Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Rezepte am 29.07.2017



 

       11. Juli 2012

Puten-Spieße mit Datteln und Minzöl

Ein exotischer Sommer-Snack vom Grill: Frische Minze und Rosmarin runden die aufregende Mischung von Putenbrust und Datteln ideal ab. Nach nur einer Stunde in der Marinade werden die Spieße beidseitig gegart. Serviert an knackigem Salat entsteht blitzschnell eine extravagante Delikatesse!

Puten-Spieße mit Datteln und Minzöl

Zutaten für 4 Personen:
1 Bd. frische Minze
150 ml Olivenöl
500 g Gutstetten Putenbrustfilet
100 g Datteln ohne Kern
200 g rote Zwiebeln
1 großes Bd. Rosmarin
Meersalz aus der Mühle
Schwarzer Steakpfeffer

Zubereitung:
Die Minze waschen, trocken schütteln und grob hacken. Mit dem Meersalz und dem Olivenöl mischen und in einem Küchenmixer pürieren. Schwarzen Steakpfeffer grob zerstoßen und unter das Öl mischen.

Die roten Zwiebeln schälen und achteln. Putenbrust in breite Streifen schneiden und abwechselnd mit Zwiebelstücken und Datteln auf Holzspieße stecken. Anschließend die Holzspieße mit Zweigen von Rosmarin umwickeln. Im Kühlschrank für eine Stunde in der Hälfte des Minzöls marinieren.

Die Spieße auf dem Grill beidseitig garen, dabei immer wieder mit dem Minzöl bestreichen.
Mit einem grünen Salat servieren, dazu Minzöl reichen.

Nährwerte pro Person: Ca. 417 kcal, E 31 g, F 24 g, KH 19 g
Zubereitungszeit: 30 Minuten

weitere Rezepte finden Sie unter: www.gutstetten.de

weiterlesen

Erdbeer-Melonen-Suppe

Ob als Vorspeise, Dessert oder zwischendurch – eine Erdbeer-Melonen-Suppe ist die perfekte Erfrischung an heißen Tagen. Fruchtig und kühl stillt sie den kleinen Hunger, ohne dabei unnötig den Magen zu beschweren. Erdbeerfreunde können das süße Süppchen ganz einfach vorbereiten und im Kühlschrank mehrere Tage aufbewahren.

Süße Würze für die Grillparty

Gartenpartys mit Freunden und Familie sind ein Muss im Sommer. Dabei darf leckeres Grillgut auf keinen Fall fehlen. Denn wenn saftige Steaks, Bratwürste und Spieße brutzeln, kommt richtig Sommer-feeling auf. Für ein besonderes Aroma des Fleischs sorgt dabei vor allem die Marinade. Grafschafter Krautfabrik zeigt, wie man mit dem leckeren Karamell Sirup ganz leicht den besten Geschmack aus dem Grillgut holen kann: Fi-letspieße mit süß-würziger Grillglasur aus Grafschafter Karamell sind ein kulinarischer Hochgenuss und das ab-solute Highlight auf jeder Gartenparty.
 

Bayrischer Brotsalat mit Allgäuer Emmentaler

Die Laugenstangen in kleine Würfel schneiden oder wahlweise der Länge nach halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Anschließend in 1 EL Öl goldbraun anrösten.Beide Käsesorten ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Spinat waschen und trocken tupfen. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Mit dem Apfelessig 5 Min. marinieren.Die Gewürzgurken in dünne Scheiben schneiden. Gurkenwasser, Süßer Senf und Keimöl unter die Zwiebeln rühren und die Marinade mit Salz und Pfeffer würzen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und unterheben. Die Radieschen waschen und in feine Scheiben schneiden.

Gefülltes Halsgrat

Wir lieben sie – unsere bayerische Küche, natürlich mit regionalen Produkten, die einfach zu bekommen sind und trotzdem einen vollendeten Genuss bieten. Die Hauswirtschafterei, das sind wir: Silvia, Bettina & Christine, drei koch- und backbegeisterte Frauen vom Land, die schon vor Jahren einen eigenen Blog gestartet haben. Auf HAUSWIRTSCHAFTEREI finden unsere Leser Rezepte, die begeistern und das Genießer-Herz höher schlagen lassen. Für das Milchland Bayern haben wir feine Schmankerl aus Milchprodukten entwickelt. Guten Appetit!

Adventsbacken am Morgen: Waffeln mit Früchten und Sahne

Langsam beginnt es draußen weihnachtlich zu werden und der Duft von Plätz-chen liegt bereits in vielen Häusern in der Luft. Die Deut-schen lieben es zu Backen – insbesondere in der Weih-nachtszeit. Für alle Backfans beginnt kurz vor Weihnach-ten die Hochsaison. Wer sich und seine Familie bereits zum Frühstück mit Selbstgebackenem verwöhnen möchte, sollte zum Waffeleisen greifen. Grafschafter Krautfabrik empfiehlt dafür: Warme Waffeln mit Früchten und Sahne.

Zwei-Sterne-Koch präsentiert Hefezopf-Rezept passend zum Herbst


Der Herbst steht vor der Tür, die Ernte von Äpfeln, Birnen und Zuckerrüben läuft auf Hochtouren und auf den Märkten wird es wieder bunt. Ab sofort bringt die Grafschafter Krautfabrik diese Vielfalt mit den beliebten Winterzauber Fruchtaufstrichen Apfel-Sultanine, Apfel-Sauerkirsche und Birne-Orange aus regionalem und erntefrischem Obst wieder auf die Frühstückstische.

Genuss-Tipp: Bistro-Salad-Bowl

Einfach, lecker, macht viel her: Die französische Bistroküche überzeugt Kulinarikfans und chronische Keine-Zeit-Haber durch schnelle Rezepte und authentische Zutaten.

