Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Kunst & Kultur am 23.07.2017



 

       21. Januar 2015

Mark Knopfler veröffentlicht sein neues Album "Tracker" am 13. März 2015

Gut zwei Jahre nach seinem erfolgreichen „Privateering“-Album, das in Deutschland direkt auf Platz 1 der Media Control Charts einstieg, meldet sich der mehrfache Grammy-Gewinner Mark Knopfler im Frühjahr mit seinem achten Soloalbum zurück: „Tracker“ erscheint am 13. März 2015. Gleich die erste Single "Beryl", die man bei Album-Vorbestellung direkt herunterladen kann, begeistert mit einem Soundgewand, das an die frühen Werke der Dire Straits erinnert. Ein perfekter Auftakt für 2015 und alle Fans des legendären Mark Knopfler!

Produziert wurde „Tracker“, wie schon die Vorgängeralben „Get Lucky“ und „Privateering“, von Knopfler selbst, wobei ihm in den Londoner British Grove Studios wieder einmal Guy Fletcher als Co-Produzent zur Seite stand. Während er selbst sämtliche Gitarren einspielte, zeigte sich Fletcher zudem für die Keyboards verantwortlich, während die Stammgäste John McCusker (Geige), Mike McGoldrick (Flöte), Glenn Worf (Bass) und Ian Thomas (Schlagzeug) die Studioband komplettierten. Zu den weiteren Albumgästen zählen Ruth Moody (The Wailin’ Jennys) am Mikrofon, Nigel Hitchcock am Saxofon und Phil Cunningham am Akkordeon.

„Der Albumtitel ‘Tracker’ basiert auf der Einsicht, dass ich seit Jahrzehnten versuche, meinen Weg zu finden, den ‘right track’ also“, setzt Knopfler an, um die unterschiedlichen Bedeutungen des Albumtitels zu erläutern. „Zugleich verfolge ich den Gang der Dinge (engl: to keep track), beleuchte die Menschen, die Orte, die Dinge in meiner eigenen Vergangenheit. Und dann geht’s natürlich auch um Tracks, um Aufnahmen, um das also, was im Studio passiert.“

Ab Mai 2015 wird Knopfler auf die Bühne zurückkehren, denn die nächste Europa-Tour ist bereits bestätigt: „Die Vorfreude ist mit das Beste, finde ich, diese Zeit vor der nächsten großen Tour. Ich genieße das wirklich, diese Zeit, in der man eine kleine Crew zusammenstellt und dann irgendwann die Segel setzt und aufbricht. Das ist jedes Mal ein richtiges Abenteuer.“ Laut eigener Aussage hat Knopfler die Live-Shows schon immer als i-Tüpfelchen betrachtet, als großes Finale eines längeren Prozesses, der mit dem Songwriting beginnt, dann ins Studio führt und schließlich auf die Bühne, wo alte und neue Songs aufeinandertreffen können. Inzwischen schreibe er sogar häufig neue Songs auf Tour, so Knopfler: „Die Songs ‘Lights of Taormina’ und ‘Silver Eagle’ sind zum Beispiel während meiner letzten Europa-Tour entstanden und während ich in den Staaten mit Bob Dylan unterwegs war.“ Quelle: Universal-Music

Tourdates 2015:
31.05.2015 Salem / Schloß Salem
16.06.2015 Hamburg / O2 World
17.06.2015 Dortmund / Westfalenhalle
19.06.2015 Mainz / Nordmole
20.06.2015 Mannheim / SAP Arena
21.06.2015 Köln / Lanxess Arena
04.07.2015 Bad Kissingen / Luitpold Park
05.07.2015 Stuttgart / Schleyerhalle
07.07.2015 Hannover / TUI Arena
08.07.2015 Berlin / O2 World
09.07.2015 Leipzig / Leipzig Arena
11.07.2015 München / Olympiahalle

http://www.universal-music.de/mark-knopfler/home



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de