Neu für Dich auf geniesserinnen.de


 




 


Folgt geniesserinnen.de auf Instagram!


25.05.2022

Schmorgemüse-Bowl mit Blaubeer-Skyr

Rezept

Skyr ist ein wahrer Alleskönner in der Küche: Mit seiner milden Säure und cremigen Konsistenz verfeinert Skyr süße und herzhafte Gerichte gleichermaßen. Sein frischer Geschmack entfaltet sich besonders gut in Kombination mit feinen Früchten und knackigem Salat oder als Dip und sogar als Marinade zu Fleisch.Die Molkerei Weihenstephan präsesntiert zusammen mit dem Food-Experten Hans Gerlach ein Rezept, in dem der Skyr für die geschmackliche Raffinesse sorgt: Schmorgemüse-Bowl mit Blaubeer-Skyr.

 

Schmorgemüse-Bowl mit Blaubeer-Skyr

 

Zutaten für 4 Personen

  • 450 g Weihenstephan Skyr
  • 4 EL Leinöl oder Rapsöl
  • 200 g Blaubeeren
  • Salz, Pfeffer, evtl. Kardamom
  • 240 g Kichererbsen (Glas)
  • 500 g Möhren
  • 250 g Staudensellerie
  • 250 g grüner Spargel
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Handvoll Blattsalat
  • 1 Bund gemischte Kräuter, z. B. Kerbel, Schnittlauch, Petersilie, Estragon o. ä.

 

Zubereitung

  1. Weihenstephan Skyr mit 2 EL Leinöl und den Blaubeeren cremig verrühren und mit Salz und Pfeffer oder Kardamom würzen. Die Kichererbsen abgießen, dabei 3 EL Flüssigkeit auffangen.
  2. Möhren so sauber waschen, dass man später die Schale mitessen kann. Längs halbieren, dicke Möhren vierteln. Sellerie waschen und die Stiele quer halbieren. Spargelenden schälen, die Stangen quer halbieren. Lauchzwiebeln putzen, dabei Wurzeln und welke Blätter entfernen. Dunkelgrüne Teile in Ringe schneiden und später zur Kräutermischung geben, helle Teile zum Schmorgemüse geben. Das Gemüse in einem Schmortopf – oder einer Pfanne mit Deckel – zugedeckt etwa 15 Min. dünsten, dabei gleich zu Beginn das Kichererbsenwasser zugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. In der Zwischenzeit die Zitrone waschen, die Schale einer halben Zitrone fein abreiben, den Saft auspressen. Die andere Zitronenhälfte in Spalten schneiden. Salat sowie Kräuter waschen und schleudern. Salat und Kräuter zupfen, die Kräuterblättchen ein paar Mal durchschneiden. Kichererbsen und Salat mit Zitronensaft, abgeriebener Zitronenschale und 2 EL Leinöl marinieren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Schmorgemüse, Kichererbsen-Salat, Zitronenspalten und Blaubeer-Skyr in Bowls anrichten, die Kräutermischung darüber streuen.

 

Tipp

Die Weihenstephan Schmorgemüse-Bowl kann man sehr gut der Jahreszeit anpassen – vollmundige Blaubeeren gibt es auch tiefgefroren und den Spargel kann man durch andere Gemüsesorten ersetzen, z. B. eignen sich Fenchel oder Kohlrabi sehr gut.

 

Rezept/Foto: Weihenstephan



Drucken  |  Feedback  |  Nach oben


 

 
Wir - mehr über uns
Kontakt - Schreib uns!
Sitemap - alles auf einem Blick
Unser RSS-Feed
Nutzungsbedingungen
Datenschutzhinweis
Impressum
Instagram: @geniesserinnen.de

Facebook: @geniesserinnen.de
   
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
genussmaenner.de
go for baby
instock.de - der börsendienst
marketingmensch
fotomensch berlin
Unter der Lupe
  


Copyright 2010 - 2022 | geniesserinnen.de