 

 

 

 

Semmelknödel mit frischen Wildkräutern aufwerten

Wir haben das Rezept auf kostbarenatur.net entdeckt und wollten es Euch nicht vorenthalten. Gerade zur Herbstzeit passt es hervorragend.Es ist ganz leicht, klassische Hausmannskost mit Wildkräutern aufzuwerten. Dies macht sie nicht nur geschmacklich attraktiver, sondern nährt den Körper mit wesentlich mehr Vitalstoffen. Wie du gesunde Semmelknödel mit Wildkräutern selbst zubereitest, verrate ich dir in diesem Beitrag.

Bunter Herbst: Die schönsten Kuchen zum Erntedankfest

Zur Erntezeit zahlt sich für viele Hobbygärtner die monatelange Gartenarbeit aus. Denn farbenfrohe, reife Früchte strahlen mit dem Herbstlaub um die Wette und warten nur darauf, geerntet zu werden. Das Erntedankfest am ersten Sonntag im Oktober ist die beste Gelegenheit, um mit den Rezeptideen von Aurora die geernteten Schätze mit köstlichen Obstkuchen in Szene zu setzen. Schließlich wurden in den letzten Wochen fleißig Weizen, Roggen und Co. gemahlen und saftig süße Früchte locken, verspeist zu werden. Alle Aurora Rezeptideen für herbstliche Genussmomente gibt es auf www.backmomente.de.

Schwarz-rot-goldener Käsecoctail

Womit feiert man ab dem 5. August die Olympiasiege der deutschen Athleten? Die Redaktion von genussmaenner.de zog sich mit verschiedenen Zutaten, darunter dem Mai-Gouda von Frico in die Küche zurück.

 

 

 

 

Huhn mit Backpflaumen, Honig und Zimt aus Marokko

Zubereitung: Das Huhn kalt abwaschen. Das Suppengemüse putzen, waschen, Möhre und Sellerie schälen und alles würfeln. Das Huhn mit etwa 3 l kalten Wasser und etwas Salz (so, dass es ganz bedeckt ist) in einem Topf etwa 120 Minuten weich köcheln. Nach 90 Minuten das Gemüse zugeben. Huhn und Gemüse aus der Suppe nehmen. Das Hühnerfleisch von den Knochen lösen, dabei die Haut entfernen.

Kartoffelpuffer-Schichttürmchen mit Avocado und Granatapfel

Zubereitung: 1.Paprikaschote putzen und fein würfeln. Schalotte schälen und fein würfeln. Basilikumblättchen abzupfen (einige beiseite legen) und in Streifen schneiden. Paprika, Schalotte, Basilikum mit Ajvar, Ketchup, Tomatenmark und Apfelmus verrühren. Mit Balsamico, Salz, Pfeffer und braunem Zucker abschmecken.

Pasta-Passion



Nicht nur bei den Kleinen stehen Nudeln besonders hoch im Kurs: Die italienische Küche ist eine der beliebtesten überhaupt und die vielfältigen Teigwaren in aller Munde – sogar so sehr, dass jährlich am 25. Oktober der Weltnudeltag gefeiert wird! livinpress stellt ein paar leckere Zubereitungsmöglichkeiten vor.

GEWÜRZTE LAMMSPIEßE MIT ROSINEN-TABOULÉ

Die Knoblauchzehen schälen, in kleine Würfelchen schneiden. In einer Schüssel eine Marinade aus vier EL Olivenöl, dem Saft einer halben Zitrone, Knoblauch, vier bis fünf Zweigen gehackter Petersilie, Kurkumapulver und Sumach herstellen. Die Fleischwürfel dazugeben, alles gut vermischen, die Schüssel abdecken und das Ganze zwei Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

Besonderes zum Muttertag: selbstgemachte Waffeln

Am 08. Mai ist Muttertag. Zeit, die Mutter zu verwöhnen und ihr bei den alltäglichen Aufgaben unter die Arme zu greifen. 75 Prozent der Deutschen schenken ihrer Mutter Blumen an ihrem Ehrentag. An zweiter Stelle folgen Pralinen und selbst gemachte Aufmerksamkeiten. Neben einem frischen Strauß Blumen oder einer schokoladigen Überraschung zählt auch ein leckeres Frühstück im Bett zu den Favoriten. Waffeln sind hier genau das Richtige für Naschkatzen und Genießer. Diese schmecken nicht nur gut, sondern können auch ganz einfach zubereitet werden. Passend zum Muttertag präsentiert Grafschafter das Rezept für köstliche Waffeln.

America’s Sweethearts : Brookies, Cruffins und Cronuts

God bless America: Aus dem Land der unbeschränkten Möglichkeiten stammen nicht nur einige der bedeutendsten Erfindungen der Menschheit – auch in der Küche kennt die amerikanische Kreativität scheinbar keine Grenzen: So sind „Brookies“, „Cronuts“ und „Cruffins“ ganz besondere kulinarische Erfindungen. livingpress erklärt, was die drei American Sweethearts so besonders macht.

Süße Ferien

Gute Nachrichten für alle, die ihre Sommerferien zu Hause verbringen: Tropische Früchte und besondere Aromen kann man mit kreativen AURORA-Backideen auch hier genießen. Mit drei sommerlichen Rezepten lassen sich auch graue Regentage bunt und kreativ gestalten. Und auch die Kleinen können mitbacken und zwischendurch ein bisschen naschen. Da kommt bestimmt keine Langeweile auf! Die Rezepte gibt es unter www.backmomente.de.

 

 

Endlich wieder Spargel!

