Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Unterwegs » Frau auf Reisen am 19.11.2017



 

       26. Februar 2013

Südenglands Privatgärten – City of Bath Ladys-Day in Royal Ascott inklusive

Wer die City of Bath bereits kennt, weiß von ihrem besonderen britischen Charme zu berichten. Gleiches gilt für die spürbare Gemütlichkeit Dorsets und den südlichen Cotswolds. Baur Gartenreisen entführt die Teilnehmer der einzigartigen Gruppenreise in diese herrlichen Landschaften und gewährt den Zutritt in die wunderschönen Privatgärten der Region. Das zweite Highlight der Reise bildet der Besuch beim Ladys-Day in Royal Ascott. Standort und Unterkunft bietet ein gemütliches Landhaushotel mit gepflegtem altenglischen Charme in der Grafschaft Dorset. Der britische Lebensstil ist auf dieser Reise ebenso allgegenwärtig wie die sprichwörtliche Gastwirtschaft. Man genießt diese Gartenreise gemeinsam mit anderen Gartenfreunden und diniert bei den besten Adressen (Gastgebern) der Region, natürlich auf Einladung und privat.



Die Stadt Bath gehört seit 1988 zum Weltkulturerbe als eine der drei „World Heritage Cities“, vereint mit Rom und Florenz. Es ist eine hervorragende Einkaufsstadt im Zeichen englischer Klassik, Kunst und Kultur. Georgianische Häuser mit eleganten Fassaden säumen die Straßen und nicht zu Unrecht spricht man liebevoll von „der schönen Stadt im lachenden Tal”. Ganz in der Nähe liegt im Tal von Pewsey das romantische Kleinstädtchen Bradford-on-Avon, eingebettet in die hügelige Landschaft der Mendip Hills. Flankiert im Norden von den berühmten Cotswolds und im Süden von der legendären Salisbury Plain, liegt Bradford-on-Avon im Nordwesten der Grafschaft Wiltshire. Man taucht ein in diese von Tradition geprägte Welt und erlebt herrliche Privatgärten, die ihre Pforten exklusiv für die Besucher öffnen.

Rundum stilvoll und elegant wird es dann beim alljährlichen Treffen der Damen Englands zur Begrüßung der königlichen Familie beim großen Derby von Ascott in feinem „Dress Code“. Baur Gartenreisen ist erstmals mit einer Reisegruppe dabei, um dieses große Ereignis aus nächster Nähe und natürlich mit einem feinen „Gourmet Picknick“ zu genießen.

Im Mittelpunkt stehen aber die außergewöhnlichen Gärten, wie die Anlage von Abbotsbury Castle. Erstmals 1765 von der 1. Fürstin von Ilchester angelegt, befindet sich dieser herrliche Garten bis heute im Familienbesitz, der aufgrund der Nähe zum Meer und einem milden Mikroklima eine Vielfalt mediterraner und subtropischer Pflanzen offenbart.

In der Grafschaft Dorset und in den Cotswolds laden schöne Natursteindörfer und weitere feine Privatgärten die Besucher ein. Und mit dem Erlebnis der kleinen romantischen Gärten in Chippenham setzt sich der Reigen an faszinierenden Anlagen für die Gartenfreunde fort. Im weiteren Verlauf der Reise wandelt die Gruppe rund um Iford Manor auf den Spuren des weltberühmten englischen Landschaftsarchitekten Herold Peto. Er fand in Iford Manor ein ideales Zuhause in der schönen Landschaft von Wiltshire.

Gegen Ende der Reise offenbart ein Privatgarten in Westbury, zwischen den grünen Hügeln der südenglischen „Downs“, ein botanisches Eldorado der besonderen Art. Auch dieser Garten weckt die Motivation, das Gesehene und Gelernte daheim im eigenen Refugium auszuprobieren und deshalb ist der Besuch einiger Spezialgärten in den südlichen Cotswolds ideal für den Einkauf ausgefallener Pflanzenschätze als Mitbringsel von dieser einmaligen Gartenreise durch eine der schönsten Regionen Englands. Foto: Baur Gartenreisen Weitere Informationen unter www.baur-gartenreisen.de.

 



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de