Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Rezepte am 23.10.2017



 

       2. Januar 2014

Rezeptidee Januar: Maronencremesuppe mit Petersilienöl und Schinkenchips

Petersilienöl: Petersilie waschen, gut trocken tupfen, grobe Stiele entfernen, Blättchen mit gekühltem kaltgepresstem Rapsöl zusammen in einem hohen Gefäß pürieren.

Suppe: Maronen klein hacken. Zwiebel, Knoblauch und Sellerie schälen, sehr fein würfeln. Rapsöl in einem Topf erhitzen, Gemüse darin andünsten, mit Wein und Brühe ablöschen, Lorbeerblatt und Nelken zugeben, 30 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Dann die Gewürze entfernen, die Suppe mit einem Stabmixer pürieren, mit Salz und Cayennepfeffer würzen und abschmecken.

Majoranblättchen von den Stielen zupfen, einige zum Garnieren beiseite legen, Rest unter die Suppe ziehen.

Schinken in einer heißen Pfanne ohne Fett von beiden Seiten knusprig braten, herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Kalte Butter in Stückchen in die Suppe geben, mit dem Stabmixer unterrühren, dabei die Suppe etwas aufschäumen.

Suppe mit Majoran und Petersilienöl garnieren, Schinkenchips dazu servieren.

Hinweis: Das Rapsöl für Kräuteröle muss beim Pürieren sehr kalt sein, sonst können die Kräuter bitter und grasig im Geschmack werden.

Zutaten für 4 Portionen:

Petersilienöl
1 Bund Petersilie
150 ml Rapsöl, kaltgepresst (gut gekühlt)

Suppe
400 g Maronen (vakuumiert)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100 g Knollensellerie
4 EL Rapsöl
100 ml Weißwein
1l Geflügel- oder Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
2 Nelken
Salz, Cayennepfeffer
½ Bund Majoran
100 g luftgetrockneter Schinken,dünn geschnitten
50 g kalte Butter

Copyright Rezept und Foto: UFOP



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de