Spargel ist nicht nur sehr gesund und äußerst kalorienarm, sondern auch noch richtig lecker. So wundert es wohl keinen, dass die langen Stängel unter den Top Ten der beliebtesten Gemüsesorten der Deutschen zu finden sind. Spargel enthält hohe Anteile an Vitamin B, C und K, darüber hinaus wichtige Mineralien, Eisen, Kalium, Phosphor, Beta-Carotin und Folsäure. livingpress hat ein paar leckere Rezepte zur Zubereitung des beliebten Stangengemüses zusammengestellt.

Osterbäckerei



Diese Leckereien aus der Osterbäckerei gehören zum Osterfest einfach dazu. Deshalb gesellen sich süße Hasen, Lämmer und Küken dazu.

Frühlingssalat mit Eiern und Lachs



Dieser leichte Salat ist ein idealer Frühlingssalat. Salate sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen. Gleichzeitig enthalten sie nur wenige Kalorien und sind daher ideale Fitmacher. Dieser Salat enthält große Mengen an Vitamin C, das antioxidativ wirkt und wichtig für den Aufbau des Bindegewebes ist.

delizioso!

 

 

Quäse all`italiana - und das ist, wie die Italiener sagen würden: delizioso! Denn der leckere Fitness-Quäse1 eignet sich optimal für den kulinarischen Klassiker Italiens: Bruschetta. Mit dem Tomaten-Quäse-Bruschetta bietet die Küche Italiens einen Leckerbissen auch für Sportler und Ernährungsbewusste: Quäse enthält nämlich wenig Fett2 und viel Eiweiß. Das Rezept für die besonders quäsige Delikatesse aus dem Süden ist nicht nur vegetarisch, sondern auch einfach und schnell zubereitet.

 

Wilde Blaubeeren aus Kanada


Zu Jahresbeginn blicken wir zurück und haben Ihnen eine Auswahl unserer beliebtesten Rezepte mit wilden Blaubeeren zusammengestellt. Ganz oben auf unserer Favoritenliste stehen Backrezepte.

Für den Osterbrunch: Amarula Waffeln mit karamellisierten Walnüssen

Mit einer raffinierten Waffelvariation mit cremigem Amarula Likör liefert Food-Bloggerin Heike Niemoeller den absoluten Hit für jeden Osterbrunch.

Kölln Müsli Knusper Schoko-Minze

Knusper Müslis können so angenehm frisch sein! Kölln präsentiert ab sofort das neue Kölln Müsli Knusper Schoko-Minze als Müsli des Jahres 2016. Dieses erfrischend-minzige Knusper-Erlebnis überrascht mit einer außergewöhnlichen Geschmackskombination und signalisiert bereits auf dem ersten Blick, dass es sich hier um eine ganz besondere Kreation handelt.

 

 

 

Lieblingskuchen: Schoko-Sauermilch



Dieses Rezept befindet sich schon sehr lange in meiner Familie und wird von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen geliebt. Je nach Variante der Glasur kann es für diverse Anlässe umvariiert werden.

Apfel-Marzipan-Kuchen


Zunächst war die köstliche Masse aus Mandeln und Rohrzucker ein echtes Luxusgut, als aber Anfang des 19. Jahrhunderts Rohrzucker durch einheimischen Rübenzucker ersetzt werden konnte, begann der breite Siegeszug des Marzipans.

SIMPLY YUMMY® - Die App für Back-Verliebte

Das für seine erfolgreichen, hochwertigen Genussmedien bekannte Medienhaus falkemedia bringt die erste App (iOS/Android) für Video-Back-Rezepte gratis.

Panierte Lammkoteletts in Ahornsirup mit Haselnüssen und geröstetem Kürbis



Zutaten
• 8 bis 12 kleine Lammkoteletts
• 60 g geschälte Haselnüsse
• 60 g Paniermehl
• 2 Eier
• 1 Teller mit Mehl
• 3 EL Traubenkernöl
• 800 g Kürbis (Nettogewicht, geschält)
• 2 EL Olivenöl
• 4 EL Ahornsirup
• 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
• 1/2 TL Chilipulver
• Salz und Pfeffer

Krabben-Radieschen-Salat

Zutaten (für 4 Personen)

1 Bio-Zitrone
8 Stiele Dill
350 g Nordseekrabben von REWE Regional
2 EL Salat-Mayonnaise
2 EL Tomatenketchup
1 EL Weinbrand
Salz
1/2 Salatgurke (ca. 190 g) von REWE Regional
1/2 Bund Radieschen von REWE Regional

Backen & Kochen mit Quark


Von süß bis herzhaft - mit Speisequark, im Bayerischen auch Topfen genannt, lassen sich vielfältige Gerichte zubereiten.

Obstsalat mit Joghurt und Honig


Im Sommer schmeckt es draußen bekanntlich am besten. Da wundert es nicht, dass das Picknicken in Deutschland zum Trend geworden ist. Die Mahlzeit im Garten, im Park oder am See ist während der heißen Jahreszeit besonders beliebt.

Butterrezepte für jede Jahreszeit

 
Die besten Butterkreationen wurden in diesem Jahr bei dem Kreativwettbewerb Butterkönig in Hamburg gekürt. Eine hochkarätige Jury wählte die Advents-butter von Manuela Yildiral, die Tomatenbutter mit Wodka und Tabasco von Verena Pauli sowie die Tomaten-Pistazien-Butter von Alexander Höpker zu den drei besten Buttervariationen Deutschlands. Das Besondere: Die Gewinnerrezepte lassen sich sowohl zu herzhaften, als auch zu Süßen Gerichten genießen.

