Neu für Dich auf geniesserinnen.de


 




 


Folgt geniesserinnen.de auf Instagram!


 

       23. Dezember 2012

Umstellung auf elektronische Lohnsteuerkarte - Fehlerhafte Lohnabrechnungen möglich

Die Umstellung der Papier-Lohnsteuerkarte auf die elektronische Lohnsteuerkarte kann zu fehlerhaften Steuerabgaben führen, weswegen hunderttausende Arbeitnehmer im kommenden Jahr inkorrekte Lohn- und Gehaltsabrechnungen erwarten müssen. Preisvergleich-Versicherungen.de (preisvergleich-versicherungen.de) berichtet über die Hintergründe.

Grund für die fehlerhaften Daten ist die Einführung der elektronischen Lohnsteuerkarte. Demnach werden die Daten der Steuerzahler nicht mehr in Papierform, sondern in einer Datenbank des Bundeszentralamts für Steuern gespeichert, auf die die Lohnbüros der Unternehmen durch eine entsprechende Identifikation Zugriff haben. In der Vergangenheit haben jedoch durchgeführte Probeläufe erhebliche Datenfehler aufgewiesen.

So waren rund fünf Prozent der getesteten Datenabrufe mit falschen Informationen belastet. Da die Daten, die bei der Finanzverwaltung hinterlegt sind, teilweise von anderen Behörden, wie beispielsweise Standesämtern, zugeliefert werden, kann eine verzögerte Informationsübertragung zu fehlerhaften Datenübermittlungen führen. So ist es beispielsweise denkbar, dass eine Person, die vor geraumer Zeit aus der Kirche ausgetreten ist, in der Datenbank noch einer Religion zugeordnet ist. Damit es im kommenden Jahr nicht republikweit zu fehlerhaften Lohn- und Gehaltsabrechnungen kommt, sollten jegliche steuerliche Zahlungsabweichungen, die die Arbeitnehmer bemerken, umgehend der zuständigen Finanzbehörde gemeldet werden.

Weitere Informationen: www.preisvergleich-versicherungen.de/fehlerhafte-daten-du...

weiterlesen

Urlaub im Eimer: Was tun, wenn das Gepäck nicht mitfliegt

Die Sommerreisesaison 2022 verlief nicht so reibungslos, wie man das noch vor der Pandemie gewohnt war. Das Chaos an den deutschen Flughäfen versaute so manchem Reisenden den Urlaub bereits vor der Ankunft im Hotel. Welche Rechte Urlauber bei Gepäckverspätung oder -verlust haben und inwieweit Versicherungen helfen können, erklärt CosmosDirekt, der Direktversicherer der Generali in Deutschland.

Bei der Aktienanlage deutliche Unterschiede zwischen den Geschlechtern

Doppelt so viele Männer besitzen Aktien im Vergleich zu Frauen. Männer wollen Spaß bei der Aktienanlage, Frauen sind eher besorgt. Social Media und Influencer spielen kaum eine Rolle als Informationsquelle.

Acht Mythen, die Frauenkarrieren ausbremsen

Trotz einiger Fortschritte bleibt Diversity in vielen Unternehmen weiterhin eine große Herausforderung. Im Jahr 2019 waren weltweit nur 20 Prozent der Vorstandsmitglieder Frauen. Zudem haben sich durch die Corona-Pandemie Ungleichheiten wieder vergrößert. Mit den dahinterliegenden Mythen als Ursache für dieses Problem haben sich nun die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Mazars sowie der französische Think Tank "Observatory for Gender Balance" genauer beschäftigt.

Start-ups von Männern dominiert

Frauen sind in deutschen und französischen Start-ups deutlich unterrepräsentiert, vor allem im Technologiebereich. Dies gilt sowohl für Gründerinnen als auch für Mitarbeiterinnen, wie eine Studie der Technischen Universität München (TUM) in Zusammenarbeit mit der Roland Berger Stiftung für europäische Unternehmensführung zeigt. Wurden die Unternehmen von weiblichen Teams gegründet, ist der Frauenanteil der Belegschaft fast doppelt so groß wie bei Gründungen von Männerteams. Zudem werden von Männern gegründete Start-ups weit höher bewertet.

Top 10 der Onlineshops in Deutschland

Infografik: Die Top-10-Onlineshops in Deutschland | Statista

2021 war für den E-Commerce in Deutschland ein gutes Jahr, wie die 14. Ausgabe der zusammen mit dem EHI erstellten Studie zum "E-Commerce Markt Deutschland" zeigt. Die Nummer eins auf dem Markt ist weiterhin amazon.de.

So wäscht man Daunenjacken richtig

Federleicht und wunderbar wärmend: Jacken, Westen und Mäntel sind treue Begleiter an kalten Tagen. Auch als Zwischenschicht bei Funktionsjacken sind sie nicht mehr wegzudenken. Irgendwann steht man allerdings vor der Frage: Kann ich meine Daunenjacke selbst waschen? Und wie mache ich das?

Brief stagniert, Paket explodiert

Infografik: Brief stagniert, Paket explodiert | Statista

2021 wurden in Deutschland voraussichtlich 17,7 Milliarden Euro mit Paketsendungen sowie 7,9 Milliarden Euro mit Briefversand umgesetzt. Das geht aus dem aktuellen Jahresbericht der Bundesnetzagentur hervor. Wie unsere Grafik zeigt, hat die Bedeutung von Paketen im Vergleich zu anderen Logistikprodukten in den vergangenen Jahren drastisch zugenommen.

