Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Bücherregal » Erotisches am 22.11.2017



 

       6. April 2014

SEX TO GO

Der Erfahrungsbericht einer offenen und wissbegierigen Studentin, die sich nicht mit Langeweile im Bett zufriedengeben will

Unzufrieden mit ihrem Beziehungssex lässt sich Geraldine auf ein erotisches Auswärtsspiel ein und trennt sich von ihrem Freund Tom. Danach nimmt sie jede Gelegenheit wahr, sich auszuprobieren. Sie besucht einen Swingerclub, erlebt einen aufregenden Dreier mit zwei Polizisten, wird von einem Schauspieler auf die besondere Art »genommen« und verfällt schließlich einem Rockstar.

Für ein wenig Ausgleich sorgt neben ihrem Studium und ihrer Arbeit als Fitnesstrainerin ihre Mitbewohnerin Muschi, eine Siamkatze. Doch auch die vermag die Leere, die Geraldine zunehmend in sich verspürt und mit Sex zu füllen versucht, nicht zu verdrängen. Dann taucht auch noch Tom wieder auf. Wird Geraldine ihr Liebesglück wiederfinden? Die Autorin Alexa Sturm erzählt in SEX TO GO ihre eigene Geschichte.

DAS THEMA
Trennungen tun weh und nehmen einem den Halt. Diese Erfahrung macht jeder junge Mensch. Doch wie geht man damit um? Eine Möglichkeit ist, sich in sexuelle Abenteuer zu stürzen und den Schmerz zu überspielen. Während diese Strategie für Männer längst gang und gäbe ist, haben sich Frauen bisher meist nur bei einer Freundin ausgeheult. Doch die Zeiten ändern sich: Auch das weibliche Geschlecht will sich heute schnellstmöglich ablenken und neu ausprobieren.

So auch Geraldine, eine junge, hübsche Studentin aus Berlin, die sich mehr oder weniger unbewusst für den sexuellen Weg der Frustbekämpfung entscheidet, wobei bereits ein erotisches Spiel die Trennung von ihrem Freund Tom einleitet. Dass sie Sex benutzt wie andere ihren Kaffeebecher, nimmt Geraldine dabei nur als nebensächlich wahr, und springt von einem Liebesabenteuer zum nächsten. Klar, dass das nicht ohne Folgen bleibt.

DAS BUCH
Kann eine Frau auch auf dem Bauch gut masturbieren? Sind mehr als vierzig Liebhaber zu viel? Warum erleben Frauen einen Orgasmus? Und wozu haben Männer eigentlich Brustwarzen? Mit diesen und anderen bewegenden Fragen beschäftigt sich die 22-jährige Psychologiestudentin Geraldine intensiv.

In ihrem Buch erzählt Alexa Sturm, wie ihr Alter Ego Geraldine nach der schmerzlichen Trennung von ihrem Freund im sündigen Berlin nach Antworten sucht und dabei so manche Überraschungen erlebt, die sie oft an ihre Grenzen bringen, körperlich und seelisch.

Unzählige Liebhaber und Liebhaberinnen pflastern Geraldines Weg, den sie recht leichtfüßig nimmt. Von der erfüllten Liebesbeziehung, die nichts mit Sex zu tun hat, entfernt sie sich dabei jedoch immer mehr. Je ausschweifender sie ihr Sexleben führt, desto mehr verschließt sie ihr Herz – bis sie eine erstaunliche Erfahrung macht …

DIE AUTORIN
   
ALEXA STURM ist Anfang 30 und lebt als zufriedener Single in Berlin. Nach ihrem Studium hat sie ein Fitnessstudio und eine Erotikbar eröffnet. Beziehungen mag sie, doch einengen lassen möchte sie sich nicht. Zudem kann sie sich nicht entscheiden, ob sie mit einem Mann oder einer Frau alt werden will. Also lebt sie allein – und schreibt Bücher.

Alexa Sturm
SEX TO GO
Heiß und anregend
Schwarzkopf &Schwarzkopf
ISBN 978-3-86265-002-6
Originalausgabe | 9,95 EUR (D)








 



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de