Gluten- und laktosefreier Osterzopf mit Rosinen

Manch eine hat sich vorgenommen, nach dem Karneval eine Weile auf Süßes zu verzichten. Umso größer ist die Vorfreude auf das Osterfest, an dem wieder geschlemmt werden darf. Auch Betroffene einer Laktoseintoleranz oder Zöliakie können dabei ganz unbeschwert zugreifen: „REWE frei von“ zeigt, wie man schnell und unkompliziert einen leckeren gluten- und laktosefreien Osterzopf für sensible Gäste zaubert.

Mousse au Chocolat mit Minzzucker und weißer Schokolade

Zutaten für 4 Personen
4 Scheiben (à ca. 12 x 12 cm; à 60 Gramm) REWE Beste Wahl tiefgefrorener Blätterteig
3 Stiele REWE Beste Wahl frische Minze
2 EL Zucker
60 Gramm weiße Schokolade
28 schöne Himbeeren
4 Becher (à 75 Gramm) REWE Beste Wahl Mousse au Chocolat
Backpapier

Zimtschnecken-Herzen

Zimtschnecken-Herzen
Zubereitungszeit: 35 Minuten
Zutaten (für 6 Stück):
1 Dose Knack & Back Zimtschnecken
4 EL Puderzucker (ca. 30g)
1-2 TL Wasser

Gefüllte Zucchini mit Suppenhuhn

Die beste Freundin hat sich zum Essen angesagt oder die Familie läutet am Freitagabend das entspannte Wochenende mit einem gemeinsamen Abendessen ein? – Da sind leckere Gerichte gefragt, bei denen die Küche nicht mehr wie ein Schlachtfeld aussieht, wenn das Essen auf dem Tisch steht. Unser Tipp: Ofengerichte. Sie lassen sich in Ruhe im Vorfeld zubereiten und wenn sie dann in den Ofen kommen, bleibt genügend Zeit, alles wieder auf Vordermann zu bringen.

Ananas-Mango-Auflauf mit Kokoszwieback

Ananas schälen, putzen und in Stücke schneiden. Von der Mango das Fruchtfleisch dicht am Stein abschneiden, schälen und würfeln. 250 ml Ananasnektar aufkochen. Soßenpulver, 2 Esslöffel Zucker und restlichen Ananasnektar glatt rühren. Heißen Saft vom Herd nehmen, Soßenpulver einrühren und nochmals kurz aufkochen. Ananasstücke und Mango unter die heiße Soße heben und beiseitestellen. Eier, Milch, 3 Esslöffel Zucker und Vanillin-Zucker verrühren. Eiermilch über die Kokoszwiebäcke gießen und ca. 5 Minuten darin ziehen lassen. Exotisches Kompott und eingeweichte Kokoszwiebäcke in 4 kleine, gefettete Auflaufförmchen geben. Übrige Eiermilch darübergießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 30 - 40 Minuten backen.
 

Rinderbraten in Kräutermarinade mit Kartoffelspalten, Äpfeln und Zwiebeln

Auf was haben Sie gerade so richtig Appetit? Wir hätten da einen Vorschlag: einen aromatischen Rinderbraten mit mediterranen Kräutern gewürzt und von einem saftigen Kartoffel-Apfel-Zwiebel-Trio flankiert.
 

KALTBACH Käsespätzle mit Röstzwiebelringen

Zubereitung: Feldsalat waschen und putzen. Apfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in dünne Spalten schneiden. Apfelspalten in erhitzter Butter andünsten, mit 1 TL Zucker bestreuen und karamellisieren. 2 EL Öl mit 50 ml Orangensaft, 1 Prise Orangenschale, restlichem Zucker und Balsamicoessig verquirlen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf die Plätzchen, fertig, los!

77 Prozent der Deutschen backen laut einer von Sojola beauftragten Umfrage* in der Adventszeit selbst. Die Gründe dafür sind unterschiedlich: Die einen backen, weil es Tradition ist oder besser schmeckt, die anderen, weil sie auf künstliche Zusatzstoffe oder auf tierische Produkte verzichten wollen. Andere wiederum leiden an einer Lebensmittelunverträglichkeit. Bei diesen vielfältigen Ansprüchen das passende Rezept zu finden, ist mitunter gar nicht so einfach. Sojola hat deshalb vier weihnachtliche Backrezepte zusammengestellt, die gut schmecken und leicht gelingen. Zudem kommen sie ohne tierische Produkte aus und sind somit ideal für eine gesunde, vegane und laktosefreie Ernährung geeignet. Mit pflanzlichen Alternativen wie dem veganen Streichfett von Sojola fällt es ernährungsbewussten Menschen leicht, auf tierische Fette, Cholesterin und Laktose zu verzichten, ohne Abstriche beim Backen und Genuss machen zu müssen.
 

Auf die Plätzchen, fertig, los: Die leckersten Weihnachtsrezepte Teil I

Endlich hat die Backsaison wieder begonnen! Jetzt dürfen Ausstechformen, Spritzbeutel und Backpapier in keiner Küche fehlen. Ob Vanillekipferl, Lebkuchenherzen und Nussmakronen – wenn es um Weihnachtsplätzchen geht, hat jeder seine eigene Lieblingssorte. livingpress hat die beliebtesten Plätzchen zusammengestellt und erklärt, wie man sie schnell und einfach selbst backen kann.

Gefüllte Kartoffeltaschen mit Apfel-Zwiebel-Ragout

Zubereitung Die Kartoffeln schälen, waschen, evtl. halbieren und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Kartoffeln abgießen und auf dem Herd ausdampfen lassen. Durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken, anschließend etwa 20 Minuten abkühlen lassen. Eigelbe und ca. 250 g Mehl hinzugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Teig ca. 45 Minuten auskühlen lassen.

