Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Unterwegs » Frau auf Reisen am 23.09.2017



 

       13. November 2015

Putten auf provenzalischen Greens mit Genuss & Erholung

... im Coquillade*****Village

Für Golfer ist die Provence ein Paradies, da sie leicht erreichbar ist und die Saison dort länger dauert. Aber nur Bälle übers Green putten, macht den Golf-Star allein nicht glücklich.

Das Coquillade*****Village macht aus dem Golfurlaub ein genussvolles Erlebnis. Sei es in Kombi mit Wellness in einem der schönsten Spas der Provence, mit kulinarischen Erlebnissen oder auch mit einem Ausflug in die Weinberge der Coquillade. Erholen und Verwöhnen gibt’s hier pur!

Der perfekte Ausgangspunkt zu tollen Greens

Golfern präsentiert sich die Provence mit dem Vorteil, dass die meisten Greens ganzjährig bespielbar sind und von erster Güte zeugen. Im direkten Umfeld des Coquillade*****Village zählt man nicht minder fünf 18-Loch-Plätze, die man in 35-50 Minuten Fahrt erreicht. Das Gute daran ist zudem, dass alle fünf im Golf Pass Provence mit dabei sind. Mit diesem kann man zu optimalen Konditionen auf verschiedenen Golfplätzen der Provence spielen.

In der Coquillade selber findet man ein hochklassiges Rahmenprogramm vor, das den Golfurlaub versüßt. Sei es eine eher entspannende oder stärkende Anwendung - das Spa-Team wird ein Mittelchen bereit halten, damit am nächsten Tag die Bälle nur so ins Loch plumsen. Hilft das nicht, dann erheitert einen spätestens Christophe Renaud mit seiner Küchenequipe wieder und zaubert Gaumenfreuden zum Ausgleich. Die Kombination von provenzalischen Greens mit der Entspannung in einem der schönsten Spas der Provence ist aber sicher ein gute Laune Programm.

Top-Greens rund um die Coquillade

Fünf Golfplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe der Coquillade, die man alle mit dem Golfpass Provence bespielen kann. Das ist praktisch, da man so nach Lust und Laune und zu günstigen Konditionen auf verschiedenen Greens spielen kann. Der Provence Country Club in Saumane liegt am nächsten und ist nur 35 Minuten Fahrt entfernt. Er liegt mitten im Luberon und wurde vom Architekten Garaialde 1989 gestaltet. In 45-50 Minuten erreicht man die beiden Greens rund um Avignon.

Nämlich den Garden Golf Avignon, den sich 1988 die Architekten Watine und Sprecher ausdachten sowie der Golf Grand Avignon von Rouméas, den es seit 1990 gibt und der sich besonders für jegliches Golferniveau anbietet. Weitere Highlights sind die in 50 Minuten erreichbaren Greens.

Der Golfe de Pont Royal in Mallemort ist ein Traum von Ballesteros und gilt als einer der schönsten Plätze der Provence. Daran angeschlossen ist der Trainingsplatz Durance der auch die Akademie Leadbetter beherbergt. Bei Pierrevert findet man den Golf du Luberon vor, den es seit 1988 gibt und vom Architekten Artea designed wurde. Hier haben die Löcher sogar Namen. Den Golfpass Provence kann man direkt auf den diversen Plätzen erwerben.
Infos zu den Plätzen und dem Golfpass Provence: www.golftourismepaca.fr

Tiefenentspannung nach dem Putten

Der neue Spa der Coquillade erstreckt sich auf unglaublichen 1.500 Quadratmetern und zählt zu den schönsten der Provence. Das Konzept des Coquillade Spas mündet, wie auf dem ganzen Anwesen, in die Liebe zur Natur und verpflichtet zu Nachhaltigkeit. Dabei versteht sich von selbst, dass man Produkte für Anwendungen mit Sorgfalt auswählte, die vorwiegend aus natürlichen Zutaten bestehen. Fünf Universen mit Anwendungen zur Steigerung der Lebensqualität laden gesundheitsbedachte Gäste zum Entspannen im Coquillade Spa ein: Relax (Entspannung), Total Beauty (Schönheit), Fitness & Ausgleich, Ernährung & Körperbewusstsein sowie Gesundheit & Wohlfühlen.

Neben einem beheizten Hallenbad, das die beiden Außenpools ergänzt, Fitness, Solarium etc. verlangen vor allem die hydrotherapeutischen Einrichtungen die Aufmerksamkeit. Neben dem hohen ästhetischen Wert findet man auch die modernsten Techniken darin. Für Intimität bietet sich der Spa im Spa für zwei Personen an, der sicherlich für viel Romantik sorgt. Hier findet man vom Hammam über Sauna, Jacuzzi oder privatem Garten auch einen Duo-Massagetisch für Anwendungen zu zweit. Ein Termin im Spa nach dem ausgiebigen Putten kann sich nur positiv aufs Handicap auswirken!

Mit stimuliertem Gaumen spielt sich’s besser

Der Golfer lebt nicht vom putten allein. Was wäre ein Urlaub ohne Gaumenfreuden. Im Coquillade zeichnet sich Christophe Renaud mit seiner Küchenequipe verantwortlich, so dass einem das Wasser im Munde zusammenläuft. Verschiedene Stationen prägten sein Verständnis für die sorgsame Zubereitung von Lebensmitteln. Mit dem Gärtner zusammen legte er einen großen Gemüsegarten an, der mit seinem Dasein allein eine Augenweide auf dem Anwesen darstellt. Aus dem Garten bezieht die Küche vor allem frische Kräuter sowie vergessene und spezielle Gemüsesorten, denn bei Christophe Renaud dreht sich alles um saisonale Gerichte, die sich auf die regionale Küche beziehen.

In Zusammenhang mit dem neuen Spa gebührt er auch neuen Gesundheitstrends Respekt, indem er sich auf die vielfältige pflanzliche Küche konzentriert. Fragt man Christophe Renaud nach seiner Philosophie, antwortet er bescheiden: „Zuerst wähle ich frische, saisonale Produkte aus der Region. Diese werden in der Küche nicht entstellt. Wir geben ihnen lediglich Struktur und konzentrieren uns auf das Wesentliche.“ So einfach verzaubern der Chef und seine Equipe einem die Gaumen in der Coquillade, was Michelin mit drei roten Bestecken und der Gault & Millau mit zwei Hauben belohnen. Wem noch weitere Genussmöglichkeiten fehlen, sollte eine Runde in der Hauskellerei Aureto drehen. Die edlen Tropfen der Coquillade-Weinberge verzaubern nicht minder die Gaumen.

Fotos: ©Jérôme Mondière – Drakkar Communication / La Coquillade, ©Brice Toul / La Coquillade, @ Golf Pont Royal, @La Coquillade, @ Golf Pont Royal



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de