Sieben Stunden Mediennutzung täglich

Die zentralen Mediennutzungstrends setzen sich auch nach Lockerung der Corona-Maßnahmen weiter fort: Die Mediennutzungsdauer nimmt nur geringfügig ab und bleibt mit sieben Stunden täglich weiterhin hoch. Die meiste Zeit wird mit Bewegtbild verbracht, dahinter folgen Audio und Text. Die Reichweiten von Fernsehen und Radio liegen stabil an der Spitze. Digitale Ausspielwege gewinnen bei Audio und Video weiter an Bedeutung.

Amazon dominiert den Buchhandel fast überall

Infografik: Amazon dominiert den Buchhandel fast überall | Statista

 

Ihr liebe Geniesserinnen, Amazon dominiert laut Statista Global Consumer Survey (GCS) den Buchhandel fast überall. In Deutschland gaben 62 Prozent der befragten Leserinnen an, dort in den letzten zwölf Monaten Bücher gekauft zu haben.

Herausragende Wissenschaftlerinnen mit Förderpreis geeehrt

Im Rahmen des L'Oréal-UNESCO-Förderprogramms "For Women in Science" wurden Ende September 2022 vier Wissenschaftlerinnen für ihren Beitrag zu Forschung und Entwicklung in Berlin ausgezeichnet.

Neuer Sommersonnenrekord in 2022

Infografik: Neuer Sommersonnenrekord in 2022 | Statista

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat ein vorläufiges Ergebnis für die Anzahl der Sonnenstunden im diesjährigen meteorologischen Sommer veröffentlicht. Mit 817 Stunden im deutschlandweiten Mittel liegt selbiges deutlich über dem bisherigen Rekord von 793 Stunden aus dem Jahr 2003. Wie unsere Grafik zeigt, kam bis auf wenige Ausreißer seit 1951 kein Jahr auch nur annähernd an die 800-Stunden-Marke heran.

Mit TÜV SÜD die richtige Kaffeemaschine finden

Ob zuhause oder im Büro – Kaffee ist das Lieblingsgetränk der Deutschen. Doch mit der Vielfalt an Geschmäckern geht auch eine Vielzahl an Zubereitungsarten und entsprechend unterschiedlichen Kaffeemaschinen einher. TÜV SÜD-Produktexperte Christian Kästl gibt einen Überblick über die Vor- und Nachteile von Vollautomaten, Kapsel-, Pad- und Filtermaschinen und klärt auf, welches Gerät für welchen Typ von Kaffeeliebhaber das jeweils richtige ist.

So klappt die Arbeitsübergabe an die Kollegin

Von einer gut organisierten Urlaubsübergabe profitieren alle Seiten: Du selbst, Dein Unternehmen und Deine Kunden. Du kannst Deinen Urlaub genießen, weil Du deine Aufgaben in guten Händen weißt und nicht von beruflichen Anrufen, E-Mails oder Messenger-Nachrichten mit Fragen gestört wirst. Deine Kunden bemerken idealerweise gar nicht, dass Du fehlst, und sind zufrieden mit der reibungslosen Übergabe und dem Service Deines Unternehmens. Zu guter Letzt kehrst Du nach Deinem Urlaub an einen geordneten Arbeitsplatz zurück, ohne dass Deadlines verpasst wurden oder Projekte ins Stocken geraten sind. Wie also vorgehen, damit es genau so klappt?

Die beliebtesten Studienfächer – gestern und heute

Infografik: Die beliebtesten Studienfächer – gestern und heute | Statista

Die beliebtesten Studiengänge an deutschen Universitäten sind heute andere als noch vor 40 Jahren. Das zeigt die Statista-Recherche auf Basis von Daten des Statistischen Bundesamts. Die Top-3 des Wintersemesters 1980/81 waren demnach Rechtswissenschaft, Allgemein-Medizin und Germanistik. 40 Jahre später hingegen liegt das Fach Betriebswirtschaftslehre mit deutlichem Abstand an der Spitze, gefolgt von Informatik und Rechtswissenschaft. Zu sehen ist unter anderem auch, dass Germanistik und Elektrotechnik heute nicht mehr Bestandteil Top-8-Liste sind.

Frauen verstoßen seltener gegen Verkehrsregeln

Infografik: Männer verstoßen öfter gegen Verkehrsregeln | Statista

Frauen verstoßen in absoluten Zahlen seltener gegen Verkehrsregeln als Männer. Das zeigt die Statista-Grafik auf Basis von Daten des Kraftfahrt-Bundesamts.

Zehntausende Asteroiden kreuzen unseren Weg

Infografik: Zehntausende Asteroiden kreuzen unseren Weg | Statista

Das Center for Near Earth Object Studies der NASA (CNEOS) beobachtet derzeit fast 28.000 Erdnahe Asteroiden. Das sind Himmelskörper, deren Umlaufbahn um die Sonne sie in die Nähe der Erde bring. Darunter befinden sich auch über 2.000 als potentiell gefährlich eingestufte Felsbrocken.

Tipps gegen Sommerhitze

Im Sommer erwarten wir hohe Temperaturen und strahlenden Sonnenschein. Doch erreicht das Thermometer mehr als 35 Grad, empfinden nur noch wenige diese Hitze als angenehm. Höchste Zeit, für Abkühlung zu sorgen! Wie man verhindert, dass die eigenen vier Wände zur Sauna werden, erklärt livingpress.