Die Plätzchensaison ist eröffnet

Konfitürenplätzchen bringen nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich Abwechs-ung auf den bunten Weihnachtsteller. „Der fruchtige Ge-schmack von Konfitüre, Gelee oder Mus peppt jedes Weihnachtsgebäck auf und macht Plätzchen herrlich fruchtig“ er-klärt Konditorweltmeisterin Andrea Schirmaier-Huber. Mit den raffinierten und leckeren Sorten von Mühlhäuser stehen der kreativen Weihnachtsbäckerei alle Türen offen.

So schmeckt der Herbst Teil II: Süßer Herbstzauber

Der Herbst ist die Jahreszeit, in der wir es uns am liebsten mit einer Tasse warmem Tee schön gemütlich machen. Doch nicht nur die Natur zeigt sich jetzt besonders facettenreich – auch kulinarisch verwöhnt uns die Goldene Jahreszeit mit besonderen Gaumenfreuden: Herrlich süße Kuchen mit Äpfeln, Pflaumen, Rosinen oder Mandeln und selbstgemachte Konfitüre schmecken jetzt am besten!

Waffeln mit Feigen, Walnüssen und Parmaschinken

In loser Reihe präsentieren wir Ihnen interessante Rezepte des Verbandes der Parmaschinken-Hersteller: Hühnerbrust mit Käse-Kräuter-Füllung, Gefüllte Kroketten mit Stilton, Burrata-Salat mit Pfirsich, Waffeln mit Feigen und Walnüssen, Knusprige Brotschnitten und Parmesan-Schnitten mit Mascarpone. 

 

 

 

So schmeckt der Herbst Teil I: Herzhafte Herbstklassiker

„Der Herbst ist immer unsre beste Zeit“ – das sagte schon Goethe. Zu keiner anderen Jahreszeit lassen Pilzsuppe, Zwiebelkuchen oder Wildgulasch uns das Wasser im Mund so zusammenlaufen wie jetzt. livingpress erklärt, wie man die herzhaften Herbstklassiker zubereiten kann.

Vanillekipferl: Ein Klassiker feiert sein Comeback

Wenn die Tage kälter werden, draußen leise der Schnee rieselt und die Christkindlmärkte öffnen, hat Weihnachtsgebäck seinen großen Auftritt. In der besinnlichsten Zeit des Jahres dürfen Vanillekipferln und Co. nicht fehlen. Damit diese auch nach Vanille schmecken, ist die Auswahl der richtigen Gewürze entscheidend, weiß auch Gewürzhändler Christoph Hantke. Bei seinen Reisen in den Iran, nach Madagaskar oder Tahiti kauft der Inhaber des Hamburger Safran & Vanillehandels seine Ware direkt in den Ursprungsländern und garantiert so Premiumqualität und absolute Reinheit. Wie Vanillekipferln zu Weihnachten richtig gelingen, verrät der Experte.

Joghurt-Waldfrucht-Mousse mit Crème de Cassis

Zubereitung: 1. Beeren waschen, putzen (bzw. auftauen lassen) und pürieren.

 

 

 

 

Cupcakes mit Himbeer-Buttercrème

Zubereitung: Die Schokolade grob hacken. 125 Gramm Joghurtbutter und Schokolade in einem Topf bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen und in eine Rührschüssel füllen. 225 Gramm Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, Eier, Mehl und Backpulver zufügen. Mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren.

 

 

Marzipan-Mousse mit heißen Gewürzkirschen

Zubereitung: 1. Marzipan fein hacken oder raspeln und zusammen mit 40 ml Milch erhitzen. Unter Rühren auflösen, so dass eine cremige Masse entsteht. Abkühlen lassen.

 

 

 

Deftige Suppen mit Raucharomen gewürzt

Warme Suppen und Eintöpfe dürfen gern mal deftig sein. Bisher hat man dafür Schinken oder Speck in Kartoffel oder Kürbissuppe mitgekocht. Wer die Rauchnote mag, aber auf Fett verzichten möchte, erzielt den gleichen Geschmack mit rauchigem Schinkenpulver.

Kalte Gurkensuppe mit Minze

Zubereitung: Gurke waschen, trocken reiben und Enden abschneiden. 100 g Gurke in kleine Würfel, den Rest in Stücke schneiden. Die Minze waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Knoblauch schälen und grob hacken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden anschließend die Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Schale fein abraspeln. Zitrone halbieren, 2 EL Saft auspressen, der Rest kann anderweitig verwendet werden.

Charakterstarke Cocktails à la Oscar Wilde

(UGW) Schon Oscar Wilde wusste: „Mit dem guten Geschmack ist es ganz einfach: Man nehme von allem nur das Beste.“ Was passiert, wenn man das Beste mit dem Besten mixt, zeigen die Cocktailvarianten von GOLDBERG & SONS im Mix mit SEARS Gin. Die fruchtig-herben Kreationen erobern diesen Sommer die Szenebars der Welt und versprechen anspruchsvollen Genuss der besonderen Art.

Himbeer-Anis-Wasser

Sicherlich sind Sie auch begeistert von der Fülle an frischen Beeren, die es zurzeit auf dem Markt gibt. Himbeeren pur naschen, in einem Dessert oder auf einer Torte – so genießt man die Beeren eigentlich. Doch sie können noch mehr, z.B. Wasser aromatisieren. Probieren Sie mal...

 

Kulinarische WM-Überraschung



Das brasilianische Nationalgericht ist die Feijoada, ein Bohneneintopf mit Fleisch, zu dem Reis, Farofa aus Maniok und Orangescheibchen gereicht werden. 

