Neu auf geniesserinnen.de:


             Webseite durchsuchen

             

 

Werbung

 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Aktiv & Gesund » Aktiv am 19.04.2019


Werbung


19.06.2017

Hören Sie auf Ihre Füße - Die Gefahr rechtzeitig erkennen

Nach dem deutschen Gesundheitsbericht stirbt fast alle 6Sekunden ein Mensch an Diabetes und etwas 2 Mio Menschen leiden an Diabetes, ohne es zu wissen. Neben typischen Merkmalen wie trockene Haut, vermehrter Durst und häufiges Wasserlassen, sind es vor allem die Füße die uns bei einer Erkrankung warnen.

Der erhöhte Blutzucker greift die Nerven an und verursacht ein Kribbeln oder Brennen bei den erkrankten Personen.

Schätzungsweise 50.000 Amputationen jährlich sind auf das dialektische Fußsyndrom zurückzu-führen.

Die nationale Aufklärungskampagne „Diabetes!Hören Sie auf ihre Füße“ stellte jetzt in Hamburg die Ergebnisse der sogenannten Protect 2 Studie vor und zeigt alarmierende Zahlen:

Bei etwa der Hälfte der 1850 Untersuchten mit und ohne Diabetes zeigte sich eine DSPN, also eine schmerzhafte, Distel sensorische Polyneuropathie.

Bei ca. 60 Prozent  konnte zudem ein gewisser Grundschmerz festgestellt werden, was eine er-hebliche Beeinträchtigung im täglichen Leben mit sich brachte.

Das schlimme war, dass 70 Prozent der Patienten vorher nichts von einer Neuropathie wussten. Von der Ergebnissen also überrascht wurden.


Prof. Dr. Ziegler ist Vorsitzender der Aufklärungsiniative Hören Sie auf ihre Füße- Wie haben per-sönlich mit ihm gesprochen und interessante Einblicke in die aktuelle Studie erhalten.

Quelle: Aufklärungsinitiative Hören Sie auf Ihre Füsse, Wörwag Pharma, Hamburg
 



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


Werbung


 

 
 
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
genussmaenner.de
go for baby
instock.de - der börsendienst
marketingmensch
fotomensch berlin
Secret Whisper
Unter der Lupe
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
Datenschutzhinweis  |
 
Copyright 2019 - geniesserinnen.de