Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Go For Baby am 20.09.2017



 

       30. August 2013

Männer mögen’s schwarz, Frauen weiß mit Schaum

Latte macchiato, Cappuccino oder Espresso, zuckersüß oder bitterzart, mit Milch oder schwarz – es gibt viele Arten, Kaffee zu trinken. Doch in einem sind sich die Deutschen laut einer Umfrage von Deals.com (www.deals.com), dem Portal für kostenlose Gutscheine und Rabatte, einig: Hauptsache es ist Kaffee. Fast jeder Bundesbürger (97 Prozent) genießt regelmäßig das Getränk aus der braunen Kaffeebohne. Jeden Vierten (23 Prozent) macht der Endorphin-Lieferant glücklich – und für rund ein Drittel der Deutschen ist die tägliche Dosis Koffein sogar essentiell, um überhaupt durch den Tag zu kommen.

Männer trinken eher schwarz, Frauen lieber weiß – am besten ungesüßt

Die Mehrheit der Deutschen (74 Prozent) mag Kaffee am liebsten weiß. Insgesamt trinken sogar vier von fünf Frauen ihren Kaffee weiß. Dabei ist Milch bei beiden Geschlechtern am ehesten gefragt (43 Prozent). Nachkriegsrelikte wie Kaffeesahne und Kaffeeweißer sind mit sieben bzw. drei Prozent hingegen Schnee von gestern. Frauen erweisen sich als echte Schaumschlägerinnen: Jede Vierte (24 Prozent) trinkt ihren Kaffee am liebsten mit aufgeschäumter Milch (nur 14 Prozent der Männer). Mehr als ein Drittel der Herren trinkt ihren Muntermacher nämlich gerne schwarz (37 Prozent) – bei den Frauen hingegen sind es gerade einmal 21 Prozent. Einig sind sich die Geschlechter bei der Süßung ihres Lieblingsgetränks: Die Hälfte der Deutschen trinkt den Kaffee ungesüßt (51 Prozent). Darf es dann aber doch etwas süßer sein, dominiert weißer Zucker mit 30 Prozent die Süßungsmittel. Knapp jeder Zehnte (neun Prozent) bevorzugt Süßstoff in seinem Kaffee.

Kaffee am liebsten zu Hause oder am Arbeitsplatz trinken
Maximal 2,50 Euro sind die Deutschen durchschnittlich bereit für den Lieblingskaffee unterwegs auszugeben. Jeder fünften Frau ist das schwarze Gold sogar zwischen drei und sechs Euro wert. Bei jedem zweiten Befragten hört der Spaß allerdings schon bei einer Preisgrenze von zwei Euro auf. Kein Wunder also, dass Kaffee am liebsten dort getrunken wird, wo es am schönsten und am günstigsten ist – und zwar zu Hause (88 Prozent). Über die Hälfte genießt den Koffein-Lieferanten gerne am Arbeitsplatz (55 Euro). Gerade mal jeder Dritte Deutsche – und damit weit abgeschlagen – trinkt seinen Kaffee auch mal in einem Café (37 Prozent) oder unterwegs als to-go-Variante (31 Prozent).  13 Prozent der Befragten haben die besondere Macke, ihren Kaffee nur aus der Lieblingstasse zu trinken. Bei jedem Zehnten ist diese sogar schon mal im Büro verschwunden.

Kaffeezubereitung zu Hause: Herkömmliche Filtermaschine unschlagbar
In fast zwei Drittel aller Haushalte findet sich die gute alte Kaffeemaschine für Filterkaffee wieder (61 Prozent). Aber auch moderne Kapsel- und Pad-Automaten haben sich bei den Deutschen durchgesetzt und stehen in mehr als jeder zweiten Küche (55 Prozent). Jedem Vierten ist guter Kaffeegenuss sogar so viel wert, dass er in einen Kaffeevollautomaten investiert hat (25 Prozent). Jede vierte Frau besitzt außerdem einen Milchaufschäumer zu Hause.

Zur Umfrage:
Die Umfrage wurde von Deals.com im August 2013 online mit 635 Befragten durchgeführt. Alle Ergebnisse der Umfrage sind unter folgendem Link einzusehen: http://www.deals.com/kaffee-umfrage-ergebnisse.

 



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de