Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Kunst & Kultur am 20.11.2017



 

       4. Mai 2014

ONE CHANCE – EINMAL IM LEBEN

Paul Potts – Der Mann hinter der Geschichte

Paul Potts wurde 1970 als Sohn eines Busfahrers und einer Supermarktkassiererin im englischen Bristol geboren, wo er als eines von vier Geschwistern aufwuchs. Bereits mit neun Jahren sang er begeistert im Kirchenchor und fiel schon dort durch seine wundervoll klare Stimme auf. Mit seiner Liebe zur klassischen Musik stand der junge Paul allerdings ziemlich allein da – seine Klassenkameraden verspotteten und mobbten ihn. Nachdem er die Schule beendet hatte, arbeitete Paul zeitweilig in verschiedenen Supermärkten und Kaufhäusern.
 
Bald darauf begann er sein Studium der Philosophie am University College in Plymouth, wo er 1993 seinen Bachelor of Arts machte. 1999 nahm Paul dann an einem ersten Talentwettbewerb teil, den er auch gleich gewinnen konnte, und verwendete das Preisgeld dazu, seine angestrebte Gesangsausbildung teilweise zu finanzieren. Trotz einiger Auftritte auf verschiedenen Bühnen blieben ihm eine breite Aufmerksamkeit oder gar der große Durchbruch jedoch verwehrt. Nach einer krankheitsbedingten Unterbrechung seiner bis dahin noch recht bescheidenen Laufbahn als Sänger verdiente Potts, der nun im walisischen Port Talbot lebte, sein Geld vorübergehend als Handyverkäufer. 2003 heiratete er seine Frau Julie-Ann, die er im Internet kennengelernt und zwei Jahre zuvor zum ersten Mal getroffen hatte.

Trailer zum Film

 
Nach einer mehrjährigen Gesangspause schlug für Paul Potts am 9. Juni 2007 dann endlich die große Stunde, als er in der Castingshow „Britain’s Got Talent“ im englischen Fernsehen auftrat und nicht nur das Publikum, sondern auch die zunächst skeptische Jury mit seiner Interpretation von Puccinis „Nessun dorma“ in helle Begeisterung versetzte. Dieser Auftritt im Wales Millennium Center in Cardiff ließ Potts die Herzen einer ganzen Nation zufliegen. Im Folgenden gewann er die Talentshow, erhielt einen Plattenvertrag und wurde als Opernsänger weltberühmt. Seine einzigartige Stimme wurde mit unglaublicher Geschwindigkeit überall bekannt – das YouTube-Video seines legendären TV-Auftritts bestaunten Millionen von Menschen auf der ganzen Welt. Bis heute hat Paul Potts drei Alben und eine „Greatest Hits“-Compilation veröffentlicht. 2009 gewann er den „Echo“ in der Kategorie „Künstler International Rock/Pop“. Quelle: Concorde.de

Kinostart: 22. Mai 2014
im Verleih von Concorde Filmverleih


Das Biopic über den „Britain´s got Talent“-Gewinner Paul Potts feierte auf dem Internationalem Filmfest Toronto seine Weltpremiere. Regisseur David Frankel hat schon mehrfach sein Händchen für außergewöhnliche Komödien mit einem sensiblen Kern bewiesen. Mit James Corden in der Hauptrolle verspricht ONE CHANCE – EINMAL IM LEBEN ein Ereignis zu werden.
 
ONE CHANCE erzählt die berührende Geschichte vom „Tenor der Herzen“ Paul Potts. Dessen märchenhafte Verwandlung vom Handyverkäufer zum Klassikstar, vom „Frosch zum Prinzen“, begann mit seinem schüchternen Auftritt in einer britischen Talentshow 2007. Als sein erstes Album „One Chance“ erscheint, ist der Laientenor schon längst ein Medienphänomen, das Frauen wie Männer zu Tränen rührt und sogar Teenies vor Begeisterung kreischen lässt. Seine Karriere und sein Gesang inspirierten Millionen Menschen weltweit. Alleine in Deutschland hat er 3,5 Millionen Platten verkauft.
 
In weiteren Rollen sind der britische Pop-Juror Simon Cowell, sowie einige der bekanntesten britischen Schauspieler wie Colm Meany und Julie Walters zu sehen.



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de