Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Valentinstag am 21.10.2017



 

       28. Januar 2015

Tipps für den Valentinstag: Romantik auf allen Wegen

bfs – Seit den 1950er-Jahren begehen auch die deutschen Paare den Tag der Liebenden und beschenken sich alljährlich mit Blumen und Pralinen. Für diejenigen, die es etwas außergewöhnlicher wollen, haben wir einige Tipps zusammengestellt.

Wo die Vögel Hochzeit machen
Bekannt wurde der Valentinstag als erstes in England durch ein Gedicht von Geoffrey Chaucer aus dem Jahr 1383. In „Parlament der Vögel“ scharen sich die Tiere am 14. Februar um die Göttin Natur und treffen dort auf ihre Liebe. Zwischen Blumen und Feldern kommen aber auch bei denjenigen große Gefühle auf, die sich bereits gefunden haben. Besonders genüsslich lässt es sich entlang der Romantischen Straße lustwandeln. Der Genießerweg verbindet idyllische Orte und malerische Landschaften vom Main bis zu den Alpen. Ob in den Weinbergen Würzburgs, auf den Höhen um das Taubertal oder in den Wäldern und Feuchtgebieten des Lechtals – überall wird den Sinnen geschmeichelt. Kein Wunder, dass sich Chaucers Vögel in solch einem Ambiente hoffnungslos verliebt haben.
www.romantischestrasse.de

Genuss für zwei
Während der Dichter Chaucer nach 14 Jahren Ehe noch schrieb, er kenne die Liebe nur aus Büchern, streben wir heute mit dem Partner nach mehr. Dabei wird das schönste Gefühl der Welt zwar nicht unbedingt mit Gedichten, aber dennoch ausgiebig zelebriert. Neben Blumensträußen und Schokolade steht dabei auch ein romantisches Abendessen hoch im Kurs. Die Köche des The Monarch Hotel stellen sogar ein spezielles Valentins-Menü mit ausgewählten Zutaten zusammen. Zur Begrüßung erhalten alle Gäste einen Aperitif und eine Überraschung in der eleganten König-Ludwig-Stube oder am knisternden Feuer der Kaminstube. Anschließend wird ein Cremesüppchen von gerösteter Paprika mit Jakobsmuscheln serviert, rot wie die Liebe. Bei der Hauptspeise kann zwischen Perlhuhnbrust und Heilbutt gewählt werden. Natürlich darf auch ein Dessert nicht fehlen, und mit den abschließenden Pralinen können sich die Paare gerne auch gegenseitig füttern.
Valentinstags-Menü ab 19 Uhr für 39,- Euro pro Person
www.monarchbadgoegging.com

Hüllenlos
Statt das Fest der Liebe im kleinen Schwarzen und aufwendig gestylt zu verbringen, lassen einige lieber die Hüllen fallen. Die Thermen der Kannewischer Collection bieten dazu einige Angebote für Verliebte, um in den Saunalandschaften nicht nur den Magen, sondern gleich den ganzen Körper zu verwöhnen. In der KissSalis Therme in Bad Kissingen beispielsweise sorgt viel Kerzenschein im großen Saunapark für eine romantische Atmosphäre. Zusätzlich machen Sonderaufgüsse und eine Klangmeditation den Besuch an diesem Tag zu etwas Besonderem. Beim Candlelight-Arrangement gibt es zur vollen Entspannung noch eine Massage im Kerzenlicht, die den Alltag vergessen lässt. Anschließend kredenzt das Restaurant der Therme drei außergewöhnliche Gänge zum Schlemmen. Ein spezielles Valentinstags-Menü bietet auch die VitaSol Therme in Bad Salzuflen bei Bielefeld zusätzlich zu zahlreichen Sonderaufgüssen. Bei diesem Angebot können die verliebten Seelen einfach mal gemeinsam baumeln.
Candlelight-Arrangement in der KissSalis Therme für 59,- Euro pro Person
www.kisssalis.de
www.vitasol.de

Schippernd ins Glück
Wer sich etwas ganz Besonderes vornehmen will, unternimmt am Valentinstag gemeinsam einen Kurztrip dahin, wo die Liebe allgegenwärtig ist – Venedig. Eine große Auswahl an Hotels bietet beispielsweise der Reiseveranstalter vtours. Romantische Stimmung gibt es in der Lagunenstadt im Überfluss. Schon ein Spaziergang durch die verwinkelten Gässchen vor allem im ruhigen Dorsoduro-Viertel wirkt verzaubernd. Hier findet sich auch das ein oder andere typisch venezianische Geschenk für den Liebsten. Zum Sonnenuntergang beeindruckt natürlich der Blick aufs Wasser, zum Beispiel von der imposanten Rialto-Brücke aus dem 16. Jahrhundert aus. Aber auch auf dem Markusplatz wird es magisch, wenn die Kuppeln der Basilika in dunkles Rot tauchen, bevor dahinter langsam das letzte Licht des Tages verschwindet. Einige Straßenmusikanten entlang der Arkaden machen die stimmungsvolle Atmosphäre perfekt. Italienischen Gesang gibt es auch unterwegs. Zu den romantischsten Erlebnissen zählt auf jeden Fall eine Fahrt zu zweit durch die beleuchteten Kanäle der Stadt mit einem singenden Gondoliere. Wer nicht selbst auf das Wasser mag, kann das abendliche Schauspiel auf dem Canale Grande von einer der zahlreichen Brücken beobachten und die Zweisamkeit genießen.
www.vtours.de/hotels/zypern

Autor: bfs (Katharina Pfaff)
Bild: bfs / Romantische Straße, The Monarch Hotel, KissSalis Therme, Pixelio: Roland Bloi



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de