Corona, Fußpilz, Diarrhö - fünf Tipps zur richtigen Wäschedesinfektion

„Haben Sie Fußpilz?“ – hier ist diese Frage natürlich rhetorisch. Für die korrekte Wäschedesinfektion ist die Antwort allerdings wichtig. Bei Pilzinfektionen gelten für Hygiene-Spüler meist längere Einwirkzeiten als für Bakterien oder Viren. Es macht also einen Unterschied bei der Desinfektion von Wäsche, ob der Erkrankte an Durchfall (meist von Bakterien ausgelöst), Grippe (Viren) oder Fußpilz leidet. Keimfreie Wäsche erhält man nur, wenn man die Produkthinweise auf den jeweiligen Hygiene-Spülern genau befolgt. Wir haben hier die fünf wichtigsten Tipps zur sichern Wäschedesinfektion zusammengestellt.

 

Klimawandel bleibt größte Sorge junger Menschen in Deutschland

Trotz Pandemie und wirtschaftlicher Unsicherheiten treibt junge Menschen in Deutschland vor allem ein Thema um: der Klimawandel. Das ist ein Ergebnis des elften Millennial Surveys von Deloitte. Knapp ein Drittel der 28- bis 39-Jährigen bewertet demnach die globale Erwärmung als größte Sorge. Der Survey zieht auch den Vergleich zur jüngeren Generation Z (Gen Z), den 19- bis 27-Jährigen: Hier beunruhigen die Klimaveränderungen sogar 39 Prozent. Global fürchten die jungen Befragten vor allem die hohen Lebenshaltungskosten und den damit verbundenen Wohlstandsverlust - der Klimawandel beschäftigt weltweit immerhin jede(n) Vierte(n).

5G ist Verbraucherinnen beim Mobilfunktarif nicht wichtig

Alle reden von 5G. Alle? Nur für vier Prozent aller Mobilfunknutzer ist der neueste Übertragungsstandard 5G bei der Wahl ihres Mobilfunktarifs am wichtigsten. Das ergab eine repräsentative Umfrage von YouGov im Auftrag von CHECK24. Ganz klar am wichtigsten ist für fast die Hälfte der Befragten (47 Prozent) der Preis des Mobilfunktarifs. Auch das Mobilfunknetz spielt noch eine wichtige Rolle (28 Prozent).

 

Geschäftsmodell Homestudio

Um seiner Haut etwas Gutes zu tun, ist es durchaus möglich, ein Homestudio aufzusuchen, anstatt in ein stark besuchtes Kosmetikstudio zu gehen. Denn alle Kosmetikbehandlungen können mittlerweile auch in einem Homestudio durchgeführt werden - das bietet für Kosmetikerinnen eine attraktive Alternative und auch Kunden und Kundinnen profitieren von einer entspannten Atmosphäre ohne Laufkundschaft. "Das finanzielle Risiko ist bei einem Homestudio um ein Vielfaches geringer. Überschaubare Investitionskosten machen die Dienstleistung vor allem für Neugründer interessant", erklärt Banu Suntharalingam, Expertin für Marketing und Positionierung in der Beauty-Branche. In folgendem Gastbeitrag verrät sie, welche Chancen das Homestudio bietet.

 

Frauen sorgen weniger fürs Alter vor

Die gesetzliche Rente von Frauen ist niedriger als die der Männer und Frauen sind häufiger von Altersarmut bedroht. Trotzdem investieren Frauen seltener in die private Altersvorsorge, zeigt eine Valuniq-Studie. Für uns keine Überraschung!

Dänemark hat die höchste digitale Lebensqualität

Infografik: Dänemark hat die höchste digitale Lebensqualität | Statista

In Deutschland ist Digitalisierung, vor allem hinsichtlich Breitbandausbau und -geschwindigkeit, ein Reizthema. Sein nördlicher Nachbar Dänemark scheint damit weniger Probleme zu haben. Laut des Digital Quality of Life Index des VPN-Anbieters Surfshark erreichte das skandinavische Land 2021 0,83 Indexpunkte und damit den ersten Platz unter 110 weltweit untersuchten Nationen und Regionen. Wie unsere Grafik zeigt, wird die Hälfte der Top 8 von europäischen Ländern belegt.

Experte verrät vier Tipps, wie sich Frauen im Startup-Business beweisen und erfolgreich werden können

Zwei Darmstädter Gründerinnen machen es vor: In der neuesten Folge von "Die Höhle der Löwen" investierten gleich drei Löwen eine Summe von insgesamt 300.000 Euro in das junge Start-up. Dennoch gibt es in Deutschland ein großes Ungleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Gründern. "Viele Gründerinnen tun sich schwer damit, sich bei wichtigen Investoren zu beweisen. Dabei gibt es genauso viele talentierte Frauen wie Männer", sagt Sébastien Briclot, Unternehmensberater für Gründerinnen. Gerne verrät er in diesem Gastbeitrag, wie sich Frauen im Startup-Business beweisen können.

Print schlägt Digital

Infografik: Print schlägt Digital | StatistaMehr Infografiken findest Du bei Statista

 

52 Prozent der Deutschen greifen häufiger zum gedruckten Buch als zum eBook. Das geht aus einer gemeinsamen Umfrage von Statista und YouGov hervor. Wie unsere Grafik zeigt, beschäftigt sich ein allerdings auch ein beträchtlicher Anteil der Umfrageteilnehmer:innen überhaupt nicht mit Büchern.

