Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Aktiv & Gesund » Gesund am 18.10.2017



26.10.2016

Montezumas Rache ist nicht schön

– natürliche Hilfe bei Durchfall

Unsere innere Mitte bringt stellenweise Probleme mit sich. Ausgelöst durch Infektionen wie Bakterien oder Viren, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Antibiotika-Behandlungen oder äußere Umstände wie Stress. Genauso können seelische Ursachen damit zu tun haben. Angstgefühle, sich ungeliebt fühlen, Streit und Prüfungs- Versagensängste sind gleichfalls Situationen, die unseren Magen-Darm-Trakt aus dem Gleichgewicht bringen können.

Ständig hat Mann/Frau das dringende Bedürfnis eine Toilette aufsuchen zu müssen. Einhergehend mit Krämpfen, Unwohlsein und Bauchschmerzen.

Nicht nur die Krämpfe etc. sind belastend, sondern der Körper verliert dadurch viel Flüssigkeit. Den durch den Durchfall abhanden gekommenen Elektrolyt- und Flüssigkeitsverlust kann durch Tee (ungesüßt oder leicht gesüßt), klare Brühe oder stilles Wasser (im Urlaub bitte kein Leitungswasser verwenden) wieder ausgeglichen werden. Unterstützend wirkt dazu ein Tonmineral wie Diosmectit, das mit seiner fein lamellierten und somit besonders großen Oberfläche erhebliche Mengen Wasser aufnehmen kann. Auf diese Weise kann es den Stuhl wieder festigen und die Ausscheidung verlangsamen.

Wasserbindendes Tonmineral und präbiotische Ballaststoffe bringen den empfindlichen Darm wieder in seine Balance.

Heilpraktiker Horst Boss erklärt:“ Zusätzlich können u.a. Säuren gebunden und so die Darmschleimhaut besser geschützt werden. Neben der Bekämpfung der akuten Symptome ist es aber auch sinnvoll, die bei Durchfall meist gestörte Darmflora wieder aufzubauen. Präbiotische Ballaststoffe können dabei hilfreich sein. Die für den Menschen unverdaulichen Kohlenhydrate, wie zum Beispiel in DARMOL® DIA-EX® enthalten, können das Wachstum nützlicher Darmbakterien fördern und so die natürliche Balance stärken.“

„Zudem sind physikalisch wirkende Stoffe in der Regel gut verträglich und können auch begleitend bei chronischen Symptomen wie zum Beispiel bei einem Reizdarm unterstützen“, so Horst Boss weiter.

Wichtig sei hier aber eine vorherige, sorgfältige Diagnose um ernsthafte Erkrankungen auszuschließen. Bei psychischen Problemen ist es oft hilfreich professionelle Hilfe (Heilpraktiker, Psychologe, Motivationscoach etc.) anzunehmen.

DARMOL® DIA-EX® (PZN 11058008, empf. Verkaufspreis 7,95 Euro) ist zum Beispiel bei MedPex-Versandapotheke oder jeder anderen Apotheke rezeptfrei erhältlich.

Text: Andrea Stein
Fotos: Darmol/Queisser Pharma
Quelle: Pressegespräch Offenburg September 2015



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de