Spargel mit Sesam und Zitronen-Meerrettich-Sauce


Die Deutschen sind Weltmeister im Spargelverzehr. Knapp 1,1 Kilogramm* der weißen Stangen verspeisten die Verbraucher im vergangenen Jahr – so viel wie in keinem anderen Land. Jetzt ist das Angebot besonders groß und die Bundesbürger können sich an dem schmackhaften Gemüse satt essen. 

Irisches Gebäck selbst gemacht

Ein alter Klassiker aus dem anglo-amerikanischen Raum erobert Deutschland: Scones sind ein von den britischen Inseln stammendes Gebäck, das oft zur Teatime gereicht wird. Klassisch genießt der Brite das weiche „Schönbrot“ mit Butter, Honig oder Konfitüre. www.DieFruehstuecker.de präsentiert ein klassisches Scones-Rezept für Zuhause, verfeinert mit edler Mühl-hauser-Marmelade.

Gegrillter feuriger Schafskäse



Zubereitung:
Rosmarin waschen, trocken tupfen, Nadeln abzupfen und grob hacken. Tomaten in Streifen schneiden. Piri Piri in Ringe schneiden. Grünen Pfeffer in einem Sieb gut abtropfen lassen. Öl, Tomaten, Piri Piri, Pfeffer und Rosmarin mischen und über den Schafskäse geben. Ca. 1 Stunde marinieren, dabei gelegentlich wenden. 

Grünkohl – Trendgemüse auf dem Vormarsch

Grünkohl, in einigen Regionen auch als Braunkohl, Krauskohl oder Friesische Palme bekannt, zählt zur Familie der Kreuzblütengewächse und gilt als klassisches Wintergemüse. Bei niedrigen Temperaturen steigt der Zuckergehalt der Blätter und macht sie süßlich-aromatisch. So kommt das gesunde Grün vielerorts bereits in den ersten kalten Tagen des Winters frisch auf den Tisch. Das Gemüse zählt eher zu den Nischenprodukten im Kohlsortiment. Die Anbaufläche in Deutschland belief sich zuletzt auf 1.073 Hektar, wobei in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen die größten Anbaugebiete liegen, die zusammen einen Anteil an 92 Prozent der Anbaufläche halten.

Double Choc Marshmallow Cookies

Zubereitung: Kuvertüre mit Butter auf einem warmen Wasserbad schmelzen. Eier mit Zucker schaumig rühren. Mehl mit Kakao, Salz sowie Backpulver mischen und sieben. Die Mehlmischung abwechselnd mit der Schokoladenmasse unter die Eiermasse rühren. Zuletzt die Mandeln unterheben. Den Teig für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

 

 

Bratapfelkuchen

Zubereitung: Für die Bratäpfel die Rosinen in 3 EL Rum einlegen. Das Marzipan in kleine Stücke schneiden und mit dem Eigelb verkneten. Dann Zucker und gemahlene Mandeln unterkneten. Den restlichen Rum zugeben und zu einer glatten Masse verarbeiten. Anschließend Mandelblättchen und die eingelegten, abgetropften Rosinen zufügen. Von den Äpfeln einen ca. 1 cm dicken Deckel abschneiden und diese beiseitelegen. Die Äpfel mit einem kleinen Löffel aushöhlen und mit der Masse füllen.

 

Bringen Sie die Sonne des südafrikanischen Sommers in Ihre Winterküche

Der preisgekrönte südafrikanische Koch, Reuben Riffel, (siehe Bild) hat wieder eine Reihe köstlicher Rezepte, u. a. mit wundervoll gereiften südafrikanischen Aprikosen und Pflaumen kreiert, um mit Ihnen die neue Fruchtsaison zu eröffnen.

 

 

 

Rezeptidee Januar: Maronencremesuppe mit Petersilienöl und Schinkenchips

Petersilienöl: Petersilie waschen, gut trocken tupfen, grobe Stiele entfernen, Blättchen mit gekühltem kaltgepresstem Rapsöl zusammen in einem hohen Gefäß pürieren.

 

 

 

 

Schritt für Schritt: Weihnachtsbaum-Waffeln von Andrea Schirmaier-Huber

Weihnachten ist Backzeit. Doch selbst von den besten Plätzchen braucht man ab und an eine Nasch-Pause, findet Konditoren-Weltmeisterin Andrea Schirmeier-Huber. Sie lässt sich lieber von Traditionen anderer Länder inspirieren, wie den Waffeln zur Weihnachtszeit in Irland. Für die irische Buttermarke Kerrygold hat sie fünf außergewöhnliche Waffel-Rezepte entwickelt. „Diese Waffeln sorgen für Abwechslung beim Advents-Kaffee oder Weihnachts-Menü“, betont Andrea Schirmaier-Huber, bekannt aus der Sat.1 Show „Das große Backen“. Alle Rezepte unter www.kerrygold.de.

Expertentipps für das perfekte Fleischfondue von Metzgermeister Dirk Ludwig

Welches Fleisch lässt sich generell gut für Fondue verwenden, und was gibt es bei der Zubereitung zu beachten? Dafür eignet sich Fleisch zum Kurzbraten wie Rinderhüfte, Rinderfilet, Schweinefilet, Putenbrust oder Hähnchenbrust – eben alle Fleischsorten mit einer kurzen Garzeit. Die Stücke sollten möglichst dünn geschnitten werden, etwa fünf bis sieben Millimeter.

Schokolade zum Frühstück

Der Edel-Schokoladenhersteller Rausch bleibt seinem Qualitätsversprechen auch bei der Trinkschokolade treu: Nur der beste Kakao schafft es in die Rezeptur. So findet man beim Öffnen nicht das übliche Pulver, sondern hochwertige Schokoladen-Tropfen vor. Diese vermengt man nach Geschmack mit warmer Milch, et voilà – ein Freund und Helfer für manchen Morgen in der kalten Jahreszeit!
 

