck mit dem Schriftzug „Je ne saurais vivre sans ELLE“ („Ohne ELLE könnte ich nicht leben“).
 

Eine Lanze für den Lancer

(Michael Weyland) Eigentlich könnte ich heute doch mal schön eine Lanze für den Lancer brechen. Ich gebe es zu, dass ist schon ein arg plakatives Wortspiel, aber das passte grade so schön. Der Lancer gehört zum Produktportfolio von Mitsubishi und geht in einer Preisklasse los, die absolut erschwinglich ist. Größenmäßig ist der Lancer zwischen Kompakt- und Mittelklasse positioniert, das garantiert eine gelungene Mischung aus sportlicher Kompaktheit und Raumkomfort.

F800 Style im Mercedes-Benz Museum

Die Zukunft des Automobils hält Einzug: Vom 1. Juni bis 11. Juli 2010 präsentiert das Mercedes-Benz Museum das aktuelle Forschungsfahrzeug F800 Style. Im kostenfrei zugängigen Ausstellungsbereich Faszination Technik können Besucher die faszinierende Studie kennen lernen – ein Explainer stellt das Fahrzeug vor und beantwortet Fragen.

Volvo: Junge Zielgruppe gesucht

Volvo ist auf der Suche nach einer neuen Zielgruppe – den jungen Autofahrern. Aus diesem Grund starteten die schwedischen Autobauer in indischem Besitz die „Subject60 Tour“ in Berlin. Nach der Auftaktveranstaltung am 27. Mai im „STATION“ wird der im Mittelpunkt der Veranstaltungen stehende neue Volvo S60 in London, Paris, Mailand und Madrid präsentiert.

Cora Schumacher zurück im Mini!

Überraschung in der MINI Challenge: Cora Schumacher steigt wieder ins Renncockpit! Bereits am kommenden Wochenende wird die Wahlsalzburgerin im 211-PS starken Mini Cooper S Works der Lechner Racing School an den Start gehen. Gemeinsam mit Robert und Walter Lechner bereitete sich die Hobbyrennfahrerin auf ihren Gaststart in Hockenheim vor. Im Laufe der Saison sind noch weitere Starts geplant.

Mit dem Unimog auf Expedition

Es ist der Traum jedes echten Globetrotters: Ein Fernreise-Mobil auf der Basis des Mercedes-Benz Unimog. Auf der diesjährigen „Abenteuer & Allrad“, der größten europäischen Offroad-Messe, ist das Expeditionsmobil vom 03. bis 06. Juni 2010 in Bad Kissingen zu sehen. Michael Bocklet aus Koblenz und sein Team haben einen reisetauglichen Allesüberwinder auf dem Universal-Motor-Gerät, wie der Unimog mit vollem Namen heißt, aufgebaut.

Autokindersitze: Fünf "Gute" wachsen mit

Mit einigen Autokindersitzen können Eltern viel Geld sparen, denn zwei Sitze, die vom ersten bis zum 12. Lebensjahr mitwachsen, schneiden in der aktuellen Untersuchung der Stiftung Warentest und dem ADAC "gut" ab. Die anderen drei "guten" mitwachsenden Sitze sind erst für Kinder ab 3-4 Jahren geeignet.

Dr. Wolfgang Ullrich: „Es gibt genug Männer die nicht einparken können“

Dr. Wolfganz Ullrich ist seit vielen Jahren der Motorsportchef von AUDI.  Anlässlich des 2. Laufs zur Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft in Valencia sprach geniesserinnen.de-Chefredakteurin Andrea Stein mit ihm über Themen die „Mann“ nicht unbedingt nachfragt.

Der Titan unter den Ford Focus Turnieren

(Michael Weyland) Man kann es nicht oft genug sagen. Wenn von Touring die Rede ist, muss damit noch lange kein Urlaubstrip gemeint sein, ein Variant ist nicht immer eine Variante und wenn von einem Turnier die Rede ist, sollte man nicht direkt an eine Sportveranstaltung denken, ob wohl das nahe liegt. Wenn diese Ausdrücke allerdings zusammentreffen, dann verbirgt sich meist etwas Identisches dahinter.

„Sex and the City 2”: Hauptrolle für Mercedes-Benz und Maybach

Die „Sex and the City“-Stilikonen Carrie, Samantha, Charlotte und Miranda sind zurück. Am 27. Mai 2010 startet die mit Spannung erwartete Fortsetzung „Sex and the City 2“ in den Kinos. So viel sei verraten: Die vier Freundinnen sind ihrem exklusiven Lebensstil treu geblieben. Neben dem S 400 HYBRID fährt Mr. Big jetzt auch mit dem neuen Star von Mercedes-Benz, dem E-Klasse Cabrio, durch New York.

Peugeot 207 CC Black & White Edition

Ab sofort bietet Peugeot in der Baureihe 207 CC ein neues Sondermodell an – den 207 CC Black & White Edition. Der Name ist Programm, denn das Coupé-Cabriolet mit elektrischem Metallklappdach ist ausschließlich in den Farben Schneeweiß oder Nacht Schwarz lieferbar. Die serienmäßige Komfortausstattung des 207 CC Black & White Edition ist umfangreich.

Radfahrer unterschätzen die Gefahren im Straßenverkehr

Jedes Jahr ereignen sich in Deutschland etwa 80.000 Fahrradunfälle. Mehr als 450 enden sogar tödlich. Trotzdem schätzen viele Deutsche die Gefahren im Straßenverkehr falsch ein. Die meisten Unfälle passieren an Straßenkreuzungen, weil Autofahrer die Radfahrer beim Abbiegen zu spät sehen.