Fünf Fakten, um überzeugender zu wirken

Sei es bei einer Diskussion, bei einem wichtigen Gespräch in der Öffentlichkeit oder bei einem Vortrag - die Fähigkeit, überzeugend zu wirken, bringt Dich oftmals weiter und zeigt, dass Du mit einer überzeugenden Rhetorik immer an das gewünschte Ziel gelangen kann. Doch welche Fakten sind besonders wichtig und welche Punkte solltest Du unbedingt kennen, wenn Du andere Menschen von dir und eigenen Standpunkten überzeugen willst? Die Expertin Dilan Gökdemir-Tierbach, die als Rhetoriktrainerin täglich Menschen in Sachen Sprache und Überzeugung schult und berät, verrät uns im folgenden Gastbeitrag ihre Gedanken zum Thema und gibt einen komplexen Einblick in die Thematik.

Bürokleidung - Warum der Dresscode die Büros spalten wird

Sweater statt Krawatte: Das coronabedingte Homeoffice hat in vielen Branchen den Dresscode geändert, zeigt eine groß angelegte Studie der Management- und Technologieberatung BearingPoint. Dahinter lauert eine Auseinandersetzung um die Arbeitskultur, die mit der Rückkehr in die Büros zu Turbulenzen bei der Zusammenarbeit führen könnte. Warum der Kleiderschrank ihrer Angestellten bald viele Führungskräfte beschäftigen wird - und was ihnen Studienleiter Alexander Schmid, Executive Advisor bei BearingPoint, empfiehlt.

Der Bierkonsum hängt an der Glasflasche

Infografik: Bierkonsum hängt an der (Glas-)Flasche | Statista Mehr Infografiken findest Du bei Statista

 

Der deutschen Brauwirtschaft droht spätestens im Sommer ein akuter Flaschenmangel. Laut Holger Eichele, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer-Bunds, sind vor allem die gestiegenen Energiekosten in der Glasflaschen-Produktion. Die Preiserhöhung beträgt teilweise bis zu 80 Prozent, zudem fehlt es an Lastwagenfahrern, was die Lieferketten noch zusätzlich unter Druck setzt. Mit geminderten Kapazitäten in das Sommergeschäft zu gehen könnte vor allem für kleinere Brauereien das Aus bedeuten. Daher appellieren sie nun an die Konsumenten, ihr Leergut schnellstmöglich zurückzubringen.

Was ist der Body Mass Index und was sagt er wirklich aus?

Habe ich Untergewicht, Normalgewicht oder Übergewicht? Bin ich zu dick oder zu dünn? Darüber kann der BMI (Body Mass Index) Aufschluss geben. Der BMI ist eine Maßzahl, um das Körpergewicht in Relation zur Größe zu bewerten.Wie man den BMI berechnet und was der BMI genau aussagt, zeigen wir Dir in diesem Artikel.

Waldeskind

Der Geruch von nassem Laub, das Berühren von Moos, das Entdecken der unzähligen kleinen Waldbewohner – Naturerfahrung und Bewegung im Wald formen die Sinne unserer Kinder.

Womit die Deutschen im Internet surfen

Infografik: Womit die Deutschen im Internet surfen | Statista

 

Google Chrome ist der meistgenutzte Internetbrowser auf Laptops und Desktop-PCs der Deutschen. Laut aktuellen Daten des Web-Traffic-Analyse-Tools StatCounter hat der Marktanteil von Chrome in Deutschland im März 2022 rund 44 Prozent betragen. An zweiter Stelle steht Firefox (22,3 Prozent), mit einigem Abstand gefolgt von Microsofts Edge (13,5 Prozent), wie die Grafik von Statista zeigt.

Der CO₂-Fußabdruck Deines digitalen Lebens

Infografik: Der CO₂-Fußabdruck unseres digitalen Lebens | Statista

Wußtest Du das: Jeder Bundesbürger verursacht durch Energieverbrauch, Transport und Konsum CO2-äquivalente Emissionen von rund zwölf Tonnen pro Jahr. Unser digitaler Lebensstil trägt hierzu geschätzte 0,9 Tonnen bei.

 

Genuss und Freude sind auch im Alter wichtig

Liebe Geniesserinnen, für uns sonnenklar, für Euch bestimmt auch und jetzt ist es auch wissenschaftlich bestätigt: Auch im Alter ist alles wichtig, was Genuss und Freude hervorruft. Da wundern wir uns wenig, oder?

Wo Schwangerschaftsabbrüche (nicht) erlaubt sind

Infografik: Wo Schwangerschaftsabbrüche (nicht) erlaubt sind | Statista

In den USA, arbeitet der Supreme Court daran, das Recht auf Abtreibung zu kippen. Das geht aus einem geleakten Dokument hervor, dessen Echtheit vom Vorsitzenden des Gerichtshofs, John Roberts, bestätigt wurde. Das Recht auf einen Schwangerschaftsabbruch wird aber nicht nur durch das oberste Gericht des Landes bedroht. "26 konservativ-regierte Bundesstaaten planen schon jetzt, Abtreibungen teilweise oder ganz zu verbieten", so tagesschau.de. Noch aber gehören die USA zu den 72 Ländern, in denen eine Abtreibung möglich ist, ohne das gesundheitliche oder sozioökonomische Gründe vorliegen müssen.

