Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Haus & Garten am 26.09.2017



11.05.2017

Jung, modern, einfach zu bedienen: Tefals neuer Schnell-kochtopf

Clipso Minut’Perfect mit einzigartigem Ein-Hand-Verschluss-System / Nähr-stoffschonendes Schnellkochen für die zeitgemäße Küche / Mit Smart Timer und automatischem Countdown für den perfekten Garpunkt Nährstoff- und vitaminschonend, geschmackserhaltend, schnell: Nicht umsonst ist das Kochen mit einem Schnellkochtopf die erste Wahl, wenn es um zeitgemäße, gesunde Küche geht. Mit dem neuen Clipso Minut‘Perfect schickt sich Cookware-Experte Tefal nun an, dieser Produktkategorie wieder zu mehr Aufmerksamkeit zu verhelfen.

Perfektes Kochen leicht gemacht
Das erste Modell aus der neuen Clipso Schnellkochtopf-Serie punktet nicht nur mit den Vorteilen, die das Garen unter Hochdruck mit sich bringt, der Topf lässt sich auch besonders leicht bedienen: Das einzigartige Verschluss-System ermöglicht es, ihn ganz einfach mit nur einer Hand zu öffnen und zu schließen. So hat der Schnell-kochtopf das Zeug dazu, schnell zum unverzichtbaren Bestandteil jeder Küche zu werden – für den täglichen Gebrauch und für eine Vielzahl von Gerichten.

Unschlagbarer Vorteil:
Das Garen im Schnellkochtopf spart deutlich Zeit, die Spei-sen sind bis zu zweimal schneller fertig als im normalen Kochtopf. Im Clipso Mi-nut’Perfect gelingen Fleisch, Fisch, Gemüse und stärkehaltige Speisen im Handum-drehen, ein Schweinefilet ist zum Beispiel in weniger als 15 Minuten servierfertig. Da zum Kochen von Gemüse beispielsweise nur eine minimale Menge Wasser benötigt wird, bleiben Mineralstoffe und der größte Teil der Vitamine erhalten. Dieser Effekt verstärkt sich, wenn der Dampfgareinsatz verwendet wird. Dann garen die Lebens-mittel im Gegensatz zum konventionellen Kochtopf über Dampf, die Nährstoffe ge-hen nicht im Kochwasser verloren. Aber auch das Anbraten und Schmoren ver-schiedener Speisen ist problemlos möglich.

Willkommene Nebeneffekte des schnellen Garens:
Das zubereitete Essen ist nicht nur gesünder und geschmacklich intensiver, durch das Schnellkochen bleibt auch deutlich mehr wertvolle Zeit für die Familie bzw. für sich selbst. Und: Der Energieverbrauch sinkt. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel.

Smart Timer für den perfekten Garpunkt
Für ein weiteres Plus in puncto Zeitersparnis sorgt auch der am Griff integrierte Smart Timer, der mit einem Temperatursensor verbunden ist: Per visuellem und akustischem Signal informiert der Timer den Nutzer über das Erreichen der idealen Gartemperatur und den Start des Countdowns für den Garvorgang sowie über dessen Abschluss. Lästiges „Danebenstehen“ entfällt.

Sichere Bedienung
Effektive Sicherheitsvorrichtungen machen den neuen Clipso Minut’Perfect besonders sicher im Gebrauch; sein Fünf-Stufen-Sicherheitssystem schützt ihn zuverlässig vor Überdruck. So lässt sich der Deckel nicht öffnen, wenn der Topf unter Druck steht. Über ein Ventil ist der kontrollierte Dampfauslass möglich, zudem reagiert der Dichtungsring auf zu viel Druck und lässt diesen automatisch aus dem Topf entweichen.

Bewährte Tefal-Qualität
Der neue Clipso Minut’Perfect ist aus Edelstahl und fasst sechs Liter. Sein starker, langlebiger Induktions-Kapselboden macht ihn für alle Herdarten geeignet und sorgt für gleichbleibende Hitzeverteilung und eine optimale Planstabilität. Außer dem Dichtungsring, dem Timer und dem Dampfventil sind alle Teile spülmaschinengeeignet.

Der Clipso Minut’Perfect wird komplett in Frankreich hergestellt.
Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers: Clipso Minut’Perfect Schnellkochtopf, mit Garkorb und Timer: 229,99 Euro



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de