Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Unterwegs » Frau auf Reisen am 27.05.2017



19.11.2015

Shopping in München – Reisetipps für Genießer

san francisco coffee company



Shoppen in Deutschlands gemütlichster Großstadt ist zu jeder Jahreszeit ein Hochgenuss. München bietet herrliches Flair und zünftigen Genuss. Die SFCC, die Münchner Coffeeshop-Kette mit Stil, stellt ihre persönlichen Reisehighlights der Isar-Metropole vor.

 
Shoppen rund um den Odeonsplatz
Zwischen Feldherrenhalle und Frauenkirche reihen sich nicht nur exquisite Modeboutiquen, Herrenausstatter und Hutsalons, hier findet man auch den ursprünglichen königlichen Hofausstatter und somit Deutschlands ältestes Schuhhaus, Eduard Meyer. Dieses hält nicht nur handgemachte Schuhe, sondern auch alles rund um die Tracht und Jagd für Liebhaber bereit. Ein Abstecher ins Münchener Traditionshaus Lodenfrey lohnt sich ebenfalls, um die „Haute Couture“ der Trachten zu bestaunen und in der gegenüberliegenden Schumann’s Tagesbar den einen oder anderen Blick auf einen Promi zu erhaschen. Größter und ältester Münchner Lebensmittelmarkt (seit 1807) ist der Viktualienmarkt in unmittelbarer Nähe des Marienplatzes. Angeboten werden unter anderem Obst, Gemüse, Kräuter, Blumen, Wein, Brot und Honig; Fisch und Wild. Der Markt hat noch etwas von der viel beschworenen Münchner Gemütlichkeit und Atmosphäre. Ist die Shoppingtour beendet, zieht man sich am besten in die sfcc Coffee Places am Odeonsplatz oder in der Salvatorstraße zurück und beobachtet das geschäftige Treiben bei einer großen Tasse Caffe Latte.
 
Geheimtipp Lehel – Pariser Flair und Outdoor-Faktor
Nur wenige Meter weiter westlich der Innenstadt liegt der Stadtteil Lehel, der mit seinem Pariser Flair und vielen kleinen ursprünglichen und individuellen Geschäften zum Entdecken einlädt. Bei schönem Wetter ist ein Besuch auf der anderen Isar Seite, im Englischen Garten, Pflicht. Im Norden Lehels gelegen, bildet der Central Park Münchens die grüne Lunge der Stadt. Ausgiebige Spaziergänge oder Fahrradtouren sind hier auch im Winter rund um den Monopteros ein Hochgenuss. Bevor man sich jedoch auf an die frische Luft macht, ist ein Besuch in der sfcc in der Liebigstraße obligatorisch. Frisch gestärkt durch einen heißen Bio-Chai-Tea und ein handmade Sandwich geht es weiter mit der Entdeckungstour.
 
Schwabing bietet Abwechslung pur
Der belebte Stadtteil Schwabing nördlich der Innenstadt ist ein Eldorado für Individualisten und gleichzeitig Wohnort der wahren Münchener. Er galt lange als das Mekka für Künstler und Individualisten. Rainer Maria Rilke, Rainer Werner Fassbinder, Leo Trotzki und Lenin - die Liste prominenter Namen, die zumindest eine Zeit lang in Schwabing lebten, ist lang. Villenartige Häuser mitten in der Stadt prägten das Image des Viertels als „Schickeria“. Heute ist Schwabing das lebhafte Studentenviertel zwischen Leopold-, Hohenzollern-, Amalien-, Schelling- und Türkenstraße. Kleine Stärkung gefällig bei einer literarischen Pause? Dann schnell auf einen guten Cappuccino in den sfcc am Kurfürstenplatz!

Weitere Informationen dazu unter www.sfcc.de oder auf der sfcc Facebook-Seite.
 



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de