 

Accenture, HP, Berliner Wasserbetriebe und Deutsche Bahn

Der Frauen-Karriere-Index (FKi) zeichnete im April 2022 Unternehmen aus, die sich in besonderer Weise national und international um Diversitäts- und Inklusionsvorhaben verdient gemacht haben. Preise gingen an Accenture, HP, Berliner Wasserbetriebe und die Deutsche Bahn.

 

Alles nur Aberglaube?

„Die Kalte Sophie macht alles hie“ lautet ein Sprichwort, das sich auf die einzige Dame in einer Gruppe bezieht, die vor allem bei Gärtnern und Landwirten gefürchtet ist. Die Rede ist von den Eisheiligen, die vom 11. bis 15. Mai für Kälteeinbrüche mit Nachtfrösten verantwortlich gemacht werden. Doch was ist eigentlich dran an der weitverbreiteten Bauernregel? Das wissen die Expertinnen und Experten von WetterOnline.

Van-Life und Camping - so klappt's mit der Ferienplanung

Spätestens seit der Corona-Pandemie ist der Urlaub auf vier Rädern wieder voll im Trend. 2020 wurden in Deutschland fast 80.000 Wohnmobile zugelassen - so viele wie noch nie. Die Folge: Wer sich ein Wohnmobil kaufen möchte, muss teilweise mit sehr langen Wartezeiten rechnen. Immer mehr junge Menschen kaufen sich deshalb lieber gebrauchte Kastenwagen, wandeln diese kreativ zu Vans um und bauen sich so ein zweites Zuhause. Die Experten der DVAG geben Tipps, wie Sie sich Ihren Traum finanzieren können, worauf Sie beim Kauf (oder beim Mieten) achten sollten und welche Versicherungen wichtig sind.

Fast jede dritte Frau kann sich nicht ausreichend gegen Altersarmut absichern

Der Girls Day steht vor der Tür: Am heutigen 28. April können Mädchen Berufe kennenlernen, die bisher eher von Männern ausgeübt werden - oder sich mit Frauen in Führungspositionen austauschen. Damit soll Mädchen und jungen Frauen eine Berufswahl frei von Geschlechterklischees ermöglicht werden - mit positiven Auswirkungen auf ihre berufliche Zukunft und damit auch ihre Altersvorsorge. Denn nachwievor gibt beinahe jede dritte Frau in Deutschland (31 Prozent) an, nicht über genügend finanzielle Möglichkeiten zu verfügen, um sich selbst vor Altersarmut zu schützen. Das ergab eine bevölkerungsrepräsentative Studie des Versicherungsmanagers Clark in Zusammenarbeit mit dem Befragungsinstitut YouGov.

Umziehen: Welche Versicherungen sind nötig

Die Tage werden wieder länger, die Temperaturen steigen langsam und die Regenhäufigkeit lässt nach. Günstige Bedingungen für einen Do-it-Yourself-Umzug. Sind Freunde und Verwandte bereit, kann es losgehen. In dieser Phase ist Zeit ein knappes Gut. Alles dreht sich um Anpacken und Erledigen. Doch ein paar Minuten sollte frau sich nehmen, rät die Huk-Coburg, damit diese kostengünstige Lösung für die Beteiligten nicht überraschend teuer wird.

Wie das, was wir anziehen, Umwelt und Menschenrechte beeinflusst

Ist Kleidung nur etwas zum Anziehen oder nicht vielmehr Ausdruck der Persönlichkeit? Ja, Kleider machen Leute, aber die Produktion von Textilien hat global zudem erhebliche Auswirkungen auf Umwelt und die Einhaltung der Menschenrechte.

Umweltschonendes Imprägnieren

Schmuddelwetter in Sicht? Na und? Das ist doch kein Grund, um drinnen zu bleiben! Richtig imprägniert, weisen Kleidung und Schuhe Nässe und Schmutz einfach ab. Eine gute Wahl dafür sind die umweltschonenden Imprägnierer von Brauns-Heitmann. Sie sind frei von PFC und schützen so nicht nur vor schlechtem Wetter, sondern schonen auch die Umwelt.

 

Klima schützen kinderleicht

Der TV-Moderator Maik Meuser und seine Frau, die Unternehmensberaterin Nicole Meuser, fassen einen weitreichenden Entschluss. Gemeinsam mit ihren drei Kindern wagen sie den Schritt in ein nachhaltigeres Leben.

Ostereier natürlich färben

Ob Groß oder Klein – Ostereier selbst einfärben gehört für viele zur Osterzeit dazu. Manche synthetische Färbemittel der sogenannten Azofarbstoffe1 stehen jedoch unter Verdacht, allergieähnliche Reaktionen auszulösen. Keinesfalls sollten die Ostereier mit Filzstiften und Farben bemalt werden, die nicht für Lebensmittel geeignet sind.

Nachrichten anders konsumieren

Mit ihrem erfolgreichen Buch »Ausgerechnet Kabul« hat Ronja von Wurmb-Seibel medial viel Aufmerksamkeit erregt. Nun hat die mehrfach ausgezeichnete Journalistin erneut ein ermutigendes Buch verfasst. In "Wie wir die Welt sehen" zeigt Ronja von Wurmb-Seibel, wie negative Nachrichten unser Denken und unsere Wahrnehmung beeinflussen – und wie wir uns aus dieser Negativ-Spirale befreien können. Ihr Tipp:

Die bekanntesten True-Crime-Podcasts Deutschlands

Infografik: Die bekanntesten True-Crime-Podcasts Deutschlands | Statista

 

True-Crime-Podcasts sind bei Podcast-Fans im Trend: In einer gemeinsamen Umfrage von YouGov und Statista gaben nur 38 Prozent der Podcast-Hörer:innen an, keines der zwölf abgefragten Formate zu kennen. Auf die generelle Bevölkerung bezogen ist die Lage jedoch deutlich anders, wie unsere Grafik zeigt.