Jaguar XJ - Die Katze ist auf dem Sprung

(Michael Weyland) Letztens habe ich mein Umfeld etwas irritiert. Als ich sagte „Ich geh´ dann mal meine Katze abholen!“ Auf die Frage, aus welchem Tierheim die sei, habe ich nur gegrinst und gemeint, so eine Katze gäbe es nicht im Tierheim. Und DIE Katze gibt´s wirklich nicht im Tierheim. Die steht bestenfalls mal davor!

Mit Öko-Reifen Sprit sparen und sicher fahren

Sprit sparen kann man auch durch Reifen mit niedrigem Rollwiderstand – nicht nur durch angemessene Fahrweise. Denn die Reifen verbrauchen 20 Prozent des Kraftstoffs eines Autos. Der nach der ECE-Norm ermittelte Durchschnittsverbrauch des eigenen Autos steht fest, ihn kann man nicht beeinflussen. Aber den tatsächlichen Verbrauch kann man sehr wohl verringern durch die Entscheidung für Energie sparende Reifen.

DuraSeal-Reifen von Goodyear: Härtetest bestanden

Nach 32.000 Kilometern und 13 Monaten strapaziöser Fahrt stellt man sich eine Zielankunft vielleicht anders vor. Doch wer es – wie Jan Riedel und Esther Krings – mit einem Magirus Deutz-Feuerwehrauto, Baujahr 1975, von Deutschland bis nach Singapur in Südostasien ohne größere Pannen geschafft hat, freut sich überirdisch, wenn schließlich die Schlussetappe bewältigt ist. Auch wenn die letzte Etappe eher unspektakulär in einem unterirdischen Hafenterminal für Lkw endet, sind die beiden Darmstädter überglücklich: „Ich glaube, die gesamten Autobahn-Überwachungssysteme schlugen irgendwo Alarm, als wir durch Singapur fuhren“, erzählt der 32-jährige Diplomingenieur lachend.

Teure Fingerspiele und verbale Entgleisungen

Drängeln, Schneiden, Vorfahrt missachten – was ist bloß los mit Deutschlands Autofahrern? Doch die Reaktionen auf so rüpelhaftes Verhalten sind selten besser. Es wird geschimpft, gepöbelt und beleidigt – mit Worten und mit Gesten. Dabei können Beschimpfungen und Beleidigungen genauso wie eindeutige abfällige Handbewegungen mit bis zu 4.000 Euro geahndet werden!

GT2 RS: Leistungsstärkster Straßen-Porsche aller Zeiten

Die Zeit: sieben Minuten und 18 Sekunden für die Nürburgring-Nordschleife. Die Leistung: 620 PS. Das Gewicht: 1.370 Kilogramm fahrfertig mit allen Flüssigkeiten. Das Auto: der neue Porsche 911 GT2 RS. Auf dem Autosalon in Moskau feiert der GT2 RS am 25. August seine Weltpremiere.

Viel Power bei wenig Einsatz


Der Polo GTI ist zurück. Ein 132 kW / 180 PS starkes Comeback! Und auch dieser GTI hält, was die legendären drei Buchstaben versprechen: Souveräne Handlingeigenschaften, vereint mit kompromissloser Antriebsagilität und einem Höchstmaß an Sicherheit. Der Clou dabei: Nie zuvor war ein derart starker Polo ähnlich sparsam.

Vier Ringe - die Audi Geschichte

Die Marke Audi steht für gutes Design, anmutige Eleganz sowie moderne Technik - und das schon seit einem Jahrhundert. Anlässlich dieses Jubiläums erzählt ein oppulentes Buch die spannende und erfolgreiche Geschichte der "Vier Ringe". Für Audi-Fans ist der schwergewichtige Band des Delius-Klasing-Verlages wohl ein absolutes Muß.

Ab 4. 5. beim Händler: R-Klasse 2010 und M-Klasse Grand Edition

Zwei Modellneuheiten bereichern die Angebotspalette von Mercedes-Benz ab Frühjahr 2010. Die neue Generation der R-Klasse ist ab sofort bestellbar, der Einstiegspreis liegt bei 42.100,- Euro*. Das Multitalent in Bestform bietet mit insgesamt neun Grundversionen das umfangreichste Modellprogramm im Premiumsegment der Reiselimousinen. Mit einemPreisvorteil bis zu 2.670,- Euro* startet die M-Klasse Grand Edition ins Modelljahr 2011.

Fährt der Ford mit Bio fort

Nichts ist mehr übrig von der früheren Behäbigkeit des Ford Mondeo Turnier. Dynamisch, fast athletisch sein äußeres Erscheinungsbild, sportlich und dennoch bequem komfortabel der Innenraum.  Serienmäßig war unser fünftüriger Testwagen ausgestattet mit 5-Gang-Schaltgetriebe.

Porsche für Sparfüchse

Sie lesen richtig, Cayenne Diesel. Hat ja eine lange Zeit gedauert bis Porsche ein Fahrzeug mit Dieselmotor ausgestattet hat.

AUDI R8 4.2 FSI quattro - Fahrbericht

Haben Sie schon einmal Blicke und Gesten erlebt, wenn Sie als Frau mit einem rassigen Sportwagen unterwegs sind, wir haben es hautnah zu hören und zu sehenbekommen, wenn „Frau“ mit dem AUDI R8 4.2 FSI quattro vorfährt. Zuerst sieht man ratlose Blicke, dann ein verschmitztes schmunzeln, beim Aussteigen dann der Blick: ja und wo ist die männliche Begleitung dazu? Irgendwie trifft es die noch überwiegend männliche Domäne der Sportwagenfahrer doch, wenn ein weibliches Wesen einem 420 PS starken Powerpaket entsteigt. Aber nichts desto trotz haben wir als Frauen es uns in der Redaktion nicht nehmen lassen in diese Domäne einzudringen und den AUDI R8 Coupe zu testen.

 



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de