Wie koche ich ein Risotto? Grundrezept

Viele sind an dieser Aufgabe schon gescheitert. Dabei klingt es zunächst gar nicht schwer: Wir kochen uns heute ein Risotto! Was dann als Ergebnis herauskommt, hat in Konsitenz und Geschmack allerdings oft nur ganz wenig mit dem feinen Risotto beim Italien um die Ecke und schon gar nichts mit dem unvergesslichen Risotto in der Trattoria letzten Sommer im Piemont zu tun. Dabei gehören zum köstlichen Risotto nur vier grundlegende Schritte; und natürlich beste Zutaten wie z.B. der "Riso di Bra" oder der "Riso Superfino Carnaroli" von La Perla del Gusto (www.laperladelgusto.de).

Erdbeerkuchen - mein Sommerfavorit

Es gibt Dinge, die begleiten einen durch das ganze Leben, die einem nie über werden, über die man sich immer wieder freut, mit denen sich so mache Geschichten verbinden. So geht es mir mit der Erdbeere.

Goldbraunes Landbrot aus der Pfanne mit MILRAM FrühlingsKäse

Zubereitung:
Brotscheiben dünn mit Senf bestreichen. Ei mit Salz und Pfeffer verquirlen. Brotscheiben darin wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Dann die MILRAM Gute Butter zugeben und schmelzen lassen. Brotscheiben darin bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen.
 

 

Kartoffel Soufflé mit Putenbrust

Zubereitung für 4 Personen Die Kartoffeln schälen, weich kochen und durch ein Sieb streichen. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Backblech mit Wasser füllen, so dass die Soufflé Formen zu einem Drittel im Wasser stehen.

 

 

 

 

Hugo war gestern! Wir machen die klassische Mai Bowle fit für das ganze Jahr.

Seit der vergangene, überlange Winter wärmeren Temperaturen gewichen ist, fragen sich alle, was wohl der Trend-Drink des kommenden Sommers sein wird. Die Hugo-Welle, die das Jahr 2012 dominierte, hat ihren Scheitelpunkt bereits hinter sich. Nahezu jedes Produkt, das in irgendeiner Form Holunderblüte oder Minze beinhaltet, pappt sich ein „Hugo“ auf die Verpackung. Bartender sind schon lange genervt von Hugo-Orders. Es wird daher Zeit, den Blick auf ein anderes Kraut zu richten.

 

 

 

Kleine Zwerge für großen Genuss

Jetzt kommt was Neues in die Pfanne! Gutfried macht den Burger zur Queen – mit dem neuen Würst’l Burger. Die kleinen Geflügelbratwürste „Würzige Zwerge“ sind der Hit auf jedem Kindergeburtstag und eine gesunde Variante zu fertigem Fast-Food. Bei diesen Zwergen wird nicht nur Schneewittchen schwach!

 

 

 

Käserezepte für die kalte Jahreszeit

Zwar ist der kalendarische Winter längst gestartet, doch so richtig spüren wir Kälte und Frost dann doch erst jetzt im Januar. Das ist aber kein Grund, sich in den eigenen vier Wänden zu verkriechen: Ein Spaziergang durch die malerische Winterlandschaft macht schließlich gute Laune und Appetit. Wie gemütlich, danach in die warme Wohnung zurückzukehren und mit Freunden oder Familie bei einem geselligen Abendessen zusammenzusitzen.

Rehrücken mit Rotkohl und Äpfeln

Weißkohl, Spitzkohl, Rotkohl und Wirsing landen bei den deutschen Verbrauchern in den Wintermonaten besonders gern auf dem Tisch. Die durchschnittliche Erntezeit von Kopfkohl reicht von Juni bis November, wegen seiner guten Lagereigenschaften ist das runde Gemüse jedoch das ganze Jahr über erhältlich. Seinen Namen verdankt der Kohl seiner Wuchsform: Die leicht wachsartigen Blätter bilden am kurz gestauchten Spross einen festen, runden Kopf.
 

Geflügel-Fondue: Der Genuss-Hit in der kalten Jahreszeit

Zu einem geselligen Abend in der Festtagszeit passt kaum ein Essen so gut, wie ein leckeres bestücktes Fondue. Die Putenfleischmarke Gutstetten macht die Vorbereitung in diesem Winter zauberhaft einfach: Mit dem fix und fertig gewürfelten Geflügel-Fondue-Trio mit zartem Hähnchen- und Puten-Brustfilet sowie aus Fleisch aus der Puten-Oberkeule ist der Vorbereitungsaufwand minimal.

Festtags-Braten von der Puten-Henne mit Kürbis und Salbei

Die Wohnung ist dekoriert, der Tannenbaum geschmückt und das letzte Lichtlein am Adventskranz angezündet: An Weihnachten versammelt sich die ganze Familie um gemeinsam zu Feiern - klar, dass ein saftiger Braten zu einem gelungenen Fest einfach dazu gehört. Eine schöne Alternative zur traditionellen Weihnachtsgans mit Rotkraut und Klößen ist der "Festtags-Braten von der Puten-Henne mit Kürbis und Salbei".

Kräuterhexen mit Frische-Kick

Sie sind ein beliebter Fensterbank-Bewohner und erfreuen das Herz aller Küchenfeen und Herd-Heroes: frische Kräuter! Neben ihrem einzigartigen Geschmack, mit dem sie jedes Gericht verfeinern, schützen die grünen Wunder auch vor den ersten Erkältungen, die der Winter mit sich bringt. Frisch verliebt ist der Gutfried Putenbraten "Roast Turkey" diese Woche in Penne mit Tymian!