Ein Korb - alle Möglichkeiten!

Meine lieben Geniesserinnen, habt Ihr heute schon einen Korb bekommen? Falls nicht, schaut doch mal diesen flexiblen Korb an und wünscht ihn Euch z.B. zu Ostern? Wir zeigen Euch hier einen faltbaren Korb aus schwarzem Metall - das perfekte Accessoire für Dein Zuhause. Dank seinem dekorativen Design ist der Korb aus dem Hause Stoneline nicht nur optisch ein echtes Highlight, sondern auch überaus vielseitig einsetzbar.

Kampf gegen die Müdigkeit: Täglich 30 Minuten Sonne helfen

Ihr Liebsten, die Sommerzeit steht schon wieder vor der Türe! Ab Sonntag 27.03. ist es morgens wieder dunkler, weil wir eine Stunde früher aufstehen. Manche hat mit dieser Umstellung null Probleme, aber manche kämpft doch ein wenig mit der "neuen Zeit". Wir sprechen mit der Schlaf-Spezialistin Amy Korn-Reavis, was frau dagegen tun kann.

129 Liter Trinkwasser pro Kopf und Tag

Infografik: 129 Liter Trinkwasser pro Kopf und Tag | Statista Mehr Infografiken findest Du bei Statista

 

Seit 1993 findet am 22. März der Weltwassertag statt – in diesem Jahr ist das Motto "Grundwasser – das Unsichtbare sichtbar machen". Hierzulande ist der Wasserverbrauch zuletzt wieder gestiegen. Waren es 2011 rund 121 Liter Trinkwasser pro Kopf und Tag, sind es mittlerweile 129 Liter, wie Daten des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft zeigen.

Das Buch der Achtsamkeit

Die Forschung zeigt, dass wir emotionale Intelligenz brauchen, um in unserem Privat- und Berufsleben erfolgreich zu sein. Achtsamkeit ist eine praktische Methode, um diese Fähigkeit zu entwickeln und emotionales Kapital aufzubauen.

Gefühle als Schlüssel zur Seele



Es sagt sich so leicht und dennoch fällt es  sogar selbstbewussten Menschen häufig schwer, über die eigenen Gefühle zu sprechen und somit sein Innerstes nach außen zu kehren.

Du bist nicht allein


Wie langweilig wäre es, sich von Anfang an gefunden zu haben? Und gerade heutzutage in einer Gesellschaft mit Millionen von Möglichkeiten, ist man oft etwas verwirrt und weiß nicht wo hin.

Jürgen Jörges: Schimmel, Arsch und Zwirn

Kurzweilig und humorvoll erzählt „Der Schimmelfahnder“ Jürgen Jörges erstaunliche Anekdoten, deckt abenteuerliche Zusammenhänge auf und führt durch die Welt der Schimmelpilze. Er schärft den Sinn für unbekannte Gefahren und deckt dabei so manchen Schimmel in unserem Leben auf, der sich bisher noch versteckt hielt.

Was ist 5G

Einer der größten Wachstumstreiber in der Technologiewelt in den nächsten Jahren wird die Einführung von 5G-Funknetzwerken sein. Die fünfte Generation von drahtlosen Netzwerken wird die globale Internetverbindung erheblich verbessern und eine weitaus schnellere Internetverbindung mit mehr Kapazität und weniger Latenz herstellen.

Was ist Tarot

Das Tarot (/ ˈtæroʊ /, zuerst als Trionfi und später als Tarocchi oder Tarock bekannt) ist ein Kartenspiel, das ab Mitte des 15. Jahrhunderts in verschiedenen Teilen Europas zum Spielen wie etwa dem italienischen Tarocchini, französischem Tarot und österreichischem Königrufen verwendet wird, von denen viele noch heute gespielt werden.

Was ist Etherium



Ethereum ist die zweitgrößte Kryptowährungsplattform nach Marktkapitalisierung hinter Bitcoin. Es ist eine dezentrale Open-Source-Blockkette mit intelligenter Vertragsfunktionalität.

Ein nasses Smartphone retten?

Smartphones sind Teil unseres Alltags und fast überall dabei. Daher kann schnell ein Schaden entstehen, wenn sich zum Beispiel die Kaffeetasse über das Smartphone ergießt oder das Handy in die Toilette fällt.

Gutes tun – aber richtig

Besonders in der Vorweihnachtszeit spenden die Deutschen gern. Ob humanitäre Hilfe, Umwelt- oder Tierschutz: Deutsche Privathaushalte spendeten 2018 rund 5,3 Milliarden Euro – so die „Bilanz des Helfens“ im Auftrag des Deutschen Spendenrats.

Verändere Dein Leben – mit Gefühlen und Gedankenkraft

Was ist Collective Reframing? Ist es „Magie“? Ist es „Hexerei“? Ist es „Vodoo“ – oder gar irgendeine seltsame Geheimlehre aus den verborgenen Küchen der großen Alchemisten? Keineswegs! Collective Reframing ist Physik. Quantenphysik – um genau zu sein. Also eine wissenschaftlich belegte Methode, mit der jeder, der weiß wie es funktioniert, sein Leben komplett – und bis ins letzte Detail zum Besseren selbst bestimmen kann.
 

