Neu für Dich auf geniesserinnen.de


 


 

Folgt geniesserinnen.de auf Instagram!
 



21.06.2024

Pizzateig mit Sauerteig

Rezept

Ihr lieben Geniesserinnen, wußtet Ihr dass viele Bäcker und Pizzaliebhaber Sauerteig für den Pizzateig verwenden? Sauerteig verleiht der Pizza nämlich nicht nur einen einzigartigen Geschmack, den man mit gewöhnlicher Hefe nicht erreichen kann, sondern sorgt zudem dank der Fermentation für eine luftige, bläschenreiche Textur im Teig, die die Konsistenz des Pizzateigs schön locker und saftig macht.

Außerdem ist Sauerteigpizza eine tolle Alternative für Menschen, die empfindlich auf kommerzielle Hefe reagieren oder einfach die zusätzlichen gesundheitlichen Vorteile des Sauerteigs genießen möchten. Ein gelingsicheres Rezept für einen Pizzagrundteig liefern wir Euch gemeinsam mit dem Sauerteigspezialisten Böcker. Mithilfe des Sauerteig-Starters in Bio-Qualität gelingt der Pizzateig wie vom Profi. Ihr werdet den Geschmacks-Boost lieben! 

 

Pizzateig mit Sauerteig

 

Zutaten

 

Weizensauerteig:

  • 80 g BÖCKER Le Chef Bio
  • 80 g Weizenmehl (Type 550)
  • 80 ml lauwarmes Wasser (30-35 °C)

 

Hauptteig:

  • 240 g Weizensauerteig
  • 320 g Weizenmehl (Type 550)
  • 12 g Olivenöl
  • ca. 1 TL Salz
  • 2 g Frischhefe
  • 140-160 ml lauwarmes Wasser (30-35 °C)

 

Außerdem:

  • Tomatensoße
  • Belag nach Wunsch

 

Backzeit/-temperatur: 12 Minuten/ 270 °C Ober-/Unterhitze
 

Zubereitung

  • Für den Weizensauerteig den BÖCKER Le Chef Bio zerbröseln und mit Mehl und Wasser zu einem glatten Teig verrühren. Schüsselrand von Teigresten befreien und abgedeckt an einem warmen Ort (ca. 28-30 °C) 8 bis 10 Stunden reifen lassen.
  • Für den Hauptteig alle Zutaten abwiegen, in eine Schüssel geben und mit den Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten (1 Minute langsam, ca. 5 Minuten schnell).
  • Den Teig zu einer Kugel formen und in eine mit Öl bestrichene Schüssel legen.
  • Den Teig abgedeckt für ca. 90 Minuten bei Raumtemperatur (ca. 20 °C) ruhen lassen.
  • Nach der Ruhezeit den Teig für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen und weiter reifen lassen.
  • Den Backofen auf 270 °C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen.
  • Den Teig ausrollen (Rand dick lassen) und nach Belieben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech oder in eine gefettete runde Form legen. Für die runden Pizzableche den Teig 15 Minuten vorher in vier gleichgroße Teigstücke teilen und vorsichtig zu Kugeln formen. Nach der kurzen Ruhezeit wie oben beschrieben ausrollen und in die gefetteten Formen legen.
  • Den Teig mit Tomatensoße bestreichen und nach Belieben belegen.
  • Die Pizza im vorgeheizten Backofen bei 270 °C (Ober-/Unterhitze) für ca. 12 Minuten auf der unteren Schiene backen.

 

Tipp: Wenn es schneller gehen muss, den Hauptteig lediglich ca. 30 Minuten weiter reifen lassen und anschließend, wie beschrieben, weiterverarbeiten. 

 

Rezept/Foto: Ernst BÖCKER GmbH & Co. KG



Drucken
Feedback
Nach oben


 

 
Wir - mehr über uns
Kontakt - Schreib uns!
Sitemap - alles auf einem Blick
Mediadaten
Nutzungsbedingungen
Datenschutzhinweis
Impressum
Instagram: @geniesserinnen.de

Facebook: @geniesserinnen.de
 
   
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
genussmaenner.de
instock.de - der börsendienst
marketingmensch
fotomensch berlin
Unter der Lupe
  


Copyright 2010 - 2024 | geniesserinnen.de