Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Schlau » Wirtschaftliches am 23.06.2018


Jule - Hellsehen & Wahrsagen - Liebe & Partnerschaft - Tarot & Kartenlegen - Medium & Channeling - Beruf & Arbeitsleben

15.10.2017

Pauschalreisen werden teurer/Preise für Fernziele bleiben stabil

Alltours will auch im Sommer 2018 in allen Zielen wachsen

„Die Reiseveranstalter der alltours Gruppe, alltours und byebye, starten mit ihrem größten Programm in den Sommer  2108,“ gab  Markus Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der alltours flugreisen gmbh am Donnertstag (5. Oktober) in Düsseldorf bekannt. Insgesamt sind 10 800 Hotels (Vorjahr: 7 700) ab sofort in den Reisebüros und im Internet buchbar.

Dabei bleiben die Preise für Fernreisen auf dem Niveau dieses Jahres, während Pauschalreisen um zwei Prozent, für Spanien, Portugal und Griechenland um 3,2 Prozent steigen.  Die Kataloge wurden umgestaltet. Erstmals ohne seperaten Preisteil und mit einem deutliche  schärferen Hotelmarkenprofil. Für die Flugpauschal- und Individualreisen hat alltours die Hotelzahlen auf 3 300 deutlich ausgebaut. Zudätzlich werden 1000 Hotels zusätzlich online angeboten.

Als rein dynamisch produzierender Reiseveranstalter wurde byebye ohne Katalog positioniert.Mit seinem umfassenden Hotel-und Flugportfolio wird damit nahezu der gesamte, frei verfügbare touristische Markt abgedeckt. Für die Sommersaison 2018 stehen 6 500 Hotels (Vorjahr: 3 900) zur Auswahl. Damit trägt byebye massiv zum Programmausbau der alltours Gruppe bei.

Durch das neue Katalogkonzept ist das Angebot der eigenen Hotelmarken angepasst worden. Neue Marken sind hinzugekommen, bestehende wurden deutlich aufgewertet und neu positioniert. „Es ist sofort ersichtlich, wofür eine Hotelmarke steht und welche Zielgruppe angesprochen wrd. Dadurch wird das Angebot insgesamt transparenter und für Kunden ebenso wie für Reisebüros attraktiver,“erläuterte Markus Daldrup weiter.

Mit Luxmar und Famliy & Friends führt alltours ab Sommer 2018 zwei neue Hotelmarken ein. Luxmar bietet Urlaub für Erwachsene ab 16 Jahre an. Ruhe, Aktivurlaub und Entspannung stehen hier im Vordergrund.Die Hotels haben mindestens vier Sterne und sind luxuriös ausgestattet. Dazu werden Fitness- und Spa-Center angeboten.

Family & Friends bieten alles was Familien und Anhang brauchen: professionelle Kinderbetreuung, In- und Outdoor-Programme, Aktivurlaub für Groß und Klein in einer entspannten, erholsamen Athmosphäre auf Vier-Sterne-Niveau.

Die allsun Hotels bieten persönlichen Service, hochwertige Ausstattung sowie die Großzügigkeit einer Vier-Sterne-Anlage. Manche sind mit 4,5 Sterne ausgezeichnet.

Stark wurde das Programm auf der Fernstrecke ausgebaut. So kommen 2018 die Ziele Bahrain, Myanmar, Singapur und Vietnam hinzu.  Bei Individualreisen gibt es neue Destinationen und Regionen. Auf der Mittelstrecke sind die Costa Blanca in Spanien sowie die Inseln der Nördlichen Sporaden und die Ionische Küste in Griechenland komplett neu dabei. Griechenland ist inzwischen zum zweitgrößten Ziel bei alltours geworden. Auf Lanzarote, in Kroatien und Marokko stehen ebenfalls mehr Ferienangebote zur Auswahl.

In der größten und wichtigsten Destination Spanien soll im kommenden Jahr die Grenze von einer Million Gäste überschritten werden (aktuell: 960.000). Auf Mallorca stehen den Gästen demnächst 310 Hotels (bis jetzt: 276) Hotels zur Auswahl. Auf den Kanaren sind es 340 Hotels.

Das Türkeiprogramm ist ebenso umfangreich wie in den letzten zwei Jahren. „Trotz erneut rückläufiger Entwicklung in diesem Jahr  sellt die Türkei für uns ein großes und wichtiges Reiseziel dar. Wir gehen davon aus, dass die Türkei aufgrund der günstigen Reisepreise nächstes Jahr wieder zu den Wachstumszielen zählen wird. Deswegen halten wir an unserem umfassenden Angebot fest“, sagte Markus Daldrup.

Die Nachfrage nach Ägypten und Tunesien ist im letzten Jahr erheblich gestiegen. Deshalb sind im kommenden Jahr deutlich mehr Ferienanlagen im Angebot. Insgesamt stehen 180 Hotels zur Verfügung.

In den Sonnenzielen Bulgarien, Kroatien, Marokko und Malta hat alltours für den kommenden Sommer 300 Hotels (bisher: 270) im Angebot. Bulgarien spricht wegen der günstigen Reisepreise, der niedrigen Nebenkosten und dem hohen All-inclusive-Angebot vor allem preisbewusste Zielgruppen – etwa Familien mit Kindern - an“, sah Daldrup den Grund der stärkeren Nachfrage.

So ausgestattet erwartet die alltours Gruppe ein weiteres Wachstum im kommenden Jahr. Im laufenden Geschäftsjahr 2016/2017 gab es bereits ein Umsatzplus von 4,6 Prozent. Die Zahl der Gäste stieg um 2,2 Prozent auf 1,66 Millionen. Im kommenden Jahr 2017/2018 sind fünf Prozent mehr Umsatz und drei Prozent Gästeplus das Ziel.

Fotos alltours: Markus Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführug, 3x Kataloge
PK: Geniesserinnen.de ( Lothar Jungmann)


 



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
Datenschutzhinweis  |
 
Copyright 2018 - geniesserinnen.de