 

Wäschewaschen – immer noch reine Frauensache?

Neuesten Umfrage-Ergebnissen des globalen Marktforschungsunternehmens Mintel zufolge birgt das Wäschewaschen bei der Aufteilung der häuslichen Tätigkeiten immer noch Konfliktpotenzial.

Tchibo Kaffeereport 2019



But first, Coffee! Ob im Büro, auf der Baustelle oder im Betrieb: Für 62,5 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland gehört das Kaffeetrinken ganz klar zum täglichen Ritual im Job.

Betrüger wollen mit Apples Telefonnummer Kasse machen

Plötzlich ploppt beim Surfen ein Warnhinweis auf, der von einem Virenbefall zu berichten weiß. Man möge doch bitte ein Tool zum Scannen des Systems herunterladen und gleichzeitig eine Hotline anrufen, die – meistens – als offizieller Microsoft Support bezeichnet wird.

Für mehr Frauenpower

Am 8. März wurden mit dem Internationalen Frauentag die Errungenschaften der Frauen gewürdigt und zu mehr Gleichstellung der Geschlechter aufgerufen. AXA Investment Managers feierte in diesem Zusammenhang das Jubiläum des AXA WF Framlington Women Empowerment.

Tagesgeldkonto!

Auch wenn man die Meinung vertreten könnte, Tagesgeldkonten würden durch die Niedrigzinspolitik der EZB nicht mehr attraktiv sein, so sehen das die deutschen Sparer anders: 14.900 Euro befinden sich im Durchschnitt auf den Tagesgeldkonten der Deutschen -in Aktien stecken durchschnittlich gerade einmal 3.500 Euro/Sparer.

10 Jobs, die vor einem Jahrzehnt noch nicht existierten

2006 steckte Facebook noch in den Kinderschuhen, Twitter wurde gerade erst gestartet und absolut niemand hatte ein iPhone. Zehn Jahre sind seitdem vergangen und die Welt hat sich massiv gewandelt – ebenso wie manche Arbeitsbereiche.

 

Für Sie entdeckt: Microgaming

Microgaming kennen viele, ohne es wirklich zu ahnen. Das trifft vor allem für alle zu, die Fans von Casino-Onlinespielen sind. Microgaming – das ist die Microgaming Software Systems Ltd, ein privatgeführtes Unternehmen im Bereich der Entwicklung von Gaming-Software. Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, Online-Glücksspiele für Casinotypen zu entwickeln. 

Du hast den Farbfilm vergessen…

Einst beklagte sich Nina Hagen bei ihrem Michael, dass der den Farbfilm vergessen hat und es nun von ihr nur Fotos in schwarz-weiß gibt. Den jungen Lesern muss man unter Umständen schon erklären, worüber sich die Rockröhre eigentlich so bitterlich beklagte.

Ach du je

Die Freundin hat Geburtstag, der Kollege feiert  ein Jubiläum, man möchte sich beim hilfsbereiten Nachbarn bedanken. Es gibt unzählige solcher Anlässe,  die alle nur eine Frage aufwerfen: Was schenken?

5 Fatale Fehler der Startup-Gründer



Welche Fehler machen die meisten Anfänger bei der Startup-Gründung? Im vorliegenden Artikel berichten wir, was man auf keinem Fall tun muss, um ein erfolgreiches Geschäft zu führen.

Blondinen im Management

Was meinen Sie: Welche Faktoren bremsen Frauenkarrieren? Kinder sind es nicht, jedenfalls nicht auf Dauer. Vielmehr geht der Hemmschuh auf zwei erwachsenen Beinen.

 

 

 

Wie Frauen für den Erbfall richtig vorsorgen

Frauen sind als Erben oft im Nachteil, wenn sie sich nicht rechtzeitig absichern: etwa nach dem Tod des Partners oder wenn kein Ehevertrag existiert. Der Ratgeber "Erbrecht für Frauen. Wie Sie optimale Vorsorge für den Erbfall treffen" (Linde Verlag) erklärt, wie sich Frauen vor bösen Überraschungen schützen können.

 

 

 

Partykrach und familiäre Gewalt - häufige Ursachen für das Rufen der Polizei

Ob wilde Partys, Zoff in der Nachbarwohnung oder Beleidigungen im Treppenhaus - jeder achte Deutsche weiß sich im Clinch mit den Nachbarn nicht anders zu helfen, als die Polizei zu rufen. Das zeigt eine repräsentative Studie von immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale. 13 Prozent der Befragten haben in der Vergangenheit mindestens einmal die Ordnungshüter zur Unterstützung geholt. Weitere 10 Prozent haben die Polizei zwar nicht gerufen, gaben aber an, dass sie dafür eigentlich allen Grund gehabt hätten.

Skiurlaub im Ausland: Vorsicht alter Führerschein!

Der heiß ersehnte Skiurlaub in den Faschingsferien naht. Viele Deutsche brechen bereits am kommenden Wochenende in die Skiregionen der EU-Länder, z. B. Österreich, Italien, Frankreich, Polen etc., auf. Für die Fahrt mit dem Kfz gilt es einiges zu beachten. Neben Schneeketten, Abschleppseil, Enteiser, etc., sollten die Skiurlauber ihre Kfz-Papiere und Führerscheine bereithalten.

