Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Bücherregal » Gesundheitsliteratur am 27.03.2017



 

       21. Januar 2015

Pilates – Fitness für Körper und Geist

Das abwechslungsreiche Trainingsprogramm begeistert seit Jahrzehnten nicht nur gesundheitsbewusste Stars und Sportler. Es trainiert Körper- und Muskelfunktionen und ist ein idealer Ausgleich für den oftmals mental stressigen und körperlich monotonen Alltag. Der Ratgeber "Pilates. Die besten Übungen für Anfänger und Fortgeschrittene" stellt die Prinzipien von Pilates vor und gibt praktische Tipps für den persönlichen Trainingsplan.

Optimaler Ausgleich der Alltagsbelastungen

Monotone Arbeiten, langes Stehen, stundenlanges Verharren vor dem Computer belasten den Organismus einseitig. Es fehlt der gesunde und körperliche Ausgleich durch vielseitige Bewegungsabläufe. Die körperliche Leistungsfähigkeit und die natürliche Wahrnehmung für den eigenen Körper sind vielen modernen Menschen bereits völlig abhandengekommen.
Pilates-Übungen sind ein ideales Konzept für die Harmonie von Körper und Geist. Besonders Menschen mit Rückenproblemen können sehr davon profitieren. Richtig angewendet ist Pilates eine Trainingsmethode für Menschen aller Fitnessstufen und jeden Alters. Die Förderung von Kraft, Koordination und Beweglichkeit wird gezielt miteinander vereint und sorgt für ein neues Körpergefühl. Trainiert werden vor allem die tiefliegenden Muskelbereiche, die oftmals in klassischen Fitnessprogrammen vernachlässigt werden.

Philosophie und Prinzipien von Pilates

„Meine Methode fördert den Körper ganzheitlich. Sie korrigiert Fehlhaltungen, aktiviert die körperliche Leistungsfähigkeit, stärkt die Konzentrationsfähigkeit und steigert die Lebensqualität.“ Mit diesen Worten warb der in Düsseldorf geborene Joseph Hubertus Pilates (1880 – 1967) bereits vor 80 Jahren für seine Körperschule. Im Jahre 1926 gründete er in New York ein eigenes Gymnastikstudio. Seine Klientel bestand vor allem aus professionellen Tänzern, Turnern, Athleten und Schauspielern.

Die Pilates-Methode erlebt derzeit einen Boom und findet auch hierzulande immer mehr Anhänger. Die Kontrolle des Bewegungsablaufs, die Präzision und eine bewusste Atmung sind die entscheidenden Grundlagen aller Übungen. Dazu ist immer eine hohe Körperspannung notwendig. Eine typische Pilates-Übung beginnt mit Konzentration – denn nur wer geistig-seelisch vollkommen präsent ist, kann seinen Körper bewusst und wirkungsvoll trainieren. Nach Pilates’ Grundverständnis benötigt jede Bewegung eine stabile Basis, eine Art Fundament, auf dem der Bewegungsablauf aufbauen kann. Die Atmung spielt bei dem ganzheitlichen Übungskonzept eine besondere Rolle und wird fließend in die Übungen integriert. Dabei steht das ausgewogene Training der Rumpfmuskulatur und vor allem der Bauchmuskulatur im Mittelpunkt.

Harmonie von Körper und Geist

Das große Verdienst von Joseph Pilates war es, eine Methode zu entwickeln, mit deren Hilfe körperliches und geistiges Wohlbefinden erreicht wird. Die Übungen in diesem Buch werden detailliert in ihrer Wirkung und Ausführung beschrieben und sind großzügig bebildert.
Die Grundlage jeder Übung ist eine präzise und exakte Bewegungsausführung. Der Praxisteil beginnt deshalb mit einem Test der Beweglichkeit, die eine Voraussetzung für erfolgreiches Training ist. Danach folgen ein spezielles Dehnprogramm, das ebenfalls die Beweglichkeit fördert, und die „Pilates-Körperschule“, die es ermöglicht, Bewegungszusammenhänge besser zu verstehen und bewusster wahrzunehmen. Dehnübungen und Körperschule sind die Grundlage für das eigentliche Pilates-Übungsprogramm. Sie sollen vor allem den Einstieg für Trainingsanfänger erleichtern. Die Pilates-Übungsprogramme im Anschluss daran sind entsprechend ihrer Schwierigkeit für Anfänger, Fortgeschrittene und Könner aufgebaut.
Zahlreiche Übungsbeispiele ermöglichen jedem Pilates-Fan eine auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnittene Trainingsgestaltung. Durch regelmäßiges Wiederholen und bewusstes Üben wird die richtige Art, sich zu bewegen, verinnerlicht. Davon kann man auch im Alltag profitieren.

Buch-Tipp:
Christof Baur und Bernd Thurner: Pilates. Die besten Übungen für Anfänger und Fortgeschrittene, Mankau Verlag, 1. Aufl. Januar 2015, Klappenbroschur, 16,5 x 23,5 cm, 127 Seiten, durchgehend farbig, zahlr. Abb., 14,95 Euro (D) / 15,40 Euro (A), ISBN 978-3-86374-196-9.

Link-Empfehlungen:
Informationen zum Ratgeber "Pilates. Die besten Übungen für Anfänger und Fortgeschrittene"...



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de