Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart am 25.03.2017



 

       16. Januar 2014

Neue Glasserie in aktuellen Farben – Colour Concept belebt den Tisch mit frischen Akzenten

Farbiges Glas eignet sich in besonderer Weise, um den gedeckten Tisch mit frischen Akzenten zu beleben. Mit fünf aktuellen Farben eröffnet die neue Glasserie Colour Concept individuelle Gestaltungs- und vielseitige Kombinationsmöglichkeiten – für jeden Geschmack, zu jedem Anlass und zu jeder Jahreszeit.

Zur Wahl stehen Becher und Schalen in den Farben Klar, Midnight Blue, Olive, Amber, Turquoise und Burgundy. Dank ihrer klaren Formensprache, die einen konischen Verlauf mit hohem Eis zeigt, sind die Becher und Schalen von Colour Concept angenehm in der Handhabung und dabei äußerst alltagstauglich und vielseitig. Man kann sie multifunktional verwenden – natürlich als Trinkgefäße, aber auch für kleine, kalte Speisen oder Desserts.

Die mundgeblasenen Becher und Schalen von Colour Concept werden in aufwändiger, hochwertiger Manufakturqualität gefertigt. Koloriert wird Colour Concept in der tradi-tionellen Innenüberfangtechnik. Dabei wird Klarglas zunächst mit Farbglas überfangen und in einem weiteren Arbeitsschritt nochmals mit Klarglas überzogen. Dank der harmonischen Farbpalette aus gesättigten warmen und frischen kühlen Trend-Tönen kann man mit Colour Concept den Tisch ganz individuell gestalten, wenn man möchte auch in einem unkomplizierten Mix & Match.Foto: Villeroy & Boch

Produktinformationen:
• Kristallglas, klar oder in Überfangtechnik koloriert
• spülmaschinenfest

Weitere Informationen unter: www.villeroy-boch.com



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de