 

Herz ist Trumpf - Woher stammt eigentlich der Valentinsbrauch?

Natürlich ist das ganze Jahr Zeit für die Liebe und kleine oder große Liebesbeweise. Aber an jedem 14. Februar heißt es - Herz ist Trumpf! Woher kommt dieser romantische Brauch des Valentintages und seit wann zelebrieren wir ihn bei uns?

51. Deutscher Verkehrsgerichtstag: „Der vernetzte Autofahrer, - Experten warnen vor Gläsernem Autofahrer

Goslar, Januar 2013. Ab 2015 sollen alle Neuwagen in der EU verpflichtend mit E-Call ausgestattet sein. Dahinter verbirgt sich ein bordeigenes System, das automatisch oder manuell bei Unfall oder Panne einen Notruf an die Notrufnummer 112 auslöst. Das System übermittelt via Mobilfunknetz Daten an die nächste Rettungsleitstelle.

 

Räumpflicht bei Schnee und Eis

Für die Jüngsten ist es ein winterliches Vergnügen auf Eisflächen zu rutschen und sich im Schnee zu balgen. Weniger enthusiastische Mitmenschen können sich hingegen unversehens durch Stürze auf den spiegelglatten Flächen der Bürgersteige ernsthaft verletzen.

Durch Rechnen sparen - Schadenfreiheitsrabatt erhalten

Beim Ausparken hat es gekracht. Die Stoßstange des vorderen Autos ziert eine hässliche Schramme. Die eigene Schuld steht außer Frage. Normalerweise muss der eigenen Kfz-Haftpflichtversicherung jeder selbstverursachte Schaden gemeldet werden, mit einer Ausnahme, dem Bagatellschaden. Eine Faustregel besagt: Bei Schäden bis zu 600 Euro lohnt es sich abzuwägen, was günstiger kommt, den Schaden aus der eigenen Tasche zu zahlen oder ihn regulieren zu lassen. Die HUK- COBURG unterstützt ihre Kunden bei dieser Entscheidung, indem sie bei Bedarf die Kosten, die eine Höherstufung des Schadenfreiheitsrabatts verursacht, den Reparaturkosten gegenüberstellt.

Der neue Rundfunkbeitrag: Was ändert sich 2013?

Ab 2013 wird es schwieriger, sich der Rundfunkgebühr zu entziehen. Dann muss jeder Haushalt automatisch zahlen - unabhängig von der tatsächlichen Nutzung von Fernsehen, Radio oder Internet. Der neue Rundfunkbeitrag löst die bisherige Rundfunkgebühr ab. Bei Immonet erfahren Sie, was sich mit der neuen Regelung ändert und für wen sie Nachteile und Vorteile bringt.

„Teilzeitarbeit bedeutet Teilzeitrente“

Beruf und Familie zu vereinbaren, ist für viele Frauen noch immer eine große Herausforderung. Doch immerhin kehren laut Statistischem Bundesamt 69 Prozent der Mütter in ihren Beruf zurück – viele jedoch in Teilzeit. Ein großer Teil der Mütter entscheidet sich dagegen ausschließlich für die Familie. In beiden Fällen hat dies erhebliche Auswirkungen auf die Altersvorsorge und kann im Alter zu massiven finanziellen Engpässen führen.

Vorsicht bei Last-Minute-Käufen im Internet: McAfee nennt die 12 fiesesten Tricks

Weihnachten steht unmittelbar vor der Tür und viele Verbraucher wollen ihre Geschenke noch schnell bequem und Glatteis frei im Internet kaufen. Einer Studie von IT-Sicherheitsspezialist McAfee zufolge gilt dies für 70 % der US-Amerikaner, in Deutschland will laut BITKOM jeder Dritte online shoppen. Während der Online-Einkauf am PC oder Laptop hierbei bereits gängige Praxis ist, werden zunehmend auch Smartphones und Tablet PCs für´s Geschenke-Shopping verwendet.

Prepaid Kreditkarten im Wandel

Noch vor wenigen Jahren waren Prepaid Kreditkarten eher ein Produkt für Menschen mit einer weniger guten Bonität. Das hat sich in den letzten Jahren grundlegend geändert. Heute ist die Guthaben Kreditkarte voll und ganz gesellschaftsfähig und erfreut sich stetig wachsender Beliebtheit.

 

Batterie im Winter regelmäßig prüfen

Kein Bauteil im Auto verursacht mehr Pannen als die Batterie. Vor allem im Winter nehmen die Probleme zu. Ältere und gestresste Akkus sind den Anforderungen der kalten Jahreszeit meist nicht mehr gewachsen und quittieren schnell den Dienst. Damit es nicht soweit kommt, rät die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung auf einen funktionsfähigen und voll geladenen Stromspeicher zu achten.

 

 


 



Drucken  |  Feedback  |  Nach oben


 

 
Wir - mehr über uns
Kontakt - Schreib uns!
Sitemap - alles auf einem Blick
Unser RSS-Feed
Nutzungsbedingungen
Datenschutzhinweis
Impressum
Instagram: @geniesserinnen.de

Facebook: @geniesserinnen.de
   
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
genussmaenner.de
go for baby
instock.de - der börsendienst
marketingmensch
fotomensch berlin
Unter der Lupe
  


Copyright 2010 - 2022 | geniesserinnen.de