Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Lust und Liebe am 14.12.2017



 

       23. Juli 2014

Liebe im Urlaub: All inclusive oder alles vorbei?

Liebesausflug befeuert die Beziehung

Jetzt ist die schönste Zeit des Jahres. Ob Copacabana oder Alpen, ganz egal. Hauptsache viel ungestörte Zeit mit dem Partner! Doch befördern sich viele Paare durch Langeweile und Streit direkt ins Feriendesaster. Schnell entpuppt sich der Urlaub als Prüfstein für die Beziehung. Klischee oder Wirklichkeit? JOYclub, Deutschlands beliebteste Online-Community für Sex und stilvolle Erotik, fragte 5.000 seiner Mitglieder, ob ein Pärchen-Urlaub für sie pure Entspannung oder Alarmstufe Rot bedeutet. Überraschung: So ein Liebesausflug befeuert für 63 Prozent der Teilnehmer die Beziehung, spontaner Sex und Ausflüge an fremde Orte inklusive.

Wutprobe
Im Urlaub die Nerven auf die Probe stellen? „Nein danke“, sagen acht Prozent der Männer und entziehen sich vorsorglich einer möglichen Konfrontation, indem sie getrennt verreisen. Gar nicht so abwegig, da immerhin vier Prozent aller Pärchen im Urlaub mehr streiten als sonst. Insbesondere die ersten gemeinsamen Ferien können als „Schnelltest für Verliebte“ gesehen werden. Abseits des Alltags, wenn sich der oder die Liebste als Rechthaber oder Geizhals entpuppt, steht plötzlich die Beziehung infrage. Dann lieber in der Gruppe vereisen? Für acht Prozent der Teilnehmer ist das eine willkommene Option. Das sorgt für Dynamik und verhindert Langeweile. Und das Beste daran: Gruppenreisen sind außerdem oft billiger.

Kitschig war gestern?
Doch wer jetzt befürchtet, die Vorstellung von schönen Tagen in trauter Zweisamkeit sei verpönt, darf aufatmen. Es gibt sie noch, die Romantiker unter uns. Ein überragender Teil von 72 Prozent freut sich auf den klassischen Pärchen-Urlaub mit viel Zeit füreinander, gemeinsamen
Unternehmungen und natürlich – mehr Sex! Viel, gerne, und vor allem anders als sonst. Zwei Drittel der Teilnehmer machen den Erholungsurlaub zum Aktivurlaub in Sachen Liebesspiel. Nach dem Motto: „Endlich Zeit für all die Dinge, die sonst auf der Strecke bleiben“ werden 37 Prozent fernab der Heimat sogar kreativ und probieren neue Dinge aus. 67 Prozent können auch nach der innigen Zweisamkeit nicht genug bekommen und wünschen sich zurück in die Ferien.

Und die bescheidenen 26 Prozent, die denken „weniger ist mehr – ich habe erst mal genug Zeit mit meinem Partner verbracht“, sollten vor den nächsten Reiseantritt die Überlegung anstellen, welche Gründe dahinterstecken und ob das Urlaubsgeld in diesem Fall nicht besser zu sparen wäre.

Info:
 7 Prozent der Paare verreisen getrennt voneinander.
 63 Prozent haben im Urlaub mehr Sex als sonst.
 37 Prozent probieren im Urlaub beim Liebesspiel mehr aus.
 4 Prozent streiten sich häufiger im Urlaub.
 26 Prozent empfinden die gemeinsame freie Zeit als Stress.

Quelle und Statistik: Joyclub
 



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de