Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Bücherregal » Literatur am 18.11.2017



18.02.2016

Mein unmoralisches Angebot an die Kanzlerin

Denn die Energiewende darf nicht scheitern

Der Pfälzer Bauernsohn Matthias Willenbacher hat es geschafft – als Physiker und Pionier auf dem Gebiet erneuerbarer Energien hat er ein erfolgreiches Unternehmen gegründet. Nicht nur mit seinem Unternehmen verfolgt er einen Traum: eine Welt ohne Atommüll und Kohlestaub. Deshalb fordert er die Entscheidung für 100 Prozent erneuerbare Energien. Die Weichen dafür kann seiner Meinung nach nur die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel stellen. Um ihr diese Entscheidung zu erleichtern, macht er ihr ein „Unmoralisches Angebot“.

Als Insider und Experte auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien erläutert Matthias Willenbacher, warum die Energiewende so wichtig ist und wie sie gelingen kann. Gekonnt und unterhaltsam mischt er Autobiografisches und persönliche Anekdoten mit Fachwissen. Dabei entführt er den Leser auf eine Zeitreise durch die Energiewende und in ferne Länder von den Solaranlagen in Eritrea über die Windräder von Costa Rica. Skizziert wird sein recht detaillierter Masterplan für eine erfolgreiche Umstellung von Atomkraft und fossiler Energie auf erneuerbare Energien. Dieser Plan setzt auf viele verschiedene Anlagen, die sich durch unterschiedliche Stärken unterstützen und ihre Schwächen wiederum gegenseitig ausgleichen. Hinter dem provozierenden Titel des Buches steckt eine Anekdote, von Matthias Willenbachers Reisen als Wirtschaftsdelegierter: Als er die Kanzlerin auf einem langen Rückflug von Südamerika nach Deutschland trifft, nachdem sie in Chile ein Plädoyer für Windenergie gehalten hatte, versucht er die Chance zu ergreifen, um mit ihr über die Energiewende zu sprechen. Ihr Interesse daran ist jedoch eher mäßig, so schreibt er: "Sie sah mich an und sagte nur: ‘Schreiben Sie mir einen Brief‘.” Diese Ansage nimmt er Ernst und macht aus dem Brief gleich ein ganzes Buch. Sein Angebot an die Kanzlerin besteht darin, seine Anteile des eigenen milliardenschweren Unternehmens an deutsche Solar- und Windenergiegenossenschaften, zu verschenken, wenn es der Kanzlerin gelingt, bis 2020 die politischen Weichen für eine Welt mit 100 Prozent erneuerbaren Energien zu stellen. Den Masterplan dafür, legt er ihr mit seinem Buch vor.

Mein unmoralisches Angebot an die Kanzlerin

Matthias Willenbacher
Herder Verlag GmbH
Preis: 2,99 Euro
154 Seiten, ePub eBook
Erschienen: Februar 2014
EAN: 9783451801815
Versandkostenfrei bestellbar  über ecobookstore



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de