Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Schlemmen am 18.11.2017



24.07.2017

Im Mühlviertel auf den Spuren des Bieres unterwegs

Am ersten Freitag im August wird alljährlich das flüssige Gold gefeiert. Grund genug um am Internationalen Tag des Bieres am 4. August im Mühlviertel in Oberösterreich auf die Spurensuche nach den alten Traditionen und Geschichten rund ums Bier zu gehen. Denn die langjährige Biergeschichte der Region lässt sich heute mit allen Sinnen von der Hopfendolde bis ins Glas erleben.
 
Mehr über Hopfen und Malz erfahren
Seit über 500 Jahren wird im Mühlviertel Bier gebraut und das vor allem mit Rohstoffen, die direkt in der Region wachsen oder sprudeln. Das Mühlviertel gilt als das größte Hopfenanbaugebiet Österreichs und die Qualität der regionalen Zutat lässt sich in jedem Schluck der Mühlviertler Biere schmecken. Bei einem Abstecher zu der Bierbuschenschank Eder Bräu in Kefermarkt erfahren Besucher mehr über den Hopfenanbau und verkosten die eigens-gebrauten Biere im Gastgarten inmitten eines Hopfenfeldes. Das sich nicht nur der Hopfen, sondern auch das Wasser im Mühlviertel bestens zum Bierbrauen eignet, wissen die Beer Buddies in Tragwein. Unlängst ausgezeichnet als beste Mikrobrauerei Österreichs, zeigen die Craftbeer Brauer bei einer Verkostung ihrer Biere mit klingenden Namen wie „Hopf’n Foppa“ oder „Mojo Ale“ wie vielfältig Bier schmecken kann.

Eine besondere Tradition können Bierliebhaber beim Bierstacheln in der Stadtschmiede in Freistadt kennen lernen. Dabei wird ein glühendes Stück Eisen ins Bier getaucht, um den Restzucker im Bier zu karamellisieren. Mehr über die Geschichte der mittelalterlichen Brauerlebnisstadt Freistadt und den Brauprozess erfahren Besucher bei einer Führung in der Braucommune Freistadt. In der Erlebnisbrauerei der Braucommune können Experimentierfreudige sogar selbst Hand anlegen und einen Tag rund ums Bier inklusive Bierverkostung und Biergulasch erleben. Nach 5-wöchiger Reifezeit heißt es dann das selbstgebraute Bier zu verkosten und mit nach Hause zu nehmen.
 
Ein Urlaub nach bierigem Geschmack
Wem ein Ausflug zu den Brauereien oder Hopfenbauern ins Mühlviertel zu wenig ist, der kann bei einem Urlaub in der Region gleich mehrere Tage die Biervielfalt erleben. Sportlich aktiv erradeln Bierliebhaber entlang der Radroute „Bier & Kultur“ rund um Freistadt die kulinarischen und kulturellen Schätze des Mühlviertels. Eine geführte Wanderung durch Hopfenfelder mit Besuch eine Hopfenbauers und der Stiftsbrauerei Schlägl erwartet Urlauber im Landgasthof Diendorfer in Haslach an der Mühl. Wie genussvoll die Kombination aus Kräutern und Bier sein kann, erfahren Bierfans im Biergasthaus Schiffner in Aigen-Schlägl. Bei einem 5-gängigen Bierkulinarium mit Bierbegleitung teilt Karl Schiffner, der 1. Biersommelier-Weltmeister, sein Wissen rund um Bier und Kulinarik.

Ein bieriges Erlebnis wird auch ein Urlaub in der Waldschenke am Sternstein, wo mit einem 6-gängigen Schlemmermenü aufgewartet wird. Ihr Wissen rund um Bier können Urlauber dabei beim Schmökern eines Bierlexikons auf die Probe stellen. Im AVIVA make friends ****s in St. Stefan am Walde tauchen Bierliebhaber hautnah in die Craftbeer-Szene ein. Nach einer Besprechung mit dem Bierbrauer wird das Brauen vom Malzschroten bis hin zur Füllung in den Gärbottich eigenhändig erlebt. Entspannter geht es im Spa Hotel Bründl **** in Bad Leonfelden zu: nach einem Besuch in einer der vielen Mühlviertler Brauereien sorgt ein Hopfensackerl aus 100% reinem Naturhopfen für erholsamen Schlaf.
 

Biergenuss für zwei
Die Biertradition des Mühlviertels lässt sich auch zu zweit auf romantische Weise entdecken. Im Hotel-Garni Hubertus in Freistadt werden Paare bei der „Bierliebelei“ mit Bier und Schokolade verführt, bevor es zum Bierkulinarium ins Brauhaus geht. Nach einem 4-Gang-Genussmenü mit Bierbegleitung können Urlauber den Tag in einem Mühlviertler Hopfenbad in der Holzbadewanne im Hotel Rockenschaub in Liebenau entspannt ausklingen lassen. Eine wohltuende Massage mit Hopfenöl, ein Haubenmenü und eine Führung durch die Brau-Boutique erwartet „Beer Lovers“ bei einem Aufenthalt im Bergergut ****s in Afiesl. Erholsame Tage verbringen Paare auch im Hotel Guglwald ****s in Schönegg, wo die Zeit zu zweit mit einem 6-gänigen Gourmetdinner mit Bierbegleitung und einem romantisch-würzigen Bierbad abgerundet wird.
Fotos: Tourismusverband-Mühlviertler_Kernland_Hochhauser
Weitere Informationen zur bierigem Urlaub im Mühlviertel unter www.muehlviertel.at/bierweltregion
 



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de