Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Unterwegs » Frau auf Reisen am 28.04.2017



10.03.2016

Schnäppchenjagd am Osterwochenende

Flohmarkt mit Antiquitätenmesse Ciney Puces

Belgien ist ein Flohmarktland - und einer der ganz großen dieser Märkte findet zwei Mal im Jahr in dem Städtchen Ciney in der Provinz Namur statt: am Osterwochenende und im Oktober. Rund 700 Händler bieten dann auf dem Messegelände Ciney Expo Trödel und Antiquitäten feil. Die Fläche ist so groß wie zwei Fußballfelder.

Nippes und Nobles


Der traditionelle Flohmarkt findet in der Messehalle und auf dem Parkplatz statt. Trödelfans erstöbern hier Möbel, Bilder, Puppen, Vasen, Sammelstücke, Nippes und so manches Schätzchen. Ausschließlich in der Halle von Ciney Expo stellen rund 50 ausgewählte Antiquitätenhändler ihre Ware aus: antike Möbel und Schmuckstücke, Kristall, Gemälde und Tafelsilber. Wer möchte, kann sich von einem Sachverständigen der Messe beraten lassen.

Schnäppchen direkt von der LKW-Ladefläche

Höhepunkt von Ciney Puces ist stets die "déballage au cul du camion", der Verkauf direkt von der Ladefläche weg. Am ersten Messetag rollen mehr als 500 Lastwagen aus Belgien, Frankreich, den Niederlanden, Deutschland und Italien an. Voll beladen mit Trödelware, parken sie auf dem Platz vor der Messe. Um Punkt 14 Uhr wird ausgepackt - und die Schnäppchenjagd ist eröffnet: Besucher dürfen noch auf den Ladeflächen nach den besten Stücken fahnden. Die Stände in der Halle und der Antiquitätensalon sind schon ab 10 Uhr geöffnet.

Ciney Expo
Rue du Marché Couvert
5590 Ciney

Foto: Trouvaillen auf dem Flohmarkt Ciney Puces (© Ciney Puces)



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de