Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Unterwegs » Frau auf Reisen am 23.06.2017



 

       13. November 2015

Prunkvolle Yachten, Boot-Rennen und High Society

Der Yacht Club de Monaco lädt wieder zum einzigartigen Segel-Event ein

Vom 9. bis zum 13. September 2015 heißt es im Fürstentum Monaco wieder: „Leinen los!“ Die mittlerweile 12. Monaco Classic Week – La Belle Classe steht wieder an. Seit 1994 organisiert der Yachtclub von Monaco unter der Präsidentschaft von Prinz Albert II alle zwei Jahre die Classic Week und demonstriert damit Monacos tiefe Verbundenheit zum Meer und seinem maritimen Erbe.

Schon 1862 fanden hier die ersten Segel-Regatten statt, dieser Tradition fühlt man sich auch heute noch stark verbunden. In den fünf Tagen stehen bei der Monaco Classic Week nicht nur die verschiedenen Wettbewerbe wie Bootrennen, Regatten oder Schönheitskonkurrenzen der Oldtimer im Mittelpunkt. Auch Paraden und Präsentationen der schönsten Yachten und Boote gehören zum beliebten Programm. Besonderen Wert wird dabei auf Authentizität und Tradition gelegt: So sind die Regeln bei den Manövrierwettbewerben noch dieselben wie schon im Jahre 1904.

Neben den traditionell sehr beliebten Rennen mit den kleinen Sportbooten der Dinghy 12 Klasse mit ihren Mahagonirümpfen wird es in diesem Jahr auch ein ganz besonderes Ruderboot-Rennen geben – mit wunderschönen kleinen Booten aus Holz, die gleichzeitig erstklassige Rennbote sind. Organisiert wird das Spektakel vom Ruderclub Société Nautique de Monaco, der damit einen exquisiten Vorgeschmack auf die erste Weltmeisterschaft in Monaco im kommenden Jahr geben wird. Besucher kommen dabei in den Genuss, junge Ruder-Talente aus Monaco hautnah erleben zu können.

Neben den Seglern und Ruderern tragen auch die Küchenchefs aus den Kombüsen der Segel- und Motoryachten ihre eigenen kulinarischen Wettkämpfe aus. Ein weiteres Highlight ist das neue Clubhaus, ein vom weltbekannten britischen Architekten Lord Norman Foster eigens designter Cruise Liner. Er wird zum ersten Mal der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Auch die Kunst kommt bei der Classic Week nicht zu kurz: Am 12. September veranstaltet das Hôtel des Ventes de Monte-Carlo eine Live-Auktion unter dem Titel L'art de Vivre la Mer. Neben zahlreichen Gemälden und Fotografien kommen maritime Kunst und Möbel unter den Hammer. Weitere Informationen und den Versteigerungskatalog gibt es unter www.hvmc.com.

Die Monaco Classic Week ist also für jeden Boot- und Yachtliebhaber eine absolute Pflichtveranstaltung, der Yachthafen ein Paradebeispiel moderner maritimer Architektur. Schon jetzt haben sich zahlreiche Besitzer von klassischen Segelyachten, Motorbooten und Yachten für die Monaco Classic Week registriert. Von modernen Schiffen bis zu Oldtimern, die ihren Stapellauf bereits im 19. Jahrhundert hatten, wird alles vertreten sein, was das Seglerherz höher schlagen lässt.
Weitere Informationen zur Classic Week gibt es unter www.yacht-club-monaco.mc.

Das Fürstentum Monaco ist das ganze Jahr über eine Reise wert: Der sonnenverwöhnte Staat an der Côte d’Azur bietet ein unvergleichlich großes Angebot an kulturellen Höhepunkten und ist Schauplatz weltberühmter Veranstaltungen. In den erstklassigen Hotels sowie exzellenten Spa- und Wellness-Oasen des Fürstentums finden Besucher Erholung und exquisiten Service. Mehr als 160 Restaurants bieten kulinarische Köstlichkeiten. Darüber hinaus ist Monaco durch seine einzigartige Lage und seine faszinierende Umgebung der perfekte Ausgangspunkt für erstklassige Tagesausflüge in die Region oder einen der zahlreichen Orte in den benachbarten Ländern Frankreich und Italien. Mit Air Berlin, Lufthansa, Swiss sowie weiteren Fluggesellschaften erreichen Reisende täglich bequem den Airport Nizza, von wo aus es nur wenige Kilometer Fahrt nach Monaco sind.

Weitere Informationen sowie kostenlose Monaco-Broschüren erhalten Sie beim Monaco Tourismus- und Kongressbüro, c/o Kaus Media Services, Sophienstr. 6, 30159 Hannover, Tel. +49 (0)511 – 899 890-0, Fax +49 (0)511 – 899 890-69, E-Mail monaco@kaus.net.



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de