Tolle Knolle mal anders: Rote Bete mit Puten-Medaillons und gebratenen Pilzen

Rot, rund und supergesund: In Herbst und Winter ist Rote Bete wieder überall erhältlich. Das beliebte Wintergemüse ist ein wahres Powerpaket! Mit viel Vitamin B, Kalium, Eisen und Folsäure wirkt die kleine Knolle blutreinigend und macht uns fit für den Winter.

Leichter Herbstgenuss: Puten-Koteletts mit Lauch-Paprika-Gemüse und Petersilien-Kartoffelstampf

Puten-Koteletts mit Lauch-Paprika-Gemüse und Petersilien-Kartoffelstampf

 

 

Salat: Garant für eine ausgewogene Ernährung - Rezept Spätzlesalat

Gutfried DELI macht Geniesserinnen sommerfit und mit Salat wird es ein Garant für ausgewogene Ernährung. Je vitamin- und vielseitiger diese stattfindet, desto gesünder ernährt man sich.

Wies'n-Feeling für daheim: Putn-Haxn mediterran

In zwei Wochen starten das Münchener Oktoberfest und wieder werden Millionen Besucher aus aller Welt in der bayrischen Hauptstadt erwartet. Das Wies'n-Gefühl können wir uns aber schon jetzt nach Hause holen: Wie wäre es mit einer saftigen Putn-Haxn?

Herbstliches in Orange

Wenn die Blätter bunter werden und die Tage kürzer, ist die Herbstsaison eröffnet. Vor allem ein Gemüse feiert dann seinen großen Auftritt: der Kürbis.
 

Tolle Knolle mal drei

Egal ob aus der Pfanne, dem Ofen oder als Salat – die Kartoffel ist ein beliebtes Allroundtalent wenn es um genussvolle Momente geht. In unserem Gutfried DELI Kartoffel-Special widmen wir der tollen Knolle gleich drei Rezepte für maximalen Genuss: Vom Feld direkt auf den Teller! Neben ihrem Geschmack und ihrer unkomplizierten, vielseitigen Verwendung ist die Kartoffel vor allem ernährungsphysiologisch äußerst wertvoll.

Brüder des guten Geschmacks

Locker, leicht und lecker sind die neuen Gutfried DELI Potatoe Brothers. Mit Muskatnuss und Kümmel verfeinert, genießt man die kross gebratenen Rösti als Vorspeise, Beilage oder mit Salat zum Hauptgericht. Dem Erdapfel die Krone auf setzt die Gutfried Putenbrust „Natur“, die für Herzhaftes in der Pfanne sorgt. Mit dem Gutfried-DELI-Neurezept entfliehen alle Gourmets dem stressigen Alltag und tauchen ein in eine Welt des gesunden und authentischen Geschmacks. Die DELI Potatoe Brothers: Ein Gaumenschmaus für alle Verwandten des Hochgenusses.

 

Herbstzeit ist Kürbiszeit - 2 tolle Rezepte zum Nachkochen

Im August, spätestens Anfang September beginnt wieder die Kürbiszeit: Das beliebte Gemüse hat schon längst die Herzen und Küchen der Deutschen erobert und ist ein echtes Allroundtalent. Der leckere Schlankmacher besteht zu 85 Prozent aus Wasser und ist reich an wichtigen Vitaminen und Mineralien sowie sekundären Pflanzen- und Ballaststoffen.

Feuriger Mango-Avocado-Salat

Warum in die Ferne schweifen? Gutfried DELI bringt eine Sommerleckerei aus dem Süden direkt auf den Teller: Der feurige Mango-Avokado-Salat genießt sich bestens in heimischen Gefilden. Würzige und kalorienarme Gutfried Hähnchen Salami macht aus dem fruchtigen Salat ein wahres Genusserlebnis. Unser DELI-NEU-Rezept: Ein schmackhafter Gruß aus der Südsee!

Raffinierte Mittagspause: Puten-Hackbällchen to go

Eine raffinierte Idee für die nächste Mittagspause: Saftige Puten-Hackbällchen mit leckerem Ratatouille. Schnell und einfach am Vorabend zubereitet, muss es am nächsten Tag nur noch kurz im Wasserbad oder in der Mikrowelle erwärmt werden. Und auch kalt schmeckt es richtig gut.

 

Putengeschnetzeltes mit fruchtigen Feigen treffen chilenischen Merlot

In den kalten Wintermonaten kommen frische Feigen unter anderem aus Chile - und wir finden, dass die leckeren Früchte sich ideal für die leichte Frühlingsküche eignen! Kombiniert mit dem Merlot von Casillero del Diablo (6,99 Euro bei Rewe, Kaufland und Edeka) ist das köstliche Menü ideal abgerundet.

Brokkoli gegrillt

Brokkoli mal anders? Aber gern! Es wäre auch wirklich schade, die Röschen immer nur in Hollandaise zu ertränken. Fünf kreative Rezepte mit nur drei Extra-Zutaten

 

 

 

 

Rezept: Schweinerückenbraten mit warmen Pflaumen - und Ingwer-Chutney

Ein wunderbares Rezept zu denen Sie die tollen Pflaumen aus Südafrika verwenden können. Versuchen Sie sich daran und schreiben Sie uns Ihre Rezeptideen zu Pflaumen unter a.stein@geniesserinnen.de

 

 

 

 

Mirko Reehs Kürbisbrot Rezept

Nur noch ein paar Tage, dann heißt es wieder an unseren Türen: Trick oder Treat! Und wenn die Kinder durch sind, dann feiern die Alten. Wie wär’s diesmal mit Leckereien vom Kürbis von Küchenstern Mirko Reeh. Zur Auswahl stehen:

 

 

 



 



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de