Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Weihnachten am 16.11.2018


Jule - Hellsehen & Wahrsagen - Liebe & Partnerschaft - Tarot & Kartenlegen - Medium & Channeling - Beruf & Arbeitsleben

01.11.2018

Herein spaziert! Herein spaziert!

Der 15. Roncalli Weihnachtscircus lädt ein


In diesem Jahr wird richtig gefeiert! Seit 15 Jahren gehört derWeihnachtscircus Roncalli in diese Stadt und ist nicht mehr wegzudenken. Seit 15 Jahren verschönert er allen Berlinern und Brandenburgern die Weihnachtszeit. Ein Besuch im festlich geschmückten Tempodrom ist für viele inzwischen ein Muss.

Ja, es ist zu einer Tradition geworden, dass ganze Generationen – Großeltern – Eltern – Kinder – sich bezaubern lassen von den einzigartigen Attraktionen, die der Roncalli Weihnachtscircus zu bieten hat. Egal ob klein oder groß, jung oder alt – staunen – träumen - lachen kann man in jedem Alter. Das garantiert Zirkusdirektor Bernhard Paul. Durch seine Liebe zum Detail macht er eine Roncalli-Vorstellung zu einem unwiderstehlichen Vergnügen. Seine Programme haben einen roten Faden vom Entrée bis zum Finale, humoreske Zwischenspiele, liebevolle Übergänge und phantastische Kostüme wie aus dem Märchenbuch. Ein Programm, das mehr ist als die Abfolge artistischer Nummern.

Bernhard Paul, bekannt dafür mit seinem treffsicheren Händchen, nur die besten Artisten und Clowns der Welt für Roncalli zu engagieren, ist erneut eine ganz besondere Manegen-Inszenierung gelungen, die dem 15jährigen Jubiläum alle Ehre macht.

Mehr als zwei Wochen Roncalli Weihnachtscircus im Tempodrom – das ist Nachmittag für Nachmittag und Abend für Abend eine der schönsten Bescherungen. Als ob jeden Tag Heilig Abend wäre - voller Überraschungen.

Diese beginnen schon beim Einlass, wenn das Royal Roncalli Orchestra das Publikum vor Beginn der Vorstellung mit Musik und guter Laune in Empfang nimmt und die Artisten und Clowns im Foyer den Besuchern erstmals begegnen. Dann schnell noch eine Tüte Popkorn und eine Brezel besorgen, den Mantel an der Graderobe abgeben, den Saal betreten, seinen Platz finden und bereit sein, für das, was da kommen wird…

Seit über 40 Jahren kümmert sich Bernhard Paul mit viel Herz darum, Circus-Tradition am Laufen zu halten. Bereits über die Hälfte seines Lebens widmet er sich der Aufgabe, mit seiner Vision eines besonderen Circus, Poesie ins Leben der Menschen zu bringen. Stets auf der Suche nach Neuem freut sich Bernhard Paul auch in diesem Jahr wieder Highlights im Tempodrom präsentieren zu können.

„Ich habe in Spanien auf einem kleinen Festival einen jungen Clown aus Mexico entdeckt. Er heißt Chistirrin und ist das größte Talent mit dem ich je zusammengearbeitet habe. Er wird Sie herzhaft zum Lachen bringen. Außerdem werden wir Astronauten-Akrobatik aus Ungarn in der und über der Manege haben. Und dann haben wir bei Roncalli etwas kreiert und kombiniert. Ein Roboter aus der Autoindustrie auf dem ein Gaukler Akrobatik macht. Der Roboterarm wird zum Untermann einer Handstand-Akrobatiknummer. Das ist wirklich spektakulär und Sie können sich wirklich darauf freuen.“

Eintrittskarten sind erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen, oder telefonisch unter der Semmel Concerts Ticket-Hotline 01806/ 57 00 99 (20 Cent / Anruf, Mobilfunk 60 Cent / Anruf) sowie im Internet.



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
Datenschutzhinweis  |
 
Copyright 2018 - geniesserinnen.de